Martin Murrack

Beiträge zum Thema Martin Murrack

Ratgeber
Ab Donnerstag können sich alle Duisburger auch ohne Termin im Theater am Marientor impfen lassen.

"Je mehr Menschen sich jetzt impfen lassen, desto besser“
Impfzentrum bietet allen Duisburgern Impfungen an

Die Stadt Duisburg bietet ab Donnerstag, 8. Juli, allen Duisburgern die Möglichkeit, sich kostenlos und ohne vorherige Anmeldung von 8 bis 20 Uhr im Impfzentrum/Theater am Marientor an der Plessingstraße 20 in Stadtmitte impfen zu lassen. Die Impfungen werden mit mRNA-Impfstoffen (Moderna und Biontech) erfolgen. Je nach Verfügbarkeit wird einer der beiden Vakzine verimpft. Eine freie Auswahlmöglichkeit ist leider nicht möglich. „Bei den Impfaktionen in den Stadtteilen haben wir gemerkt, dass...

  • Duisburg
  • 07.07.21
Ratgeber
Nach den Wünschen der Stadt soll es weitere Sonderimpfungen geben. Am 11. Juni bildeten sich in Ruhrort lange Schlangen, um eine Impfung zu bekommen.

Stadt wendet sich an Bundesgesundheitsminister Spahn wegen Freigabe nicht genutzter Impfstoffe
Für weitere Sonderaktionen

Die Stadt Duisburg möchte mit weiteren Sonderimpfaktionen den Immunisierungsfortschritt in der Bevölkerung vorantreiben und macht sich für pragmatische Lösungswege stark. Krisenstabsleiter und Stadtdirektor Martin Murrack hat daher Bundesgesundheitsminister Jens Spahn um die Freigabe nicht genutzter Kontingente in Duisburg gebeten. Bei diesen Kontingenten handelt es sich um durch den Bund zur betrieblichen Impfung bereitgestellten Impfstoff, der aber in vielen Duisburger Großkonzernen und...

  • Duisburg
  • 29.06.21
Wirtschaft

Duisburg - Der Haushalt bleibt im Coronajahr dank Finanzspritzen ausgeglichen
Jahresabschluss 2020

Zum sechsten Mal in Folge positives Jahresergebnis zu erreicht Trotz erheblicher Haushaltsbelastungen aufgrund der Corona-Krise ist es der Stadt Duisburg durch einmalige Sondereinflüsse möglich geworden zum sechsten Mal in Folge ein positives Jahresergebnis zu erreichen. Der Gesamtüberschuss in Höhe von 146,9 Mio. Euro (Vorjahr: 36,2 Mio. Euro) darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass ohne die einmaligen Erstattungsleistungen von Bund und Land im Rahmen der Corona-Krise in Höhe von rund 130 Mio....

  • Duisburg
  • 05.05.21
Politik

Ratsfraktion Tierschutz DAL
Verantwortungsvoller Umgang mit Steuergeldern

Die Fachverwaltung hat dem Haupt- und Finanzausschuss für die Gesellschafterversammlung der Duisburger Werkstatt für Menschen mit Behinderung den Wirtschaftsplan 2021 zum Beschluß vorgelegt. Unter anderem ist zu lesen, dass der im Jahre 2018 entstandende Jahresfehlbetrag in Höhe von 1,788 Millionen Euro durch Überschüsse in den Jahren 2019 (440.000 Euro), 2020 (102.000 Euro) und 2021 (97.000 Euro) auf dann 1,148 Millionen Euro abgeschmolzen wurde bzw. werden soll. Ratsherr Ayhan Yildirim,...

  • Duisburg
  • 26.11.20
  • 1
Politik
Bei der Zustellung der Briefwahlunterlagen ist es zu Verzögerungen gekommen, in Einzelfällen ist eine Zustellung unterblieben ist. Dennoch sollen alle Bürger ihre Stimme abgeben können.

Kommunalwahl 2020 in Duisburg
Möglichkeiten zur Stimmabgabe ohne Briefwahlunterlagen

Für die Kommunalwahl am Sonntag, 13. September, ruft Stadtdirektor und Wahlleiter Martin Murrack die Duisburgerinnen und Duisburger auf, ihre Stimme abzugeben. Dass es in einigen Fällen zu Verzögerungen bei der Zustellung der Briefwahlunterlagen gekommen ist und in Einzelfällen eine Zustellung unterblieben ist, bedauert er: „In den ersten Tagen ist es durch die Vielzahl von Briefwahlunterlagen und durch eine falsche Formatierung des Adressfeldes zu Verzögerungen gekommen. Die Deutsche Post AG,...

  • Duisburg
  • 11.09.20
Ratgeber
Weiter Maske im Unterricht an weiterführenden Schulen tragen! Das empfiehlt der Krisenstab der Stadt Duisburg.

Coronavirus
Krisenstab der Stadt Duisburg empfiehlt weiterhin, Masken während des Schulunterrichts zu tragen

Ab dem 1. September hat das Land Nordrhein-Westfalen die Maskenpflicht im Schulunterricht an weiterführenden Schulen aufgehoben. Martin Murrack, Leiter des Krisenstabs der Stadt Duisburg, und Schuldezernentin Astrid Neese empfehlen den Schülerinnen und Schülern jedoch weiterhin das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in den Klassenräumen während des Unterrichts. Auf den Fluren, in Gemeinschaftsräumen und auf den Schulhöfen bleibt die Maskenpflicht ohnehin auch über den 31. August hinaus bestehen....

  • Duisburg
  • 01.09.20
Politik
Symbolfoto Duisburger Stadtverwaltung

Stadt Duisburg testet Online-Termine-Vergabe in zwei Bürger-Service-Stationen
"Weniger Warteschlangen"

Im Rahmen einer Projektphase wird den Bürgerinnen und Bürgern ab sofort die Möglichkeit geboten, sämtliche Dienstleistungen der Bürger-Service-Stationen auch mit vorheriger Terminvereinbarung zu beantragen. Zunächst können im Rahmen eines Pilotprojektes nur in den Bürger-Service-Stationen Homberg/Ruhrort/Baerl und Stadtmitte online Termine für die gewünschte Dienstleistung - wie zum Beispiel der Antrag auf Personalausweis/Reisepass/Kinderausweis, die Meldebescheinigungen oder An- und...

  • Duisburg
  • 31.01.19
Politik

Kettwiger Martin Murrack wird Dezernent in Duisburg

Der Rat der Stadt Duisburg hat am heutigen Montag den EssenerMartin Murrack (40) zum Leiter des Dezernates IV (Personal, Organisation, Digitalisierung und bezirkliche Angelegenheiten) gewählt. Damit ist der Rat mit breiter Mehrheit (aus SPD, CDU,Grünen und JUDU-DAL) dem Vorschlag des Oberbürgermeisters Sören Link gefolgt. Der Essen-Kettwiger hat die Wahl angenommen. Die Wahlperiode beträgt acht Jahre. "Digitalisierung kann vieles einfacher machen für die Bürger" Für die neue Aufgabe kann...

  • Essen-Kettwig
  • 06.03.18
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.