Maren Menke

Beiträge zum Thema Maren Menke

LK-Gemeinschaft

Guten Tag liebe Leser
Falsche Farbe!

Die kleine Maya wird in drei Wochen schon ein Jahr alt. Dick eingepackt in rosa Mütze, rosa Jacke und grünen Fußsack erregte sie die Aufmerksamkeit zwei älterer Damen. "Wie heißt der Kleine denn?", fragten sie die Mutter, die daraufhin klarstellen wollte, dass es sich um ein Mädchen handelt, das dort mit ihrer Puppe im Kinderwagen liegt. "Nein, das kann nicht sein! Sie hat doch einen grünen Fußsack", brachten ihr die Frauen entsetzt entgegen und ließen sich nicht von ihrer Meinung abbringen. Na...

  • Velbert
  • 22.11.19
LK-Gemeinschaft

Guten Tag liebe Leser!
Da kannst'e lange suchen

Eben die Einkäufe erledigen, zurück zum Auto und dann ab nach Hause. So zumindest war der Plan meines Bekannten. Doch war sein Parkticket nicht auffindbar. "So ein Mist!" Alle Taschen und das Fahrzeug wurden durchsucht - ohne Erfolg. Bringt ja nichts, also ab zum Schalter des Bankinstituts, zu dem das Parkhaus gehört. Dort die peinliche Erkenntnis: Die Schranke lässt sich nicht mit einem Ticket, sondern mit der Karte fürs Girokonto öffnen. Da kannst'e natürlich lange suchen!

  • Velbert
  • 19.11.19
LK-Gemeinschaft

Guten Tag liebe Leser!
Schwaches Geschlecht?!

Wussten Sie eigentlich, dass nach Allerheiligen und Allerseelen am morgigen Sonntag wieder einer bestimmten Gruppe von Menschen gedacht wird? Es ist tatsächlich so. Es handelt sich um diejenigen, die ihr Leiden - glaubt man dem Klischee - oft mit Jammern zum Ausdruck bringen. Ihre Lebenserwartung liegt im Durchschnitt auch sieben Jahre unter jener der anderen Gruppe. Eine gute Wartung und Pflege hilft womöglich. Morgen ist Weltmännertag.

  • Velbert
  • 02.11.19
  •  1
  •  1
LK-Gemeinschaft

Guten Tag liebe Leser!
„Servus beinand“

Frauen mit tief dekolletiertem Dirndl und Männer mit karierten Hemden sowie Lederhosen sind in diesen Tagen in Velbert und Heiligenhaus des Öfteren zu sehen. Da heißt es dann „Griaß God“, „No a Maß, biddscheen“ oder „Mogst a Busserl?“. Denn nicht nur in München, sondern auch in unserer Region ist überall Oktoberfest - in Kneipen, Sälen und Veranstaltungshallen. Die Bürger schwärmen aus, um ein traditionelles Brauchtum zu feiern. Selbst für die Jugend ist Tracht überhaupt nicht spießig, sondern...

  • Velbert
  • 04.10.19
LK-Gemeinschaft

Guten Tag liebe Leser!
Die große Versuchung!

Ich bekenne mich schuldig! Nach monatelangem Verzicht, war die Versuchung zu groß und ich hielt ihr nicht stand. Starken Willens und eigentlich auch aus Überzeugung, griff ich zunächst nicht zu, obwohl ich sie natürlich längst entdeckt hatte. Doch schließlich überkam es mich beim Besuch meiner Eltern. Welch eine Verlockung! Das war definitiv kein Zufall, die Beiden kennen mich eben zu gut. Schwupps, war es passiert. Und wissen Sie was: Es hat mir sogar Vergnügen bereitet. Ja, es stimmt, ich...

  • Velbert
  • 28.09.19
  •  3
  •  1
LK-Gemeinschaft

Guten Tag liebe Leser
Gut, günstig und schnell!

Am heutigen "Tag des Handwerks" informieren bundesweit viele Betriebe zum neunten Mal über ihre Arbeit. Diese wird von Kunden stets schnell und zuverlässig gefordert, oft leider aber nicht entsprechend wertgeschätzt. Daher lobe ich mir ein Unternehmen, das mit wahren Worten für sich wirbt: Gearbeitet wird gut, günstig und schnell, heißt es - nur muss man sich jeweils für zwei der drei Auswahlmöglichkeiten entscheiden. Denn: Gut und günstig wird nicht schnell; gut und schnell wird nicht günstig;...

  • Velbert
  • 21.09.19
LK-Gemeinschaft

Guten Tag liebe Leser!
Schulkind sein, ist cool!

Unsere neuen Erstklässler haben am Donnerstag ihren ersten Schultag. Der Sohn meiner Freundin hat aber bereits jetzt festgestellt, dass dies einen Vorteil mit sich bringt, seit einigen Tagen geht er morgens nicht mehr in die Kita: "Schulkind sein, ist cool! Dann kann man in den Ferien richtig lange schlafen!" Hoffentlich stellt er in den nächsten Tagen noch weitere Vorteile fest! Ich wünsche allen I-Dötzchen einen guten Start!

  • Velbert
  • 27.08.19
Sport
"Sport im Park" heißt ein Angebot, das die SSVg Heiligenhaus gemeinsam mit dem Turnverein Heiligenhaus in den Sommerferien umsetzt. Teilweise über 90 Teilnehmer lassen sich dabei von den Übungsleitern ins Schwitzen bringen. So auch Stadtanzeiger-Redakteurin Maren Menke.
4 Bilder

"Sport im Park" in Heiligenhaus
Nichts für Bewegungs-Muffel

Ein Fitnessmix für Jedermann oder Fitness-Yoga für diejenigen, die es etwas ruhiger mögen - in den Hefelmannpark in Heiligenhaus kommt in diesen Tagen viel Bewegung. Dreimal die Woche - montags, mittwochs und donnerstags - bieten die SSVg Heiligenhaus und der Turnverein Heiligenhaus in den Sommerferien ein kostenloses Training am Abend an. Die Nachfrage ist groß. Um kurz vor 19 Uhr füllt sich die Wiese hinter dem Camps Velbert/Heiligenhaus. Jung und Alt breiten ihre Gymnastik- oder...

  • Heiligenhaus
  • 07.08.19
LK-Gemeinschaft

Guten Tag liebe Leser!
Zuckersüße Leidenschaft!

Über die zuckersüße Leidenschaft von Alexander Hildebrand aus Velbert, der aus Schokolade köstliche Figuren und Pralinen formt, berichtete der Stadtanzeiger vor viereinhalb Jahren. Kurz danach verließ der Konditormeister Velbert, um sich beruflich neuen Herausforderungen zu stellen. Mit Erfolg, wie ich nun feststellen konnte. Ob es der Zufall oder mein geschärfter Blick für Süßkram war - bei einem Kurzurlaub erregte ein Schaufenster in Rothenburg ob der Tauber (mittelfränkische Kleinstadt in...

  • Velbert
  • 06.08.19
Politik

Guten Tag liebe Leser
"Tuesdays For Future"

Den Ortsgruppen von "Fridays For Future" wurde vorgeworfen, sie wollten freitags nur dem Unterricht fernbleiben. In diesen Sommerferien zeigte sich in einigen Städten aber bereits, dass die jungen Leute auch demonstrieren, wenn sie frei haben. So nun auch in Velbert: Vor der Sondersitzung des Rates am Dienstag, 6. August, (17 Uhr) kommen die Mitglieder mit weiteren Interessierten um 16 Uhr auf dem Rathausplatz zusammen, um ihren Protest gegen das geplante Gewerbegebiet auf der Langenberger...

  • Velbert
  • 02.08.19
  •  1
Sport
Heilsame Berührungen und leichter Druck auf verschiedene Körperteile sind beim Thai-Yoga wichtige Elemente. Im Rahmen der Serie "Der Stadtanzeiger will's wissen" ließ sich Redakteurin Maren Menke beim Massagetag zugunsten des "Netzwerkes Berührung" von Vanessa Holderied die traditionelle Technik zeigen.
2 Bilder

Massagetag des "Netzwerkes Berührung" in Velbert
Mehr menschliches Miteinander

Beim Massagetag des "Netzwerkes Berührung" in Velbert zeigten verschiedene Bodyworker unter anderem, wie Thai-Yoga funktioniert. Stadtanzeiger-Redakteurin Maren Menke wollte es genau wissen und nahm an einer der Kurzsessions teil. Leichter Druck auf die Schultern ist zu spüren; ebenso Finger, die sanft über die Stirn streifen; achtsame Berührungen an den Füßen, am Rücken, an den Beinen und an den Armen sorgen bei dieser Körperarbeit zusätzlich für ein Wohlbefinden. "Thai Yoga ist die Kunst...

  • Velbert
  • 26.07.19
  •  1
  •  1
LK-Gemeinschaft

Guten Tag liebe Leser!
Heute gibt es mein :-)

Fügt man verschiedene Satzzeichen gekonnt hintereinander, übermittelt man dem Leser damit seine Emotionen. Längst nennt man das nicht mehr Piktogramm, sondern spricht dann von "Emojis". Wissen Sie, was ich meine? Meist erhalten wir sie als kleine gelbe Smiles per Kurznachricht. Es gibt inzwischen nicht mehr nur die zahlreichen Gesichtsausdrücke, bei denen es ums Lachen, Weinen, Schmunzeln und Grummeln geht - auch Obst und Gemüse, Tiere und Pflanzen, Herzen, Länderflaggen, Klopapierrollen (!)...

  • Velbert
  • 17.07.19
LK-Gemeinschaft
Henner Haagemann (v.l.) und Christian Nikolaus vom Festausschuss Velberter Karneval trafen sich kürzlich mit Peter Eigen von der AGL Architektengemeinschaft GmbH in der alten Geschäftsstelle des Stadtanzeigers, um die Balken der Dachkammer vor dem Baucontainer zu retten.
3 Bilder

Alte Geschäftsstelle des Stadtanzeigers Niederberg wird abgerissen
Narren retten Balken vorm Container

Das alte Fachwerkhaus an der Friedrichstraße 203 in Velbert wird aktuell abgerissen. Nicht nur für das Team des Stadtanzeigers Niederberg ein schönes Gebäude, an dem viele Erinnerungen hängen. Denn mehrere Jahre war hier die Geschäftsstelle des lokalen Anzeigenblattes für Velbert und Heiligenhaus. Sowohl die Medienberater und die Redaktion als auch der Leserladen waren in den Räumlichkeiten mit besonderem Charme zu finden. Seit vor etwas über zwei Jahren der Umzug in das Velberter Medienhaus...

  • Velbert
  • 09.07.19
Reisen + Entdecken
Peter Ihle (links), ehemaliger Bürgermeister, erläuterte im Rahmen einer Stadtrundfahrt, wie es war, als Heiligenhaus noch als Dörfchen galt. Stadtanzeiger-Redakteurin Maren Menke (rechts) nahm gemeinsam mit 30 weiteren Teilnehmern Platz im Bus und lernte viel Interessantes über die Häuser und Geschäfte an der heutigen Hauptstraße.
5 Bilder

Mit dem Bus durchs Dorf Heiligenhaus
"Können Sie sich daran erinnern?"

Es sind Familiennamen wie Strenger, ten Eicken und Kauls, die genannt werden und sofort Erinnerungen an damals auslösen. Auch Hinweise zu ehemaligen Gaststätten und Geschäften, die einst das Bild des Dorfes Heiligenhaus prägten, lassen aufhorchen. Zum fünften Mal lud das Team des Ludgerustreffs diese Woche zu der Busfahrt "Kennen Sie Heiligenhaus?" ein, bei der Peter Ihle, ehemaliger Bürgermeister der Stadt, Interessantes sowie Wissenswertes über den drei Kilometer langen Abschnitt der...

  • Heiligenhaus
  • 28.05.19
LK-Gemeinschaft

Guten Tag liebe Leser
Wer besorgt das Popcorn?

Sollte es so kommen, dass in Velbert in naher Zukunft ein Kino eröffnet, dann wird der Standort nicht das Forum Niederberg sein. Die Initiatoren für ein Bürgerbegehren zur geplanten Umgestaltung dieser Spielstätte haben mitgeteilt, dass sie ihre Unterschriftensammlung eingestellt haben. Warum? Einerseits konnten nicht genügend Unterschriften gesammelt werden, andererseits möchte die Stadt einen Investorenwettbewerb für die Entwicklung des ehemaligen Hertie-Grundstücks einleiten, verbunden mit...

  • Velbert
  • 10.05.19
LK-Gemeinschaft

Guten Tag liebe Leser
Werbung, die verführt!

Bunte Bilder von frischem Obst, köstliche Schokolade sowie Burger mit saftig-grünem Salatblatt und heiß-dampfendem Fleisch - auf Plakaten und in Werbe-Anzeigen werden Lebensmittel schmackhaft präsentiert. Schließlich soll dem Betrachter das Wasser im Mund zusammenlaufen. Das hat bei der Tochter einer Bekannten kürzlich bestens funktioniert: Das Plakat eines großen Lebensmittelmarktes zog sie nicht nur sprichwörtlich an; denn schwupps leckte sie mit der Zunge plötzlich quer über das wohl weniger...

  • Velbert
  • 04.05.19
LK-Gemeinschaft

Guten Tag liebe Leser
Verwirrende Feiertage

Durch Karfreitag und Ostermontag gab es bereits zwei kurze Wochen mit nur vier Arbeitstagen in Folge. Eine Dritte schließt sich durch den Tag der Arbeit am Mittwoch, 1. Mai, direkt an. Aber auch dann ist noch nicht Schluss mit Feier- und Brückentagen: Christi Himmelfahrt am Donnerstag, 30 Mai, Pfingstmontag am 10. Juni und Fronleichnam am Donnerstag, 20. Juni, stehen vor den Sommerferien noch an. Ganz ehrlich: Es verwirrt doch schon das eine oder andere Mal, wenn die gewohnte...

  • Velbert
  • 27.04.19
  •  1
  •  1
LK-Gemeinschaft

Guten Tag
Wer ist Thomas?

"Der ,Menkeweg', den meine große Schwester im Urlaub an der Nordsee entdeckt hat, ist mit großer Wahrscheinlichkeit nach meiner Familie und mir benannt." Mit einem Augenzwinkern versuchte ich genau das in meinem Freundeskreis zu verkaufen. Einer aus der Runde teilte daraufhin mit, dass sogar in Velbert eine Straße nach ihm benannt sei. Wirklich? "Klar! Oder kennt ihr einen anderen Thomas von solch wichtiger Bedeutung?" Was sagt man dazu? Nein, ich kenne ihn nicht. Dennoch bin ich mir sicher,...

  • Velbert
  • 26.03.19
  •  2
LK-Gemeinschaft

Guten Tag liebe Leser
Warten auf das Ergebnis

Wird es eine zweite städtische Gesamtschule in Velbert geben? Diese Frage beschäftigt Bürger, Eltern, Verwaltung, Lokalpolitiker und Bezirksregierung seit geraumer Zeit. Der Stadtanzeiger Niederberg berichtete mehrfach über das Thema. Nachdem Ende vergangener Woche die vorgezogenen Anmeldungen für die geplante Schule stattfanden, wird am Mittwoch bekannt gegeben, ob die nötigen 100 Fünftklässler zusammengekommen sind und die Schule im Sommer ihren Betrieb aufnimmt. Sobald wir etwas wissen,...

  • Velbert
  • 19.02.19
LK-Gemeinschaft

Guten Tag liebe Leser
Was uns immer bleibt!

Ob Geschwister, Nachbarkinder oder andere Jungen und Mädchen im ähnlichen Alter - Kinder untereinander entwickeln manchmal mit viel Fantasie ihre eigene Sprache. Oder sie erfreuen sich an einem schwierigen Wort, dessen Bedeutung sie kennen und für wichtig erachten. Möglichst oft versuchen sie dann, es zu verwenden. Je enger die Bindung, so intensiver und verrückter erscheint das Außenstehenden. Noch verrückter ist es, wenn eben diese Kinder erwachsen werden, aber ihre Freude an der Kleinigkeit...

  • Velbert
  • 16.02.19
LK-Gemeinschaft

Guten Tag liebe Leser
Tag des Notrufs

Es gibt Dinge, die man wissen und beherrschen sollte, die man aber dennoch hofft, niemals anwenden zu müssen: Schützen! Melden! Helfen! Das sind die wichtigen Aufgaben von Ersthelfern, am besten in genau dieser Reihenfolge. Am Montag ist „Europäischer Tag des Notrufs“. Auch das schnelle Wählen der 112 ist ein wichtiger Teil der Rettungskette. Wer in die Situation kommt, diese Nummer wählen zu müssen, sollte sich auf folgende Fragen einstellen: Wo ist es passiert? Was ist passiert? Wie viele...

  • Velbert
  • 08.02.19
Vereine + Ehrenamt
Interessierte Bürger können noch heute und morgen in der Christuskirche in Velbert Platz nehmen und im Rahmen der "Vesperkirche Niederberg" ein köstliches Drei-Gang-Menü genießen. Zwei Wochen lang haben täglich um die 300 Kinder und Erwachsene das kostenlose Angebot genutzt. Für einen reibungslosen Ablauf haben neben den Verantwortlichen des Diakonisches Werkes Niederberg auch zahlreiche ehrenamtliche Helfer gesorgt. Tatkräftig mit angepackt hat unter anderem auch Maren Menke, Redakteurin des Stadtanzeigers Niederberg.
10 Bilder

"Der Stadtanzeiger will's wissen"
Tatkräftig mit angepackt bei der "Vesperkirche Niederberg"

Stehen ausreichend saubere Gläser auf dem Tisch? Wird sauberes Besteck benötigt? Reicht das Essen? Wer möchte anschließend noch einen Kaffee und ein Stück Kuchen haben? Und: Fühlen sich alle Gäste wohl? Viele Fragen, die sich wohl jeder gute Gastgeber stellt. Anders ist es auch nicht, wenn zum Drei-Gang-Menü in der "Vesperkirche Niederberg" eingeladen wird. Der Unterschied ist nur: Hier kommen viele Fremde zusammen und sorgen in der Christuskirche für "Vielfalt unter einem Dach". Im Rahmen...

  • Velbert
  • 01.02.19
LK-Gemeinschaft

Guten Tag
Ein Souvenir aus der Stadt

Oft bringen wir von Reisen oder Ausflügen Souvenirs und Geschenke für unsere Lieben mit. Besonders beliebt sind bunte Magneten mit Wahrzeichen oder typischen Merkmalen einer Region. Ein Bürger aus Neviges möchte solch einen Magneten verschenken - allerdings nicht aus einem Urlaubsort, sondern aus seiner Heimat. Wer weiß, wo es einen Magneten mit dem Schriftzug "Neviges" gibt, wird gebeten, sich unter Tel. 02051/412422 oder per E-Mail an redaktion@stadtanzeiger-niederberg.de zu melden....

  • Velbert
  • 29.01.19
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Das Stadtprinzenpaar Dennis I. und Jessie I. sowie das Kinderprinzenpaar Ruben I. und Marika I. ließen es sich, trotz vollen Terminkalenders, nicht nehmen, in der Redaktion des Stadtanzeigers Niederberg vorbeizukommen und Maren Menke von ersten Erlebnissen und Pannen zu berichten.
18 Bilder

Karneval in Velbert
Narren zu Gast beim Stadtanzeiger Niederberg

Falsche Jahreszahlen, eine defekte Autotür am Prinzenbus sowie schöne Begegnungen und tolle Veranstaltungen - die Session hat für das Velberter Stadtprinzenpaar und das Velberter Kinderprinzenpaar gerademal richtig begonnen, dennoch haben sie bereits viel erlebt. Weitere Treffen mit Narren aus der Stadt und der Umgebung, Sitzungen und sonstige Karnevals-Veranstaltungen folgen, bis mit dem Rathaussturm an Altweiber (28. Februar) und dem Zug an Rosenmontag (4. März) wohl die absoluten Highlights...

  • Velbert
  • 25.01.19
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.