Rollator-Führerschein

Beiträge zum Thema Rollator-Führerschein

Vereine + Ehrenamt

Aktiv und mobil mit Rollator
Mit dem Rollator beim 4. Dortmunder Rollstuhlrun!

Am 15. September 2019 heißt es im Dortmunder Rombergpark wieder Laufen, Gehen oder Rollen für den guten Zweck! 11 Aktive der Turnabteilung des Freien Sportvereins von 1898 Dortmund e.V. sind beim 4. Dortmunder „Rollstuhlrun – Run & Roll“ mit dem Rollator dabei. Der Lauf findet um 14 Uhr statt. Dabei muss von den Aktiven eine Strecke von 1,5 km bewältigt werden. Die Trainerinnen Anja Schulze und Andrea Faust sind guter Dinge. Schließlich wurde in den Sommerferien im Fredenbaumpark für...

  • Dortmund-City
  • 13.09.19
Ratgeber

Sicherheit bei Senioren
"Rollatorführerschein“ erwerben: Netzwerk Demenz zeigt den richtigen Umgang mit der Gehhilfe

Den sicheren Umgang mit ihrem Rollator lernen Seniorinnen und Senioren in einer Veranstaltung des Netzwerk Demenz im Rahmen der Reihe „Demenz bewegt“ am Dienstag, 2. April, um 15.30 Uhr im Helmut-Turck-Zentrum der AWO, Johann-Friedrich-Oberlin-Straße 11-15. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer üben mit dem eigenen Rollator das richtige und gesunde Gehen und Bremsen sowie sicheres Stehen und Sitzen. Ziel ist es, Tipps und Tricks mit dem Rollator für den Alltag kennenzulernen, um Unsicherheiten...

  • Hagen
  • 31.03.19
Überregionales
Rollatoren machen Senioren wieder beweglich - wenn sicher mit ihnen umgegangen wird. Der "Rollator-Führerschein" hilft dabei.

Kreissportbund: 30 Senioren machen Rollator-Führerschein

Im Rahmen des Modellprojektes „Bewegende Altenheime und Pflegedienste“ (BAP) überreichte die Veranstaltergemeinschaft von KreisSportBund Unna e.V. und Schmallenbach-Haus über 30 älteren Bewohnern eine Urkunde über die erfolgreiche Teilnahme am „Rollator-Führerschein“. Hildegard Zimmermann, Sportpädagogin und Übungsleiterin, sowie Michael Kanand vom KreisSportBund, der die Umsetzung des Projektes im Kreis Unna leitet, hatten im Vorfeld das inhaltliche Konzept erarbeitet und mit Bewohnern die...

  • Unna
  • 10.04.17
  •  1
Überregionales
4 Bilder

Jetzt kann man sogar einen Rollator-Führerschein machen!

Im Rahmen des Projektes „Bewegende Altenheime und Pflegedienste“ (BAP) überreichte der KreisSportBund Unna jetzt über 30 älteren Bewohnern kleine Präsente und eine Urkunde über die erfolgreiche Teilnahme am „Rollator-Führerschein“. Hildegard Zimmermann (Sportpädagogin und Übungsleiterin) sowie Michael Kanand vom KreisSportBund hatten dazu im Vorfeld das inhaltliche Konzept erarbeitet und mit Bewohnern die Aufgaben für die Rollatoren-Fahrer besprochen. Dazu stellten sich ein paar "Models" zur...

  • Kamen
  • 10.04.17
  •  1
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.