Ostpreußen

Beiträge zum Thema Ostpreußen

LK-Gemeinschaft
Das Edelstahlgefäß befindet sich seit 7 Jahrzehnten in Familienbesitz. Von den Großeltern über die Eltern ging es in dritter Generation an Berthold Prochaska über.
2 Bilder

Nach über 70 Jahren kam das bei Krupp gefertigte Gefäß jetzt zu einem Einsatz in der Liturgie
Dieses Ding ist mehr als eine Schüssel

"Als mein Großvater Karl Schwochert die Schüssel anfertigte, konnte er nicht ahnen, dass sie einmal zu einem gottesdienstlichen Gefäß werden würde", berichtet Berthold Prochaska. Der Borbecker hat ein ganz besonders Gefäß in seinem Besitz. Und er kann eine spannende Geschichte erzählen, über eine Schüssel, die seine Großmutter zunächst viele Jahre als Spülgefäß nutzte, die anschließend in den Besitz seiner Eltern überging und zuletzt in seinem Garten einen Ehrenplatz gefunden hat. Die...

  • Essen-Borbeck
  • 25.05.19
  • 1
Überregionales
Um 1938 in Ostpreußen

Pfingsten am Reihersee und der Heilige Geist

Zu Pfingsten holte mein Vater unsere beiden Faltboote aus dem Winterquartier und machte sie flott, und wenn das Wetter es erlaubte, fuhren wir – Vater, Mutter und ich - am Samstag Nachmittag auf dem Reihersee nach „Stahlbaumsruh“, wo wir zum ersten Mal im Jahr das Zelt aufschlugen. Eines Morgens um vier oder fünf wurden wir von Stimmen in der Ferne geweckt. Männerstimmen. Sie bewegten sich auf uns zu. Unser Zelt stand unten am Seeufer auf einer Wiese. Bald waren sie so nah, dass wir sie...

  • Recklinghausen
  • 15.05.16
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.