Museum

Beiträge zum Thema Museum

Vereine + Ehrenamt
Der neu formierte Vorstand des Historischen Vereins Huckarde nach der Jahreshauptversammlung. Im Bild (v.l.) Helga Stalba ( Beisitzerin) Stefan Keller (Beisitzer), Dr. Günter Spranke (Vorsitzender), Christian Oecking (Beisitzer), Stefanie Krumhus (Kassiererin), Claudia Brückel (Schriftführerin) und Dieter Eichmann (2. Vorsitzender und Geschäftsführung).

Historischer Verein Huckarde hat viele Pläne - Spranke bleibt Vorsitzender
Altes Huckarde auf Bierdeckeln

Der Historische Verein Huckarde hielt im katholischen Gemeindehaus der St. Urbanus-Gemeinde seine Jahreshauptversammlung ab. Bei den satzungsgemäßen Wahlen wurde der erste Vorsitzende Dr. Günter Spranke ebenso wie die Kassiererin Stefanie Krumhus, der erste Beisitzer Christian Oecking, der dritte Beisitzer Stefan Keller einstimmig in ihren Positionen bestätigt. Nach dem Rücktritt von Peter G. Henning wurde Helga Stalba als vierte Beisitzerin in den Vorstand gewählt. Projekte vorgestelltDer...

  • Dortmund-West
  • 05.10.21
Vereine + Ehrenamt
Sie freuen sich über die Erstauflage und präsentieren stolz den Historischen Kalender 2020 für Huckarde (hinten, v.l.): Peter Henning, Frank Führer, Dieter Eichmann, Thomas Bernstein sowie (vorne) Günter Spranke. Foto: Nolte

Historischer Verein Huckarde gründet sich im Oktober und ist bereits sehr aktiv
Huckarder Historie in Kalenderblättern

Noch bevor sich der Historische Verein Huckarde Ende Oktober gründen wird, haben sich dessen künftige Mitglieder schon jetzt für die Geschichte des Stadtbezirks stark gemacht: Ab sofort ist ein Historischer Kalender für das Jahre 2020 erhältlich, der mit Fotos und Texten an alte Huckarder Zeiten erinnert. Zusammen mit dem Stadtbezirksmarketing hat der künftige Historische Verein den Kalender in einer Auflage von 1500 Stück produziert. „Dieser Kalender nimmt uns mit auf eine Reise in Bildern und...

  • Dortmund-West
  • 02.09.19
Ratgeber
7 Bilder

Jubiläumsfest im Nahverkehrsmuseum

Heute am Ersten Mai 2019 fand im Nahverkehrsmuseum das Jubiläumfest Statt.Es gab vieles zu sehhen wie zum Beispiel  Das Straßenbahnmodell GT8 und der N-Wagen wer wollte konnte für 6 Euro mitfahren oder für 4 Euro eine Führung mitmachen.Wer es Heute nicht geschafft hat nicht schlimm den jeden 3.Sonntag im Monat von 11:00Uhr bis 17:00Uhr hat das Nahverkehrsmuseum  geöffnet.

  • Dortmund-Süd
  • 01.05.19
Sport
Die Legenden des Fußballs wurden als "1. Mannschaft" in der neuen Hall of Fame im Fuußballmuseum in Dortmund geehrt.
20 Bilder

In Dortmund erlebten die Fans ihre Fußball-Legenden live
Fußballmuseum hat "Hall of Fame"eröffnet

12 Meter lang war der rote Teppich, dicht umlagert von fotografierenden Fußballfans, den Uwe Seeler als Erster betrat. Er und weitere neun Legenden, Torwart Sepp Maier und Trainer Sepp Herberger verewigte das Fußballmuseum jetzt in einer "Hall of Fame". 100 Medienvertreter und viele Schaulustige empfingen Paul Breitner, Lothar Matthäus, Matthias Sammer und Franz Beckenbauer, die ebenfalls in der neuen Ruhmeshalle geehrt werden, sowie Prominente aus Fußball, Politik und Showbusiness, die sich...

  • Dortmund-City
  • 02.04.19
Kultur
Flammenzauber gibt es am Adlerturm zu bestaunen.

Ein Kulturfestival der Superlative: Die 18. DEW21-Museumsnacht in Dortmund

Die 18. DEW21-Museumsnacht steht in diesem Jahr im Zeichen der Geburtstage. Neben der Volljährigkeit der DEW21-Museumsnacht geben Jubiläen zahlreicher Dortmunder Kulturinstitutionen allen Grund zu feiern. So verwandelt sich die Innenstadt am 22. Sep-tember zur größten Geburtstagsparty des Jahres. Neu dabei sind in diesem Jahr zwei besondere Partner: das Wissenschaftsfestival „Highlights der Physik“ und das Schauspiel Dortmund. Im Jahr 2001 startete die DEW21-Museumsnacht mit 28...

  • Dortmund-Süd
  • 20.09.18
Kultur
Am Internationalen Museumstag, am Sonntag, 13. Mai, lädt die Polizei von 11 bis 18 Uhr zu Aktionen in der Ausstellung im Präsidium an der Markgrafenstraße ein. In der Ausstellung 110, zu der der Eintritt frei ist, können Besucher Schutzkleidung anziehen, eine Rauschbrille testen und von 12.15 bis 15.45 Uhr Tatortspuren finden und sichern.
2 Bilder

Sonntag ist Museumstag: Viele kostenlose Aktionen zu Ausstellungen

Sonntag ist Aktionstag, am 13. Mai, dem Internationalen Museumstag gibt es viele Angebote . Auch die Dortmunder Museen locken mit zahlreichen kostenlosen Aktionen in ihre Häuser. Das bundesweite Thema lautet „Netzwerk Museum: Neue Wege, neue Besucher“. Der Eintritt in alle Ausstellungen des Dortmunder U ist am Sonntag frei: • „Kunst & Kohle: SchichtWechsel. Von der bergmännischen Laien- zur Gegenwartskunst • „Fast wie im echten Leben“. Neupräsentation der Sammlung des Museums Ostwall • „Kohle...

  • Dortmund-City
  • 11.05.18
Kultur
Spaß hatten diese Schüler aus der Gartentstadt in der neuen Ausstellung „In der Tinte… - Vom Tintenkochen und Schönschreiben“ im mondo mio! im Westfalenpark. Das Kindermuseum lädt jetzt nach der Winterpause auch zu Workshops und Mitmachaktionen ein.
5 Bilder

Neue Schau im mondo mio rund ums Tintekochen und Schönschreiben

Vorbei ist die Winterpause im Kindermuseum: mondo mio präsentiert die neue Ausstellung „In der Tinte… - Vom Tintenkochen und Schönschreiben“ im Westfalenpark. Die Schau wird bis Juni zu sehen sein und von einem großen Angebot an Workshops und Mitmachaktionen begleitet. Darin dreht sich alles um die Herstellung von Tinte, verschiedene Schriftformen und die Entwicklung des Schreibens von den Anfängen bis in die heutige Zeit. Das Tintenkochen war lange eine Kunst für sich. Schönschreiben will...

  • Dortmund-City
  • 15.02.18
  • 1
Kultur
14 Bilder

Ausflug zum LWL-Museum Zollern II/IV in DO-Bövinghausen

Berühmt ist dieses Museum schon länger - bekannt geworden ist es durch den "Geierabend" eine etwas andere Karnevalssitzung. Aber nicht nur während der närrischen Zeit ist der stillgelegte Zechenbereich jederzeit einen Besuch wert. Fast vor unserer Haustür im Städtedreieck Bo-Gerthe/ CAS-Merklinde und DO-Bövinghausen gelegen ist das Museum mit dem Auto in kurzer Zeit über die A40 zu erreichen. Die hervorragend restaurierten Gebäude bieten viel Wissenswertes über den Bergbau selbst, aber auch...

  • Dortmund-West
  • 05.11.17
  • 1
LK-Gemeinschaft
32 Bilder

Haus Dellwig (Lütgendortmund )

Haus Dellwig Der ehemalige Rittersitz wurde im 12. Jahrhundert erstmalig erwähnt. Das historische Wasserschloss befindet sich seit 1978 im Besitz der Stadt Dortmund. Heute ist das Schloss an einen landwirtschaftlichen Betrieb verpachtet, dessen Besitzer auch das Herrenhaus bewohnt. Das In der dreiflügeligen Vorburg ist das Heimatmuseum Lütgendortmund untergebracht, welches seit 1988 besteht. In 6 Räumen wird gezeigt wie die Menschen früher in Lütgendortmund und Umgebung gelebt und gearbeitet...

  • Dortmund-West
  • 04.04.17
  • 9
  • 15
Kultur
16 Bilder

Ein Besuch bei der DASA in Dortmund hier steht Tanklasterunglück in Herborn zur Ansicht

Die Erlebnisausstellung der DASA Arbeitswelt Ausstellung gehört zu den Geheimtipps für eine Reise ins Ruhrgebiet. Unter dem Motto "Erlebnis: Mensch // Arbeit // Technik" sind in diesem innovativen und spannenden Museum alle Sinne im Einsatz, wenn es darum geht Arbeitswelten von gestern, heute und morgen zu erfahren. Wir waren begeistert von diesem Museum, empfehlenswert! Der Großbrand von Herborn wurde am 7. Juli 1987 gegen 20 Uhr durch den Unfall eines Tankwagen-Sattelzuges ausgelöst. Damals...

  • Dortmund-West
  • 14.03.17
  • 1
  • 6
Kultur
Das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund hat sein erstes Jahr absolviert.Foto: Frank Heldt

Happy Birthday: Ein Jahr Deutsches Fußballmuseum in Dortmund

Zum einjährigen Bestehen zieht das Deutsche Fußballmuseum in Dortmund eine positive Zwischenbilanz. Der neue Erlebnisort des deutschen Fußballs verkaufte in den ersten zwölf Monaten seit der Eröffnung am 25. Oktober 2015 über 200.000 Eintrittskarten. Damit zählt das Museum auf Anhieb zu den besucherstärksten der Region. Museumsdirektor Manuel Neukirchner: „Nach der erfolgreichen Markteinführung des Deutschen Fußballmuseums erreichen wir bereits im ersten Betriebsjahr unser Umsatzziel und...

  • Dortmund-City
  • 25.10.16
  • 2
  • 1
Ratgeber
Über die Spende der PSD-Bank Rhein-Ruhr freut sich (v.l.):   Kurator Volker Bach, hier mit Klaus Röthig von der PSD Bank,  Thomas Grüner, Sabine Linden und Heinz Petermeier.

Das unbekannte Museum: Industrielack

Das Industrielack-Museum in Dortmund ist das einzige Lack-technische Museum Deutschlands und hat es sich auch zur Aufgabe gemacht, junge Menschen über das Berufsbild des Lack-Laboranten aufzuklären und Interessierten den Industrielack in all seinen Facetten zu erklären. Mitten im Hafen entsteht das Museum in einem alten Backsteingebäude. Mit sehr viel ehrenamtlichem Engagement wurden Räume geschaffen, die sich mittlerweile sehen lassen können. Die vielen Exponate ermöglichen einen Streifzug...

  • Dortmund-City
  • 05.09.14
Kultur
22 Bilder

Sonntagsspaziergang zur Zeche Adolf von Hansemann, Dortmund-Mengede

Da ich eine Anfrage bekommen habe, ob ich mich im November an der Ausstellung Kunst in der Kaue in der Zeche Hansemann beteiligen möchte, bin ich nach Dortmund-Mengede gefahren, um mir die Gebäude und die Umgebung anzusehen. Die Backsteingotik-Gebäude der Zeche sind wunderbar restauriert und werden heute von der Handwerkskammer Dortmund zu Ausbildungszwecken für das Gerüstbauerhandwerk und handwerksähnliche Berufe genutzt. Gleichzeitig mit mir trafen Max Rehfeld und sein Urenkel an der Zeche...

  • Dortmund-West
  • 24.02.14
  • 16
  • 2
LK-Gemeinschaft
Das Westfälische Schulmuseum, hier beim Tag der offenen Tür,  beherbergt eine der größten schulhistorischen Sammlungen Deutschlands.

Das Schulmuseum weckt Erinnerungen

Wer Lust auf eine Reise in die Vergangenheit hat, kann Dorothea von Bülzingslöwen Ausflugs-Tipp zu unserem Aufruf „Öffeln verbindet“ mit DSW21 folgen. „Jeder Mensch hat eine oder mehrere Schulen besucht und das Schulmuseum in Marten weckt verschiedenste Erinnerungen “, schreibt sie. Und fügt hinzu: „Es zeigt, wie ähnlich oder anders wir es im Gegensatz zu früher haben oder hatten und es regt an, einige Dinge noch besser zu machen und noch menschlicher und lehrreicher zu gestalten“. Bequem ist...

  • Dortmund-City
  • 03.06.13
Ratgeber
Vor allem die Ausstellung „Mord im Museum“ lockte die Massen in die DASA.

DASA meldet Rekordbesuch

Ein sattes Besucherplus verzeichnete die DASA Arbeitswelt Ausstellung im Jahr 2012. Knapp 190 000 Gäste besuchten Deutschlands größte Erlebnisausstellung zur Arbeitswelt. Das ist eine Steigerung von knapp 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Zahl toppt auch die absoluten Besucherzahlen der letzten fünf Jahre. Grund für den positiven Besucher­trend war nicht zuletzt die erfolgreiche Sonderausstellung Mord im Museum mit insgesamt 60 000 Schaulustigen. Doch auch die Zahl der Besucher, die...

  • Dortmund-West
  • 17.01.13
Ratgeber
Alte „Schätzchen“ wie dieses sind in der neuen Halle zu sehen.

Bahnhof Mooskamp: Oldtimer-Trams rollen in neue Halle

Nach einer Rekord-Bauzeit von nur sieben Monaten ist der Bahnhof Mooskamp in Nette um eine zusätzliche Fahrzeughalle erweitert worden. Darin werden künftig neun historische Fahrzeuge beheimatet sein, die allesamt über einen langen Zeitraum hinweg das Stadtbild Dortmunds mitgeprägt haben. Die feierliche Eröffnung der neuen Wagenhalle findet am Dienstag, 1. Mai, ab 13 Uhr statt. Nach Grußworten, u.a. von Bürgermeisterin Birgit Jörder, findet gegen 13.30 Uhr eine Sonderfahrt über die Gleise statt,...

  • Dortmund-West
  • 27.04.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.