St. Stephanikirche lädt zum großen Konzert
Gladbeck: Alte Orgel mit frischem Klang

Orgelbaumeister Burkhard Klimke stellte das Instrument der Stephanikirche in zweiwöchiger Arbeit mit großem Fachwissen wieder her. Foto: Oddei
  • Orgelbaumeister Burkhard Klimke stellte das Instrument der Stephanikirche in zweiwöchiger Arbeit mit großem Fachwissen wieder her. Foto: Oddei
  • hochgeladen von Oliver Borgwardt

Mit einer frisch renovierten Orgel lädt die Stephanikirche an der Söllerstraße 8 zum Konzert am  Sonntag, 13. Oktober, ab 18 Uhr ein.

Vorausgegangen waren zwei Wochen aufwändiger Facharbeit, um die altehrwürdige Orgel nach vielen Jahrzehnten wieder einmal grundlegend in Schuss zu bekommen. "In den Pfeifen fand sich noch jede Menge Ruß aus alten Heizungen", berichtet Kantor Michael Oddei, der die Renovierung mit großem Interesse begleitet hatte. "Die Mechanik war nach so vielen Jahren verschlissen und ausgeschlagen", berichtet Oddei.

Und weil man schon einmal dabei war, wurde die Orgel auch ganz neu gestimmt. "Durch die weichere Intonation können wir jetzt auch andere Werke spielen", erklärt Oddei. Am Sonntag wird das Instrument nun das erste Mal zur Geltung kommen. Gespielt werden Werke von Händel, Heydn, Mendelsson, Mozart oder Pachelbel.

Autor:

Oliver Borgwardt aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.