Hilfe annehmen! Hilfe bieten!
Stadtanzeiger Niederberg vermittelt gerne

Nachbarschaft und Solidarität bekommen aktuell wieder eine ganz neue - besonders wichtige - Bedeutung. Denn viele ältere Menschen und Mitbürger in Velbert und Heiligenhaus benötigen Unterstützung bei Einkäufen, Botengängen zur Post oder bei der Versorgung ihres Haustieres.
  • Nachbarschaft und Solidarität bekommen aktuell wieder eine ganz neue - besonders wichtige - Bedeutung. Denn viele ältere Menschen und Mitbürger in Velbert und Heiligenhaus benötigen Unterstützung bei Einkäufen, Botengängen zur Post oder bei der Versorgung ihres Haustieres.
  • Foto: Maren Menke
  • hochgeladen von Maren Menke

Nachbarschaft und Solidarität bekommen aktuell wieder eine ganz neue - besonders wichtige - Bedeutung. Denn viele ältere Menschen und Mitbürger in Velbert und Heiligenhaus benötigen Unterstützung bei Einkäufen, Botengängen zur Post oder bei der Versorgung ihres Haustieres. Viele Gruppen und Institutionen sowie auch der Stadtanzeiger Niederberg sind daher gerne tätig, um Hilfe zu leisten.

Der Stadtanzeiger Niederberg landet regelmäßig in den Velberter und Heiligenhauser Haushalten. "In Zeiten der Corona-Krise ist das, was in unseren Ausgaben steht, für viele ältere Menschen nochmal besonders wichtig, weil sie keinen Zugang zum Internet haben und sich nicht anders informieren können", ist Redakteurin Maren Menke bewusst. "Daher möchten wir helfen, indem wir gezielt vermitteln." Niemand, der als Risikopatient gilt, soll vor die Tür gehen müssen.

"Rufen Sie an!"

"Wissen Sie nicht, an wen Sie sich wenden können? Dann rufen Sie gerne unter Tel. 02051/412422 an", so Maren Menke. "Ich suche Ihnen nötige Kontaktdaten raus oder organisiere jemanden, der bei Einkäufen, Botengängen oder Ähnlichem hilft."

Bieten Sie Ihre Hilfe an!

Oder Sie möchten Ihre Hilfe anbieten: Dann schreiben Sie vorzugsweise eine E-Mail an redaktion@stadtanzeiger-niederberg.de, in der Sie Ihren vollständigen Namen, Ihre Adresse und Ihre Telefonnummer nennen. "Ich kontaktiere Sie, wenn jemand aus Ihrer Nähe Ihre Unterstützung gebrauchen könnte", erläutert die Redakteurin weiter. "Selbstverständlich gehe ich mit den Daten vertraulich um und versuche alles gewissenhaft zu koordinieren."

Neben dem Stadtanzeiger und Privatpersonen, sind viele weitere Institutionen bereits mit großem Engagement im Einsatz, um unkompliziert Hilfe anzubieten. So wurden Gruppen bei Facebook gegründet, die "Bürgerhilfe Heiligenhaus (Tel. 0157/33147198) hat sich formiert, der CVJM Neviges bietet gemeinsam mit der Kirchengemeinde eine "Nachbarschaftshilfe" und die Katholische Kirchengemeinde St. Michael und Paulus aus Velbert (Tel. 0159/01731993) ist ebenfalls im Einsatz. Klasse!

Autor:

Maren Menke aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen