Ratshaus

Beiträge zum Thema Ratshaus

Politik
2 Bilder

Gemeinsame Presseerklärung zur Stromkonzession
Stadt Wesel verliert jährlich mehrere hunderttausend Euro durch Strom-Stadtwerke mit Innogy

Aus Sicht der Ratsfraktionen von WfW, Grünen, Linken und RM Schramm werden die Bürger der Stadt Wesel bei der Neugründung der von CDU und SPD ins Spiel gebrachten Strom-Stadtwerke zwischen Stadt und Innogy mal wieder zur Kasse gebeten. Da ja Transparenz von der großen Koalition verhindert wird, haben wir mit Hilfe von Fachleuten insgesamt 36 verschiedene Modellrechnungen vorgenommen. Bei keinem Modell ist die von CDU und SPD favorisierte Gesellschaft zwischen Stadt und Innogy die bessere...

  • Wesel
  • 06.03.19
  •  1
Politik
Daniel Luther

Fraktion stellt Anfrage zur Vermeidung von externen Gutachten

Bereits in der letzten Ratsperiode informierte sich DIE LINKE darüber, ob und in welchem Umfang, externe Gutachten vergeben werden. Innerhalb von 2 Jahren hat sich die Summe der Gutachten mehr als verdoppelt und beträgt nun über 2 Millionen Euro jährlich. Grund genug um eine Anfrage zu stellen. In erster Linie wollen wir Lösungen entwickeln, um einerseits als Stadtverwaltung handlungsfähig zu sein und andererseits Geld dadurch einsparen, dass wir teure Gutachten minimieren und durch...

  • Dinslaken
  • 11.05.15
Überregionales
Foto: Stadt Recklinghausen
2 Bilder

Nikolaus beschenkt Kinder im Rathaus Recklinghausen

Der Nikolaus und sein Gehilfe Knecht Ruprecht besuchten am Freitag, 6. Dezember, das Rathaus. Sie empfingen dort mit Bürgermeister Wolfgang Pantförder mehr als 50 Kinder aus den Familienzentren Pappellallee, Villa Kunterbunt, Im Passkamp und dem Kleine-Leute-Haus. Die Kinder trugen Gedichte vor, sangen und bekamen dann ein kleines Geschenk vom Nikolaus: einen Stutenkerl, ein paar Süßigkeiten sowie gesunde Äpfel und Clementinen. Doch auch der Nikolaus ging nicht leer aus. Er bekam von den...

  • Recklinghausen
  • 06.12.13
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Oberbürgermeisterin dankt ehrenamtlich Engagierten

Ehrenamtliches Engagement ist ein wichtiges Fundament unserer Gesellschaft. In Bochum gibt es zahlreiche Menschen, die uneigennützig wirken und sich für das Wohl ihrer Mitbürgerinnen und Mitbürger einsetzen. Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz würdigte dies und ehrte neun ehrenamtlich tätige Frauen und Männer für ihren beispielhaften Einsatz. Heidemarie Brandschädel, seit 2003 erste Vorsitzende des Deutschen Hausfrauenbundes in Bochum, der seit kurzem DHB – Netzwerk Haushalt,...

  • Bochum
  • 14.12.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.