Projekt

Beiträge zum Thema Projekt

Vereine + Ehrenamt
Zwölf Frauen und ein Mann engagieren sich seit inzwischen 15 Jahren ehrenamtlich für das Projekt "Filmabend" in der Markuskirche. Bei jeder Veranstaltung wird ein passendes Themenbüfett zubereitet.

Projekt besteht seit 15 Jahren
Filmabende locken in die Markuskirche

Das 15-jährige Bestehen des Projekts „Filmabend“ der Evangelischen Kirchengemeinde Velbert konnte am Donnerstag gefeiert werden. Wie jedes Mal, wenn es auf der Großleinwand über dem Altarraum einen Film zu sehen gibt, kamen zahlreiche Besucher in die Markuskirche am Losenburger Weg. "In der Regel können wir zwischen 80 und 100 Gäste begrüßen", so Christel Bierwas, eine der 13 Ehrenamtlichen, die für die Durchführung des Projektes verantwortlich sind. Vier Mal im Jahr - zwei Mal im Frühjahr...

  • Velbert
  • 22.11.19
Kultur

In der Unterilp tanzte das Klassenzimmer

Nach mehreren Projekten aus verschiedenen Sparten der Bildenden und der Darstellenden Kunst ergab sich an der Regenbogenschule in der Unterilp die Gelegenheit des Tanzes. Unter dem Arbeitstitel "Das tanzende Klassenzimmer" konnte die renommierte Tänzerin Eloisa Mirabassi mit den Kindern aller Klassen jeweils eine Woche lang intensiv arbeiten. Das Ergebnis wird im März im Rahmen eines Schulfestes die präsentiert.

  • Heiligenhaus
  • 12.11.19
  •  1
Wirtschaft
Die Mitarbeiter der Aha!-Filiale freuen sich jetzt darauf, ihre Erfahrung für neue Aufgaben in der Sparkasse einzubringen. Die Räumlichkeiten auf der Friedrichstraße werden auch in Zukunft für das Schulungsangebot für Kunden rund um Online- und Mobile Banking genutzt.

Beitrag zur Digitalisierung
Aha!-Filiale in Velbert schließt im Herbst

Die Aha!-Filiale in Velbert wurde im Juni 2017 als Anlaufstelle für die Generation Smartphone in unmittelbarer Nähe zur Sparkassen-Hauptfiliale auf der Friedrichstraße eröffnet. Die Anregung dazu lieferte ein Azubiprojekt der Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert (HRV) unter dem Motto #digitaleinfachgenial. Die Beratung in der Aha!-Filiale lief digital mit Smartphone und Tablet. Der besondere Fokus lag dabei auf dem Mobile Banking, Zahlung mit dem Smartphone und auf dem Angebot weiterer...

  • Velbert
  • 04.09.19
Kultur
Peter Ihle (von rechts), ehemaliger Bürgermeister der Stadt Heiligenhaus, Ingrid Niering, Leiterin des Ludgerustreffs, und Martin Wildner, Abteilungsleiter der Sozialen Dienste für Senioren beim Caritasverband, stellten gemeinsam die Programmpunkte des Projektes "Über DAMALS" vor. Hier zu sehen sind sie mit einem Model des Bösenhauses, das einst auf der Hauptstraße in Höhe des Kirchplatzes stand.

Projekt "Über DAMALS" in Heiligenhaus
Viel Geschichte auf drei Kilometern

In Erinnerungen schwelgen und sich "Über DAMALS" austauschen, das können Teilnehmer von Heiligenhauser Busfahrten und Erzählzeiten, die das Team des Ludgerustreffs in diesem Jahr wieder anbietet. "Über Das Alter Mit Anekdoten Lebendig Sinnieren" lautet der Titel eines Projektes, der sich mit "Über DAMALS" auch kurz zusammenfassen lässt und es damit auf den Punkt bringt. "Denn die Geschichte Heiligenhaus' zur Gründerzeit, also nach dem Krieg, steht im Fokus", erläutert Peter Ihle, der elf...

  • Heiligenhaus
  • 10.05.19
Überregionales
Künstler Javier Landa Blanco mit "seinen" Schülern vor der neu gestalteten Hauswand – ein Geschenk an die Gesamtschule.
3 Bilder

Graffiti macht Heiligenhauser Gesamtschule schöner!

Schüler verschönern ihren Pausenhof mit Farbe und viel Kreativität Pünktlich zum 25. Jubiläumsjahr wurde die Gesamtschule Heiligenhaus bunter und schöner. Für ihren Pausenhof wünschten sich die Schüler eine freundlichere Atmosphäre. In einem Gemeinschaftsprojekt wurde dies nun prompt umgesetzt. Zwei Tage lang besprühten rund 20 Jugendliche die Wände der Schule. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Sommer, Sonne, Strand und Meer erwecken den Schulhof zu neuem Leben.Laute Musik hallt...

  • Heiligenhaus
  • 03.04.18
Vereine + Ehrenamt
Irina Wisthoff (links), Ingrid Niering (rechts) und Peter Ihle wollen mit dem Projekt "Weißt Du noch, wie es früher war" alte Menschen dazu bringen, über die Vergangenheit zu erzählen.

Mit dem Bus der Vergangenheit auf der Spur

Ludgerustreff startet Projekt „Weißt Du noch, wie es früher war?“„Bei uns im Ludgerustreff wird von den Älteren immer viel davon erzählt, wie es früher war“, schildert Ingrid Niering. „Da habe ich mir Peter Ihle geschnappt, der kennt sich aus“, so die Leiterin der Heiligenhauser Senioreneinrichtung an der Lugerusstraße 2a weiter. „Frau Niering hatte mich gefragt, ob ich einen Stadtrundgang mit älteren Leuten machen kann“, so der Heiligenhauser Ex-Bürgermeister. Da aber ein Fußmarsch entlang der...

  • Heiligenhaus
  • 03.04.18
Überregionales
Die Schüler der vier Berufskollegs arbeiten in Velbert in Workshops zusammen und programmieren Simulationen.

Schüler des Berufskollegs entwickeln Ideen, programmieren und kooperieren

"Hanse - die Entwicklung von Kooperation" lautet der Name eines Europaprojekts, an dem sich das Berufskolleg Niederberg gemeinsam mit Schulen aus Finnland (Oulu), Spanien (Albacete) und Slowenien (Ljubljana) beteiligt. Dank einer Förderung können sich die Schüler für die vier Workshops in ihren Ländern gegenseitig besuchen und jeweils eine Woche intensiv zusammenarbeiten. "Hanse - die Entwicklung von Kooperation" - Dabei geht es um die Frage "Kooperieren oder betrügen?" Denn nicht nur im...

  • Velbert
  • 27.09.17
Vereine + Ehrenamt
Unter www.kulturscouts-bl.de findet man alle Informationen zum Programm des Projektes.

Kultur Scouts Bergisches Land

KulturScouts Bergisches Land „Kulturorte gemeinsam entdecken“ Austausch zwischen Schülern, Lehrern und Kultureinrichtungen Schüler die Kulturorte ihrer Region entdecken zu lassen – das ist das Ziel des Projektes KulturScouts, das in diesem Schuljahr bereits zum zweiten Mal elf bis sechzehn Jährigen von neunzehn Schulen in der Region ermöglicht, die Kulturstätten des Bergischen Landes zu erkunden. Um den direkten Austausch der Akteure zu ermutigen und vor allem die Schülerin-nen und...

  • Velbert
  • 09.03.17
Überregionales
Die Kinder der Kita Volkardeyer Straße in Ratingen sind stolz auf ihre vielen riesigen Kürbisse.

Wettbewerb „Vom Kompost zum Kürbis“

Kürbisfrüchte entwickeln sich großartig 13 riesige Kürbisse – so viele Früchte haben die Kinder der Bären- und der Schmetterlingsgruppe der Städtischen Kita Volkardeyer Straße in Ratingen schon gezählt. Die Kita nimmt zum zweiten Mal am kreisweiten Wettbewerb „Vom Kompost zum Kürbis“ teil und hegt und pflegt vier Kürbispflanzen, die sich üppig im Beet unter der Sonne ausbreiten. „Der größte Kürbis hat momentan einen Umfang von rund 1,30 Metern“, sagt Kita-Leiterin Iris Anders, nicht...

  • Velbert
  • 08.09.16
LK-Gemeinschaft

Märchen für Mädchen

Malen, tanzen und Theater spielen auf dem Hof Fahrenscheidt Das Kulturrucksackprojekt „Märchen mit und für Mädchen, pur in der Natur“, für das es noch freie Plätze gibt, findet vom 17. bis 19. August, jeweils von 10 bis 14 Uhr, auf dem Hof Fahrenscheidt in Velbert-Langenberg statt. Begleitet und angeregt von den Fachpädagoginnen Melody Reich, Gabriele Koch und Sabine Kreiter aus den Sparten Theater, Tanz und Kunst gilt es, die Welt der Märchen und Geschichten aus den verschiedensten Kulturen...

  • Velbert
  • 11.08.16
Überregionales

Kunstprojekt „Mut“ startet Am Baum

An der Offenen Ganztagsschule (OGS) der Grundschule Am Baum geht es ab sofort einmal in der Woche künstlerisch zu. Die Sparda-Bank West und der SKFM ermöglichen gemeinsam mit Mitteln des Landes NRW die Durchführung des Kunstprojekts „Mut“. Kürzlich überreichte Michael Kirch, Filialleiter der Velberter Sparda-Bank, einen Scheck in Höhe von 700 Euro an die OGS. Zwei Künstlerinnen werden gemeinsam mit den Schülern über das ganze Schuljahr das Thema Mut künstlerisch bearbeiten. Krönender Abschluss...

  • Velbert
  • 30.10.14
Überregionales
Glücklich bei der Arbeit: Sonja Renneberg hat mit Hilfe eines Ausbildungspaten ihren Traumjob Köchin gefunden.

Clever Starter: "Ausbildungspaten" unterstützen Jugendliche beim Einstieg in den Beruf

Die Lehrer haben gestresst, Mathe war der stets unbezwingbare Endgegner und sowieso hat die Schule genervt. Schulabgänger, die sich hier wiederkennen, freuen sich umso mehr, das lange Kapitel „Schulzeit“ endlich abschließen zu können und nach vorne zu blicken. Doch wie geht es dann weiter? Eine Ausbildung machen oder an der Uni einschreiben? Bäcker oder Bänker, was soll aus mir werden? Mit diesen Fragen nach beruflicher Orientierung sehen sich viele Jugendliche nach dem Ende ihrer...

  • Gladbeck
  • 09.05.14
Kultur

Schlüsselmännchen verschönern die Stadt

Bunte Farbtupfer sollen die so genannten „Schlüsselmännchen“ in die Velberter Innenstadt bringen. Motivation, Stolz und kulturelle Erfahrung dagegen konnte das Projekt schon jetzt an die Schüler vermitteln. Eine Verschönerung der Innenstadt durch das Kennzeichen eines Schlüssels war Ziel des Kunstprojektes der Realschule Kastanienallee. Die „Schlüsselmännchen“ sollen mit der weiterentwickelten Form eines Schlüssels die Besonderheit Velberts symbolisieren und die Stadt der Schlösser und...

  • Velbert
  • 26.03.14
Überregionales
Schüler beim Einwerfen der ersten Handys für ihre Recycel-Kiste.

Mit Handys Gorillas retten

Realschule Heiligenhaus startet Recycling-Projekt Handys und Gorillas -Wie passt das zusammen? Ganz einfach: In der Unesco-Realschule Heiligenhaus werden jetzt alte Mobiltelefone gesammelt, um den Lebensraum der Tiere vor der Zerstörung durch Metallabbau zu schützen. Heiligenhaus. Durch den SoWi-Kurs der Klasse 8a wird nun das Recycel-Projekt zum Schutz der Silberrückengorillas im Kongo gestartet. Da der Kongo als Heimat von Gorillas auch als Abbaugebiet für das Erzmetall Coltan herhält,...

  • Heiligenhaus
  • 18.03.14
Überregionales
Von links: Nico Schmidt (Schülersprecher), Lea Götz, Holger Heydt (Pate), Annalena Schikowski, Janine Krebs, Marc Babucke, Renate Bonow (Landeskoordinatorin), Werner Schuhmacher-Conrad (Schulleiter) freuen sich über die Auszeichnung „Schule ohne Rassismus“. Foto: PR
2 Bilder

Ein Film gegen Rassismus

„Wir wollen, dass man über diese Themen spricht“, sind sich die Schülerinnen Lea, Annalena und Janine vom Nikolaus-Ehlen-Gymnasium (NEG) einig. Gemeinsam mit rund 30 weiteren Schülern beteiligen sie sich an dem bundesweiten Projekt: „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“. „Wir sind durch Zufall auf dieses Projekt aufmerksam geworden“, so Lea Götz, die gemeinsam mit Annalena Schikowski und Janine Krebs, die Strippen bei dieser Schülerinitiative zieht. „Das Konzept erschien uns ...

  • Velbert-Langenberg
  • 16.11.13
Kultur
2 Bilder

Lippe+ Ein Projekt zum Kulturhauptjahr Europa - Ruhr 2010

Diese Informationstafel fand ich an den Lippeauen gleich in der Nähe vom Haus Vogelsang. Mir gefällt diese Idee so gut, das ich sie gerne hier vorstellen möchte. Den passenden Text zu diesem tollen Projekt aus dem Jahr 2010, findet man auf dem zweiten Foto. Natürlich wäre es total Klasse, wenn man über diesen Lippeauen einmal einen Rundflug unternimmt. Auf Youtube habe ich dazu einen Film gefunden, welcher aus dem Jahr 2010 ist. Rundflug

  • Heiligenhaus
  • 05.09.13
  •  1
Überregionales
Das Team um Roland Störmer (links im Bild) befüllte den Heliumballon. Gleich kann es losgehen!
4 Bilder

+++Update: Der Film ist fertig: Von Heeren bis ins Weltall +++

Bürger-Reporter Roland Störmer arbeitet seit gut einem halben Jahr an einem ungewöhnlichen Projekt: Mit Hilfe eines Wetterballons will der Hobby-Astrofotograf eine Kamera in 30 Kilometer Höhe befördern, um damit atemberaubende Aufnahmen von der Erde zu liefern. Jetzt fand der erste „Skyrider-Flug“ vom Segelflugplatz in Heeren statt. Zuvor telefonierte Skyrider-Initiator Roland Störmer mit dem Platzwart des Segelflughafens und nahm Kontakt mit der deutschen Flugsicherung und dem Tower in...

  • Kamen
  • 27.05.13
  •  5
  •  2
Politik
So sollen sie aussehen, die Friedricharkaden.

Friedricharkaden verschönern die Oberstadt

Der Wandel der Innenstadt geht weiter: In der oberen Friedrichstraße, zwischen Zweirad Tüller und dem Hertie-Gebäude, entstehen die Friedricharkaden. Geplant ist ein fünfstöckiges Gebäude mit Handel im Erdgeschoss, einem Büro in der ersten Etage sowie 26 Wohnungen. Bereits Anfang kommenden Jahres sollen die Bagger anrollen und die bestehenden Gebäude abreißen, die Fertigstellung des neuen Komplexes ist im Frühjahr 2014 anvisiert. Unter anderem wird Musik Schallowetz in die Friedricharkaden...

  • Velbert
  • 06.09.12
  •  1
Überregionales
3 Bilder

Das IKG gibt es jetzt auch in Ghana

Bei den Schülern der Ayifua St. Mary’s Anglican School in Cape Coast (Ghana) ist inzwischen Franz Beckenbauer nicht länger der bekannteste Deutsche. Denn dank der fleißigen Schüler des Immanuel-Kant-Gymnasiums in Heiligenhaus hat der deutsche Philosoph jetzt den Fußballer abgelöst. Kants Name prangt seit kurzem an der Tür eines nagelneuen Klassenraums dieser afrikanischen Schule. Der Neubau wurde durch Gelder ermöglicht, die Schüler des Gymnasiums im Juli vergangenen Jahres mit...

  • Velbert
  • 19.06.12
Überregionales

Den Schwachen eine Stimme geben

Eine tolle Idee, die der Projektinitiator „Deutsche Winterreise“ Stefan Weiller da hatte (siehe Bericht auf dieser Seite). Denn wann beschäftigt man sich mal mit Fragen wie „Warum hat dieser Mensch seine Wohnung verloren?“ oder „Wie kommen Wohnungslose durch den Winter?“ In der Regel führen Wohnungslose ein Schattendasein „neben“ der Gesellschaft, kaum jemand interessiert sich für sie und ihre Schicksale. Umso begeisterter bin ich über das Projekt, das eine Brücke schlägt zwischen den Schwachen...

  • Velbert
  • 20.11.11
Überregionales

Die Schüler einbinden

Was für ein pädagogisch wertvolles Projekt: An der Heinrich-Kölver-Schule haben Schüler ihre eigene Schulkleidung entworfen. Mit Stolz tragen viele von ihnen auf freiwilliger Basis jetzt das - ebenfalls selbst designte - Schulwappen auf dem Sweatshirt oder T-Shirt. Innerhalb der Lehrerschaft sind viele Befürworter von Schulkleidung, weil sie den Markenzwang unter den Schülern mindert und die Identifikation mit der Schule schärft. Die Schüler durch das Projekt mit ins Boot zu holen, war ein...

  • Velbert
  • 22.10.11
  •  1
Überregionales

"Schulkleidung ist cool"

Lila T-Shirts für die Mädels, schwarze Sweatshirts für die Jungs. Eines haben alle Kleidungsstücke gemeinsam: Sie ziert das Emblem der Heinrich-Kölver-Schule. Die kleine Kollektion an Schulkleidung ist das tragbare Ergebnis eines Projektes an der Tönisheider Realschule, das von Cult Crossing gefördert wurde. Ein halbes Jahr lang entwickelten 16 Schüler unter fachkundiger Anleitung der Lehrerin und Ingenieurin für Bekleidungstechnik Katharina Reuters die verschiedenen Oberteile, und zwar vom...

  • Velbert
  • 22.10.11
Ratgeber

Hilfe für Familien, wenn Kinder in Not geraten

Armut, vor allem Kinderarmut, macht auch vor einer an sich wohlhabenden Stadt nicht halt. „Hochgerechnet sind es so um die 40 Kinder im Kindergartenbereich, die arm sind“, schätzt Caritas-Schuldnerberater Reinhold Keppeler. „Das merken vor allem die Einrichtungsleiterinnen, wenn die Eltern das Essensgeld erst sehr spät oder gar nicht zahlen.“ Der Caritasverband für den Kreis Mettmann möchte hier einspringen und mit dem Projekt „Heiligenhauser Kinder in Not“ gezielt helfen. Für die Fachleute...

  • Velbert
  • 05.08.11
Kultur

„Eine Aufwertung für die Oberilp“

Der Kreisverkehr an der Höseler Straße wird mit einem Kunstobjekt des Bildhauers John McCormack aufgepeppt. „Dieser Kreisverkehr ist der beste Punkt für ein Kunstobjekt“, findet Bürgermeister Dr. Jan Heinisch. „Das gibt ein schönes Entree, die Oberilp hat dadurch gewonnen.“ In der Mitte des Kreisels wird eine Skulptur des in Irland geborenen und in Düsseldorf tätigen Bildhauers John McCormack zieren. Die Plastik war bereits vor einigen Jahren in Heiligenhaus vor der Sankt Suitbertuskirche...

  • Velbert
  • 02.06.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.