zeugen gesucht

Beiträge zum Thema zeugen gesucht

Blaulicht
Aussagekräftige Infos bitte der Polizei melden.

Duisburg - Vier Jugendliche überfallen Frau: Zeugen gesucht
Rumeln-Kaldenhausen: Quartett beraubt 45-Jährige

Hat jemand den Raub beobachtet oder die Täter erkannt? Vier unbekannte Jugendliche haben Sonntagmittag, 25. Juli, gegen 12.45 Uhr eine 45-jährige Frau ausgeraubt. Die Duisburgerin lief auf der Gartenstraße zu ihrem Auto, als sie von den Tätern umringt wurde. Einer von ihnen riss der Frau ihr Portemonnaie aus der Hand. Er und seine männlichen Komplizen flüchteten daraufhin wortlos in unterschiedliche Richtungen. Die Geldbörse wurde wenige Meter hinter dem Tatort auf dem Boden gefunden, das...

  • Duisburg
  • 28.07.21
Blaulicht

Duisburg - Vier Minderjährige verursachten Autounfall
Zeugen eines Unfalls in Friemersheim gesucht

Wer war vor Ort und hat etwas gesehen? Vier Minderjährige waren am Sonntagmorgen, 25. Juli, gegen 5.10 Uhr in einem VW Golf auf der Osloer Straße in Richtung Friemersheim unterwegs, als der Fahrer in einer Rechtskurve von der Fahrbahn abkam. Der Wagen kollidierte mit dem Bordstein und riss die Leitplanke aus der Verankerung. Das Auto drehte sich auf die Seite und blieb liegen. Ein 15-Jähriger gab gegenüber Polizeibeamten an, dass er gefahren und unverletzt sei. Auch seine Mitfahrer, allesamt...

  • Duisburg
  • 28.07.21
Blaulicht
Symbolfoto Polizeieinsatz

Falsche Bauarbeiter in Röttgersbach
84-Jährige schöpfte zunächst keinen Verdacht – Geldbörse gestohlen

Wegen einer Baustelle müssten sie das Wasser abstellen: Mit dieser Begründung haben sich zwei Trickdiebe am Dienstagnachmittag, 5. Januar, 15.15 Uhr, Zutritt zu der Wohnung einer Seniorin an der Straße "Am Tellmannshof" in Röttgersbach verschafft. Weil es in der Nähe tatsächlich eine Baustelle gibt, schöpfte sie zunächst keinen Verdacht und ließ die falschen Bauarbeiter herein. Während einer der beiden mit der 84-Jährigen ihre Daten abglich, ging der andere durch die Wohnung und drehte die...

  • Duisburg
  • 06.01.21
Blaulicht
Die Polizei ermittelt neu im Mordfall Bärbel Werner. Wer kann wichtige Hinweise liefern?

Kripo Duisburg bat in gestriger Live-Sendung „Aktenzeichen XY ungelöst“ um Ihre dringende Mithilfe
Mordfall Bärbel Werner wird neu aufgerollt

Der Mordfall Bärbel Werner erschütterte vor 33 Jahren ganz Deutschland. Die damals 20-jährige Kamp-Lintforterin lief in der Nacht zum 8. Februar 1987 nach einem Streit mit ihrem Freund aus der Moerser Diskothek „City Club“ alleine nach Hause und traf dort, den Ermittlungen zufolge, vermutlich am Ortseingang zu Kamp-Lintfort auf ihren Mörder. Die Kriminalpolizei Duisburg rollt den Fall nun wieder neu auf und bittet um Ihre Mithilfe. Der „Cold Case“ war Thema in der gestrigen ZDF-Sendung...

  • Kamp-Lintfort
  • 10.12.20
Blaulicht
Ob die Verursacher sich melden werden? Wohl eher mögliche Zeugen.

Polizei Duisburg sucht Zeugen
Sechs alte Kühlgeräte im Gebüsch entsorgt

Eine Anwohnerin hat am Dienstag, 10. November, eine illegale Müllkippe im Bereich einer Kleingartenanlage an der Fährstraße in Hochemmerich entdeckt. Unbekannte hatten dort unter anderem sechs alte Kühlgeräte abgeladen. Einige dieser Geräte sind so alt, dass sie noch FCKW enthalten - ein Kühlmittel, welches heutzutage als gefährlicher Abfall gilt. Außerdem standen zwei alte Koffer und ein Sack voller Hausmüll am Straßenrand. Die Polizei bittet die Verursacher und Zeugen, die verdächtige...

  • Duisburg
  • 13.11.20
Blaulicht
Die Polizei sucht weitere Geschädigte und Zeugen, die Hinweise geben können.

Polizei Duisburg fragt:
Wem fehlt der Katalysator am Auto?

Der erste bekanntgewordene Katalysatordiebstahl hat sich Montagnacht, 2. November, im Duisburger Norden zugetragen. Die Polizei machte noch am gleichen Tag drei Tatverdächtige aus und stellte Werkzeuge bei ihnen sicher. Im Zuge der Ermittlungen meldeten sich bislang noch zwei weitere Autobesitzer, deren Katalysatoren gestohlen worden sind. Die Polizei geht davon aus, dass es noch mehr Betroffene gibt und sucht daher weitere Geschädigte. Doch wie merkt man, dass an einem Wagen dieses Bauteil...

  • Duisburg
  • 07.11.20
Blaulicht
Nach mehr als 34 Jahren sucht die Duisburger Polizei noch einmal Zeugen im Fall eines getöteten zehnjährigen Mädchens aus Neukirchen-Vluyn. In der ZDF Fernsehsendung Aktenzeichen XY erhoffen sich die Ermittler neue Hinweise aus der Bevölkerung.

Polizei erhofft sich durch die Fernsehsendung neue Hinweise aus der Bevölkerung
Cold Case Martina Möller bei Aktenzeichen XY

Die Duisburger Polizei rollt einen sogenannten Cold Case wieder auf und sucht nach mehr als 34 Jahren noch einmal Zeugen im Fall eines getöteten zehnjährigen Mädchens aus Neukirchen-Vluyn. Der Mordfall Martina Möller wird am Mittwochabend, 4. November, ab 20:15 Uhr in der Sendung Aktenzeichen XY im ZDF ausgestrahlt. Die damals zehn Jahre alte Martina Möller verschwand am Dienstag (20. Mai 1986) aus ihrem Elternhaus an der Krefelder Straße in Neukirchen-Vluyn. Noch am Abend informierte die...

  • Duisburg
  • 04.11.20
Blaulicht
3 Bilder

Männlicher Leichnam am alten Fähranleger in Walsum
Wer kann Angaben machen zum Mann mit rötlichen Haaren und Kinnbart?

Mitarbeiter eines Heizkraftwerkes haben in den Abendstunden des 17. September in der Nähe des Alten Fähranlegers einen männlichen Leichnam im Rhein (km 793) gefunden. In der Polizeimeldung heißt es dazu: Nach Erkenntnissen des Rechtsmediziners lag der Verstorbene für fünf bis zehn Tage im Wasser. Bis heute konnte die Polizei nicht klären, wer der circa 35 bis 40 Jahre alte Mann ist. Das KK 11 bittet um Unterstützung: Gesucht werden Zeugen, die einen circa 1,85 Meter großen, 65 Kilo schweren...

  • Dinslaken
  • 02.10.20
Blaulicht
Ein Bild des Grauens.

Polizei Duisburg sucht Zeugen des Unfalls
Frontalzusammenstoß zwischen Auto und Straßenbahn – 60-Jährige schwer verletzt

Am Donnerstagmorgen, 24. September, 05.25 Uhr, ist eine Autofahrerin auf der Markgrafenstraße frontal mit einer Straßenbahn kollidiert und schwer verletzt worden. Die 60-Jährige im Ford war in Richtung Schlachthofstraße unterwegs, als sie in Höhe eines Kiosks mit der ihr entgegen kommenden Straßenbahn zusammenstieß und ins Schleudern geriet. Eine Befragung der Duisburgerin war auf Grund ihrer Verletzungen nicht möglich. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Die...

  • Duisburg
  • 24.09.20
  • 1
Blaulicht
Vorraum der Bank-Filiale.

Polizei Duisburg sucht Zeugen
Geldautomat in Hochemmerich gesprengt – Verdächtige geflüchtet

Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch, 23. September, gegen 02.20 Uhr, einen Geldautomat im Vorraum einer Bankfiliale auf der Krefelder Straße gesprengt und erheblichen Sachschaden verursacht. Erbeutet haben sie nichts. Nach ersten Erkenntnissen flüchteten die Verdächtigen mit einem schwarzen BMW mit gestohlenen Duisburger Kennzeichen in Richtung Friedrich-Ebert-Straße. Das Kriminalkommissariat 14 sucht Zeugen, die sich unter der Rufnummer 0203 2800 an die Polizei Duisburg wenden können....

  • Duisburg
  • 23.09.20
Blaulicht
Einbruch in Spielhalle – Zeugen gesucht.

Polizei Duisburg bittet um Hinweise
Mit Gullideckel in Ruhrorter Spielhalle eingebrochen

Mit einem Gullideckel haben unbekannte Täter in der Nacht von Montag auf Dienstag, 25. August, 1.40 Uhr, die Fensterscheibe einer Spielhalle auf der Fabrikstraße in Ruhrort eingeschlagen. Im Ladenlokal knackte das Duo zwei Automaten auf, entwendete Geldkassetten und flüchtete in Richtung in Laar. Zeugen hatten einen lauten Knall sowie die Alarmanlage gehört. Sie sahen zwei Männer, die wegliefen und riefen die Polizei. Den Kripo-Beamten, die Ermittlungen wegen besonders schweren Diebstahls...

  • Duisburg
  • 25.08.20
  • 1
  • 1
Blaulicht
Symbolfoto Polizeieinsatz

Polizei Duisburg sucht Zeugen
Mehrere Einbrüche in Rheinhauser Kitas und Schulen

Die Polizei sucht Zeugen mehrerer Einbrüche in Rheinhausen. Unbekannte brachen in der Zeit zwischen Freitag, 24. Juli, und Donnerstag, 30. Juli, insgesamt sechsmal vor allem in Kitas und Schulen im Bereich Rheinhausen-Mitte ein. In zwei Fällen blieb es beim Versuch: => In der Nacht zu Freitag (24. Juli, gegen 3.45 Uhr) warfenEinbrecher Scheiben einer Schule am Körnerplatz ein und lösten damit den Einbruchalarm aus. In einem Hausmeisterbüro fehlte Geld. => In der Nacht zu Montag (zwischen 26....

  • Duisburg
  • 03.08.20
Blaulicht
Autotüren zerkratzt - Zeugen gesucht.

Polizei Duisburg sucht Zeugen
36 Autos in Huckingen beschädigt

Polizei Duisburg sucht Zeugen Unbekannte haben am vergangenen Freitag, 24. Juli, an den Straßen "Biegerfelder Weg" und "Zum Mühlenkotten" in Huckingen 36 Autos mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Dabei beschädigten sie die zur Fahrbahnseite geparkten Pkw-Türen. Zeugen hatten gegen 14.25 Uhr auf der Buchholzer Wache den Vorfall angezeigt. Als die Polizeibeamten sich vor Ort ein Bild machten, stellten sie an weiteren Autos Lackschäden fest. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und...

  • Duisburg
  • 27.07.20
  • 1
  • 1
Blaulicht
Einbruch in die Schule - Zeugen gesucht.

Einbruch in Schule am Körnerplatz in Duisburg-Rheinhausen
Polizei sucht Zeugen

Am frühen Freitagmorgen, 24. Juli, 3.45 Uhr, sind Beamte der Duisburger Polizei zu einem Einsatz in eine Schule am Körnerplatz ausgerückt. Bislang unbekannte Täter hatten Scheiben eingeschlagen, waren in das Gebäude eingedrungen und hatten den Einbruchsalarm ausgelöst. Die Polizisten umstellten auf der Suche nach Tatverdächtigen das Gebäude. Mithilfe der Diensthündinnen Antonia und Amber durchkämmten sie den Schulkomplex, konnten die Täter aber nicht mehr aufspüren. Nach ersten Erkenntnissen...

  • Duisburg
  • 24.07.20
Blaulicht

Zum Glück niemand verletzt
Mit Zwille oder Softairwaffe auf Linienbus in Neumühl geschossen - Kripo sucht Zeugen

Am Dienstag, 7. Juli, 18.20 Uhr, hat ein bislang Unbekannter auf der Gartenstraße nach ersten Erkenntnissen der Polizei mit einer Zwille oder einer Softairwaffe auf einen Linienbus geschossen und dabei eine Scheibe beschädigt. Bei der Tat in Höhe der Barbarastraße wurde niemand verletzt. Das Kriminalkommissariat 11 sucht Zeugen. Sie werden gebeten sich unter Tel. 0203/2800 an die Polizei Duisburg zu wenden.

  • Duisburg
  • 08.07.20
Blaulicht
Symbolfoto Polizei

Baerler Busch
Reh durch Hund gerissen? Polizei eingeschaltet

Wie die Polizei heute mitteilt, wurde am Freitag, 26. Juni, gegen 15 Uhr im Baerler Busch ein totes Reh aufgefunden. Es hatte eine 20 bis 30 Zentimeter lange Risswunde am Rücken. Der Jagdaufseher für diesen Bezirk verständigte die Polizei. Die Wunde deutet laut seiner Einschätzung darauf hin, dass ein Hund das Tier gerissen habe. Die Polizei sucht jetzt Zeugen. Hinweise nimmt das zentrale Kriminalitätskommissariat unter Tel. 0203/2800 entgegen.

  • Duisburg
  • 02.07.20
  • 1
Blaulicht
Symbolfoto Polizei

Polizei Duisburg sucht Zeugen
Trickbetrüger mit neuer und alter Masche in Bergheim und Großenbaum unterwegs

Am Mittwochmittag, 1. Juli, 13 Uhr, haben sich Trickdiebe mit einer neuen perfiden Betrugsgeschichte nach Bergheim aufgemacht. Sie klingelten bei einem 95 Jahre alten Senior, gaben sich als Friseure aus und drängten ihm einen neuen Haarschnitt auf. Einer der Männer brachte den Senior ins Badezimmer und machte dort seine Haare nass, während sich der andere Mann im Wohnzimmer aufhielt. Dann behaupteten die Betrüger, einen Rasierer aus dem Auto holen zu müssen und verschwanden. Der Senior stellte...

  • Duisburg
  • 02.07.20
  • 1
  • 1
Blaulicht
Einer Seniorin wurde auf dem Waldfriedhof in Wanheimerort die Handtasche geraubt. Der Täter flüchtete.

Die Tochter versuchte den Täter noch zu verfolgen
Seniorin auf Friedhof ausgeraubt

Ein Unbekannter hat am Sonntagnachmittag (28. Juni, gegen 17:30 Uhr) auf dem Waldfriedhof an der Düsseldorfer Straße eine Seniorin ausgeraubt. Im Vorbeilaufen riss er der 79-Jährigen die Handtasche von der Schulter und rannte davon. Die 50 Jahre alte Tochter der Seniorin stand während des Raubes einige Meter abseits. Sie versuchte zunächst noch den Täter zu verfolgen, aber er war zu schnell. Die Polizei sucht jetzt nach dem Verdächtigen. Er soll zwischen 20 und 30 Jahre alt sein und eine...

  • Duisburg
  • 29.06.20
  • 1
Blaulicht
Der gesprengte Geldautomat.

Geldautomat in Bissingheim gesprengt
Polizei Duisburg hofft auf Zeugenhinweise

Unbekannte haben am frühen Freitagmorgen, 12. Juni, gegen 3.30 Uhr, einen Geldautomaten an der Herrmann-Grothe-Straße in Bissingheim gesprengt. Dabei wurde der Automat samt Glasumbau vollständig zerstört. Eine Zeugin (57) beobachtete den Vorfall. Sie berichtete der Polizei von drei oder vier Männern, die zwischen einem dunklen Audi und dem Geldautomaten hin- und herliefen. Dann habe es einen lauten Knall gegeben und der Audi mit Essener Kennzeichen (E-QA-...) sei davon gefahren. Das Fahrzeug...

  • Duisburg
  • 12.06.20
  • 1
Blaulicht
Symbolfoto

Trickbetrüger in Neudorf und Hochfeld
Falsche Polizisten und Handwerker bestehlen Senioren

Am Dienstagnachmittag, 2. Juni, zwischen 16.20 und 16.50 Uhr haben falsche Polizisten eine Seniorin in ihrer Wohnung an der Grabenstraße in Neudorf-Süd bestohlen. Die zwei Männer trugen keine Uniform, gaben aber vor, auf der Suche nach einem Einbrecher zu sein. Sie redeten so lange auf die 79-Jährige ein, bis sie sie hinein ließ. Die Fremden liefen durch alle Räume und durchwühlten Schränke und Schubladen, während die Seniorin an der Haustür warten sollte. Als sie skeptisch wurde und ihren Sohn...

  • Duisburg
  • 03.06.20
  • 1
  • 1
Blaulicht
Unbekannte haben Erinnerungsstücke an der Loveparade-Gedenkstätte zerstört.

Polizei Duisburg bittet um Hinweise
Vandalen beschädigen Loveparade-Gedenkstätte

Unbekannte haben zwischen Montag, 4. Mai, 15 Uhr, und Mittwoch, 6. Mai, 16.30 Uhr, Erinnerungsstücke der Loveparade-Gedenkstätte am Karl-Lehr-Tunnel zerstört. Die Vandalen beschädigten unter anderem eine Gedenktafel und Portraitfotos. Ehrenamtliche Helfer des Vereins "Lopa 2010" stellten die Beschädigungen fest und informierten die Polizei. Die Kriminalpolizei (Kriminalkommissariat 36) hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Hintergründe der Tat und das Motiv der Täter sind derzeit noch unklar....

  • Duisburg
  • 07.05.20
  • 1
Blaulicht
Das Unfallauto.

37-Jährige und vierjähriges Mädchen schwer verletzt
Mutmaßlicher Raser verursacht schweren Unfall - Polizei Duisburg sucht Zeugen

Vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit hat nach Angaben der Polizei Duisburg am Dienstagnachmittag, 21. April, gegen 15.15 Uhr, der Fahrer eines grauen Opel Corsa auf der Friedrich-Ebert-Straße in Beeck einen schweren Unfall verursacht. In Höhe des Supermarktes im Bereich einer Kurve fuhr der 26-Jährige zwei Fußgängerinnen an: eine 37 Jahre alte Frau und ein vierjähriges Mädchen, die gerade die Straße querten. Die beiden prallten vor die Windschutzscheibe und wurden auf die Fahrbahn...

  • Duisburg
  • 22.04.20
Blaulicht
Wer kann Angaben zur Brandstiftung in Duissern machen?

Brennender Daimler in Duissern
Zeugen nach Brandstiftung an Pkw gesucht

Eine aufmerksame Zeugin (29) hat an Karfreitag, 10. April, 16.55 Uhr, einen brennenden Daimler auf der Heckenstraße in Duissern gesehen und die Rettungskräfte verständigt. Zuvor war ihr eine verdächtige Person aufgefallen, die an diesem Auto hockte und in Richtung Schweizer Straße wegging. Er oder sie soll klein und hell gekleidet gewesen sein. Das Kriminalkommissariat 11 sucht nun weitere Zeugen, denen die Person aufgefallen ist. Sie werden gebeten, sich unter Tel. 0203/2800 an die Polizei...

  • Duisburg
  • 14.04.20
  • 1
Blaulicht
Symbolfoto Polizei

Radfahrer in Marxloh gestürzt
73-Jähriger starb noch am Unfallort - Kripo Duisburg ermittelt

Ein 73-jähriger Mann ist am Samstagmittag, 4. April, 12 Uhr, auf der Fahrradspur an der Kaiser-Friedrich-Straße (Nähe Holsteiner Straße) in Marxloh gestürzt. Dabei verletzte er sich am Kopf. Als die Rettungskräfte eintrafen, war der Radfahrer zunächst ansprechbar. Wenig später mussten ihn die Sanitäter reanimieren. Dabei stellten sie Alkoholgeruch fest. Er starb noch am Unfallort. Ob der 73-Jährige beim Fahren vom Rad fiel, ob sein Alkoholkonsum eine Rolle spielte oder ob es sich um einen...

  • Duisburg
  • 06.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.