Prinzenpaare zu Besuch beim Stadtanzeiger
Remmidemmi in der Redaktion

Der närrische Adel und sein Gefolge waren diese Woche zu Besuch in der Redaktion des Stadtanzeigers Niederberg und berichtete Redakteurin Maren Menke, welche Highlights es in der Session bisher gegeben hat. Dabei geht es jetzt erst in die richtig heiße Phase.
9Bilder
  • Der närrische Adel und sein Gefolge waren diese Woche zu Besuch in der Redaktion des Stadtanzeigers Niederberg und berichtete Redakteurin Maren Menke, welche Highlights es in der Session bisher gegeben hat. Dabei geht es jetzt erst in die richtig heiße Phase.
  • Foto: Ulrich Bangert
  • hochgeladen von Maren Menke

Über hohen Besuch in der Redaktion des Stadtanzeigers Niederberg konnte sich Maren Menke freuen.

Das Velberter Stadtprinzenpaar Markus I. und Saskia I. kam mit dem Hofstaat vorbei, um der Redakteurin von zahlreichen närrischen Terminen, besonderen Augenblicken, Abläufen im Hintergrund und ersten Pannen zu berichten. Auch die Nachwuchs-Tollitäten Fynn I. und Lili-Minou I. fehlten dabei nicht, sie und ihr engagiertes Gefolge gehen inzwischen immer routinierter an ihre adeligen Aufgaben.

Laute Musik aus der Bluetooth-Box, jubelnde Helau-Rufe und ein freundliches Lächeln im Gesicht - obwohl es zunächst galt die Stufen bis zur vierten Etage zu erklimmen, um in den kleinen Redaktions-Räumen anzukommen, war die Stimmung beim närrischen Adel bestens!

Umarmungen und Bützchen

Das Stadtprinzenpaar der KG Urgemütlich und das Kinderprinzenpaar der KG Grün-Weiß Langenhorst kommen in diesen Tagen viel rum und haben keinerlei Berührungsängste. Und so gab es bereits Einiges zu berichten: "Eines meiner Highlights war der Besuch in der Skihalle in Neuss", so Markus I., der für jeden Spaß zu haben ist und sich mit Strumpfhose, Federn am Hut und Orden um den Hals auf die Piste gewagt hat. "Die Blicke der Leute waren natürlich sehr amüsant!" Für seine Lieblichkeit Prinzessin Saskia I. war es das Fotoshooting samt Pferden, das gemeinsam mit dem Kinderprinzenpaar in Langenberg stattgefunden hat. Denn nicht nur die große, sondern auch die kleine Prinzessin kann sich für die Tiere und das Reiten begeistern.

Für Kinderprinz Fynn I. und seine Adjutanten sowie für Lili-Minou I. und ihre Hofdamen wird nicht nur auf den Veranstaltungen gefeiert, bereits auf den Fahrten dorthin wird die Musik laut aufgedreht. "Wir müssen uns aber immer abwechseln. Die Mädels hören gerne dann schon Karnevalslieder und wir mögen lieber Rap", verrät Ruben, der im vergangenen Jahr als Kinderprinz bereits zahlreiche Events erlebt hat.

Prinz schlüpft schnell in die Strumpfhose

Ob große Sitzungen, kleinere Feten von Vereinen und Einrichtungen oder private Veranstaltungen wie Geburtstage - der Kalender ist voll. "Rund um Altweiber und Rosenmontag haben wir ein paar Tage Urlaub genommen", so Markus I. und Saskia I. "Anders ist das nicht zu schaffen." Schließlich wolle man die Zeit voll und ganz genießen. Die Freude auf die letzte Woche der Session ist natürlich riesig! "Bis dahin stehen aber auch noch tolle weitere Termine an." Damit man bei diesen auch seinem Titel entsprechend erscheint, geht es für Prinzessin Saskia I. jedes mal zum Friseur. "Was das Anziehen des Kleides betrifft, werde ich immer schneller", informiert sie. So schnell wie ihr Prinz Markus I. ist sie allerdings dann doch nicht - er braucht nur wenige Minuten, um in die Strumpfhose und weiteren Klamotten zu schlüpfen, die selbstverständlich in den Farben rot und weiß gehalten sind. "Eigentlich hatte ich vor, eine Hose zu tragen, doch schließlich wurde ich überzeugt und bin nun doch in Strumpfhosen unterwegs."

Was bei dem traditionellen Besuch in der Redaktion des Stadtanzeigers nie fehlen darf, das ist die Unterschrift auf einem Balken. "Diese Tradition gibt es schon sehr lange", informierte Maren Menke. "In der alten Geschäftsstelle, die inzwischen abgerissen ist, wurde stets auf den Balken der Dachkammer unterschrieben." Dem Präsidenten des Festausschusses Velberter Karneval, Christian Nikolaus, sei es zu verdanken, dass diese Balken gesichert werden konnten. Einer davon lag entsprechend bereit, so dass die närrischen Gäste ihre Unterschriften zurücklassen konnten. "Und ein kleines Geschenk für euch gibt es auch", so die Redakteurin weiter und überreichte Gutscheine für personalisierte Titelseiten.

Orden für die Redakteurin

"Auch wir sind nicht mit leeren Händen gekommen", ergriff der Prinz daraufhin das Wort. "Wir möchten dir gerne unseren Sessions-Orden verleihen." Gesagt, getan: Mit Bützchen und helau-Rufen wurde die Ordens-Verleihung zelebriert. "Wir möchten uns ebenfalls bedanken und dir unseren Orden überreichen", schloss sich Fynn I. an.

Autor:

Maren Menke aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.