Alles zum Thema zeugen gesucht

Beiträge zum Thema zeugen gesucht

Überregionales
Diese wertvolle Montblanc Uhr wurde entwendet.
2 Bilder

Zwischen DO Hbf und DU Hbf: Zugreisender Schmuck im Wert von 60.000 Euro aus Rucksack geklaut

In den frühen Morgenstunden des 7. Mai wurde einer 53-Jährigen auf der Zugfahrt zwischen Dortmund Hauptbahnhof und Duisburg Hauptbahnhof hochwertige Schmuckstücke im Wert von über 60.000 Euro aus ihrem Rucksack entwendet. Die Bundespolizei sucht mit Bildern nach den Schmuckstücken sowie Zeugen, die Angaben zu dem zurückliegenden Diebstahl machen können. Die Reisende aus Bad Neuenahr-Ahrweiler fuhr im IC 446 von Berlin Hauptbahnhof nach Köln. Zwischen Dortmund Hauptbahnhof sowie Duisburg...

  • Duisburg
  • 11.07.17
  •  3
Ratgeber

Mord im Café Vivo am Duisburger Innenhafen - jetzt wurden 3.000 Euro für Hinweise ausgesetzt

Der Mord am 3. Mai, zwischen 9 und 10 Uhr, an Birgül D. im Café Vivo am Duisburger Innenhafen stellt die Polizei Duisburg immer noch vor Rätsel. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Duisburg eine Belohnung von 3.000 ausgesetzt, die zur Ergreifung des beziehungsweise der Täter führen. Ein Plakat mit einem entsprechenden Fahndungsaufruf haben die Ermittler rund um den Tatort aushängen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte unter Tel. 0203/2800 beim KK 11 oder...

  • Duisburg
  • 17.05.17
  •  1
Ratgeber
Symbolfoto Polizei

Unbekannte klauen Handy und drohen Frau mit Messer - Polizei Duisburg sucht Zeugen

Zwei Unbekannte klauten am Samstagmittag, 6. Mai, um 13.05 Uhr einer 34-jährigen Frau in der Straßenbahn das Handy aus der Hosentasche. Als die Duisburgerin den Diebstahl bemerkte, sprach sie die Männer an. Beide behaupteten, dass sie kein Handy hätten und stiegen an der Haltestelle Pauluskirche (Wanheimer Straße) in Hochfeld aus der Bahn. Sie bedrohten die Frau dann noch mit einem Klappmesser, um zu verhindern, dass sie mit ausstieg. Die Frau alarmierte die Polizei, doch trotz Fahndung...

  • Duisburg
  • 08.05.17
  •  1
Ratgeber
Symbolfoto: Polizei

Vor der roten Ampel: Autofahrerin in Duisburg-Neumühl mit Schusswaffe bedroht

Wie die Polizei Duisburg jetzt mitteilte, hat ein Unbekannter am Dienstag, 4. April, gegen 22.20 Uhr eine Autofahrerin (19) auf der Wiener Straße in Duisburg-Neumühl mit einer Schusswaffe bedroht. Die Duisburgerin stand bei Rot mit ihrem Fiat an der Ampel zur Albert-Einstein-Straße. Plötzlich trat ein Mann an ihre Beifahrerseite und versuchte die Türe zu öffnen. Als er merkte, dass diese verschlossen war, schlug er mit einer Schusswaffe gegen die Scheibe. Der Unbekannte forderte die...

  • Duisburg
  • 06.04.17
  •  1
Überregionales

Geldautomat in Duisburg-Wedau gesprengt: Polizei sucht Zeugen

Heute Nacht, 18. Januar, gegen 1.50 Uhr haben unbekannte Täter einen Geldautomaten am Wedauer Markt gesprengt. Mehrere Zeugen hatte der laute Knall geweckt. Sie verständigten sofort die Polizei und berichteten übereinstimmend, wie mindestens zwei dunkel gekleidete Männer kurz nach dem Knall in einen dunklen Pkw gestiegen sind. Ohne Licht flüchteten die Männer in Richtung Autobahn A3. Die Polizei fahndete mit einem Großaufgebot. Die Höhe des Schadens ist noch unbekannt. Die Ermittlungen dauern...

  • Duisburg
  • 18.01.17
  •  2
  •  1
Ratgeber

Brand eines Mehrfamilienhauses in Hochemmerich: Polizei Duisburg bittet um Zeugenhinweise

In der Nacht zum Samstag gegen 3.00 Uhr kam es in Duisburg-Rheinhausen auf der Otto-Schulenberg-Straße in einem Sechs-Familienhaus aus bislang nicht geklärter Ursache zu einem Wohnungsbrand. Allen Bewohnern gelang es rechtzeitig das Gebäude zu verlassen, es wurde niemand verletzt. Es entstand aber Gebäudeschaden in noch unbekannter Höhe. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an, Zeugenhinweise werden an das KK 11 im Polizeipräsidium Duisburg, Tel. 0203/ 280-0 erbeten.

  • Duisburg
  • 07.01.17
  •  1
Ratgeber

Fußgänger in Wanheimerort umgefahren: Polizei Duisburg sucht Zeugen

Ein Autofahrer hat aus bislang ungeklärter Ursache am Sonntagmorgen, 18. Dezember, gegen 7.30 Uhr auf der Straße "Zum Lith" einen Fußgänger umgefahren. Der Unfallverursacher (40 Jahre) fuhr zunächst in Richtung Düsseldorfer Straße, kehrte aber 30 Minuten später zu Fuß zum Unfallort zurück. Er gab an, zum Unfallzeitpunkt Halter und Fahrer gewesen zu sein und dass er einem Fahrrad auf der linken Seite habe ausweichen wollen. Der 27-jährige Fußgänger verletzte sich beim Unfall schwer und...

  • Duisburg
  • 19.12.16
Überregionales

Geldautomat in Duisburg-Großenbaum gesprengt - Zwei Unbekannte flüchten - Zeugen gesucht

Gegen 2.30 Uhr alarmierten Anwohner der Angermunder Straße 8. November nach einem lauten Knall die Polizei. Die Beamten fanden einen gesprengten Geldautomaten in Foyer einer Bank vor. Das Geldausgabefach war leer. Zwei Männer hatten laut Zeugenangaben die Bank nach dem Knall verlassen und waren mit einem dunklen Pkw in Richtung Rahm ohne Licht davon gerast. Die Polizei (KK14, Tel. 0203/2800) sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Fahrzeug geben können.

  • Duisburg
  • 08.11.16
Überregionales

Passanten finden Bewusstlosen in Neumühl - Opfer eines Raubs - Zeugen gesucht

Auf dem Verbindungsweg zwischen Alex- und Lehrerstraße in Neumühl fanden Passanten am Mittwoch gegen 7 Uhr einen bewusstlosen Mann auf dem Gehweg. Der 28-Jährige gab später an, in der Nacht gegen 1 Uhr niedergeschlagen und ausgeraubt worden zu sein. Telefon und Geldbörse seien weg. Mit Kopfschmerzen und aufgeplatzter Lippe kam er ins Krankenhaus. Zeugen des Überfalles melden sich bitte unter Tel. 0203 / 2800 bei der Kriminalpolizei.

  • Duisburg
  • 07.10.16
Überregionales

Drei Exhibitionisten waren am Wochenende im Duisburger Stadtgebiet unterwegs - Zeugen gesucht

Wie die Polizei Duisburg mitteilt, waren am vergangenen Wochenende gleich drei Exhibitionisten im Duisburger Stadtgebiet unterwegs. Bereits am Freitag, 22. Juli, kurz nach 8 Uhr, zeigte sich ein Unbekannter in schamverletzender Weise einer Frau (26) auf dem Parkplatz eines Supermarktes auf der Günterstraße in Hochemmerich. Der Mann war etwa 25 bis 30 Jahre alt und circa 170 bis 180 Zentimeter groß. Er hatte kurze braunblonde Haare und trug eine kurze Hose mit schwarzbraunen Schuhen. Der...

  • Duisburg
  • 25.07.16
  •  2
  •  1
Natur + Garten
Foto: Marjana Križnik

Hundeattacke auf die Ziegen am Duisburger Haubachsee: Zeugen gesucht!

Anfang der Woche kam es zu einem Übergriff auf die Ziegenherde am Haubachsee, die im Rahmen einer Artenschutzmaßnahme für die Offenhaltung der Seeufer sorgt. Wie der Eigentümer der Ziegen berichtet, wurden drei Tiere durch einen großen Hund schwer verletzt, eines davon so schwer, dass es eingeschläfert werden musste. Auch die Verletzungen der beiden weiteren Tiere sind so schwer, dass nur geringe Chancen bestehen, dass die Tiere überleben werden. Sieben Tiere, darunter auch der Bock der...

  • Duisburg
  • 20.07.16
  •  1
Überregionales

Unfallflucht in Duisburg-Hochheide - Eine Frau verletzt - Sechs Autos beschädigt - Polizei sucht Zeugen

Wie die Polizei Duisburg mitteilt, hat der unbekannte Fahrer eines silbernen VWs am Dienstag, 5. Juli, gegen 7.30 Uhr, an der Kreuzung Asberger Straße / Rheinpreußenstraße zunächst einen Renault Clio touchiert. Anschließend kollidierte er mit einem Renault Twingo. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Twingo auf einen Porsche geschoben und der wiederum auf einen Skoda. Die Twingo-Fahrerin (47) verletzte sich leicht bei dem Unfall. Alle Fahrzeuge hatten verkehrsbedingt an einer "roten" Ampel...

  • Duisburg
  • 06.07.16
Überregionales

Polizei Duisburg sucht Brandstifter

Nach dem Kellerbrand in einem Hochhaus auf der Husemannstraße in Homberg-Hochheide geht die Duisburger Polizei von Brandstiftung aus. Feuerwehr und Polizei waren in der Nacht zum Freitag, 27. Mai, gegen 00.50 Uhr zu dem elfgeschossigen Haus ausgerückt. Die Feuerwehr löschte den Brand und die Polizei nahm die Ermittlungen zur Ursache auf. Für die Dauer der Löscharbeiten blieb die Moerser Straße in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen...

  • Duisburg
  • 27.05.16
Überregionales
Diese Aufnahme macht die installierte Überwachungskamera.
2 Bilder

Betrugsfälle im Kreis Gütersloh und Wesel / Polizei fragt: Wer kennt diesen Mann?

Ende August 2015 wurde in einem Detmolder An- und Verkaufsgeschäft ein Mann vorstellig und löste eine Fälschung ein. Der Unbekannte bot laut Polizeibericht dem Geschäftsinhaber ein Armband der Marke Cartier zum Kauf an, das nach erster Prüfung auch zum eigentlichen Materialwert angekauft wurde. Bei einer genaueren Untersuchung stellte sich später heraus, dass es sich bei dem Armband um eine Fälschung handelt. Gleichgelagerte Betrugsfälle sind der Polizei auch im August und Oktober in...

  • Wesel
  • 25.01.16
Überregionales

Rottweiler Pascha biss heute vor 6 Monaten kleines Mädchen fast tot

Mutter bittet Lokalkompass um Hilfe- Zeugen gesucht Am 06.Juli 2015 änderte sich schlagartig das Leben der Duisburger Familie S., als sich ein Rottweiler am Rheinufer losreiste und ein 2 jähriges Mädchen erhebliche Bisswunden an Ohren, Augen, Mund, Beinen und besonders an der Kopfhaut zufügte. Knapp ein halbes Jahr später ist der Hund nach einem Urteil des Oberverwaltungsgerichtes Münster eingeschläfert worden, da „die von dem Rottweiler ausgehenden Gefahren seine Einschläferung...

  • Duisburg
  • 06.01.16
Überregionales

Zeuge/n gesucht Duisburg-Ruhrort v. 2.5.2014 ca. 7.30-7.40 Uhr am Zollamt

Kann sich jemand an eine Unterhaltung zwischen einer Frau, stehend an einem Pkw, am Montag, den 2.5.14, auf der Ruhrorter Straße, Richtung Stadtmitte erinnern? Es war der erste Tag der Autobahnsperrung A59 Das Auto stand rechts am Straßenrand in Höhe des Zollamtes, nach kurzer Unterhaltung blieb die Frau mit lila Regenjacke am Fahrzeuspiegel hängen. Der Fahrer versuchte zuvor, ihr die Türe mutwillig entgegen zu drücken, welches ihm nicht gelang. Der Fahrzeuginsasse gestikulierte danach...

  • Duisburg
  • 06.12.14
Kultur

Unfall

Hallo liebe Lokalkompass - Leser, am 27.05.2014 um 16:45 hat sich an der Wintgensstraße, Ecke Meidericher Straße beim Abbiegen (links) auf die Meidericher Straße ein Verkehrsunfall ereignet. Betroffene Fahrzeuge ein blauer Audi A3 und ein silberner Renault (wahrscheinlich ein Clio). Nun suchen wir Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben, und sich netterweise dazu bereit erklären, sich mit uns in Verbindung zu setzen.

  • Duisburg
  • 27.05.14
Überregionales

Loveparade-Gedenkstätte verwüstet: Wie arm an Geist und Seele muss man da sein?

Wie arm an Geist und Seele muss man sein, um so etwas zu tun? Unbekannte haben die Loveparade-Gedenkstätte verwüstet, aufgestellte Bilder, Figuren, Blumen und Kerzen umgetreten und zerstört. Die Tat entdeckte eine 61-Jährige am vergangenen Samstag, 17. Mai. Am Donnerstag, 15. Mai, war am Unglückstunnel Karl-Lehr-Straße noch alles in Ordnung. Nun sucht die Polizei Zeugen, die verdächtige Beob­achtungen gemacht haben (Tel. 0203/2800). Welchen Kick verschafft eine solche Tat? Was treibt...

  • Duisburg
  • 21.05.14
  •  8
  •  2
Überregionales

Sexualtäter gesucht!

Am Donnerstag, 20. Januar, gegen 22.10 Uhr, ergriff ein unbekannter Täter eine 16-Jährige auf der Neanderstraße, Haus Nr. 80, in Beeck und zog sie hinter eine Garage. Hier berührte er sie unsittlich und versuchte sie auf den Boden zu werfen. Der 16-Jährigen gelang es dann sich zu befreien und zu flüchten. Täterbeschreibung: offensichtlich Deutscher, etwa 30 Jahre alt, 175 bis 180 cm groß, dunkelbraune Haare, Igelfrisur, blaue Augen, schmaler Bart von den Koteletten bis zum Kinn; trug eine...

  • Duisburg
  • 21.01.11