Projekt besteht seit 15 Jahren
Filmabende locken in die Markuskirche

Zwölf Frauen und ein Mann engagieren sich seit inzwischen 15 Jahren ehrenamtlich für das Projekt "Filmabend" in der Markuskirche. Bei jeder Veranstaltung wird ein passendes Themenbüfett zubereitet.
  • Zwölf Frauen und ein Mann engagieren sich seit inzwischen 15 Jahren ehrenamtlich für das Projekt "Filmabend" in der Markuskirche. Bei jeder Veranstaltung wird ein passendes Themenbüfett zubereitet.
  • Foto: Maren Menke
  • hochgeladen von Maren Menke

Das 15-jährige Bestehen des Projekts „Filmabend“ der Evangelischen Kirchengemeinde Velbert konnte am Donnerstag gefeiert werden.

Wie jedes Mal, wenn es auf der Großleinwand über dem Altarraum einen Film zu sehen gibt, kamen zahlreiche Besucher in die Markuskirche am Losenburger Weg. "In der Regel können wir zwischen 80 und 100 Gäste begrüßen", so Christel Bierwas, eine der 13 Ehrenamtlichen, die für die Durchführung des Projektes verantwortlich sind.
Vier Mal im Jahr - zwei Mal im Frühjahr sowie zwei Mal im Herbst - findet der gesellige Abend statt. "Inzwischen haben wir in der gesamten Zeit mehr als 65 Filme gezeigt", sagt Bierwas. Sie achte immer darauf, dass es sich um Filme handelt, die nicht zu oberflächlich sind, die kein tragisches Ende haben und die eventuell zum Nachdenken anregen.

Jedes Mal gibt es ein passendes Themenbüfett

Passend zu dem kostenlosen Filmvergnügen haben die Frauen und Männer zudem die Möglichkeit, sich für einen geringen Beitrag von 7 Euro am Themenbüfett zu bedienen. Darum kümmern sich zwölf engagierte Köchinnen und ein Sommelier. "Beim Film ,Alaska' waren beispielsweise alle Speisen in weiß", erläutert Bierwas. "Oder wir orientieren uns an dem Land, in dem der Film spielt." Kreativ, lecker und für jeden Geschmack etwas dabei - die Besucher freuen sich über das reichhaltige Angebot an kleinen und feinen Köstlichkeiten.

Dass das Projekt über so viele Jahre so gut angenommen wird, überrascht und erfreut das ehrenamtlich tätige Team noch heute: "Es begann im November 2004 mit dem Film ,Luther' und mittelalterlichen Speisen", erinnert sich Christel Bierwas. "Damals gingen wir von einem einmaligen Event aus. Die Besucher dieses Abends machten aber sofort deutlich, dass sie solche Angebote gerne häufiger hätten." Und so werden seither vier Mal im Jahr die Filmabende mit Themenbüfett veranstaltet. Bislang wurde für etwa 4.500 Gäste gekocht, etwa 5.500 Besucher kamen, um die bunten Bilder auf der Leinwand zu verfolgen. "In den Sommerferien findet außerdem an einem Samstag auf der Wiese hinter der Markuskirche ein Open-Air-Kinoabend mit Grill-Genuss statt."

Erlös wird gespendet

Der Erlös - bisher immerhin 8.600 Euro - kommt als Spende dem Verein „Freundeskreis Evangelisch in Velbert Nord“ zugute. Mit diesem Geld konnte der Verein große und kleine Projekte ermöglichen, für die sonst die Mittel gefehlt hätten.

Autor:

Maren Menke aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.