radweg

Beiträge zum Thema radweg

Politik
Die nördliche Kreuzstraße besitzt weder Fuß- noch Radweg oder einen Seitenstreifen. Der SPD-Ortsverein möchte hierzu eine Umgehung über den Kanal schaffen. V.l.: Kevin Glock, Robert Schmidt, Udo Kath
5 Bilder

SPD Beckinghausen fordert Rad- und Fußweg an der nördlichen Kreuzstraße – IGA schafft gute Grundlagen - Rampe zum Kanal soll mehr Sicherheit bringen

Bis zum ehemaligen Sportplatz in Beckinghausen gibt es an der Kreuzstraße in Lünen sichere Fußwege. Nur auf den letzten 450 Metern bis Bergkamen-Oberaden fehlt jeglicher Schutz. In diesem Abschnitt ist die Straße eng und kurvenreich, außerdem fehlen hier Straßenlaternen und Schutzstreifen für Radfahrende und FußgängerInnen. Diese müssen sich bislang direkt auf der Fahrspur für PKW und LKW bewegen. Der Hügel in der Nähe zum Kriegerdenkmal bildet dabei eine gefährliche Sichtbarriere für alles...

  • Lünen
  • 26.03.22
Politik
Die GFL-Ratsfraktion setzt sich für Tempo 30 km/, Fahrradstreifen auf der Fahrbahn und eine klare Ausschilderung des Gehwegs ein. Ein entsprechender Antrag ist gestellt. Foto: GFL
2 Bilder

Auch Tempo 30 km/h wieder einführen
GFL will die Hüttenallee in Wethmar sicherer machen

Die Hüttenallee in Wethmar soll für Fußgänger, Radler und Autofahrer sicherer werden. Dafür setzt sich die GFL-Ratsfraktion ein. Sie beantragt Tempo 30 km/h, markierte Fahrradstreifen für jede Fahrtrichtung sowie eine klare Beschilderung, von der auch die Fußgänger profitieren sollen. „Die Hüttenallee ist eine recht stark befahrene Verbindungsstraße. Aktuell sind die Regelungen für die Verkehrsteilnehmer eher unglücklich; das wollen wir ändern“, so GFL-Ratsfrau Susanne Großkrüger. Ein...

  • Lünen
  • 18.06.21
Politik
Am Datteln-Hamm-Kanal soll ein großer Teil des IGA-Radwegs quer durch Beckinghausen verlaufen. Der SPD-Ortsverein fordert einige Sitzbänke, damit sich Radfahrer und Fußgänger dort ausruhen können.
4 Bilder

SPD-Beckinghausen 2020: KiTa erweitert, Radweg kommt, Römerampel ist da, Brandt-Gelände wird bebaut, Basis diskutiert, Seiler gewählt, Thews empfohlen

Eine positive Bilanz zieht der SPD-Ortsverein Lünen-Beckinghausen für das zurückliegende Jahr 2020. So stellt die Mitglieder zufrieden, dass mit der neuen KiTa Wunderfitz an der Kreuzstraße eine gelungene Nachnutzung der ehemaligen Regenbogenschule gefunden wurde. Mittlerweile werden dort bis zu 120 Kinder gut betreut. Durch die Aufwertung zum Familienzentrum kommen die besseren Angebote direkt den Kindern und den Familien zugute. Fahrt nimmt die Internationale Gartenausstellung „IGA 2027“ auf....

  • Lünen
  • 01.01.21
  • 2
Fotografie
An neuem Orte, ein Stern am Himmel
12 Bilder

Aus der Heimatstadt
Lüner An- und Augenblicke III

Zum Start des Wochenendes habe ich noch einmal eine weitere kleine Serie meiner Reihe "Lüner An- und Augenblicke" zusammengestellt. Aufgrund meiner aktuellen, na sagen wir Unbeweglichkeit", habe ich einen kleinen Mix aus alten und neuen Aufnahmen gewählt. Oft kommen mir spontan Gedanken zu den Motiven in den Sinn, diese habe ich dann dem Foto zur Seite gestellt. Natürlich auch in dieser Serie wieder einige meiner speziellen Sichtweisen und Bearbeitungen. Wie sagte mal ein bekannter Fotograf und...

  • Lünen
  • 06.12.19
  • 1
  • 1
Politik
Die GFL-Ratsherren Wolfgang Manns und Hans-Peter Bludau (v.li.) schauten sich die Fußwege am Krempelbach an. Die Verbindungen sind in die Jahre gekommen und sollten saniert werden.

Aktuelle Bauarbeiten nutzen
GFL: Fußwege am Krempelbach wieder herrichten

Die GFL-Ratsfraktion spricht sich für die Sanierung der Fußwege am Krempelbach aus. Einen entsprechenden Antrag stellt die Fraktion im nächstmöglichen Ausschuss für Sicherheit und Ordnung. Am Krempelbach in Nordlünen haben umfangreiche Bauarbeiten begonnen. Die Stadt lässt vier Bachdurchlässe entfernen und den Übergang von der Brucknerstraße zur Rudolph-Nagell-Straße mit einem größeren Querschnitt versehen. Das soll Rückstaus vor allem nach Starkregen vermeiden. Gleichzeitig wird auch der...

  • Lünen
  • 30.01.19
Politik
Blick auf die Absperrung des Radweges. Dort soll ein Blumenbeet auf dem Radweg angelegt werden. Für viele Anwohner und die GFL ist dies überhaupt nicht nachvollziehbar. Die GFL wird einen entsprechenden Ratsantrag zur Wiederherstellung des Radwegs an den zuständigen Ratsausschuss richten.
3 Bilder

GFL will akuten Unfallgefahrenpunkt an der Dortmunder Straße entschärfen

Der Baustellenbereich in Höhe der Dortmunder Straße 1 stellt für Fußgänger und Radfahrer seit Wochen eine erhebliche Unfallgefahr dar. Die Stelle in Höhe des Restaurants „Bella Italia“ sowie des Blumengeschäfts muss unverzüglich entschärft werden. Dafür spricht sich die GFL-Fraktion nach einem Ortstermin mit Anwohnern und Anliegern aus. Die Ratsfraktion der Wählergemeinschaft GFL überzeugte sich davon, dass die Mehrheit der Radfahrer bis zur Einrichtung der Baustelle vor einigen Wochen den...

  • Lünen
  • 30.03.18
Überregionales
Radfahrer im Kreis Unna benoteten ihre Städte - in unterschiedliche Richtungen.

Radfahrer geben Noten für Städte im Kreis

Münster bleibt in Deutschland die große Radler-Hauptstadt! Der Fahrradklima-Test des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs spricht eine deutliche Sprache - doch welche Plätze bekamen Lünen, Selm und andere Städte aus dem Kreis Unna? Die Macher befragten für den Fahrradklima-Test hunderttausend Radfahrer aus ganz Deutschland, darunter dreißigtausend Radler allein aus Nordrhein-Westfalen, zur Fahrrad-Freundlichkeit der Städte. Münster ist bei den Großstädten der Sieger. Lünen landet in der Gruppe...

  • Lünen
  • 19.02.15
  • 1
  • 1
Überregionales
Radfahren zwischen Selm und Vinnum soll sicherer werden.

Bauarbeiten für neuen Radweg starten

Radler wird diese Nachricht freuen: Im nächsten Jahr soll zwischen Selm und Vinnum ein neuer Radweg entstehen. Diskutiert wurde über das Bauprojekt schon lange. Nun scheint die Umsetzung in greifbare Nähe gerückt. Der Radweg soll entlang der Kreisstraße 2 von Vinnum bis zur Reithalle führen und so die Verkehrslage an der schmalen Fahrbahn entschärfen. Hier komme es immer wieder zu gefährlichen Situationen. Die Mittel für den Bau hatte der Straßenträger, der Kreis Coesfeld zusammen mit Stadt...

  • Lünen
  • 28.12.12
Ratgeber
Hurra, endlich ist ein neuer Radstadtplan da.

Radler haben jetzt voll den Plan

Lünen und Umgebung lassen sich jetzt noch besser auf dem Drahtesel erkunden. Der neue Radstadtplan macht‘s möglich. Er ist klein, handlich und steckt voller Informationen. Neben den Alltagsrouten enthält er auch touristische Radtouren, die im wahrsten Sinne des Wortes „erfahren“ werden können. Dazu gehören die Rundtour des Kreises Unna, die Kunst-Route „Über Wasser gehen“ und die Landesgartenschau-Route. Ein Highlight wird ab April 2013 die neue Römer-Lippe-Route sein. Die touristischen Routen...

  • Lünen
  • 12.07.12
  • 2
Kultur
Verlauf der Gneisenau-Trasse (rote Linie) im Stadtgebiet Lünens
9 Bilder

Lüner Wege II: Von Derne zum Kanal in einem Zug – Gneisenau-Trasse

Werksbahnen waren in Lünen früher zahlreich, darunter vor allem jene der Zechen, der Eisenhütten, der Sägewerke und der Ziegeleien. Einige der zugehörigen Trassen sind heute spurlos verschwunden, andere jedoch wurden zu Rad- und Fußwegen umfunktioniert, die in Abschnitten quer durch dicht bebautes Gelände führen. Der längste derartige Weg im Stadtgebiet Lünens ist die sogenannte „Gneisenau-Trasse“. Sie führt über eine Länge von 4,9 km von Derne aus durch Gahmen und Lünen-Süd bis zum...

  • Lünen
  • 27.09.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.