Neue Fahrpläne

Beiträge zum Thema Neue Fahrpläne

Ratgeber
Archivfoto: Vorholt

Bei der StOAG
Fahrpläne ändern sich

Am 6. Januar gibt es bei der STOAG einen Fahrplanwechsel. Bei dem neuen Fahrplan wurden insbesondere Anschlüsse und Erreichbarkeiten verbessert, auch Kundenanregungen konnten berücksichtigt werden. Die wichtigste Änderung betrifft die Linie 961. Diese Linie fährt künftig in beiden Fahrtrichtungen über Bottrop Fuhlenbrock Markt. Damit gibt es eine kurze, direkte Verbindung zwischen Oberhausen und dem Nahversorgungsbereich Fuhlenbrock mit seinen Geschäften und Dienstleistern. Die Fahrzeit auf...

  • Oberhausen
  • 30.12.18
Ratgeber

Baustellen bremsen Bogestra-Busse

Der Kanalbau im Bereich Höntroper/Westfälische Straße ist in diesem Jahr erst der Anfang eines Baustellenmarathons. Weil auch auf der Westenfelder Straße und dem Hellweg bald gebuddelt wird, hat die Bogestra die Fahrpläne von drei Linien geändert. Seit Montag gelten auf der 365, 389 und 390 in der Hauptverkehrszeit neue Fahrpläne. Diese drei Buslinien haben eines gemeinsam: Sie nutzen eine Hauptachse in Richtung Wattenscheid-City, auf der baustellenbedingt in den nächsten Wochen und Monaten...

  • Wattenscheid
  • 11.02.14
Ratgeber
Auf der Höntroper Straße/Westfälische Straße ist durch die Kanalbauarbeiten ein Engpass entstanden. Deshalb verändert die Bogestra ab Montag drei Buslinienfahrpläne.

Kanalbau in Höntrop: Drei Buslinien mit neuen Fahrplänen

Die Buslinien 365 (Bochum Hbf - Wattenscheid und zurück), 389 (Gelsenkirchen Hbf (S) - Höntrop und zurück) und 390 (Bochum-Dahlhausen (S) - Herne Bf (S) und zurück) sind ab Montag, 10. Februar, nach veränderten Fahrplänen unterwegs. Lediglich in den Abendstunden und sonn- und feiertags bleiben die gewohnten Fahrzeiten weiter in Kraft. Für die restliche Zeit bittet die Bogestra, sich frühzeitig über die neuen Abfahrtszeiten zu informieren. Die neuen Abfahrtszeiten sind in der...

  • Wattenscheid
  • 05.02.14
Überregionales
Das Symbol in der oberen linken Ecke zeigt bei diesem Fahrplan an, dass es sich um eine Straßenbahnstrecke handelt.  Auch die Schrift der Abfahrtszeiten wurde zur besseren Lesbarkeit gefetttet.

Unlesbare Fahrpläne

Vielen Pendlern dürfte es schon aufgefallen sein: Die MVG hat ihre Fahrpläne ausgetauscht. Wochentage und Uhrzeiten sind bei den neuen Plänen gefettet worden um eine bessere Lesbarkeit zu gewährleisten. Mit Sicherheit war die Neuerung seitens der MVG nur gut gemeint, doch nun beschweren sich ältere Menschen über deren schlechte Lesbarkeit: „Durch die winzige Schrift sind die Stationen der Bus- und Bahnstrecken kaum noch zu erkennen“, so die erboste MW-Leserin Gigi M. (70). Gerade...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.