Römer

Beiträge zum Thema Römer

Kultur
2 Bilder

Sonderführungen zum Thema Römerspuren auf rechtsrheinischem Gebiet
Diesen Samstag Kurzführungen durch unsere Ausstellung über die Römerzeit am Rhein

Was hat es mit den römischen Manöverfeldern auf Weseler Stadtgebiet auf sich? Erfahren Sie mehr bei Kurzführungen durch die Sonderausstellung „VOM GEGENÜBER: Die Römer & ihr Limes – Bislich im Spannungsfeld der anderen Rheinseite“ im Deichdorfmuseum Bislich (Dorfstraße 24 in 46487 Wesel-Bislich). Eine Ausstellung im Rahmen des Themenjahres PROVINZ – provinciaal? des Kulturgeschichtlichen Museumsnetzwerkes Rhein-Maas 2021-22, gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes...

  • Wesel
  • 30.07.21
  • 1
Reisen + Entdecken

Niedergermanischer Limes ist UNESCO-Welterbe geworden
Freude auch im Deichdorfmuseum Bislich über Anerkennung! Entdecken Sie Römerzeit rechtsrheinisch...

Geschichte ist einfach Spannend! Und so freut sich das Team des Deichdorfmuseums Bislich mit über die Anerkennung des Niedergermanischen Limes als UNESCO Welterbe! Wesel hat damit seine erste Welterbestätte: bedeutende Bodendenkmäler, die beispielhaft stehen für die Aktivitäten des damaligen römische Weltreichs im Bereich unserer Region. Eingebunden sind zudem auch Spuren und Denkmalstätten im Bereich des niederländischen Limes. Damit also auch  grenzüberschreitend, wie eben der Verlauf des...

  • Wesel
  • 30.07.21
  • 1
Kultur
3 Bilder

Kulturrucksack Wesel 2021
Das Deichdorfmuseum ist dabei! Werde Deichentdecker 2021

Kids aus Bislich, Flüren, Diersfordt, Bergerfurth und ganz allgemein Wesel aufgepasst ! Du bist zwischen 10 und 14 Jahre alt und hast am Sa 10.07.2021, 11.00 - 15.00 Uhr Zeit ? Ja? Dann werde doch auf den Spuren der Römer Deichentdecker bei uns! 😀 Gemeinsam entdecken wir die Farben und Formen der Römerzeit! Eine Aktion im Rahmen des Kulturrucksacks NRW (Wesel/Hamminkeln)! Mehr Informationen dort und Anmeldung nicht über uns, sondern über das Weseler Kulturzentrum Karo in Wesel - aus...

  • Wesel
  • 17.06.21
  • 1
Reisen + Entdecken
3 Bilder

Schon was vor am Wochenende? Ziele am Niederrhein gesucht?
Das Deichdorfmuseum zeigt seine neue Sonderausstellung!

Schon wieder Museum? Warum nicht ! Es gibt nicht viele Orte, an denen man mal - ganz im Vorbeigehen oder quasi mal Vorbeifahren - mehr erfahren kann zum Leben am Rhein in früheren Zeiten. "Ein Fluss erzählt" ist nicht umsonst das Motto unseres großen Ausstellungsgebäudes hinter der Hofanlage mit altem Backhaus und originalem Rettungsboot von 1926. Hätten Sie gewusst, dass die Römer bei uns am Niederrhein auch den Rheinverlauf prägten? Oder wie sie ihre Manöverfelder sicherten? Unsere neue...

  • Wesel
  • 04.06.21
  • 1
Reisen + Entdecken
Dr. Kerstin Kraus, im Xantener Bodendenkmalamt für die Fundbearteitung zuständig, zeigt hier ein neuzeitliches Messer aus dem 18. Jahrhundert. Gefunden hat das rostige Metallstück ein Sondengänger bei Emmerich.
3 Bilder

100.000 Jahre Geschichte
Die Xantener Bodendenkmalpfleger erhalten die Funde für die Nachwelt

Die Xantener Außenstelle des Rheinischen Bodendenkmalamtes betreut ein Gebiet, das den Unteren Niederrhein und Teile des westlichen Ruhrgebietes umfasst. Seit 29 Jahren leitet Julia Obladen-Kauder die Außenstelle. Von Christoph Pries Das Rheinische Bodendenkmalamt ist schon seit 63 Jahren in der alten Römerstadt präsent. Zunächst mit den Kollegen des APX in einem Gebäude. Dann, seit 1998, in den Gebäuden der ehemaligen Straßenmeisterei. Hier haben 24 Mitarbeiter ihre Arbeitsplätze. Um zu...

  • Xanten
  • 21.07.20
Reisen + Entdecken

Wo Rom in Wesel endete
Niedergermanischer Limes soll UNESCO-Welterbe werden

Seit Asterix und Obelix kennt jedes Kind die Römer. Auch Wesel wurde vor fast 2.000 Jahren von römischen Truppen belagert. Die ehemaligen Übungslager der römischen Legionen in Flüren gehören zum Niedergermanischen Limes. Ab 2021 soll der Niedergermanische Limes in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen werden. Daran arbeiten das Land Nordrhein-Westfalen und der Landschaftsverband Rheinland zusammen mit 19 Kommunen – darunter die Stadt Wesel. Die beteiligten Kommunen könnten bei einer...

  • Wesel
  • 02.06.19
Vereine + Ehrenamt
Jürgen D. Haupt

Geschichte mal anders erleben: Jürgen D. Haupt erzählt Regions-Historie am 20. März

Der Verein Kunst und Kultur Ginderich freut sich auf den Dienstag, 20. März; dann wird Jürgen D. Haupt aus Xanten in der Gindericher Dorfschule um 19:30 Uhr seine Forschungen vorstellen.  Der Geschichte des Niederrheins von der Römer- bis zur Neuzeit hat er sich gewidmet und sich gefragt warum es zwischen Xanten und Wesel keine Römerbrücke über den Rhein gab oder wie denn wohl die Franken die andere Seite des Flusses erreicht haben. Zahlreiche Zeichnungen, Karten und Aquarelle hat er...

  • Wesel
  • 12.03.18
Kultur

Sensationsfund in Ginderich

Eigentlich sollte nur das Kanalnetz an die neuen Gegebenheiten bzgl. der bergsenkungsbedingten Gefälleverschiebungen angepasst werden, doch was die Tiefbauer dann gefunden haben, grenzt an eine archäologischen Sensation und wird das Bauvorhaben wohl um Jahre verzögern. Bei den Tiefbauarbeiten auf der Marienstraße in Ginderich, stieß man Anfang März auf ein gut erhaltenes Mosaik. Die unverzüglich hinzugezogenen Fachleute vom nahegelegenen Amt für Bodendenkmalpflege waren sich recht schnell...

  • Wesel
  • 01.04.17
  • 1
  • 5
Kultur
5 Bilder

Zeugen der Zeit

Auch Labbeck hat Sehenswürdigkeiten Römische Wasserleitung, wo man sie nicht vermutet Fast jeder weiß, dass vor ca. 2000 Jahren die Römer am Niederrhein lebten, bevor sie durch Hermann, den Cherusker im Teutoburger Wald eins auf die Nase bekamen und sich in ihre Gefielde zurückzogen, wenn sie es noch konnten. Den Römern haben wir z. B. die einzige deutsche Stadt mit „X“, nämlich Xanten zu verdanken. Hier gab es ein Militärlager auf dem Fürstenberg und dort, wo sich jetzt der Archäologische Park...

  • Sonsbeck
  • 01.03.16
  • 1
  • 4
Kultur
Romermuseum
28 Bilder

Archäologischer Park in Xanten

Der Besuch im Archäologischen Park ist auf jeden Fall lohnenswert. Allein der Besuch im Römermuseum lohnt sich. Hierfür sollte man sich besonders viel Zeit nehmen, denn es gibt viel Geschichte und viel zu sehen. Ich habe da mal ein paar Bilder mitgebracht.

  • Xanten
  • 14.09.14
  • 13
  • 16
Kultur
Futteralbeschlag des Gemellianus aus Avenches.

Handwerker unterwegs - Römer in der Fremde

Das RömerMuseum im Archäologischen Park Xanten bietet am Sonntag, 9. Juni 2013 die Gelegenheit, die dann frisch eröffnete Sonderausstellung „Überall zu Hause und doch fremd – Römer unterwegs“ im Rahmen einer Kuratorenführung zu besuchen. Die Archäologin Dr. Maike Sieler nimmt dabei besonders die erstaunliche Mobilität römischer Handwerker unter die Lupe. Unter diesen Handwerkern fanden sich römische Bürger oder Ausländer ebenso wie freigelassene Sklaven, die ihr Glück in der Fremde suchten. So...

  • Xanten
  • 05.06.13

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

3 Bilder
  • 18. September 2021 um 14:00
  • Deichdorfmuseum Bislich
  • Wesel

Sonderausstellung zum Thema Römerspuren auf rechtsrheinischem Gebiet - Manöverfelder und Grabbeigaben

Der niederrheinische Limes wurde zum Welterbe erklärt. Aber was hat es mit den römischen Manöverfeldern auf Weseler Stadtgebiet auf sich? Erfahren Sie mehr in unserer diesjährigen Sonderausstellung „VOM GEGENÜBER: Die Römer & ihr Limes – Bislich im Spannungsfeld der anderen Rheinseite“ im Deichdorfmuseum Bislich (Dorfstraße 24 in 46487 Wesel-Bislich). Eine Ausstellung im Rahmen des Themenjahres PROVINZ – provinciaal? des Kulturgeschichtlichen Museumsnetzwerkes Rhein-Maas 2021-22, gefördert vom...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.