Renovierung

Beiträge zum Thema Renovierung

Ratgeber
Die Stadt Gladbeck und die ELE geben noch bis zum Ende des Jahres Zuschüsse für den Umbau auf moderne Heiztechnik. (Symbolbild)

Zuschüsse für Heiztechnik bis Jahresende
Gladbeck: Kein Geld sinnlos verheizen

Wenn es draußen kalt wird und drinnen die Heizungen angehen, schlägt sich das in der Energie- und Klimabilanz nieder. Von 21 Millionen Heizungssystemen in deutschen Wohnhäusern entsprechen drei Viertel nicht dem heutigen Stand der Technik, belasten dadurch Umwelt und Klima mehr als nötig. Alte, ineffiziente Heizungen werden oft erst dann ausgetauscht, wenn sie kaputt gehen. Im Sinne des Klimaschutzes muss sich das dringend ändern, außerdem profitiert von Modernisierungen und der damit...

  • Gladbeck
  • 13.11.19
Vereine + Ehrenamt
Die Arbeit hat sich gelohnt: Stolz präsentieren die Sportschützen ihre neue Schießanlage.

SV Rentfort hatte viele Arbeitsstunden investiert
Gladbeck: Gelungene Schießstanderöffnung mit Blasmusik

Beim SV Rentfort wurde bei zünftiger Blasmusik die neue Schießanlage mit einem Frühschoppen offiziell in Betrieb genommen. Die Anlage haben die Schützen in vielen Arbeitsstunden eigenhändig fertiggestellt und erfüllt nun wieder die Sicherheitsstandards. Über 100 Gäste aus allen Bruderschützenvereinen der Stadt Gladbeck, der Freiwilligen Feuerwehr des Löschzuges 43 aus Rentfort und vielen anderen Vereinen und Organisationen waren zur Eröffnung erschienen, darunter auch Bürgermeister Ulrich...

  • Gladbeck
  • 08.10.19
Kultur
Orgelbaumeister Burkhard Klimke stellte das Instrument der Stephanikirche in zweiwöchiger Arbeit mit großem Fachwissen wieder her. Foto: Oddei

St. Stephanikirche lädt zum großen Konzert
Gladbeck: Alte Orgel mit frischem Klang

Mit einer frisch renovierten Orgel lädt die Stephanikirche an der Söllerstraße 8 zum Konzert am  Sonntag, 13. Oktober, ab 18 Uhr ein. Vorausgegangen waren zwei Wochen aufwändiger Facharbeit, um die altehrwürdige Orgel nach vielen Jahrzehnten wieder einmal grundlegend in Schuss zu bekommen. "In den Pfeifen fand sich noch jede Menge Ruß aus alten Heizungen", berichtet Kantor Michael Oddei, der die Renovierung mit großem Interesse begleitet hatte. "Die Mechanik war nach so vielen Jahren...

  • Gladbeck
  • 08.10.19
Reisen + Entdecken
Der Namensgeber des angrenzenden Goetheplatzes ziert nun eine Wand des Tunnels. Das Bild lehnt sich an das berühmte Gemälde von Johann Heinrich Wilhelm Tischbein ein, das den "Dichterfürsten" auf seiner Italienreise 1786-1787 zeigt.
15 Bilder

Goetheplatz-Tunnel erstrahlt im neuen Glanz
Gladbeck: Das sind die Kunstwerke im Goethe-Tunnel (mit Fotogalerie)

Vom Schandfleck zur öffentlichen Galerie: Dank der beiden Graffiti-Künstler Beni Veltum und Mauricio Bet ist der einst heruntergekommene Goetheplatz-Tunnel kaum wieder zu erkennen. Wir zeigen die Motive. In tagelanger Arbeit zauberten die beiden Künstler bekannte Gladbecker Wahrzeichen mit Sprühfarbe an die nun hell gestrichenen Wände. Der Namensgeber des angrenzenden Platzes bekam ebenfalls einen Sonderplatz in dem vorher völlig unansehnlichen Durchgang in der Innenstadt. Bereits Anfang...

  • Gladbeck
  • 15.04.19
  •  1
  •  2
Ratgeber
Das Hallenbad öffnet am Montag, 3. September, wieder seine Tore. Foto: Stadt Gladbeck

Gladbeck: Hallenbad öffnet am 3. September wieder

Nach Reinigungs- und Instandsetzungsarbeiten (Austausch von 150 qm Fliesen im Schwimmerbecken, Erneuerung der Beleuchtung in den Dusch- und-Umkleideräumen) ist das Hallenbad ab Montag, 3. September, wieder geöffnet. Anfang Juli hatten gebrochene Fliesen zu einer vorzeitigen Schließung des Hallenbades geführt. Damals hatte man als Eröffnungstermin den 19. August vorgesehen - nun ist es etwas später geworden. Am Freitag, 7. September, muss das Bad für einen weiteren Tag geschlossen werden....

  • Gladbeck
  • 31.08.18
  •  1
Politik
Ferienzeit ist Bauzeit: In den kommenden sechs Wochen stehen etliche Maßnahmen an städischen Schulen und öffentlichen Gebäuden an. (Symbolbild)
2 Bilder

Ferienzeit ist Bauzeit: 8,9 Millionen für Gladbecker Schulen und Gebäude

In den Sommerferien wird in Gladbeck traditionell umgebaut und renoviert: Die Stadt nutzt die sechs Wochen Schulpause, um Schulen und andere öffentliche Gebäude zu renovieren. Insgesamt investiert die Stadt in diesen Sommerferien alleine aus städtischen Mitteln 875.000 Euro in Schulen und Hallenbad, dazu kommen rund 8 Millionen Euro aus Fördermaßnahmen. Hier die Maßnahmen im Einzelnen: Die IT-Vernetzung wird an mehreren Gladbecker Schulen auch in diesem Sommer vorangetrieben. Dazu gehören...

  • Gladbeck
  • 18.07.18
  •  1
  •  1
Politik
Nach dem Umbau der Hauptwege in der Innenstadt sollen nun auch die Nebenstraßen attraktiver werden. Foto: Borgwardt

Fußgängerzone Gladbeck: Umbau der Nebenstraßen ab 2018

Das Projekt Stadtmitte Gladbeck zeigt sich derzeit vor allem durch die emsigen Bauarbeiten auf den Hauptfußgängerzonen Hochstraße und Horster Straße. Bereits jetzt laufen aber die Planungen für die Nebenstraßen, deren Umbau bereits im nächsten Jahr anlaufen soll. Weitere Abschnitte der Fußgängerzone sollen ebenfalls ein neues Gesicht erhalten. "Dabei handelt es sich um die Neben- und Zubringerstraßen der Fußgängerzone: Die Goethestraße zwischen Hoch- und Lambertistraße und die Bachstraße...

  • Gladbeck
  • 25.10.17
Ratgeber
In Rentfort-Nord werden ab sofort energetische Modernisierungen gefördert - darunter auch Solaranlagen. (Symbolbild)

InnovationCity Gladbeck: Stadt fördert Bauherren

Eigentümer von Wohngebäuden im InnovationCity-Quartier Rentfort-Nord können ab sofort energetische Modernisierungsmaßnahmen von der Stadt Gladbeck fördern lassen. Mehrere Monate wurde der Stadtteil Rentfort-Nord im Rahmen des „InnovationCity roll out“ eingehend untersucht. Analysiert wurde dabei, wieviel Energie verbraucht wird, welche Heizenergieträger genutzt werden und wo Potenziale zur Energieeinsparung bestehen. Klar ist, dass in den Reihenhäusern und Bungalows aus den 60er und 70er...

  • Gladbeck
  • 10.10.17
Vereine + Ehrenamt
Auch für Ulrich Roland (2. von links) ein ungewohnter Ortstermin: Gladbecks Bürgermeister nahm die komplett neu gestalteten Toilettenanlage auf dem Hof der "Werner-von-Siemens-Realschule" persönlich in Augenschein. Foto: Kariger

Werner-von-Siemens Realschule Gladbeck: Schüler beteiligten sich an Toiletten-Sanierung

Gladbeck. Ungewöhnlicher "Auftrieb" an der Kortestraße, denn ein "Ortstermin" in einer Toilette ist ja sicherlich nicht alltäglich. So aber vor wenigen Tagen geschehen auf dem Hofgelände der "Werner-von-Siemens-Realschule" an der Kortestraße in Stadtmitte. Denn im Rahmen des Förderprogramms "Gute Schule 2020" wurden dort in der Zeit der Sommerferien Brandschutzmaßnahmen durchgeführt und im Gebäudeinneren mehrere Türen erneuert, sondern auch die Toilettenanlage im Hofbereich erneuert....

  • Gladbeck
  • 23.09.17
  •  1
Sport
Der Sachverständige Alfred Ulenberg (r.) informiert Jens Möller (l.) aus dem Ingenieursamt der Stadt sowie den ersten Beigeordneten Rainer Weichelt über Kunststoffbeläge für Sportanlagen.
2 Bilder

350.000 für neue Tartanbahn: Gladbeck investiert in Leistungs- und Freizeitsport

Dass Hobby- und Leistungssport in Gladbeck einen festen Platz inne haben, ist auch über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Unter anderen erreichen Gladbecker Leichtathleten auch bei nationalen Wettbewerben immer wieder gute Platzierungen. Jetzt soll die mehr als 25 Jahre alte Tartanbahn im Wittringer Stadion erneuert werden. „Ich freue mich, dass wir jetzt nach dem Bau des zweiten Kunstrasenplatzes und der Beachanlage in Stadtmitte als nächste Großmaßnahme die Tartanbahn im Stadion erneuern“,...

  • Gladbeck
  • 10.07.15
  •  4
  •  1
Politik

850.000 Euro für Schulen: Stadt Gladbeck investiert

Ferienzeit ist in Gladbeck traditionell auch Bauzeit. Während Schüler und Lehrer in den wohlverdienten Ferien sind, werden die Schulen auf Vordermann gebracht. Für bauliche Maßnahmen an den Schulen investiert die Stadt Gladbeck in diesem Sommer rund 850.000 Euro. An der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule (IDG) erfolgt bereits seit einigen Jahren eine schrittweise Erneuerung der Fenster. In diesem Jahr werden dafür 150.000 investiert. 96.000 Euro werden aufgewendet, um im Rahmen des aktuellen...

  • Gladbeck
  • 03.07.15
Überregionales
Gute Nachrichten aus Berlin!
2 Bilder

Jetzt kann es mit der Renovierung beim THW Gladbeck/Dorsten losgehen !

Der THW Ortsverband Gladbeck/Dorsten ist ein Doppelortsverband der 1994 aus den bis dahin selbstständigen Ortsverbänden Dorsten und Gladbeck entstanden ist. Zur Zeit ca.50 aktive Helfer und Helferinnen stehen mit einem Zugtrupp, einer Bergungsgruppe 1, einer Bergungsgruppe 2/Beleuchtung und einer Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen bereit, technische Hilfe im Zivilschutz, im Katastrophenschutz und auf Anforderung der örtlichen Behörden zu leisten. Unsere Jugendgruppe mit rund 15 Mitgliedern, sowie...

  • Gladbeck
  • 19.01.15
  •  1
Politik

Haltepunkt Zweckel: Es bleiben viele Zweifel

Dem Seniorenbeirat sei Dank Die Diskussion um die - längst überfällige - Modernisierung des Haltepunktes Zweckel ist wieder in Gang gekommen. Und die Stadt Gladbeck hat mit ersten provisorischen Maßnahmen die schlimmsten Mängel behoben. Die Deutsche Bahn indes hat die - schon seit vielen Jahrzehnten immer wieder aufs Neue angekündigten - Baumaßnahmen erneut verschoben. Nun verlangt die Bahn erst die Erneuerung der Beethovenstraßen-Brücke, ehe man selbst aktiv werden will. Dies bedeutet in...

  • Gladbeck
  • 03.12.13
  •  2
Sport
Sichert für die Platzanlage des SV Zweckel eine Rasenrnovation und Renovierungsarbeiten im Umkleide- und Duschbereich zu, erteilt der anhaltenden Forderung zum Bau eines Kunstrasenplatzes gleichzeitig aber eine deutliche Absage: Rainer Weichelt, 1. Beigeordnete und Sportdezernent der Stadt Gladbeck.

SV Zweckel-Sportanlage: Stadt Gladbeck sichert "Aufwertung" zu

Zweckel. Mit dem (sensationellen) Aufstieg der Fußballer des SV Zweckel in die Oberliga neuen Zündstoff erhalten haben die Diskussionen um den Zustand der SVZ-Platzanlage an der Dorstener Straße. Nachdem sich in den vergangenen Tagen die Parteien, allen voran CDU und SPD, „bearbeitet“ haben, meldet sich nun auch die Stadt Gladbeck durch den 1. Beigeordneten Rainer Weichelt zu Wort: „Bereits vor der wichtigen Partie gegen DJK TuS Hordel hat sich die Stadtverwaltung mit Vertretern des SV...

  • Gladbeck
  • 17.06.13
Sport
Der CDU Ortsverband Zweckel informierte über den Zustand des Sportplatzes.

Sportplatz SV Zweckel: CDU fordert Investionen

Vor kurzem besuchte der CDU-Ortsverband Zweckel aufgrund der aktuellen Diskussion die Sportanlage an der Dorstener Straße. Vor Ort machten sich die Mitglieder des Ortsverbandes erneut ein Bild des schlechten Zustandes der Gebäude (aus den 50er Jahren) sowie des Rasenplatzes.So wies der Vorsitzende des SV Zweckel darauf hin, dass trotz eingehender Bitten des Fußballvereins gegenüber der Stadt immer noch keine zufriedenstellende Lösung des schlechten Zustandes der Platzanlage sowie der Gebäude...

  • Gladbeck
  • 04.03.13
  •  1
Überregionales
Vermieter Heinz Heiming ist sichtlich entsetzt beim Anblick des großflächigen Schimmelbefalls im Schlafzimmer seiner Mietwohnung. Den von dem ausgezogenen Mieter angerichteten Gesamtschaden beziffert Heiming auf satte 10.000 Euro.                 Foto: Rath

Mieter hinterließ 10.000 €-Schaden

Schultendorf. Heinz Heiming ist Kummer gewohnt, schließlich besitzt der Elektro-Unternehmer in Gladbeck in mehreren Häusern insgesamt 20 Mietwohnungen. „Da geht nicht immer alles reibungslos über die Bühne. Da erlebt man schon einige Überraschungen,“ weiß Heiming zu berichten. Doch als er jetzt nach dem Auszug des Mieters seine 45 Quadratmeter große Erdgeschoss-Wohnung im Haus Möllerstraße 63 zwischen Schultendorf und Rentfort betrat, verschlug es selbst Heiming die Sprache. „So was habe ich...

  • Gladbeck
  • 15.02.13
Politik
Aus seinem „Dornröschenschlaf“ möchte Alfred Luggenhölscher seinen  Kotten samt dazugehörigem Grundstück an der Schulstraße in Zweckel erwecken. Doch die Stadt Gladbeck möchte nun, dass die angestrebte Renovierung unterbleiben soll.
2 Bilder

„Das ist ja fast schon eine Enteignung!“

Der nächste Streit zwischen der Stadt Gladbeck und Architekt Alfred Luggenhölscher ist da: „Das ist ja fast schon eine Enteignung,“ führt Luggenhölscher „schwere Geschütze“ gegen die Verwaltung auf. Grund für die Schelte des - streitbaren - Luggenhölscher ist eine Stellungnahme des städtischen Bauderzenates. Denn eben diese Stellungnahme bezieht sich auf einen alten Kotten samt Grundstück im Norden Zweckels. Und eben dieser Kotten samt Grundstück gehört Alfred Luggenhölscher. Aus...

  • Gladbeck
  • 09.08.12
  •  4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.