RKI - Verwaltung GmbH

Beiträge zum Thema RKI - Verwaltung GmbH

Überregionales
3 Bilder

An die Öffentlichkeit

Sahin Aydin Tel.: 02041-9863288 Mobil: 0179-4262483 An die Öffentlichkeit Sehr geehrte Damen und Herren, ich heiße Sahin Aydin und bin seit 14 Jahren Bürger hier in Bottrop. Seit dieser Zeit wohne ich als Mieter einer Wohnung "Im Brahmkamp". In den letzten 14 Jahren hat der Hausbesitzer etliche Male gewechselt. Manchmal sogar in monatlichen Abständen sodass wir kaum noch einen Überblickdarüber hatten, welcher Vermieter nun für uns zuständig ist. Zuletzt haben wir im Februar 2014...

  • Bottrop
  • 29.11.14
Überregionales

Ele stellt Ratsherr Sahin Aydin den Strom ab

Sahin Aydin sitzt für die Partei DIE LINKE im Rat der Stadt und wohnt natürlich in Bottrop: in einem Vierfamilienhaus, das früher der Deutschen Bahn gehörte, dann mehrfach den Eigentümer wechselte, wovon die Mieter allerdings nichts mitbekommen haben. Sie zahlten brav und regelmäßig ihre Miete, und gut war’s. Vor nicht allzu langer Zeit, und das haben die Mieter dann mitbekommen, ging das Haus in Besitz der Firma DEPEGE Frau Doris Piplack Essen über. Nach einem Zwangsverkauf ist seit dem 29....

  • Bottrop
  • 23.02.13
  •  2
Überregionales
Der Bewohner Im Brahmkamp zeigt Frau Ingrid Remmer MdB DIE LINKE den Wasserschäden in seinen Keller.

Frau Ingrid Remmers besuchte die Mieter Im Brahmkamp 58, 58a, 60, 62

Letzte Woche besuchte Bundestagsabgeordnete Ingrid Remmers DIE LINKE und mit dem linken Ratsherren Sahin Aydin in Bottrop die Mieter der ehemaligen Eisenbahnerwohnungen im Brahmkamp , 58,58a,60,62 in Bottrop . Frau Ingrid Remmer sagte „ Die Altbauten waren unsaniert und mit Schimmelgeruch und völlig veralteten Badezimmern, uralten ineffizienten Heizungen usw. ausgestattet. Passiver Lärmschutz war wohl im Gespräch, ist aber nie umgesetzt worden. Die Bewohner hatten von den Besitzern...

  • Bottrop
  • 25.09.12
Überregionales
MdB Ingrid Remmers DIE LINKE.

Nerven liegen blank

Die Nerven der Mieter Im Brahmkamp 58, 58a, 60, 62 liegen blank. Seit Jahren ertragen sie wechselnde Eigentümer und deren Eigenarten. Dringend notwendige Reparaturen und Instandhaltungsarbeiten werden vom Vermieter meist nur widerwillig durchgeführt. Nun stehen die Häuser abermals zum Verkauf. Die neu aufgebrachte Farbe an der Fassade hilft nur der Optik. Die Mieter sind ratlos und zwei von ihnen gaben der Kündigung nach, weil sie trotz Rechtsanwalt und Mieterschutz keine Zukunft mehr in...

  • Bottrop
  • 16.09.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.