Naturforscher

Beiträge zum Thema Naturforscher

Natur + Garten
 Lecker, lecker - um Äpfel und andere Früchte dreht sich alles beim Obstwiesenfest am NaturForum Bislicher Insel.
2 Bilder

Beim Obstwiesenfest auf der Bislicher Insel geht es lecker und lustig zu
"Spiele, Spiele, Spiele"

Der Regionalverband Ruhr lädt am Sonntag, 8. September, ab 11 Uhr zum traditionellen Obstwiesenfest am RVR Besucherzentrum NaturForum Bislicher Insel ein. Xanten. Stände wie der eines regionalen Imkers zur wesensgemäßen Bienenhaltung, einer Heilpraktikerin zu Kräutern und Wildpflanzen und der Biologischen Station im Kreis Wesel informieren rund um das Thema Lebensraum Streuobstwiese. Unter Anleitung können verschiedene Untersuchungen mit Mikroskopen gemacht werden. Kleine und große...

  • Xanten
  • 27.08.19
Natur + Garten
Faszinierende Libellen: die prächtigen Flugakrobaten leben mit Vorliebe am Wasser.

Entdeckungsreise in die Insekten-Welt

Für alle Naturforscher und -forscherinnen im Alter von 7 bis 16 Jahren hält der Regionalverband Ruhr im Besucherzentrum NaturForum Bislicher Insel einen besonderen Leckerbissen bereit. Mit den Insektenexperten des Entomologischen Vereins Krefeld geht es am Sonntag, 27. Mai, von 14 bis 17 Uhr auf Entdeckungsreise zu den Bewohnern des Mikrokosmos auf der Bislicher Insel. Die Exkursion bietet eine spannende Einführung in die Arbeits- und Beobachtungsmethoden der Insektenforschung. Die Kosten...

  • Xanten
  • 24.05.18
Natur + Garten
Das Foto zeigt eine Heidelibelle.

Exkursion zu den Insekten der Bislicher Insel

Xanten. Für alle Naturforscher im Alter von 7 bis 16 Jahren hält das RVR-NaturForum auf der Bislicher Insel in Xanten einen besonderen Leckerbissen bereit. Mit den Insektenexperten des Entomologischen Vereins Krefeld geht es am Sonntag, 16. Juli, von 14 bis 17 Uhr auf Entdeckungsreise zu den Bewohnern des Mikrokosmos auf der Bislicher Insel. Die Exkursion bietet eine spannende Einführung in die Arbeits- und Beobachtungsmethoden der Insektenforschung – vom Einsatz speziell hierfür umgebauter...

  • Xanten
  • 11.07.17
  • 2
  • 1
Natur + Garten
Das vor zwei Jahren umgestaltete Lippemündungsgebiet auf der Büdericher Insel bei Wesel weist eine große Artenvielfalt auf.

Bus-Shuttle zum GEO-Tag der Artenvielfalt

Für den „GEO-Tag der Artenvielfalt“ am morgigen Samstag, 18. Juni, in der Weseler Lippeaue richtet der Lippeverband einen Bus-Shuttle zwischen dem Lippe-Stadion und dem Veranstaltungsgelände ein. Wesel. Da es am Ort der Veranstaltung auf der „Büdericher Insel“ so gut wie keine Parkmöglichkeiten gibt, hat der Lippeverband kurzfristig Besucherparkplätze mit Shuttle-Service zur Veranstaltung organisiert. Parken ist nur möglich am Lippe-Stadion in Wesel, Am Feldtor 2a/ Ecke Damaschkeweg. Von...

  • Xanten
  • 17.06.16
Vereine + Ehrenamt
Kleine Naturforscher können bei einem spannenden Naturerlebnis-Programm mitmachen. Foto: NABU

Naturdetektive: NABU bietet Naturerlebnisprogramm

Auch in diesem Jahr bietet der NABU das beliebte Sommerferienprogramm „Naturdetektive“ für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren an. In verschiedenen Städten und Gemeinden im Kreis Wesel können die jungen Naturforscher bei einem spannenden Naturerlebnis-Programm mitmachen. Das Angebot umfasst Entdeckungen auf der Wiese, im Wald, am Wasser und vieles mehr. Das einwöchige Blockprogramm findet jeweils von 10 bis 13.30 Uhr statt. Die Veranstaltungen werden von erfahrenen BiologInnen und...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 07.06.16
LK-Gemeinschaft

Aufregende Ferien im Museum

In den Sommerferien bietet das Museum für Naturkunde kleinen Forschern mehrere jeweils viertägige Programme an. Bei der „Reise zum Mittelpunkt der Erde“ (23. bis 26. Juli) dreht sich für Kinder von acht bis elf Jahren vier Tage lang alles um unseren Planeten. Dinosaurier, Vulkane, Gesteine und Minerale sind nur einige der erlebten Themen. Bei den „Teichforschern“ (30. Juli bis 2. August, für Kinder von sechs bis acht Jahren) nähern sich die Kinder dem Biotop des museumseigenen Teiches...

  • Dortmund-City
  • 11.06.13
Natur + Garten
Die Tierwelt unter die Lupe genommen...

Verborgene Tiere - das Metier der Kryptozoologie

Auch wenn sie als Teil der Zoologie zur Biologie zählt, hat die Kryptozoologie einen zweifelhaften Ruf in der Wissenschaft. Der Begriff leitet sich vom griechischen „kruptos“ (versteckt/verborgen), „zoon“ (Lebewesen) sowie „logos“ (Lehre/Studie) ab und kann somit als „Lehre von verborgenen Lebewesen“ definiert werden. Womit beschäftigt sich dieses Gebiet der Zoologie? Wissenschaftler gehen davon aus, dass wir bisher weniger als 0,01 Prozent der Tierarten auf unserem Planeten entdeckt...

  • Bochum
  • 11.04.13
Ratgeber

Namenstag und Bauernregeln

23. Mai -- Wigbert, Johann, Desiderius, Wiprecht, Renata, Renate, Renee, Desiree, Bartholomäus, Renesmee, Alma, Rena, Nala, Alen, Desideria, Iwona, Zeliko. Im Mai soll der Waidmann ausschlafen, und der Förster Augen nichts tun. Wer Hafer sät im Mai, der hat viel Spreu. Carolus Linnaeus (1707 - 1778), geboren am 23. Mai. Als Dozent am Botanischen Garten in Uppsala...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 23.05.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.