NAJU

Beiträge zum Thema NAJU

Natur + Garten
Die Feldhecke wird gestutzt
4 Bilder

Naturschutzjugend aktiv
Letzter Arbeitseinsatz vor Weihnachten

Einundzwanzig junge Naturschützer trafen sich heute zu ihrem letzten Einsatz vor Weihnachten. Bereits im siebten Jahr schneidet die Naturschutzjugend Kreis Wesel (NAJU) eine mehrreihige Feldhecke an der Grenze zwischen Wesel und Hamminkeln. "Damit ist der erste Schneidezyklus durch", freut sich Einsatzleiter Johannes Kleinherbers. Das heißt, die Hecke ist in kleinen Abschnitten nun einmal vollständig auf den Stock gesetzt worden. Aus ihren Gruppentreffen wissen auch die jüngeren Kinder schon,...

  • Wesel
  • 22.12.18
  • 1
Natur + Garten
Kurze Arbeitspause für das Gruppenfoto
6 Bilder

NAJU aktiv - Letzter Heckenschnitt vor Weihnachten

Mit einem großartigen Arbeitseinsatz verabschiedete sich die Naturschutzjugend Kreis Wesel (NAJU) in ihre kurze Weihnachtspause. Insgesamt 23 Kinder, Jugendliche und Eltern waren aktiv und haben an der Stadtgrenze von Wesel und Hamminkeln eine Feldhecke fachmännisch geschnitten. Die mehrreihige insgesamt ca. 700 Meter lange Feldhecke wird in jedem Jahr auf einer Teillänge zurückgeschnitten. "Wenn man die ganze Hecke auf einmal schneiden würde", so Johannes Kleinherbers, Vorsitzender der NAJU im...

  • Wesel
  • 16.12.17
  • 1
Natur + Garten
Die Hecke vor dem Schnitt
8 Bilder

Weihnachts-Arbeitseinsatz der NAJU Kreis Wesel

Traditionell findet bei der Naturschutzjugend (NAJU) am letzten Samstag vor Weihnachten ein größerer Arbeitseinsatz statt. Diesmal wurde an der Stadtgrenze zwischen Wesel und Hamminkeln ein Heckenabschnitt fachgerecht geschnitten. Die mehrreihige Hecke wurde auf ca. 25 Metern Länge auf etwa 120 cm herunter gekürzt ("Auf den Stock setzen"). Einzelne große Sträucher bleiben dabei als sogenannte Überhälter stehen. Außerdem wird zu den in den Vorjahren geschnittenen Heckenabschnitten ein gehöriger...

  • Wesel
  • 18.12.16
Natur + Garten
Altfolie wird zusammen gerollt
4 Bilder

NAJU im Kreis Wesel aktiv beim Amphibienschutz

Die Naturschutzjugend im Kreis Wesel betreut schwerpunktmäßig in Wesel und Hamminkeln fünf Amphibienschutzzäune. Jetzt wo der Winter annähernd vorbei ist und der Frühling nicht nur kalendarisch kurz vor seinem Beginn steht wird es Zeit, die Schutzzäune auf Vordermann zu bringen. Auch wenn wenig Schnee gefallen ist, beim Räumen wurde doch eine Teilstrecke der ca. 40 cm hohen Folienzäune eingedrückt. Auch die Gasleitungsbaustelle der Sadtwerke in Diersfordt hat ihre Spuren hinterlassen. So sind...

  • Wesel
  • 22.02.15
Natur + Garten
Gemeinsam ziehen hilft
13 Bilder

Weihnachts-Arbeitseinsatz der NAJU

Ein Highlight im Jahreslauf der NAJU im Kreis Wesel ist der Arbeitseinsatz am Samstag vor Heiligabend. Auch in diesem Jahr trafen sich 30 Kinder und Jugendliche aus Hamminkeln, Wesel und Alpen am Schwarzen Wasser bei Wesel und beseitigten den Birkenaufwuchs in einer Heidefläche. Das ist nötig, um der besonderen Tier- und Pflanzenwelt ihren Lebensraum zu erhalten. Nur unterbrochen durch ein warmes Mittagessen, kam bei dem Einsatz ein ansehnlicher Haufen Birken und einige Kiefern...

  • Wesel
  • 22.12.13
  • 2
Natur + Garten
Die rührige Truppe vom 16. März. Nach der Müllsammlung ging es noch in die Sandgrube
6 Bilder

Naturschutzjugend in der Sandgrube

Nachdem in der vergangenen Woche die ersten Arbeiten bei ständigem Nieselregen in Angriff genommen wurden, hat die Naturschutzjugend Kreis Wesel an diesem Samstag nochmals nachgelegt. In einer Sandgrube in Xanten-Birten musste der Aufwuchs herausgeschnitten werden, um die südexponierten Hänge wieder voll der Sonne auszusetzen. Die Maßnahme dient sowohl dem Schutz heimischer Reptilien, als auch vielen Insekten, die in den Hängen Brutröhren bauen und ihre Nester anlegen. Aus der ehemaligen...

  • Wesel
  • 17.03.13
  • 1
Überregionales
Philipp und Johannes an der Säge
4 Bilder

Mahd und Strauchschnitt im ehemaligen Munitionsdepot

Heute ging es wieder mal richtig zur Sache. Diesmal war auch Maschineneinsatz erforderlich. Insgesamt 18 hoch motovierte Mitstreiterinnen und Mitstreiter der Naturschutzjugend hatte es in das ehemalige Minitionsdepot in Hünxe gezogen. Hier musste eine Wiese mit Freischneidern bearbeitet werden. Außerdem galt es, einen Entwässerungsgraben von Strauchwerk frei zu schneiden, da sich dort ein Laichgewässer für Grasfrösche befindet - und das braucht halt Sonne. Hier reichte jedoch der Einsatz von...

  • Wesel
  • 28.01.12
Überregionales
Zum Glück war der Wasserstand schon etwas zurück gegangen
6 Bilder

Voller Einsatz trotz miesen Wetters

Wer im Naturschutzbund und in der Naturschutzjugend aktiv ist, sollte nicht aus Zucker sein. Das zeigte sich auch jetzt wieder beim Einsatz an der Droste Woy in Wesel-Bislich. Hier galt es, Kopfweiden zu schneiden und das Schnittgut vorzusortieren. Ein Teil wird zu Brennholz, ein anderer Teil wird zur Naturarena Auf dem Mars geschafft, um dort zur Benjeshecke zu werden. Ein weiterer Teil wird als Steckling zu einer neuen Generation Kopfweiden. Im Einsatz waren trotz des regnerischen Wetters 15...

  • Wesel
  • 22.01.12
Vereine + Ehrenamt
Den Birken geht es an den Kragen...
3 Bilder

NAJU-Kinder in Ferien geschickt

Mit einem traditionellen Arbeitseinsatz am Samstag vor Heiligabend beginnen für die Weseler und Hamminkelner NAJU-Kids die Weihnachtsferien. Die nächsten Gruppentreffen finden erst wieder ab dem ersten Schultag statt. Der Zeit entsprechend gab es für alle fleißigen Helfer eine Tüte mit Weckmann, Clementine, Spekulatius, Plätzchen und Erdnüssen. Doch zunächst hieß es anpacken - denn die große Heidefläche soll von Strauchbewuchs freigestellt werden. Da heißt es nicht nur zarte Kiefernschößlinge...

  • Wesel
  • 18.12.11
  • 2
Überregionales
Mühsame Erdarbeiten - Birken und Faiulbaum waren teils schon tief verwurzelt
3 Bilder

Naturschutzjugend am Schwarzen Wasser aktiv

Zwölf Mitglieder der Naturschutzjugend Wesel und Hamminkeln fanden sich am letzten Samstag im Naturschutzgebiet Schwarzes Wasser zusammen. Ziel des wöchentlichen Arbeitseinsatzes war diesmal das „Hausnaturschutzgebiet“ der beiden NAJU-Gruppen. Ziel der Arbeiten ist die Wiederherstellung der Heidelandschaft in ihrer ursprünglichen Gestalt. Heidelandschaften sind keine eigentliche Naturlandschaft, sondern entstehen durch menschliche Nutzung, etwa durch Beweidung mit Schafen. Solange in der...

  • Wesel
  • 16.11.11
Vereine + Ehrenamt
Schleppen ist angesagt - Die Strünke bleiben brusthoch stehen, damit sie nicht wieder ausschlagen.
7 Bilder

Wiederholungstäter im Lichtenhagen

Bereits 1987 war die Naturschutzjugend (NAJU) Wesel mehrfach im Gebiet der alten Tongruben im Lichtenhagen aktiv. Das war noch bevor das Gebiet offiziell zum Naturschutzgebiet wurde. Nun kehrte die NAJU zum alten Tatort zurück und führte erneut einen Arbeitseinsatz durch. Es galt Birkenaufwuchs und Zitterpappeln zu schneiden, damit die Flächen besonders gut von der Sonne verwöhnt werden können. Dies ist für Reptilien und verschiedene Insektenarten gut. Apropos Sonne: Bis auf ganz wenige...

  • Wesel
  • 25.09.10
Überregionales
Blütenstand Jakobs-Greisgraut
9 Bilder

NAJU Einsatz gegen Giftkraut

Senecio jacobaea lautet der wissenschaftliche Name des Jakobs-Greiskrautes (auch Jakobs-Kreuzkraut genannt). Klingt harmlos, doch die Pflanze ist in allen Teilen hochgiftig. Normalerweise wird sie aufgrund enthaltener Bitterstoffe von Weidevieh verschmäht, aber im Heu ist dies nicht mehr der Fall - die Giftigkeit bleibt jedoch erhalten. In bestimmten Bereichen hat sich die Giftpflanze, die übrigens auch mal als Heilkraut verwendet wurde, stark ausgebreitet und soll zurückgedrängt werden. Dies...

  • Wesel
  • 20.06.10
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.