Alles zum Thema Polizeimeldung

Beiträge zum Thema Polizeimeldung

Blaulicht
Das Auto des Seniors endete an einem Metallzaun und konnte danach nicht mehr gefahren werden.
2 Bilder

80-jähriger Senior verlor auf einem Parkplatz die Orientierung
Fünf beschädigte Autos bei Verkehrsunfall

Am Dienstag (23. April) rückten gegen 15:40 Uhr Polizei und Feuerwehr zu einem Parkplatz eines Supermarktes auf der Berliner Straße aus. Ein Senior (80) hatte mit seinem grünen Mercedes einen Verkehrsunfall verursacht und beschädigte hierbei vier weitere Autos und einen Stahlzaun. Als die verständigten Beamten eintrafen, saß der noch auf dem Fahrersitz. Weil der 80-Jährige Gedächtnislücken hatte, befragten die Polizisten umherstehende Zeugen. Nach bisherigen Erkenntnissen soll der Duisburger in...

  • Duisburg
  • 24.04.19
  •  1
Ratgeber
Symbolfoto: Polizei / Blaulicht

Ratgeber
Radarmessstellen der Polizei Duisburg vom 10. bis 14. Dezember 2018

Überhöhte Geschwindigkeit ist eine der Hauptunfallursachen, manchmal mit tödlichen Folgen. Deshalb kontrolliert die Duisburger Polizei an wechselnden Stellen im Stadtgebiet die zulässige Höchstgeschwindigkeit. Der Verkehrsdienst der Polizei blitzt in der nächsten Woche unter anderem hier: Montag, 10. Dezember: Neudorf, Lotharstraße; Neumühl, Gartenstraße. Dienstag, 11. Dezember: Huckingen, Angerhauser Straße; Rheinhausen, Schwarzenberger Straße. Mittwoch, 12. Dezember:...

  • Duisburg
  • 07.12.18
Überregionales

Erwachsener bedroht Kinder um Fußball-Spielekarten zu erpressen

Ein Unbekannter hat am Samstag, 27. Oktober, um 15.30 Uhr auf der Boberstraße Ecke Goebenstraße in Fahrn Fußball-Spielekarten von vier Kindern erpresst. Er drohte damit, den Jungen im Alter von sechs bis acht Jahren ins Gesicht zu spucken, sollten sie die Karten nicht rausrücken. Aus Angst gaben die Kinder ihm diese. Der Mann ging in Richtung eines Getränkemarktes auf der Friedrich-Ebert-Straße weg. Zeugen gesucht Die Polizei sucht Zeugen, die den 30 bis 40 Jahre alten, circa 1,80...

  • Duisburg
  • 29.10.18
  •  1
Überregionales

Dachstuhlbrand an Mehrfamilienhaus in Duisburg–Hochemmerich

Heute (25.9) ging in der Leitstelle der Feuerwehr Duisburg um 12.36 Uhr die Meldung ein, dass es eine Rauchentwicklung aus einem Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Hüttenstraße in Duisburg-Hochemmerich gebe. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr die zuerst am Brandort eingetroffen sind, bestätigten einen ausgedehnten Dachstuhlbrand. Vom Einsatzleiter wurden neben parallel eingeleiteten Basismaßnahmen weitere Kräfte über die Leitstelle nachgefordert. Es konnte schnell geklärt werden,...

  • Duisburg
  • 25.09.18
  •  1
Überregionales

Messerattacke in Moers - UPDATE: Tatverdächtiger aus dem Irak stellte sich - Junge wieder ansprechbar

In dem Vorfall der Messerattacke (wir berichteten) bekannte sich ein 33-jähriger Mann dazu, den 13-jährigen iranischen Jungen aus Moers-Meerbeck am gestrigen Donnerstag, 12. April, mit einem Messer angegriffen zu haben. Wie uns Ramon Van der Maat, Leiter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Polizei Duisburg, soeben bestätigte, stammt der Tatverdächtigte ebenfalls aus dem Irak. Der Junge ist wieder ansprechbar. Aus einer gemeinsamen Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Moers und der...

  • Moers
  • 13.04.18
  •  1
  •  1
Überregionales

Update: Klaus wurde gefunden! - Moerser Fotograf: Vermisstenmeldung - Wo ist Klaus Dieker?

Seit Samstagmittag wird der 52-jährige Klaus Dieker aus Moers vermisst. Zuletzt sah ihn eine Zeugin im Bereich der Grafschafter Passage in Moers. Am Sonntagnachmittag hatten Bekannte den 52-Jährigen als vermisst bei der Polizei gemeldet. Da die Suche der Polizei nach dem Vermissten bislang nicht zum Erfolg führte, veröffentlicht die Polizei nun ein Foto des Mannes. Beschreibung:1.85 Meter groß, schlanke Statur, graue, schulterlange Haare, fehlende Schneidezähne, 3-Tage-Bart,...

  • Moers
  • 05.03.18
  •  1
  •  2
Überregionales

Unfallflucht in Neudorf

Aus dem Polizeibericht: "In der Nacht zum Samstag, 30.12.17, gegen 02:00 Uhr befuhr ein Unbekannter die Neudorfer Straße in Richtung Bahnhof. Er kam in Höhe der Hausnummer 107 nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte drei parkende Fahrzeuge. Der Sachschaden beträgt ca. 5000 Euro. Die Untersuchung der Fahrzeugteile des Unfallverursachers ergab, dass es sich um einen Opel Vectra B gehandelt haben muss. Die Polizei, VK 22 Tel: 2800, sucht Zeugen die den Unfall beobachtet haben oder...

  • Duisburg
  • 04.01.18
Ratgeber
3 Bilder

Eigene Mutter verletzt, ihren Partner getötet? Polizei fahndet nach Süphan und Mazlum Osmanoglu

Mit Haftbefehlen und den Fotos der Brüder Osmanoglu fahndet die Polizei nach dem 24-jährigen Süphan und seinem 16-jährigen Bruder Mazlum. Beide sind dringend laut Polizeimeldung "tatverdächtig, am Sonntag (31.5.) in Duisburg-Marxloh ihre eigene 42-jährige Mutter schwer verletzt und deren 29-jährigen Bekannten getötet zu haben". Hinweise nimmt die Polizei in Duisburg (Kriminalkommissariat 11) unter der Telefonnummer 0203-2800 entgegen. Mehr Infos HIER (Link zu derwesten.de)

  • Wesel
  • 03.06.15
  •  2
  •  1
Überregionales

Fahndung auf Hochtouren: Wer sah die vermisste Ewa Barbara Grochowina?

Seit Mittwoch (28.01.2015) wird die 46-jährige Ewa Barbara Grochowina aus Moers vermisst und wurde laut Polizeibericht letztmalig am 29. Januar gesehen. Die Polizei geht davon aus, dass sich die 46-Jährige im Raum Duisburg aufhält. Wer hat die Vermisste gesehen oder kann Angaben zu ihrem Aufenthalt machen? Die Vermisste ist 1,60 Meter groß, schlanker Figur, hat schulterlange hellblonde Haare und ist bekleidet mit einem schwarzen, knielangen Mantel und schwarzen...

  • Moers
  • 05.02.15
Überregionales

Polizei sucht Zeugen: Schwangerer wurde in den Bauch getreten

Zwei unbekannte Männer überfielen laut Polizeibericht am Mittwoch gegen 12.45 Uhr auf der Werder Straße eine schwangere Frau. Die Täter griffen die 23-Jährige von hinten an und zerrten sie zu Boden. Brutale Angreifer Brutal traten die Angreifer der auf dem Gehweg liegenden jungen Frau in den Bauch und entrissen ihr die Geldbörse. Anschließend flüchteten die Räuber mit der Beute zu Fuß. Ein alarmierter Rettungswagen brachte die werdende Mutter, die über Schmerzen im Bauch klagte, ins...

  • Duisburg
  • 21.03.14
Ratgeber

POL-DU: Wanheimerort: Unbekannter Betrüger erleichtert Rentnerin um 1.500 Euro

Falscher Arzt verkauft Bettdecken: Vor einer neuen Betrugsmasche warnt die Duisburger Polizei: In Wanheimerort hat ein etwa 50 bis 60 Jahre alter Mann am vergangenen Mittwoch (24. April) auf der Fischerstraße eine 88-Jährige angesprochen er sei Arzt . Er erklärte der Seniorin, dass ihm Untersuchungsergebnisse von einem zurückliegenden Krankenhausaufenthalt der Patientin vorliegen würden. Er stellte sich als Dr. Reiber vor und begleitete die Frau nach Hause. Dort untersuchte er die Füße der...

  • Duisburg
  • 01.05.13
Überregionales

POL-E: Essen: Dieb hebt mit gestohlener Scheckkarte Geld ab- Polizei fahndet mit Foto

45356 E-Bochold: Bereits Ende Januar (30.01., gegen 14:15 Uhr) entwendete ein unbekannter Mann einer 75 Jahre alten Frau beim Einkaufen in einem Lebensmittelmarkt auf der Hausackerstraße das Portemonnaie. Eine knappe halbe Stunde später, gegen 14:40 Uhr, hob der Täter mit der ebenfalls gestohlenen Scheckkarte unberechtigt Geld bei einer Bankfiliale auf der Bocholder Straße ab. Mit Fotos einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nach dem Dieb. Das Kriminalkommissariat 13 ermittelt und...

  • Essen-Süd
  • 10.03.13
Kultur

Friday Five: Lauter schlechte Nachrichten

Diese Woche gab es zwar viel Positives, aber ins Auge stachen vor allem die "bad news": In Hagen gab es an einem Tag ein Familiendrama mit Schusswechsel (1), am nächsten passierten gleich zwei schwere Unfälle (2) mit fünf Verletzten und vier schwer Verletzten. In Gladbeck geriet ein LKW auf die Gegenfahrbahn und verursachte eine Massenunfall (3). Und in Lünen brannte ein Dachstuhl lichterloh (4). Zuguterletzt gab es in der Datenbank des Lokalkompass einen schwerwiegenden Fehler in der...

  • Essen-Süd
  • 14.12.12
  •  21
Überregionales

Raubüberfall auf LIDL in Duisburg-Neudorf

POL-DU: - Am 14.09.2012,Freitag Abend betraten zwei männliche, zum Teil maskierte Personen die LIDL-Filiale auf der Koloniestraße in Duisburg-Neudorf. Die drei 34-, 29- und 26-jährigen anwesenden Angestellten wurden mit einer Waffe bedroht und gefesselt. Es wurde Bargeld entwendet. Die Angestellten konnten sich selber befreien und die Polizei verständigen. Die Täter können wie folgt beschrieben werden: 1.) - männlich - 165 cm bis 170 cm groß - schlank - dunklere...

  • Duisburg
  • 16.09.12
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.