Parkplatz

Beiträge zum Thema Parkplatz

Ratgeber
Hertener müssen ab sofort auf den innerstädtischen Parkflächen auf dem Marktplatz sowie in den Tiefgaragen unter dem Marktplatz und unter dem Cirkel keine Parkgebühren mehr zahlen. Das hat der Rat der Stadt Herten in der vergangenen Woche auf eigenen Antrag beschlossen.

Regelung gilt bis Ende des Jahres
Keine Parkgebühren auf städtischen Parkplätzen

Hertener müssen ab sofort auf den innerstädtischen Parkflächen auf dem Marktplatz sowie in den Tiefgaragen unter dem Marktplatz und unter dem Cirkel keine Parkgebühren mehr zahlen. Das hat der Rat der Stadt Herten in der vergangenen Woche auf eigenen Antrag beschlossen. Bis zum 31. Dezember 2020 müssen die Bürgerinnen und Bürger keinen Parkschein mehr ziehen, jedoch eine Parkscheibe einlegen. Dabei ist das Parken auf zwei Stunden begrenzt. "Wir danken der Politik und dem Eigentümer der...

  • Herten
  • 02.07.20
  •  1
Politik

Nein, da geht noch mehr!
Grüne Dinslaken erneuern ihre Forderung für ein modernes Parkhaus am Bahnhof

Die Grünen setzen sich für einen für alle Bürgerinnen und Bürger bequem zu nutzenden Öffentlichen Nahverkehr ein. Dazu gehört nach Meinung der Grünen ortsnah, auf das nächste Verkehrsmittel umsteigen zu können. Das jetzt geplante Parkhaus soll daher vor allem Zugfahrenden zur Verfügung gestellt werden und nicht von Autopendlerinnen und -pendlern nach Dinslaken blockiert werden. Andreas Kalthoff, der die Grünen im Planungs- und Umweltausschuss vertritt, ergänzt: “Die Frage ist wie viel der...

  • Dinslaken
  • 21.06.20
LK-Gemeinschaft
Der evangelische Kirchenchor in Bergkamen probte vergangene Woche unter etwas kuriosen Zuständen. Foto: Thorsten Faerber

Chorprobe der besonderen Art
Parkplatz als Chorsaal

Der evangelische Kirchenchor hat sich vergangenen Montag relativ spontan zu einer Chorprobe unter freiem Himmel zu einer ersten Chorprobe nach dem plötzlichen aus durch das Coronavirus getroffen. Der Parkplatz am Haus der Mitte diente hierzu als Chorsaal. Bergkamen. Chorleitern Dr. Anna Schmidt hatte alle Chormitglieder geladen, um mit ihnen einige Lieder unter Einhaltung der Abstandsregeln zu singen. Trotz der ungewohnten Situation, hatten alle Spaß und freuten sich darüber, sich nach...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 14.06.20
Wirtschaft
Als neues Angebot bietet die Stadt Goch das Handyparken an.
  2 Bilder

Ab Montag gelten in der Stadt auch wieder Parkgebühren
Ein Parkplatz mehr in Goch

Nachdem in Goch aufgrund der Corona-Pandemie knapp drei Monate keine Parkgebühren fällig waren, werden sie am Montag, 15. Juni, wiedereingeführt. Die Parktarife sind unverändert: 20 Minuten kosten 20 Cent, die maximale Tagesgebühr liegt bei 5 Euro. GOCH. Als neues Angebot bietet die Stadt mit der Wiedereinführung der Parkgebühren Handyparken an. Hierzu steht die App „PayByPhone – Parken per Handy“ für iOS und Android-Geräte zur Verfügung. Alternativ kann ein Parkticket auch via sms gelöst...

  • Goch
  • 10.06.20
Kultur
Noch ist der Parkplatz neben dem neuen Stadion in Velbert nicht fertig asphaltiert. Das wird sich bis zum Start des ersten Films im Auto-Kino am Donnerstag, 18. Juni, geändert haben, informieren Dr. Linda Frenzel (von links), Leiterin des Kultur- und Veranstaltungsbetriebes Velbert,  Bürgermeister Dirk Lukrafka und Franziska Peter, Projektkoordinatorin der "Velberter Kulturloewen".

"Velberter Kulturloewen" zeigen vier Filme auf Großleinwand
Stadion-Parkplatz wird zum Auto-Kino

Das kulturelle Angebot in Velbert wird durch die "Velberter Kulturloewen" im Juni um ein Auto-Kino erweitert. Vier Vorstellungen gibt es zwischen Donnerstag, 18. Juni, und Sonntag, 21. Juni, am neuen Stadion zu sehen. Dafür wird in Kooperation mit der Firma "EventID" eine 12 x 6 Meter große Leinwand neben der Spielfläche errichtet, so dass auf dem Parkplatz der neuen großen Anlage aus jeweils 80 Fahrzeugen die Filme verfolgt werden können. Zusammenarbeit mit Partnern "Wir freuen uns,...

  • Velbert
  • 04.06.20
Sport
Der Kettwiger Sportplatz wird zur zentralen Sportstätte für American Football in Essen.
Foto: Henschke
  3 Bilder

Der Kettwiger Sportplatz wird zur zentralen Sportstätte für American Football in Essen
Die Bagger rollen

Die Bagger rollen schon: Die Kettwiger Sportanlage soll künftig als zentrale Sportstätte des American Football in Essen dienen. Massive Erdbewegungen kündigen den Bau eines Kunstrasenfeldes an. Die Kosten dafür sind aber gestiegen. Aus den ursprünglich veranschlagten 1,55 sind inzwischen 2,75 Millionen Euro geworden. Die Assindia Cardinals konnten nämlich nicht wie ursprünglich angedacht in Karnap angesiedelt werden, im Essener Norden verhinderten Lärmschutzbedenken den Umbau. Stattdessen...

  • Essen-Kettwig
  • 28.05.20
Blaulicht
Am Montag, 18. Mai, wurde ein Fußgänger bei einem Unfall auf einem Parkplatz in Schwelm leicht verletzt.

Unfall auf Schwelmer Parkplatz
Fußgänger stürzt und verletzt sich leicht

Am Montag, 18. Mai, gegen 11 Uhr, wollte ein 43-jähriger mit seinem Renault rückwärts aus einer Parkbox auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Prinzenstraße fahren. Beim Rückwärtsfahren übersah er einen 79-jährigen, der sich hinter dem Fahrzeug befand. Der Fußgänger stürzte und verletzte sich leicht. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

  • wap
  • 19.05.20
Politik
Die Demo am Samstag auf dem Messeparkplatz in Haarzopf verlief friedlich.Foto: Bangert
  6 Bilder

Demonstranten fordern Einhaltung des Grundgesetzes
Corona-Demo in Haarzopf verlief friedlich

Eine angemeldete Großdemonstration von "Nicht ohne uns" am Samstagnachmittag in Haarzopf mit knapp 300 Teilnehmern verlief nach Polizeiangaben durchweg ruhig und friedlich. Die Demonstranten setzen sich nach eigener Aussage unter anderem für die Verhinderung eines möglichen Impfzwangs ein und fordern zudem die Einhaltung des Grundgesetzes und der damit verbundenen Grundrechte für alle Bürger.  Nach Ende der Versammlung verließen die Demonstranten den Versammlungsort am Messeparkplatz P10...

  • Essen
  • 18.05.20
  •  1
  •  1
Politik
Thomas Spilker (FDP)

Überfällige Sanierung des Parkplatzes aus dem Investitionsetat stemmen
FDP-Fraktion lehnt Parkgebühren an der Zeche Carl ab

Für eine Sanierung des Parkplatzes an der Zeche Carl spricht sich der baupolitische Sprecher der Essener FDP-Fraktion, Thomas Spilker, aus. Die kostenpflichtige Bewirtschaftung desselben lehnt er aus bezirklicher Bedeutung des Parkraums ab. „Jahrelang quälte die Huckelpiste auf dem Schotterparkplatz an der Zeche Carl die Stoßdämpfer der Wagen von Besucherinnen und Besuchern. Eine Aufbereitung der Parkfläche ist daher überfällig“, so Spilker. „Pläne der Stadtverwaltung, im Nachgang eine...

  • Essen
  • 18.05.20
Kultur
Weit fortgeschritten sind bereits die Abrissarbeiten an der Karl-Schneider-Straße zwischen Ellinghorst und Schultendorf. Die alten Gebäude der Zeche "Möller" müssen Platz machen für eine Parkplatzfläche, die die Firma Rockwool als Käufer des Areals anlegen wird.

Historische Möller-Zechengebäude werden abgerissen
Ein Stück Gladbecker Bergbaugeschichte geht unwiderruflich verloren

Nach wie vor hat Gladbeck seinen Werdegang dem Steinkohlebergbau zu verdanken. Auch wenn die letzte Gladbecker Zeche schon vor fast 50 Jahren geschlossen wurde und es in ganz Deutschland inzwischen keine fördernde Zeche mehr gibt. Viele Gladbecker haben sich bis heute der Bergbau-Traditionspflege verschrieben und auch künftig wird Gladbeck die Bezeichung "Bergbaustadt" tragen dürfen. In Zweckel und in Brauck zeugen heute noch mehrere Gebäude von der Bergbauzeit, doch an der...

  • Gladbeck
  • 14.05.20
  •  3
LK-Gemeinschaft
Jennifer, Marvin und Milla Brands freuen sich auf die "Eiskönigin".
  5 Bilder

Moerser Autokino feierte erfolgreiche Premiere am Samstag - Abendvorstellung ausverkauft
Lea und Carolin im „Eiskönigin-Fieber“

Moers hat jetzt ein Autokino! Am Samstagnachmittag fand die Premiere im ENNI-Sportpark Rheinkamp mit der „Eiskönigin II“ und abends mit einem echten Blockbuster, dem „Joker“, statt. Mit großem Erfolg. „Für den ersten Tag haben wir insgesamt 194 Tickets verkauft, die Abendvorstellung ist komplett ausverkauft“, freut sich MoersMarketing Chef Michael Birr, für den, mit der Realisierung des Autokinos, ein echter Herzenswunsch in Erfüllung ging. „Aufgrund der Einschränkungen in der Coronakrise...

  • Moers
  • 10.05.20
Ratgeber

Verkehrseinschränkungen auf der Straße „Am Nordhafen“
Umgehungsstraße Meiderich auf gutem Weg

Die Duisburger Verkehrsinfrastrukturgesellschaft beginnt am Mittwoch, 13. Mai, mit dem nächsten Bauabschnitt zur Vorbereitung für die Umgehungsstraße Meiderich. Um die nördliche Seite auszubauen, wird der Verkehr auf die südliche Hälfte verlegt. Für jede Fahrtrichtung steht dann nur noch eine Fahrspur zur Verfügung. Außerdem wird die Straße „Am Freihafen“ im Einmündungsbereich zur Straße „Am Nordhafen“ voll gesperrt. Die Sperrung der Vohwinkelstraße, zwischen dem Parkplatz und der Zufahrt...

  • Duisburg
  • 10.05.20
Politik
  2 Bilder

Neue Baustelle an der Rauchstraße
Seniorenwohnungen auf ehemaligen Mörtelwerk

Fast unbemerkt begannen an der Rauchstraße die letzten Abrissarbeiten des ehemaligen Mörtelwerks. Wegen der Brückenbauarbeiten an der Rauchstraße gibt es nun mal keinen Durchgangsverkehr, daher fällt es auf wenn man mit dem Rad eine Inspektionsfahrt durch den Stadtteil macht. Bagger, Radlader und Muldenkipper sind vor Ort und bereinigen das Grundstück von den letzten Resten. Entstehen soll hier eine Seniorenwohnanlage, wobei die Auflage um auseichend Parkplätze aufgenommen wurde.

  • Essen-Borbeck
  • 03.05.20
Ratgeber
Am Sonntag, 3. Mai, findet im Gevelsberger Autokino ein Gottesdienst statt.

Gottesdienst im neuen Autokino
Bis zu 150 Autos rollen zur Messe nach Gevelsberg

Ab dem 1. Mai wird auf dem auf dem Parkplatz der AVU, An der Drehbank 18, ein neues Autokino eröffnet. Neben Filmen wird es dort auch einen Gottesdienst geben. Und zwar am Sonntag, 3. Mai, um 11 Uhr. Es laden die Evangelische Kirche, die Freie evangelische Gemeinde und die Katholische Kirche in Gevelsberg zu einem österlichen ökumenischen Gottesdienst im neuen Autokino ein. Auf dem Parkplatz finden rund 150 Fahrzeuge Platz mit jeweils zwei Personen (weitere nur, wenn sie in der häuslichen...

  • wap
  • 29.04.20
Blaulicht
Die Polizei hofft auf Zeugen (Symbolfoto).

Müllcontainer-Brand an der Barthstraße in Scharnhorst:
Zeugen gesucht

Auf einem Parkplatz an der Barthstraße in Scharnhorst haben in der Nacht zu Sonntag (26.4.) mehrere Müllcontainer gebrannt. Die Polizei sucht Zeugen. Ein Zeuge hatte den Brand gegen 4.10 Uhr gemeldet. Vor dem Haus Nummer 10 brannten mehrere Müllcontainer. Das Feuer hatte zudem auf ein Auto übergegriffen, das in einer Parkbucht neben den Containern stand. Die Feuerwehr löschte die Flammen. Kripo Dortmund geht von Brandstiftung aus Nach den ersten Ermittlungen geht die Polizei von...

  • Dortmund-Nord
  • 27.04.20
Kultur
Give me five, Pfeife ..
  17 Bilder

Parkplatz unterhalb der Isenburg
Wer wohl hier die "alte Umweltsau" ist?

Da kommt echt "Freude" auf, wenn man so was sieht.  Mitten auf dem großen Parkplatz steht eine große Mülltonne .. es ist einfach nur kotzen - das muss ich mal so in aller Deutschlichkeit von mir geben!  Der ganze Parkplatz sieht aus wie eine Müllkippe. Aber Hauptsache, der Innenraum vom Auto ist sauber, gell ... Shiet was auf Umwelt.

  • Hattingen
  • 14.04.20
  •  8
Fotografie
  2 Bilder

Muss man das verstehen?
Was soll das?

Ich frage mich allen Ernstes, wer so etwas fertig bringt?!  Schon oft habe ich mich über den Müll im Gebüsch und auf dem Parkplatz, Nähe Forsthaus, Gysenberg, geärgert .. schon deshalb, weil wirklich nur wenige Meter weiter Müllbehälter stehen. Ich kapier einfach nicht, wie Mensch derart rücksichtslos und gleichgültig sein kann .. der Natur und den Mitmenschen gegenüber.

  • Herne
  • 06.04.20
  •  10
  •  1
Ratgeber
Dies ist nur ein kleiner Ausschnitt, aber: In der heutigen Zeit sollte doch jeder soviel Disziplin und Anstand haben und seinen Müll zu Hause entsorgen. Nicht nur der Umwelt zuliebe!

Essen-Frintrop: Unrat auf dem Parkplatz am städtischen Friedhof
Besucher entsorgen ihren Müll direkt vor Ort

Plötzlich waren sie nicht mehr da: Sowohl die einstige Mülltonne am Eingang als auch die Abfallcontainer stehen nicht mehr im Eingangsbereich des städtischen Friedhofs am Haupteingang an der Richtstraße, was dazu führt, dass die Besucher nun ihren Unrat auf dem Parkplatz entsorgen. Recherchen ergaben eine bittere Wahrheit: Die einstige Mülltonne direkt am Tor wurde aus dem Grund beseitigt, weil einige Besucher sowohl ihren Haus- als auch Grünabfall in der Tonne vor Ort entsorgten. "Manche...

  • Essen-Borbeck
  • 03.04.20
Blaulicht
Trickbetrüger lassen sich immer wieder neue Methoden einfallen, um Geld von ihren Opfern zu bekommen. Die Polizei rät Misstrauisch zu bleiben und bei Zweifeln die 110 anzurufen.

Trickbetrüger täuschen Unfall und Polizeinotruf vor
Seniorin ließ sich auf einen zweifelhaften Deal ein

Zwei Trickbetrüger haben am Montagnachmittag (30. März, 17:30 Uhr) mit einem vorgetäuschten Unfall eine Seniorin um ihr Geld gebracht. Angeblich sei die 72-Jährige mit ihrem Skoda auf einem Supermarktparkplatz an der Straße Auf der Höhe gegen ihr Auto gefahren. Die Frau war sich sicher, keinen Unfall verursacht zu haben. Die Männer setzten sie aber so sehr unter Druck, dass sie ihnen Bargeld für eine angebliche Reparatur gab. Einer der Betrüger gab sogar vor, mit seinem Handy die 110 zu...

  • Duisburg
  • 01.04.20
Blaulicht
  5 Bilder

Nachts auf leerem Großparkplatz in Velbert verunfallt und geflüchtet

Zwei unbekannte Täter sind am nächtlichen Dienstagmorgen mit einem schwarzen Fahrzeug frontal gegen einen Unterstand für Einkaufswagen auf einem leerem Großparkplatz in Velbert gefahren und anschließend geflüchtet. Gegen 3.30 Uhr wurden Anwohner der Schmalenhofer Straße von einem lauten Unfallgeräusch geweckt. Als die aufmerksamen Zeugen nach der Ursache schauten, sahen sie, dass auf dem zur Nachtzeit leeren Großparkplatz eines nahen Supermarktes an der Sontumer Straße 73 ein Fahrzeug...

  • Velbert
  • 24.03.20
Blaulicht
Ein Streit um einen Parkplatz eskalierte in Hochfeld. Männer und Frauen schlugen sich gegenseitig mit Eisenstangen und Ästen.

Streit um einen Parkplatz war Auslöser der Prügelei
Männer und Frauen schlagen sich mit Eisenstangen

Die Polizei musste am Samstagnachmittag (21. März, 15:10 Uhr) eine handfeste Keilerei zwischen zehn Beteiligten an der Tersteegenstraße beenden. Mehrere Männer und Frauen schlugen dort mit Ästen und Eisenstangen aufeinander ein. Erst als die Polizei mit dem Einsatz von Pfefferspray drohte, hörten sie damit auf. Die Polizei befragte die Kontrahenten einzeln und stellte fest, dass der Streit um einen Parkplatz Auslöser der Prügelei gewesen sein muss. Die Beamten haben allen Beteiligten einen...

  • Duisburg
  • 23.03.20
Natur + Garten
  2 Bilder

Gebühren für verschmutzte Pkw-Parkplätze?

Für einen Arztbesuch in Xanten parkte ich meinen Pkw auf der Klever Straße. Dann ging ich zu dem Parkautomaten, um die Parkgebühr zu bezahlen. Er befindet sich unter einem Laubbaum. Vor dem Automaten erblickte ich eine Vielzahl von unregelmäßigen, weißen Flecken. Eindeutig, Hinterlassenschaften von Krähen, die in der Baumkrone nisten. Die Gefahr von oben beschmutzt zu werden, ist daher fast schon amtlich. Hier sollte die Stadt handeln. Sie könnte z. B. den Parkautomaten "außer Betrieb"...

  • Xanten
  • 22.03.20
Blaulicht
Am Ende musste die Polizei einschreiten. Die Beamten konnten die Situation beruhigen und die beiden Macheten sicherstellen.

Streit um einen Parkplatz eskaliert an der Straße II: Schockenhecke in Karnap
Anwohner bewirft Auto mit Eiern: Dann holt er die Machete aus dem Haus

Eigentlich ging es nur um einen Parkplatz, beziehungsweise darum, dass sich ein Anwohner durch die Wahl des Abstellplatzes für den Skoda gestört fühlte. Der Streit eskalierte derart, dass Eier flogen und zwei Macheten ins Spiel kamen.  Am Montag, 16. März, eskalierte zwischen zwei Männern ein Streit um den Parkplatz eines Autos. Gegen 18 Uhr wollte der 42-Jährige sein Auto neben einer Einfahrt in der Straße II. Schockenhecke parken. Einen 62-jährigen Anwohner störte das und er wollte den...

  • Essen-Nord
  • 17.03.20
  •  1
Blaulicht
Eine 64-jährige Gevelsbergerin wurde am vergangenen Sonntag, 8. März, leicht durch ein ausparkendes Auto verletzt.

Parkplatzunfall in Gevelsberg
Fußgängerin beim Ausparken übersehen

Am Sonntagnachmittag, 8. März, wurde eine Fußgängerin von einem ausparkenden Autofahrer übersehen. Am vergangenen Sonntag wurde eine 64-jährige Gevelsbergerin leicht verletzt, als sie mit einem Hyundai zusammenstieß. Die Gevelsbergerin stand auf dem Parkplatz eines Supermarktes an der Hagener Straße, als sie von der 76-jährigen Fahrerin des PKW beim Rückwärtsausparken berührt wurde. Eine sofortige ärztliche Behandlung war jedoch nicht nötig.

  • wap
  • 10.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.