Parkplatz

Beiträge zum Thema Parkplatz

Politik
Ab sofort wird die Zufahrt zum Schulparkplatz der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule in Rentfort-Nord durch eine Schrankenanlage geregelt.

Stadt Gladbeck greift entschieden durch
Schranken regeln nun die Zufahrt

Die Wogen der Empörung der betroffenen Anwohner dürften sich nun etwas glätten, aber Fakt ist, dass ab sofort eine Schrankenanlage die Zufahrt auf den Schulparkplatz der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule in Rentfort-Nord regelt. In der Praxis bedeutet dies, dass besagtes Areal montags bis freitags in der Zeit von 7 bis 17 Uhr ausschließlich mit einem freigeschalteten Chip und einer entsprechenden Parkberechtigung genutzt werden kann. Seitens der Stadt Gladbeck wird zugleich ausdrücklich darauf...

  • Gladbeck
  • 05.12.19
Politik
In Rentfort-Nord sind Parkplätze rund um die Gesamtschule Mangelware.

Neue Schranken an der Fritz-Erler-Straße
Gladbeck: Immer wieder Parkplatz-Ärger in Rentfort-Nord

Der seit Jahren andauernde Ärger um die unklare Parkplatzsituation beschäftigt die Anwohner der Fritz-Erler-Straße in Rentfort-Nord. Grund ist die Einführung einer monatlichen Gebühr für die Lehrerparkplätze vor der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule. Seitdem werden die kostenpflichtigen Parkplätze von den Lehrern nicht mehr angenommen. Statt dessen suchen sich viele von ihnen einen kostenlosen Parkplatz in den umgebenden Straßen, was wiederum bei den Anwohnern für Ärger sorgt. Die haben nämlich...

  • Gladbeck
  • 29.11.19
  •  3
Ratgeber

Kanalarbeiten in der Postallee
Gladbeck: Kreisverkehr Postallee muss gesperrt werden

Gladbeck. Die Stadt Gladbeck erneuert ab Montag, 26. November, den Mischwasserkanal in der Postallee vom Kreisverkehr Humboldtstraße / Barbarastraße bis zur Kreuzung Mittelstraße. Im Zuge der Bauarbeiten muss der Kreisverkehr in Richtung Barbarastraße und Postallee in Richtung Süden gesperrt werden. Die Postallee kann dann bis zur Mittelstraße in Richtung Norden ausschließlich als Einbahnstraße genutzt werden. Die Einbahnstraßenregelung in der Barbarastraße wird aufgehoben. Nach Abschluss...

  • Gladbeck
  • 22.11.18
Überregionales
Dieser Pkw wurde offensichtlich seit Wochen oder gar Monaten nicht mehr gewegt, blockiert einen Platz auf dem Parkstreifen an der Händelstraße in Zweckel. Die Stadt Gladbeck ist für den Fall nach eigener Aussage aber nicht zuständig, sondern vielmehr der Kreis Recklinghausen.

Abgestellter Pkw blockiert Parkplatz in Gladbeck-Zweckel: Verantwortung liegt beim Kreis

Zweckel. Der Parkstreifen entlang der Zweckeler Händelstraße vor der ehemaligen Sparkassen-Filiale wird montags bis freitags besonders in den Vormittagsstunden stark genutzt. Doch ein Stellplatz steht parkplatzsuchenden Autofahrern nunmehr schon seit längerer Zeit nicht zur Verfügung. Denn in der ersten Parkbox nahe der Einmündung zur Beethovenstraße hat ein Fahrzeughalter seinen alten Pkw abgestellt. Und das Fahrzeug wurde offensichtlich schon seit Monaten nicht mehr bewegt. Hiervon...

  • Gladbeck
  • 19.07.18
Ratgeber
Bis zum 27. Juli gesperrt bleiben soll die Zufahrt zwischen dem Fritz-Lange-Haus und dem Ärztehaus an der Friedrichstraße in Stadtmitte. Somit stehen dort der öffentliche Parkplatz und die Ärztehaus-Tiefgarage nicht zur Verfügung.

Kanalbauarbeiten in Gladbeck-Mitte: Parkplatz und Tiefgarage am Fritz-Lange-Haus gesperrt

Gladbeck Noch bis zum kommenden Freitag, 27. Juli, bleibt die Zufahrt zwischen dem Fritz-Lange-Haus und dem Ärztehaus an der Friedrichstraße in Stadtmitte wegen der laufenden Kanalbauarbeiten gesperrt. Bis zum  Somit stehen der öffentliche Parkplatz und auch die Ärztehaus-Tiefgarage nicht zur Verfügung. Den Anliegern und Mietern der Parkplätze stehen nach Angaben der Stadt Gladbeck allerdings kostenlose Ausweichparkplätze zur Verfügung.

  • Gladbeck
  • 19.07.18
Ratgeber

Gladbeck: Wanderparkplatz Linnerott wieder geöffnet

Der Wanderparkplatz Im Linnerott war seit dem Rückbau der Flüchtlingsunterkünfte abgesperrt und konnte mit Autos nicht befahren werden. Nun wurde die Fläche durch die Stadt Gladbeck soweit fertiggestellt, dass das Parken an dieser Stelle wieder möglich ist. Am Freitag, 29. Juni, werden die Tore ausgebaut und der Parkplatz wird wieder dauerhaft geöffnet. Anschließend sind die Demontage der Zaunanlage sowie die Bepflanzung des Parkplatzes geplant. (Mit Material der Stadt Gladbeck)

  • Gladbeck
  • 29.06.18
  •  2
Politik
Der Eigentümer des ehemaligen Möbelparadies-Parkplatzes wird das unbefugte Parken dort auf Bitten der Stadt untersagen. Foto: Archiv

Gladbeck: Eigentümer untersagt Parken am ehemaligen „Möbelparadies“

Der Eigentümer des ehemaligen Möbelparadies-Parkplatzes wird das unbefugte Parken dort auf Bitten der Stadt untersagen. In den letzten Wochen gab es wiederholt Beobachtungen und Beschwerden, dass auf dem Platz Lkw abgestellt wurden. In den letzten Tagen kamen Beschwerden dazu, dass in den Lkw auch übernachtet wurde, dass die Motoren dauerhaft liefen, offenbar um die Klimaanlagen zu betreiben und dass die Fahrer dort sogar ihre Notdurft verrichteten. Der kommunale Ordnungsdienst hat daraufhin...

  • Gladbeck
  • 15.06.18
  •  1
LK-Gemeinschaft
Gerne nahmen die rund 150 Kinder aus der Großpfarrei St. Lamberti die Angebote beim "Weltspieltag 2018" in Anspruch.
2 Bilder

150 Gladbecker Kinder feierten "Weltspieltag": Supermarkt-Parkplatz wurde zum Spielplatz

Brauck. Da, wo sonst parkende Autos das Erscheinungsbild prägen, hatten jetzt rund 150 Kinder aus Gladbeck für einen Vormittag das Sagen: Auf dem Parkplatz des REWE-Marktes Dick an der Horster Straße in Brauck feierten die Jungen und Mädchen aus mehreren Kindertagesstätte-Einrichtung des "KiTa-Zweckverbandes" des Bistums Essen gemeinsam mit ihren Erziehern den "Weltspieltag", der in dieser Form zum elften Male stattfand. "Lasst uns draußen spielen" lautete das Motto des Aktionstages. Und so...

  • Gladbeck
  • 28.05.18
Politik

Gladbeck hat zu viel Geld!

Es ist kein Geheimnis: Gladbeck gehört zu den ärmsten Kommunen in Deutschland. Kaufmännisch gesehen ist die Stadt schlichtweg pleite. Also wird im Rathaus stets nach Einsparmöglichkeiten als auch nach Möglichkeiten gesucht, mehr Geld in die Stadtkasse zu spülen. So wurde die Zone der bewirtschafteten Parkplätze im Bereich der Innenstadt spürbar ausgedehnt. Doch dann gibt es Momente, wo man glauben könnte, Gladbeck habe sogar zu viel Geld. Beispiel gefällig? Der Parkplatz hinter dem...

  • Gladbeck
  • 11.05.18
  •  7
  •  3
Ratgeber

Gladbeck: Parkplatz am Bahnhof Zweckel gesperrt

Wegen dringender Bauarbeiten muss der Parkplatz am Haltepunkt der Deutschen Bahn am Bahnhof Zweckel (Feldhauser Straße/ Ecke Beethovenstraße), bis voraussichtlich Freitag, 2. Februar 2018, für Fahrzeuge aller Art vollständig  gesperrt bleiben. Die Sondierung nach Kampfmitteln dauert weiterhin an.

  • Gladbeck
  • 26.01.18
Natur + Garten
Aus der Vogelperspektive wird deutlich, in welch erbärmlichen Zustand sich der so genannte "Parkplatz" aktuell befindet.
2 Bilder

Schlamm-Parkplatz als Allradfahrzeuge-Testparcour? Stadt Gladbeck verspricht nun eine Schotterdecke!

Butendorf. Im Winter wird er ja ansonsten eigentlich kaum benötigt, doch in diesem Jahr ist das ein wenig anders. Die Rede ist von dem Parkplatz an der B 224 gegenüber dem Freibad. Denn aktuell wird das Areal sehr wohl von Besuchern des Bades in Anspruch genommen, die ihre Runden in der Traglufthalle drehen wollen. Da die Stellplätze an der Schützenstraße unmittelbar am Badgelände aufgrund der Kanalbauarbeiten nicht zur Verfügung stehen, sind die Besucher gezwungen ihre Fahrzeuge andernorts...

  • Gladbeck
  • 17.01.17
Ratgeber
Die ansonsten für das Parken ausgewiesenen Flächen auf dem Marktplatz in Gladbeck-Mitte werden aufgrund des "Appeltatenfestes 2016" von Freitag, 2. September, bis Sonntag, 4. September, gesperrt.

Marktplatz in Gladbeck-Mitte wird zum Appeltatenfest gesperrt

Gladbeck. Aufgrund des "Appeltatenfestes" wird der Marktplatz in Gladbeck-Mitte, Horster Straße, vom 2. bis 4. September nicht als Parkplatz zur Verfügung stehen. Aufgrund der Festlichkeiten und Aufbauten für das Fest, so die Meldung aus dem Rathaus, werde das Ordnungsamt die ansonsten für das Parken auf dem Marktplatz freigegebene Fläche für Fahrzeuge aller Art komplett sperren. Die Sperrung beginnt bereits am Freitag, 2. September, um 8 Uhr und wird voraussichtlich erst wieder am Sonntag,...

  • Gladbeck
  • 31.08.16
Ratgeber
Bislang war das Parken nur auf einem Teil des Marktplatzes möglich. Bei größeren Festen, unser Foto entstand beim „Stadtpicknick 2014“, stellten Autofahrer aber auch schon in der Vergangenheit ihre Fahrzeuge ab. Nun ist das Parken außerhalb der Marktzeiten auf dem gesamten Areal erlaubt.

Kompletter Marktplatz zum Parken freigegeben!

Die Empörung war gewaltig: Am „Zimtsternefest“-Abend am vergangenen Freitag waren Mitarbeiter des städtischen Ordnungsamtes auf dem Marktplatz in Stadtmitte unterwegs, um Parksünder, die ihre Fahrzeuge außerhalb der gekennzeichneten Flächen abgestellt hatten, mit „Knöllchen“ zu bedenken. Besonders aus den Reihen der Kaufleute gab es heftige Kritik. Kritik, die im Rathaus eine schnelle Reaktion auslöste: Ab sofort ist das Parken auf dem gesamten Marktplatz außerhalb der bekannten Marktzeiten...

  • Gladbeck
  • 01.12.15
  •  9
  •  2
Politik

Randstreifen als Speditionsparkplätze

Es ist wieder mal so weit und ich muß wieder mal einenAufreger los werden. Seit Monaten beobachte ich, wie sich dir Kirchhellener Str. so langsam in eine Werbeplattform durch Anhänger verwandelt. Als ob das noch nicht genug währe, nun benutzen Speditionen diese Randstreifen auch schon als Abstellflächen und Parkplätze für ihre LKW's. Das ist natürlich günstiger als ein eigener Betriebshof und außerdem eine Gefahr für den Strassenverkehr auf der Kirchhellener Strasse und auf der Berliner Stasse...

  • Gladbeck
  • 23.09.15
  •  1
  •  2
Überregionales

Hat das nervige Gezerre nun endlich ein Ende?

Die Testphase scheint ein Erfolg zu sein und das nervige Gezerre um das Thema „Parken auf dem Marktplatz“ könnte schon bald zu Ende sein. Natürlich ist es keine Überraschung, dass im Rathaus der Testphase eine positive Bilanz bescheinigt wird. Überraschend ist da schon eher die Reaktion der CDU, die von ihrer bisherigen Blockade-Haltung abrückt und so etwas wie „Zustimmung“ zur teilweise Freigabe des Marktplatzes als Parkplatz signalisiert. Natürlich gibt es Gladbecker, die am liebsten...

  • Gladbeck
  • 29.09.14
  •  2
Politik

Piratenpartei: Parkplatz Goethestraße entlasten

Die Piraten in Gladbeck unterstützen den von Manfred Schlüter eingebrachten Vorschlag, den sogenannten „Goethe Parkplatz“ an der Ecke Goethestraße / Friedrichstraße, durch eine zweite Ausfahrt zu entlasten. Die dortige Verkehrssituation eskaliert gerade zu den Stoßzeiten deutlich und hat laut Beobachtern des naheliegenden Goethe Cafe, schon oft Blechschäden zur Folge gehabt. Aus diesem Grund unterstützen wir die Idee die ehemalige Ausfahrt des Parkplatzes hin zur Goethestraße wieder zu öffnen,...

  • Gladbeck
  • 25.11.13
  •  2
  •  3
Politik
selbiges findet man auf der gegenüberliegenden Seite.
4 Bilder

Inklusion in Gladbeck ??

Auf meiner Sonntäglichen Radtour durch unsere Stadt, fiel mir etwas ganz Besonders auf, dass mir schlichtweg den Atem nahm. Während am Bahnhof-West, zum "Wohle der motorisierten Pendler" 19 weitere PKW-Stellplätze auf Kosten der Umwelt (es wurde unter anderem ein Baum gefällt) geschaffen wurden, wovon zum vorteil gehandicapter PKW Fahrer 4 (in Worten Vier) Sonderparkflächen mit dem Zusatzzeichen 1044-10 ausgeschrieben wurden. Aber!!! Auf dem (noch) Marktplatz der ja mittlerweile...

  • Gladbeck
  • 03.11.13
Politik

Parkplatz, Marktplatz

Wie in der gestrigen Ausschussitzung beschlossen wurde, wird der Marktplatz (vorerst) teilweise wieder zum Parken freigegeben. Damit versucht die Verwaltung(vergeblich) diesem zugegebener maßen großen Platz mehr Attraktivität einzuhauchen. Nicht zuletzt ganz sicher unter dem Druck der Kaufmannschaft, sieht diese ja immer die Schuld der Unattraktivität der Innenstadt und Umgebung bei der Verwaltung. Nun stellte Bürgermeister Roland gleich klar, dass es ganz egal sei wieviele Parkplätze es...

  • Gladbeck
  • 25.09.13
  •  7
Politik
Die Gladbecker GRÜNEN stehen der versuchsweisen Öffnung von Postallee und Friedrich-Ebert-Straße für den motorisieren Verkehr in beide Fahrtrichtungen total ablehnend gegenüber. Auch die versuchsweise Freigabe des Marktplatzes als Pkw-Parkplatz wird rigoros abgelehnt.

"Aneinandergereihtes Blech": Gladbecker GRÜNE gegen Versuchsphase in der Verkehrsführung

Gladbeck. Die von Bürgermeister Ulrich Roland ins Gespräch gebrachte probeweise Öffnung der Friedrich-Ebert-Straße und Postallee in beide Fahrtrichtungen sowie die Beparkung des Marktplatzes trifft bei den Gladbecker GRÜNEN, immerhin Stadtrat-Partner der SPD, auf absolute Ablehnung. "Weder sind die Maßnahmen sinnvoll, noch werden sie von einer Mehrheit der Bürgerinnen und Bürer ersehnt," so die GRÜNEN in einer Pressemitteilung. "Die Öffnung der Friedrich-Ebert-Straße zerstört das bewährte...

  • Gladbeck
  • 29.08.13
  •  2
Politik

Motorradparkplätze

Ich bin Mitglied der Roller Freunde Gladbeck und habe bei fast jedem Stammtisch das gleicheThema zu hören gekriegt. Ständig werden die Motorradparkplätze in Gladbeck von Auto- oder Transporter-Fahrern blockiert. Es ist ein ständiges ärgernis, denn wenn man die Fahrer darauf aufmerksam macht , wird man oft auch noch angepöbelt. Also null Unrechtsbewusstsein. Dann gibts noch die ganz dreisten, die sich auf die Motorradparkplätze stellen obwohl sie eigene Plätze im Hof haben. Die Rede ist von den...

  • Gladbeck
  • 19.07.13
  •  1
Politik

Zukunft des Marktplatzes "Bürger einbinden"

Auch die Gladbecker Piraten machen sich bereits seit mehreren Monaten dazu Gedanken, wie wohl mit der Innenstadt und der verkehrstechnischen Erschließung dieser umgegangen werden kann. Kontrovers wurden die Pläne zur Öffnung des Marktplatzes zum Parken diskutiert und dazu auch die Haltungen der Ratsfraktionen betrachtet. Ideen wie die Schaffung von Ladezonen auf dem Goetheplatz und den jeweiligen Einfahrtstraßen zur Begrenzung des Lieferverkehrs sind ebenso an die Piraten heran getragen...

  • Gladbeck
  • 05.06.13
  •  4
Politik
An den meisten Tagen herrscht auf dem Marktplatz in der Gladbecker Innenstadt gähnende Leere. Die Stadtverwaltung hat einen seit 2008 schon bekannten Plan noch einmal aus der Schublade geholt: Bis zu 35 neute Parkplätze könnten auf dem Areal entstehen, würden sich die Politiker auf eine Teilfreigabe der Fläche für parkende Pkw einigen.

Bis zu 35 zusätzliche Parkplätze auf dem Gladbecker Marktplatz

Gladbeck. Wie bereits berichtet, hatte die Gladbecker SPD vor wenigen Wochen einen neuerlichen Vorstoß in Sachen „Parkmöglichkeiten auf dem Marktplatz“ gewagt und die Stadtverwaltung um die Beantwortung mehrerer Fragen zu diesem Thema gebeten. Das Antwortschreiben aus dem Rathaus ist nun im SPD-Büro am Goetheplatz eingetroffen und Bürgermeister Ulrich Roland schreibt, dass theoretisch eine Vielzahl von unterschiedlichen Möglichkeiten für eine Teilbeparkung des Areals möglich sei. Seitens der...

  • Gladbeck
  • 23.04.13
  •  1
Überregionales
Wird der Marktplatz in Stadtmitte im Herbst probeweise für vier Wochen als Parkplatz zur Verfügung stehen? Diesen Vorschlag unterbreitet jetzt Bürgermeister Ulrich Roland. Zeitgleich sollen die Postallee und die Friedrich-Ebert-Straße am Alten Rathaus auch in Süd-Nord-Richtung für den Pkw-Verkehr freigegeben werden. Foto: Gensheimer

Parken auf dem Marktplatz und komplett geöffnete Postallee?

Gladbeck. Natürlich hat dies auch Bürgermeister Ulrich Roland schon längst erkannt: „Die Verkehrsbeziehungen am Rathaus und die teilweise Rückverlagerung des Marktes in die Horster Straße verbunden mit zusätzlichen Parkplätzen auf dem Marktplatz gehören zu den Dauerbrennerthemen unserer Stadt“. Und beide Themen sind bekanntlich aufgrund von Initiativen aus dem Rat wieder in die Diskussion geraten: SPD und Grüne wollen eine Prüfung der Parkmöglichkeiten auf dem Marktplatz, die CDU die Prüfung...

  • Gladbeck
  • 05.04.13
Politik
Erneut in der Diskussion: Sollen PKW auf dem Marktplatz parken dürfen? Foto: Gensheimer

Parken auf dem Marktplatz: CDU bleibt bei ihrem klaren "NEIN"!

Gladbeck. Weiterhin für harte politische Fronten sorgt das Thema „Parken auf dem Marktplatz“. Die CDU hat jetzt mit einem neuerlichen strikten „Nein!“ den Parkplatz-Plänen eine klare Absage erteilt. Die Diskussion um das Thema, so CDU-Ratsherr Joachim Kalb, sei nun leider wieder entflammt. Und entfacht worden sei die neuerliche Diskussion durch öffentliche Äußerungen des Bürgermeisters im Fachausschuss und einem gleichlautenden Antrag der SPD-Ratsfraktion. Die Ratsfraktion der CDU aber weise...

  • Gladbeck
  • 25.03.13
  •  2
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.