Mondpalast

Beiträge zum Thema Mondpalast

Kultur
Sein Thron steht auf der Bühne: Theaterprinzipal Christian Stratmann.

Christian Stratmann, Prinzipal des Mond- und Revuepalasts, feiert heute seinen 70. Geburtstag
„Für mich bleibt noch viel zu tun“

Heute, am Donnerstag, 18. Februar, feiert Christian Stratmann, Prinzipal des Volkstheaters Mondpalast in Wanne-Eickel und des RevuePalasts Ruhr in Herten, seinen 70. Geburtstag. Vor zehn Jahren standen die Gäste Schlange, um Prinzipal Christian Stratmann bei einer rauschenden Feier zum 60. Geburtstag hochleben zu lassen. In diesem Jahr muss Deutschlands großes Volkstheater am Ehrentag seines Gründers dunkel bleiben. Ein Gefühl der Traurigkeit kommt beim Jubilar aber nicht auf, im Gegenteil:...

  • Herten
  • 18.02.21
  • 1
  • 1
Kultur
Gefeiert wird später: Einen ruhigen runden Geburtstag wird der Prinzipal am Donnerstag erleben. Die große Sause darf es gerne 2022 geben.

Mondpalast-Macher Christian Stratmann feiert am Donnerstag seinen 70. Geburtstag
"Es gibt noch viel zu tun"

Vor zehn Jahren standen die Gäste Schlange, um Prinzipal Christian Stratmann bei einer rauschenden Feier zum 60. Geburtstag hochleben zu lassen. In diesem Jahr muss Deutschlands großes Volkstheater am Ehrentag seines Gründers dunkel bleiben. Ein Gefühl der Traurigkeit kommt beim Jubilar aber nicht auf, im Gegenteil: „Ich werde im kleinen Kreis ganz entspannt und nur für mich feiern. Natürlich hätte ich das Fest genossen, aber jetzt bin ich froh, dass mir die Aufregung und der Stress der...

  • Herne
  • 15.02.21
Sport
Corona-bedingt sind auch im Kulturrat die Pforten derzeit geschlossen. Doch hinter den Kulissen tut sich eine Menge: Ein neuer Vorstand um die Vorsitzenden Susanne Felsberg und Renato Liermann sowie Sprecher Sigi Domke (M.) will frischen Wind in das Kulturzentrum bringen.
6 Bilder

Kulturzentrum mit neuem Vorstand auf neuen Wegen
Frischer Wind für den Bochumer Kulturrat

"Man hätte sich sicherlich einen besseren Zeitpunkt gewünscht, um die Arbeit zu übernehmen." Sigi Domke, Sprecher des neu formierten Vorstandes des Bochumer Kulturrates, macht kein Hehl daraus, dass der Start in Pandemiezeiten alles andere als einfach war. Dennoch haben die neuen Verantwortlichen ihr Ziel fest vor Augen: Frischen Wind in das soziokulturelle Zentrum im Bochumer Norden zu bringen, das Angebot behutsam zu verjüngen und für neue Besuchergruppen attraktiv zu machen. "Es geht nicht...

  • Bochum
  • 01.02.21
  • 1
Kultur
Lichtinstallation „Kanarienvögel“ im historischen Turm verknüpft Bergbau-Geschichte mit Theaterzwangspause.

Lichtinstallation am Mondpalast erinnert an die Kanarienvögel untertage
Auf der Stange singen

Solange sie unter Tage zwitscherten, war alles gut: Kanarienvögel warnten einst die Kumpel im Bergbau vor bösen Wettern. Neuerdings bevölkern die gelbgefiederten Vögel die historischen Turmfenster des Mondpalastes. Ausgebrütet wurde die Idee zu einer Lichtinstallation in einer Zukunftswerkstatt, zu der Christian Stratmann Anfang Januar seine Theaterfamilie eingeladen hatte: „Für mich setzt diese Lichtinstallation ein Zeichen der Zuversicht in dunklen Zeiten. Sie bedeutet: Solange keiner der...

  • Herne
  • 25.01.21
Kultur
Die Termine stehen bis Ende März fest. Der Prinzipal hofft, bald wieder Gäste im Mondpalast begrüßen zu können. Gegen Entzugserscheinungen hilft bis dahin die Gute-Wünsche-Box.Foto: Anja Mlicke

Mondpalast verkauft ewige Gutscheine und Programmhefte ohne Programm
Stratmanns Mauritius

Was legt man einem Freund des Mondpalastes unter den Weihnachtsbaum? Am besten eine Gute-Wünsche-Box, persönlich verpackt von Prinzipal Christian Stratmann. Das Überlebenspaket hilft mit Humor durch die theaterlose Zeit. Die silberne Metallbox mit Herzchen enthält Ewigkeitsgutscheine für Komödien im Mondpalast oder im Revuepalast in Herten, ein historisches Programmheft, Süßigkeiten und Gebranntes. Was aber sind Ewigkeitsgutscheine und historische Programmhefte? Die Erklärung liefert Stratmann:...

  • Herne
  • 15.12.20
Kultur
20 Euro pro Gruß unterstützen den Mondpalast und den Revuepalast in Herten. Foto: Wolfgang Quickels

Aktion soll Theater unterstützen
Zu Weihnachten grüßt der Prinzipal

Was macht ein Prinzipal, wenn seine Paläste während der wichtigsten Monate im Jahr geschlossen bleiben müssen? Christian Stratmann weiß sich zu helfen. Mit Rentiergeweih auf dem Kopf verschickt er Weihnachtsgrüße. Ein persönliches Festtagsvideo per Whatsapp kostet 20 Euro. „Und für 40 Euro gibt's einen Neujahrsgruß dazu“, verspricht Stratmann. Eine E-Mail (info@garantiert-stratmann.com) genügt. Kein Zweifel, der Prinzipal braucht Ablenkung. Deshalb lässt er er seine Grußaktion vom Frühling zum...

  • Herne
  • 26.11.20
Kultur

Der Mondpalast wurde von der Corona-Krise stark getroffen. Auf die schwierige Lage wies Intendant Thomas Rech bereits vor Wochen hin.  Foto: Frank Dieper/Stadt Herne

Landesprogramm: Mehr als 900000 Euro für 21 private Theater
Hilfe für den Mondpalast

Mittel in Höhe von mehr als 900000 Euro sollen den Erhalt des vielfältigen Angebots der privaten Theater in Nordrhein-Westfalen sichern. Zu den 21 Spielstätten gehört der Mondpalast. Um die Bedarfe in voller Höhe bedienen zu können, hat das Ministerium für Kultur und Wissenschaft die ursprünglich vorgesehene Summe von 700000 Euro mit Mitteln des Kulturstärkungsfonds auf rund 915000 Euro aufgestockt. "Unser Ziel ist, die kulturellen Strukturen im Land zu er-halten. Das gilt natürlich auch für...

  • Herne
  • 14.09.20
Politik
Die Schauspielerin Andrea Sawatzki konnte für die Lesereise gewonnen werden. Foto: Bruno Berkel

Mondpalast öffnet Pforten für Aktion gegen Antisemitismus
Eine Lesung gegendas Vergessen

Mit der Lesereihe „Gegen das Vergessen“ macht die Schauspielerin Andrea Sawatzki („Tatort“) am Sonntag, 6. September, Station im Mondpalast. Im Rahmen einer Matinee liest Sawatzki ab 11.30 Uhr aus dem Briefroman „Der Reisende“ von Ulrich Alexander Boschwitz. Im Anschluss findet ein Gespräch mit der Künstlerin und der nordrhein-westfälischen Antisemitismusbeauftragten Sabine Leutheusser-Schnarrenberger statt. Die Lesereihe wurde von Leutheusser-Schnarrenberger ins Leben gerufen. Sie ist seit...

  • Herne
  • 28.08.20
Kultur
Harte Kritik: Thomas Rech vermisst die Solidarität mit dem Mondpalast. Bettina Engel-Albustin

Hilferuf des Mondpalastes
Freunde in schlechten Zeiten

In einem offenen Brief hat sich Thomas Rech, Intendant des Mondpalast, an NRW-Ministerpräsidenten Armin Laschet, Kultusministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen, Oberbürgermeister Frank Dudda und die Medien gewandt. Das Volkstheater, das sich zu 100 Prozent aus den Eintrittsgeldern finanziert, steht nach dreimonatiger Schließung möglicherweise vor dem Aus. In dem Brief kritisiert Rech unter anderem, „dass unsere Arbeit so ohne jeden Nachhall bleibt, dass der Fortbestand des Mondpalastes den...

  • Herne
  • 23.06.20
Kultur
Der Mondpalast will vor der Sommerpause öffnen: Start eines ungewöhnlichen Talk-Formats ist am 5. Juni. Foto: Veranstalter

Der Mondpalast plant zehn Vorstellungen für jeweils 100 Gäste
Es soll Rosen regnen

Nach fast drei Monaten Pause plant der Mondpalast die Wiedereröffnung: Für den 5. Juni ist ein vergnüglicher Talk unter dem Titel "Für uns soll's wieder Rosen regnen" geplant. "Alle sind heiß darauf, dass es losgeht", so Mondpalast-Prinzipal Christian Stratmann. Das Volkstheater hatte aufgrund der Corona-Pandemie seinen Betrieb am 17. März einstellen müssen. Zur ersten Talkrunde nach der Zwangspause begrüßt er als Gast unter anderem Thomas Rech, den Macher zahlreicher Erfolgsstücke. Beginn ist...

  • Herne
  • 26.05.20
Kultur
Die Komödie "Ronaldo und Julia" stellt der Mondpalast bis Ende des Monats auf Youtube bereit. Foto: Bettina Engel-Albustin

Mondpalast stellt Erfolgskomödie auf Youtube bereit
Ronaldo liebt Julia im Netz

Da die Gäste den Mondpalast nicht besuchen dürfen, kommt der Mondpalast einfach zu ihnen – auf Youtube. Theater-Chef Christian Stratmann schenkt den Theater-Fans einen Mitschnitt des Fußballknüllers „Ronaldo & Julia“ in voller Länge. Vor, während und nach der Aufführung plaudern Christian Stratmann und Intendant Thomas Rech, der die Komödie zur Eröffnung des Mondpalasts im Januar 2004 inszenierte, aus dem Nähkästchen. Warum spielt das Stück ausgerechnet im Fußball-Milieu zwischen dem FC Schalke...

  • Herne
  • 15.04.20
Kultur
Christian Stratmann spricht Klartext.

Eventkompass
Mondpalast und RevuePalast: "The show must go on"

Der Mondpalast von Wanne-Eickel stellt bis auf Weiteres den Spielbetrieb ein. Auch im RevuePalast Ruhr in Herten bleibt der Vorhang geschlossen. Wie lange die unfreiwillige Spielpause dauern wird, weiß niemand. Erstmals in seiner Zeit als Theaterunternehmer wird Prinzipal Christian Stratmann jetzt Kurzarbeitergeld für seine Theaterfamilie beantragen. Der 69-Jährige hat einen festen Vorsatz: „Ich werde mit allen Mitteln dafür sorgen, dass meine Theater diese Durststrecke überstehen.“ Ab sofort...

  • Herne
  • 25.03.20
Kultur
Die Proben für das Stück "Und ewig rauschen die Gelder" liefen bereits. Foto: privat

Theater Fidele Horst verschiebt seine Premiere
Die Bühne muss warten

Das Theater Fidele Horst sagt seine sieben Vorstellungen von „Und ewig rauschen die Gelder!“ ab. Die Traditionsbühne wollte die Komödie aus der Feder von Michael Cooney vom 17. bis zum 26. April im Mondpalast aufführen. „Unser Publikum und das gesamte Ensemble haben sich schon sehr auf die Aufführungen gefreut“, so Tobias Weichert, Vorsitzender des Vereins. „Seit Herbst vergangenen Jahres haben alle viel Zeit und Herzblut in die Vorbereitungen investiert. Zahlreiche Proben liegen hinter uns....

  • Herne
  • 24.03.20
Kultur

Mondpalast-Prinzipal Christian Stratmann über den Fortbestand seiner Privattheater
The Show must go on

Seit Anfang der Woche hat der Mondpalast bis auf Weiteres den Spielbetrieb eingestellt. Auch im Revuepalast in Herten bleibt der Vorhang geschlossen. Erstmals in seiner Zeit als Theater-Unternehmer wird Christian Stratmann Kurzarbeitergeld für seine Unternehmen beantragen. Der 69-Jährige hat einen festen Vorsatz: „Ich werde mit allen Mitteln dafür sorgen, dass meine Theater diese Durststrecke überstehen.“ Mehr verrät er im Interview. Alle Kulturstätten und Theater im Land müssen geschlossen...

  • Herne
  • 20.03.20
  • 1
  • 1
Politik
Im humorvollen Angriffsmodus präsentierten sich die Redner beim 13. Politischen Aschermittwoch der FDP im Mondpalast. Die Redner v. l. n. r.: Ralf Witzel MdL, Marie-Agnes Strack-Zimmermann MdB, Marco Buschmann MdB, Moderator Thomas Nückel MdL.
4 Bilder

Politischer Aschermittwoch der FDP im Mondpalast
Liberale im humorvollen Angriffsmodus

Keine Unglückszahl, sondern ein schönes Jubiläum: Zum 13. Mal lud die FDP-Ruhr zusammen mit den Herner Liberalen zum Politischen Aschermittwoch in den Mondpalast von Wanne-Eickel. Über zweihundert Gäste trotzten den widrigen Wetterumständen, um sich einen kurzweiligen Abend mit den traditionellen verbalen Seitenhieben gegen die politischen Gegner nicht entgehen zu lassen. Mondpalast-Prinzipal Christian Stratmann und der Herner FDP-MdL Thomas Nückel hießen die Gäste willkommen. Der...

  • Herne
  • 28.02.20
Kultur
Das Ensemble riss das Publikum von den Sitzen. Am Ende der ersten Vorstellung gab es stehende Ovationen. Foto: Arne Pöhnert

"Das Quaken der Frösche" feierte eine umjubelte Premiere im Mondpalast
Ein Zombie, der Laune macht

Artenschutz und Klimawandel, soziales Gefälle und Gewaltbereitschaft: Lassen sich solche Themen auf der Bühne überhaupt vergnüglich verhandeln? Wer die Premiere von "Das Schweigen der Frösche" am vergangenen Donnerstag im Mondpalast verfolgt hat, dürfte diese Frage bejahen. Die Ausgangssituation kennen doch alle: Die einen wohnen Tür an Tür zur Miete, die anderen genießen ihr Eigenheim. Die einen wünschen sich Ruhe nach einem stressigen Arbeitstag, die anderen können sich am fröhlichen Quaken...

  • Herne
  • 04.02.20
Kultur
2 Bilder

Menschen mit Behinderung spielen "Ronaldo und Julia"
Zurück auf der Bühne

Wer eine Erfolgsgeschichte neu schreibt, kann eigentlich nur verlieren. Wenn aber Menschen mit Behinderung "Ronaldo und Julia" neu interpretieren, gibt es nur Gewinner... Die Kooperation zwischen der Wewole-Stiftung und dem Mondpalast wird fortgeführt. Am Samstag, 8. Februar, um 15 Uhr und am folgenden Tag um 11 Uhr führen erneut Menschen mit geistigen und körperlichen Behinderungen eine ganz andere Version des Stückes „Ronaldo und Julia“ auf. 15 Menschen mit Behinderungen und Schauspieler des...

  • Herne
  • 23.01.20
Kultur
Soziales amüsant in Szene gesetzt: Ralf Löchel und Sebastian Krug bei den Proben.
Foto: Veranstalter

Fidele Horst: Vorverkauf für Premiere im April noch vor Weihnachten
Stück und Regie neu

"Und ewig rauschen die Gelder" lautet der Titel des neuen Theaterstücks, für das die Proben beim Theater Fidele Horst aktuell auf Hochtouren laufen. Nicht nur das Stück, dessen Premiere für April nächsten Jahres angesetzt ist, ist neu, sondern auch die Regie in Person von Tobias Weichert. Der hatte jüngst die Aufgabe von seinem Vater Olaf übernommen, der 37 Jahre lang das Ensemble geführt hatte. "Und ewig rauschen die Gelder" ist eine Farce in zwei Akten, in der es um einen Arbeitslosen geht,...

  • Herne
  • 06.12.19
Kultur

Mit Herzblut und wenig Bürokratie
Zu Gast im Mondpalast

Heimspiel auf den Brettern, die die Welt bedeuten und zu Gast beim Kulturunternehmer und Prinzipal Christian Stratmann: Mit seinem Kölner FDP-Landtagskollegen Lorenz Deutsch (2. V. r.) besuchte der Herner FDP-Landtagabgeordnete Thomas Nückel (2. v. l.) den Mondpalast in Wanne-Eickel als ein gutes Beispiel für die wenigen privat geführten Theaterbetriebe mit eigenem Ensemble. Zusammen mit dem geschäftsführenden Intendanten Marvin Boettcher gewährte Christian Stratmann (r.) den Kulturpolitikern...

  • Herne
  • 24.05.19
  • 1
Kultur
Wird das was mit der Hymne zum Quartiersjubiläum? Besucher erfahren es in der Komödie „Die (fast) glorreichen Sieben".

Eventkompass-Gewinnspiel
Ein Chor für alle Fälle - Neue Komödie im Herner Mondpalast

Auf einer Baustelle, die einmal ein Festsaal für den Stadtteil werden soll, treffen sich sieben Frauen und Männer aus Gelsentrop-Wattenhausen. Aus ihnen soll einmal ein Chor werden und aus ihrem Gesang eine Hymne auf das Quartiersjubiläum. Ob diese sehr gemischte Truppe tatsächlich erfolgreich die Tonleiter erklimmen kann, das verrät Sigi Domke in der Mondpalast-Komödie „Die (fast) glorreichen Sieben - Ein Chor für alle Fälle“ unter der Regie von Thomas Rech. Singen fürs Quartiersjubiläum Die...

  • Herne
  • 22.05.19
  • 1
  • 1
Kultur
Wird das was mit der Hymne zum Quartiersjubiläum? Foto: Veranstalter

Neue Komödie im Mondpalast
Ein Chor für alle Fälle

Auf einer Baustelle, die einmal ein Festsaal für den Stadtteil werden soll, treffen sich sieben Frauen und Männer aus Gelsentrop-Wattenhausen. Aus ihnen soll einmal ein Chor werden und aus ihrem Gesang eine Hymne auf das Quartiersjubiläum. Ob diese sehr gemischte Truppe tatsächlich erfolgreich die Tonleiter erklimmen kann, das verrät Sigi Domke in der Mondpalast-Komödie „Die (fast) glorreichen Sieben - Ein Chor für alle Fälle“ unter der Regie von Thomas Rech. Die ehrgeizige Projektleiterin...

  • Herne
  • 20.05.19
Kultur
Liebevolle Inszenierung: Nicht nur die Schauspieler, sondern auch die Kostümbildner und Kulissenbauer haben ihr Bestes gegeben. Vereinsfoto

Fidele Horst führt am Sonntag im Mondpalast noch einmal "Die spanische Fliege" auf
Der letzte Vorhang

Glänzend aufgelegte Schauspieler, tolle Kostüme, genäht und zusammengestellt von Annette Holz und ein eindrucksvolles Bühnenbild von Marc Groesdonk und Markus Wieczorkowski: Das waren die wichtigsten Zutaten einer gelungenen Premiere im Mondpalast und der nachfolgenden Aufführungen von "Die spanische Fliege". Das Theater Fidele Horst hatte sich zu seinem 100-jährigen Bestehen den Schank von Arnold und Bach nicht zufällig ausgesucht. Das Stück entstand zu Beginn des 20. Jahrhunderts und ist...

  • Herne
  • 03.05.19
Kultur
Die Weicherts haben beim Theater Fidele Horst schon die unterschiedlichsten Aufgaben übernommen und sind auch beim neuen Stück "Die spanische Fliege" im Einsatz. Foto: privat

Die Weicherts leben im Theater Fidele Horst ihren Leidenschaft für die Bühne aus
Eine Familiensache

„Wenn 500 Menschen klatschen und deine Aufführung mit tosendem Applaus belohnen, dann ist das einfach ein wunderbares Gefühl!“ Das sagt Olaf Weichert, der Spielleiter von Fidele Horst. Wenn der Theaterverein im Mondpalast den Schwank „Die spanische Fliege“ aufführt, ist er zum 27. Mal als Regisseur der Chef des Ensembles. Für Olaf Weichert, im Alltag Verwaltungsbeamter bei der Stadt Bochum, ist das Theater fast wie ein zweites Zuhause. Dass das so sein kann, liegt auch daran, dass seine Familie...

  • Herne
  • 23.04.19
Kultur
Zum runden Geburtstag wurde das Premierenstück "Ronaldo und Julia" in etwas improvisierter Form auf die Bühne gebracht. Fotos: Arne Pöhnert
2 Bilder

Ehrengäste feierten die 15 Jahre des Volkstheaters
„Mondpalast ist Heimat“

Der Mondpalast feierte in diesem Monat seinen 15. Geburtstag. Als Geschenk verjuxte Gründungsintendant Thomas Rech die einstige Premierenkomödie „Ronaldo & Julia“, dass sich die Schauspieler vor Lachen kaum halten konnten. Das alles geschah sehr zur Freude von Oberbürgermeister Frank Dudda, der sich in der ersten Reihe amüsierte und dem Volkstheater mitsamt Prinzipal Christian Stratmann von Herzen gratulierte: „Der Mondpalast ist Heimat. Das Theater hat für Wanne-Eickel Pionierarbeit geleistet....

  • Herne
  • 28.01.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.