Polizei Duisburg

Beiträge zum Thema Polizei Duisburg

Blaulicht
Symbolfoto Polizeieinsatz

Drei Monate alter Säugling gestorben
Duisburger Vater in U-Haft

Wie die Polizei Duisburg jetzt erst mitteilt, hatte sie am Donnerstagabend, 15. Oktober, circa 18 Uhr, Kenntnis von einem schwerverletzten, drei Monate alten männlichen Säugling erhalten.In einer Wohnung im Duisburger Norden trafen die Beamten auf den alleinerziehenden 37-jährigen Kindsvater. Der Säugling hatte schwerste Kopfverletzungen. Ein Rettungswagen brachte ihn zur intensivmedizinischen Behandlung in ein Duisburger Krankenhaus. Die Staatsanwaltschaft Duisburg wertete den Sachverhalt...

  • Duisburg
  • 23.10.20
Ratgeber
Einbruchssichere Fenster und Türen können Langfinger abschrecken.

Polizei Duisburg gibt Tipps zum Einbruchschutz
Riegel vor!

Im Rahmen der landesweiten Aktion "Riegel vor! Sicher ist sicherer." beraten die Duisburger Experten von der technischen Kriminalprävention am Freitag, 23. Oktober, wie Bürgerinnen und Bürger ihre eigenen vier Wände sicherer machen können. In der Zeit von 10 bis 14 Uhr stehen Kriminalhauptkommissar (KHK) Walter Hüttemann und Marcus Franken am Telefon und im Internet Rede und Antwort. Unter Tel. 0203/280-1500 oder auf der Facebook-Seite der Duisburger Polizei...

  • Duisburg
  • 19.10.20
  • 1
Blaulicht
Symbolfoto Polizeieinsatz

Vermisste 14-Jährige tot in Hochfelder Abbruchhaus gefunden
Update: Freund ist dringend tatverdächtig

Update: Am Sonntag, 11. Oktober, erfolgte die durch die Staatsanwaltschaft Duisburg angeordnete Obduktion des Leichnams der 14-jährigen Duisburgerin. Die Untersuchung ergab als Todesursache "stumpfe Gewalteinwirkung auf den Kopf". Wie Staatsanwaltschaft Duisburg und Polizei mitteilen, führte die Spurensuche am Fundort, einem Abbruchhaus an der Heerstraße in Duisburg-Hochfeld, die Ermittler zu der Annahme, dass das Tatopfer im Erdgeschoss der Gebäuderuine gewaltsam ums Leben kam....

  • Duisburg
  • 11.10.20
  • 1
Blaulicht
Symbolfoto Polizei

Nach Angriff mit Messern und Eisenstangen auf 23-Jährigen in Untermeiderich
Fünf Männer in Rumänien festgenommen – Duisburger Polizisten holen Tatverdächtige nach Deutschland

POL-DU: Untermeiderich/Bukarest: Fünf Männer wegen versuchten Totschlags in Untersuchungshaft Duisburg (ots) Umfangreiche Ermittlungen der Duisburger Mordkommission "Berg" über die Bundesgrenzen hinaus führten nun zu der Festnahme von fünf Tatverdächtigen in Rumänien. Die Männer stehen im Verdacht, einen 23-Jährigen am 12. August 2020 auf der Bergstraße in Untermeiderich mit Messern und Eisenstangen attackiert zu haben. Die Angreifer sollen dem Tatopfer eine Halskette, sowie ein Armband...

  • Duisburg
  • 06.10.20
Blaulicht
Viel Schaden angerichtet hat ein 44-Jähriger mit seinem Imbisswagen.

Auf dem Sternbuschweg in Neudorf
Imbisswagenklappe öffnet sich während der Fahrt – Fußgänger verletzt

Am Montagabend, 5. Oktober, 18.40 Uhr, hat ein 44-Jähriger mit seinem Imbisswagen viel Schaden auf dem Sternbuschweg angerichtet: Beim Abbiegen vom Kalkweg nach links in den Sternbuschweg öffnete sich der Verkaufstresen seines Imbisswagens. Mit der Klappe stieß er zunächst gegen eine Ampel und riss anschließend einen Fußgänger auf dem Gehweg um. Anschließend zerschellte der Aufbau des Imbisswagens an einer Laterne am Straßenrand und das Fahrzeug kam kurz vor der Kreuzung zur Düsseldorfer...

  • Duisburg
  • 06.10.20
Blaulicht
Ein Bild des Grauens.

Polizei Duisburg sucht Zeugen des Unfalls
Frontalzusammenstoß zwischen Auto und Straßenbahn – 60-Jährige schwer verletzt

Am Donnerstagmorgen, 24. September, 05.25 Uhr, ist eine Autofahrerin auf der Markgrafenstraße frontal mit einer Straßenbahn kollidiert und schwer verletzt worden. Die 60-Jährige im Ford war in Richtung Schlachthofstraße unterwegs, als sie in Höhe eines Kiosks mit der ihr entgegen kommenden Straßenbahn zusammenstieß und ins Schleudern geriet. Eine Befragung der Duisburgerin war auf Grund ihrer Verletzungen nicht möglich. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Die...

  • Duisburg
  • 24.09.20
  • 1
Blaulicht
Vorraum der Bank-Filiale.

Polizei Duisburg sucht Zeugen
Geldautomat in Hochemmerich gesprengt – Verdächtige geflüchtet

Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch, 23. September, gegen 02.20 Uhr, einen Geldautomat im Vorraum einer Bankfiliale auf der Krefelder Straße gesprengt und erheblichen Sachschaden verursacht. Erbeutet haben sie nichts. Nach ersten Erkenntnissen flüchteten die Verdächtigen mit einem schwarzen BMW mit gestohlenen Duisburger Kennzeichen in Richtung Friedrich-Ebert-Straße. Das Kriminalkommissariat 14 sucht Zeugen, die sich unter der Rufnummer 0203 2800 an die Polizei Duisburg wenden...

  • Duisburg
  • 23.09.20
Blaulicht
Symbolfoto Polizeieinsatz

Verdacht der Wahlfälschung
Staatsanwaltschaft und Polizei Duisburg haben vier Objekte durchsucht

Die Staatsanwaltschaft Duisburg und die Polizei Duisburg haben am Mittwoch morgen, 9. September, vier Objekte in Duisburg durchsucht. Die Ermittlungen richten sich gegen drei Beschuldigte, denen unter anderem der Verdacht der Wahlfälschung im Zusammenhang mit der am Wochenende anstehenden Kommunalwahl vorgeworfen wird", heißt es in einer gemeinsamen Erklärung. Und weiter: "Zwei der Beschuldigtentreten für zwei unterschiedliche Parteien bei der Kommunalwahl an. Im Rahmen der Durchsuchungen...

  • Duisburg
  • 09.09.20
  • 1
  • 1
Blaulicht
Symbolfoto Polizeieinsatz

Weil Abschleppdienst liegengebliebenes Auto aufladen wollte
Wegen Verkehrsabsperrung Polizisten angegriffen

Damit ein Abschleppdienst ein liegengebliebenes Auto aufladen konnte, haben Polizisten am Samstag, 29. August, 20 Uhr, im Dellviertel die Auffahrt zur L60 in Richtung Kaßlerfeld abgesperrt. Ein Autofahrer hat das anscheinend nicht verstanden und fuhr auf der Gegenfahrbahn an den wartenden Pkw vorbei. Die Streifenwagenbesatzung wies den VW-Fahrer zurück in die Reihe und kontrollierte ihn. Das passte seinem Beifahrer nicht. Er stieg aus, schrie die Beamten an und lief auf die Gegenfahrbahn,...

  • Duisburg
  • 01.09.20
  • 1
  • 2
Blaulicht
Symbolfoto Polizeieinsatz

Betrunkener Unfallfahrer rammt zehn Autos in Alt-Homberg
45-Jährige randalierte anschließend auf der Polizeiwache

Ein betrunkener Unfallfahrer hat am Donnerstag, 27. August, gegen 3.15 Uhr im Umfeld der Oststraße zehn geparkte Autos gerammt. Zeugen hatten die Polizei alarmiert, die den Mann auf der Duisburger Straße stoppte. Er sei mit dem Van eines Bekannten lediglich eine kurze Strecke von einer Spielhalle nach Hause gefahren und hätte sicher keinen Unfall gehabt. Woher die frischen Beschädigungen an dem geliehenen Wagen stammten, könne er nicht beantworten. Zudem log er die Polizisten mit seinem...

  • Duisburg
  • 27.08.20
  • 1
  • 1
Blaulicht
Die Polizei Duisburg warnt.

Polizei Duisburg warnt
Trickdiebe nutzen Sparkassen-Filialumzug in Vierlinden aus

Ein Trickdieb hat am Mittwochvormittag, 26. August, gegen 11.10 Uhr, bei einer Seniorin im Duisburger Norden angerufen und sich als Mitarbeiter der Sparkasse Duisburg ausgegeben. Er erzählte ihr, dass von ihrem Sparbuch eine seltsame Überweisung getätigt worden sei. Er hätte im Verdacht, dass wegen des Filialumzugs der Geschäftsstelle Vierlinden nach Aldenrade ein Mitarbeiter betrügen würde. Die 81-Jährige solle jetzt mit einem Taxi zur Sparkasse fahren und ihr Geld abholen. Doch die...

  • Duisburg
  • 26.08.20
  • 1
Blaulicht
Einbruch in Spielhalle – Zeugen gesucht.

Polizei Duisburg bittet um Hinweise
Mit Gullideckel in Ruhrorter Spielhalle eingebrochen

Mit einem Gullideckel haben unbekannte Täter in der Nacht von Montag auf Dienstag, 25. August, 1.40 Uhr, die Fensterscheibe einer Spielhalle auf der Fabrikstraße in Ruhrort eingeschlagen. Im Ladenlokal knackte das Duo zwei Automaten auf, entwendete Geldkassetten und flüchtete in Richtung in Laar. Zeugen hatten einen lauten Knall sowie die Alarmanlage gehört. Sie sahen zwei Männer, die wegliefen und riefen die Polizei. Den Kripo-Beamten, die Ermittlungen wegen besonders schweren Diebstahls...

  • Duisburg
  • 25.08.20
  • 1
  • 1
Blaulicht
Symbolfoto Polizeieinsatz

Polizei nimmt Raser in Hochfeld im Visier
98 km/h statt 50 km/h – ein Monat Lappen weg

An drei Vormittagen hintereinander nahm der Verkehrsdienst der Duisburger Polizei die Geschwindigkeit der Fahrzeugfüher auf der Wanheimer Straße unter die Lupe. Zwischen Montag und Mittwoch, 3. bis 5. August, mussten die Beamten 88 Verkehrsteilnehmer wegen zu schnellen Fahrens anhalten. Hier wurden 77 Verwarngelder fällig und elf Ordnungswidrigkeitenanzeigen; in sechs Fällen wird die Raserei zu einem Fahrverbot führen. Trauriger Rekordhalter war ein 30-jähriger Ford-Fahrer, der mit 98...

  • Duisburg
  • 06.08.20
  • 1
Blaulicht
Symbolfoto Polizeieinsatz

Polizei Duisburg sucht Zeugen
Mehrere Einbrüche in Rheinhauser Kitas und Schulen

Die Polizei sucht Zeugen mehrerer Einbrüche in Rheinhausen. Unbekannte brachen in der Zeit zwischen Freitag, 24. Juli, und Donnerstag, 30. Juli, insgesamt sechsmal vor allem in Kitas und Schulen im Bereich Rheinhausen-Mitte ein. In zwei Fällen blieb es beim Versuch: => In der Nacht zu Freitag (24. Juli, gegen 3.45 Uhr) warfenEinbrecher Scheiben einer Schule am Körnerplatz ein und lösten damit den Einbruchalarm aus. In einem Hausmeisterbüro fehlte Geld. => In der Nacht zu Montag...

  • Duisburg
  • 03.08.20
Blaulicht
Autotüren zerkratzt - Zeugen gesucht.

Polizei Duisburg sucht Zeugen
36 Autos in Huckingen beschädigt

Polizei Duisburg sucht Zeugen Unbekannte haben am vergangenen Freitag, 24. Juli, an den Straßen "Biegerfelder Weg" und "Zum Mühlenkotten" in Huckingen 36 Autos mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Dabei beschädigten sie die zur Fahrbahnseite geparkten Pkw-Türen. Zeugen hatten gegen 14.25 Uhr auf der Buchholzer Wache den Vorfall angezeigt. Als die Polizeibeamten sich vor Ort ein Bild machten, stellten sie an weiteren Autos Lackschäden fest. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und...

  • Duisburg
  • 27.07.20
  • 1
  • 1
Blaulicht
Einbruch in die Schule - Zeugen gesucht.

Einbruch in Schule am Körnerplatz in Duisburg-Rheinhausen
Polizei sucht Zeugen

Am frühen Freitagmorgen, 24. Juli, 3.45 Uhr, sind Beamte der Duisburger Polizei zu einem Einsatz in eine Schule am Körnerplatz ausgerückt. Bislang unbekannte Täter hatten Scheiben eingeschlagen, waren in das Gebäude eingedrungen und hatten den Einbruchsalarm ausgelöst. Die Polizisten umstellten auf der Suche nach Tatverdächtigen das Gebäude. Mithilfe der Diensthündinnen Antonia und Amber durchkämmten sie den Schulkomplex, konnten die Täter aber nicht mehr aufspüren. Nach ersten...

  • Duisburg
  • 24.07.20
Blaulicht
Symbolfoto Polizeieinsatz

Polizei Duisburg stoppt 19-Jährigen in Wanheimerort
Ohne Führerschein, ohne Versicherungsschutz, unter Drogen und mit gestohlenem BMW unterwegs

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle auf der Wanheimer Straße ist den Polizisten am Mittwochmorgen, 22. Juli, 9.45 Uhr, ein 19-jähriger Mann aufgefallen, der statt der erlaubten 50 mit 75 km/h fuhr. Bei der Überprüfung stellten sie fest, dass der Duisburger ohne gültige Fahrerlaubnis, ohne Versicherungsschutz und in einem als gestohlen gemeldeten BMW unterwegs war. Der Duisburger gab außerdem zu, Betäubungsmittel konsumiert zu haben. Die Polizisten durchsuchten auch mithilfe eines...

  • Duisburg
  • 22.07.20
  • 1
  • 1
Blaulicht
Symbolfoto Polizeieinsatz

Mit bis zu 120 "Sachen" durch Baustellen in Obermarxloh
Polizei Duisburg stoppt Raser

Beamte der Duisburger Polizei sind am Samstag kurz nach Mitternacht mit dem Hinweis auf einen Raser zur Weseler Straße in Obermarxloh ausgerückt. Vor Ort stießen sie auf einen schwarzen Golf, der mit lauten Motorgeräuschen stark beschleunigte. Die Einsatzkräfte verfolgten den Wagen mit Blaulicht und Martinshorn. Der Fahrer missachtete die polizeilichen Anhaltezeichen, fuhr ungebremst über Kreuzungen und in der Spitze mit Geschwindigkeiten von bis zu 120 km/h durch Baustellen. Ungebremst...

  • Duisburg
  • 20.07.20
  • 1
  • 1
Blaulicht
Gas- und Bremspedal verwechselt.

Verkehrsunfall in Rheinhausen
Offenbar Gas mit Bremse verwechselt und gegen Baum geprallt

Am Dienstagabend, 14. Juli, gegen 19 Uhr, prallte ein Mann am Steuer eines SUV gegen einen Baum am Fahrbahnrand der Krefelder Straße in Rheinhausen. Der 22-Jährige hatte sich den Automatik-Wagen eines Bekannten geliehen. Da er sonst nur Schaltwagen fahre, sei er mit den Pedalen durcheinander gekommen, sagte er der Polizei: Auf Höhe der Gartenstraße habe er versehentlich auf das Gas statt auf die Bremse getreten. Er kam von der Fahrbahn ab und fuhr gegen den Baum. Der 22-Jährige verletzte sich...

  • Duisburg
  • 15.07.20
  • 1
Blaulicht
Parkplatznot kennt da jemand nicht,  der sperrt sich einfach mal die öffentliche Straße.

Ideenreichtum für Parkplätze
Private Absperrmaßnahme unzulässig....

Man könnte sagen, "ein pfiffiges Kerlchen", wer sich da gleich drei Parkplätze auf der koloniestr. privat abgesperrt hat. Die 5 Sperrpfosten mit Kette gibt es im Fachhandel offiziell zu kaufen. Allerdings sind diese Teile nur für private Grundstücke gedacht. Parkplätze, entlang offener Strassen , dürfen nur von dem Städten, bzw. mit deren Ausnahmegenehmigungen, reserviert werden, so z.B. für Baustellen. Dieses liegt hier nicht vor. Widerrecchtliche Maßnahmen können sehr teuer werden.  Wenn...

  • Duisburg
  • 14.07.20
  • 3
  • 1
Blaulicht
Symbolfoto Polizeieinsatz

Da staunt die Polizei Duisburg
Was ein Autofahrer so alles falsch machen kann ...

In der Nacht zu Freitag, 10. Juli, 2.20 Uhr, ging Polizisten bei einer Verkehrskontrolle auf der L60 in Hochfeld ein Autofahrer ins Netz, der so ziemlich alles falsch gemacht hat, was man falsch machen kann. Das Auto, ein Renault Laguna, war nicht nur nicht zugelassen, sondern die entstempelten Kennzeichen gehörten auch nicht zu dem Fahrzeug. Der Fahrer, ein 29-jähriger Mann aus Duisburg, hatte weder einen Ausweis, noch einen Führerschein dabei. Auf der Wache stellte sich heraus, dass er ihn...

  • Duisburg
  • 10.07.20
  • 3
  • 2
Blaulicht
Kontrollen im Goerdeler Park.

Großaufgebot an Einsatzkräften war unterwegs
Parks im Fokus der Polizei Duisburg

Am Mittwochnachmittag, 8. Juli, hat die Polizei den Kant-Park und den Goerdeler Park ins Visier genommen. Mit einem Großaufgebot aus Kräften der Einsatzhundertschaft, Zivilpolizisten und einem Diensthund kontrollierten die Ordnungshüter an bekannten Treffpunkten. Im Kant-Park trafen die Beamten auf eine Frau (49), die ein gestohlenes E-Bike fuhr. Der 62-jährige Eigentümer in Bayern freut sich nun, sein Fahrrad zurückzubekommen. Zivile Polizisten erwischten einen 47-Jährigen, der Marihuana...

  • Duisburg
  • 09.07.20
  • 1
Blaulicht

Zum Glück niemand verletzt
Mit Zwille oder Softairwaffe auf Linienbus in Neumühl geschossen - Kripo sucht Zeugen

Am Dienstag, 7. Juli, 18.20 Uhr, hat ein bislang Unbekannter auf der Gartenstraße nach ersten Erkenntnissen der Polizei mit einer Zwille oder einer Softairwaffe auf einen Linienbus geschossen und dabei eine Scheibe beschädigt. Bei der Tat in Höhe der Barbarastraße wurde niemand verletzt. Das Kriminalkommissariat 11 sucht Zeugen. Sie werden gebeten sich unter Tel. 0203/2800 an die Polizei Duisburg zu wenden.

  • Duisburg
  • 08.07.20
Blaulicht
Symbolfoto Polizei

Baerler Busch
Reh durch Hund gerissen? Polizei eingeschaltet

Wie die Polizei heute mitteilt, wurde am Freitag, 26. Juni, gegen 15 Uhr im Baerler Busch ein totes Reh aufgefunden. Es hatte eine 20 bis 30 Zentimeter lange Risswunde am Rücken. Der Jagdaufseher für diesen Bezirk verständigte die Polizei. Die Wunde deutet laut seiner Einschätzung darauf hin, dass ein Hund das Tier gerissen habe. Die Polizei sucht jetzt Zeugen. Hinweise nimmt das zentrale Kriminalitätskommissariat unter Tel. 0203/2800 entgegen.

  • Duisburg
  • 02.07.20
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.