süßwaren

Beiträge zum Thema süßwaren

Blaulicht
Vergangenen Montag, 7. Februar, hat der bislang unbekannter Jugendlicher die zwei Angestellten eines Geschäfts in der Gelsenkirchener Altstadt mit einem Schlagstock geschlagen und leicht verletzt. Symbolfoto: Archiv

Zeugen gesucht in GE-Altstadt
Jugendlicher klaut Süßigkeiten und geht mit Schlagstock auf Angestellte los

Vergangenen Montag, 7. Februar, hat ein bislang unbekannter Jugendlicher gegen 18.30 Uhr, eine Angestellte und einen Angestellten eines Geschäfts in der Altstadt mit einem Schlagstock geschlagen und leicht verletzt. Gelsenkirchen. Der Unbekannte wollte zuvor in Begleitung eines weiteren Jugendlichen den Laden auf der Ebertstraße mit zwei Körben voller Süßwaren verlassen, ohne diese zu bezahlen. Als der 31-jährige Angestellte des Geschäfts die beiden Jugendlichen darauf ansprach, zog einer der...

  • Gelsenkirchen
  • 09.02.22
Vereine + Ehrenamt
Freude im Haus Magdalena: Heike Neuhaus (l.) von der Nachbarschaftshilfe Wetter übergab an Cordula Tiltmann Oster-Naschereien für die Bewohner.

Überraschung
Süße Oster-Grüße sorgenfür große Freude: Oster-Naschereien für Einrichtungen der Stiftung Volmarstein

Ehrenamtliche der Nachbarschaftshilfe Wetter haben in zwei Einrichtungen der Stiftung Volmarstein Oster-Naschereien vorbeigebracht. Bedacht wurden die 58 Bewohner der Senioren-Einrichtung Haus Magdalena sowie die 24 Gäste der Tagespflege Volmarstein. Die Tüten mit einer bunten Mischung aus Schokolade und Keksen hatten die Helfer alle einzeln gepackt. „Wir wollen den betagten Menschen wieder eine Freude machen“, sagt Heike Neuhaus. Sie gehört zu den Initiatoren der Nachbarschaftshilfe, die ein...

  • Hagen
  • 01.04.21
Wirtschaft

Pandemie lässt in Dortmund Appetit auf Süßwaren steigen
19.600 t Schokolade & Co

In Dortmund wurden im vergangenen Jahr rein rechnerisch rund 19.600 Tonnen Süßwaren gegessen – davon allein 5.500 Tonnen Schokoladenwaren, 3.300 Tonnen Knabberartikel und 2.600 Tonnen Speiseeis. Diese Zahlen hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) ermittelt. Nach Angaben des Bundesverbandes der Deutschen Süßwarenindustrie stieg der Verbrauch süßer und salziger Snacks im vergangenen Jahr um 2,6 Prozent auf durchschnittlich 33,4 Kilo pro Kopf. Die Gewerkschaft fordert, die...

  • Dortmund-City
  • 22.03.21
Politik
Auf den Fruchtgummi-Bereich wird Van Netten verzichten.

SPD-Abgeordnete: NRW-Bürgschaft steht für insolvente Süßwarenfabrik Van Netten in Brackel

Nach dem Hilferuf des Betriebsrates vom 27. Dezember an alle zehn Dortmunder Landtagsabgeordneten haben zumindest die Parlamentarier der SPD ihre volle Unterstützung für den Erhalt der verbliebenen 135 Arbeitsplätze beim insolventen Süßwarenhersteller Van Netten im Gewerbegebiet Brackel-Nord signalisiert. Am Donnerstagnachmittag (3.1.) überbrachten die Landtagsabgeordneten um NRW-Arbeitsminister Guntram Schneider und die örtliche Abgeordnete Nadja Lüders die in Düsseldorf eingeholte Zusage des...

  • Dortmund-Ost
  • 04.01.13
  • 3
Politik
Süßwaren produziert das insolvente Unternehmen Van Netten im Gewerbegebiet Brackel-Nord.

115 müssen gehen // Van Netten soll sich gesund schrumpfen

Keine frohe Botschaft kurz vorm Fest für die 250 Beschäftigten des insolventen Süßwarenherstellers Van Netten im Gewerbegebiet Brackel-Nord. Laut Ankündigung des Insolvenzverwalters Dr. Paul Fink auf einer Betriebsversammlung werden 115 Arbeitsplätze abgebaut. Ab Januar, ergänzte Fink, werde sich die Süßwarenproduktion auf ein ausgewähltes Produktsortiment konzentrieren, das sich an Stammkunden Van Nettens orientieren soll. Zuletzt wenig ertragreiche Produktionseinheiten sollen stillgelegt...

  • Dortmund-Ost
  • 21.12.12
WirtschaftAnzeige
Heiko Scheiding  (r.) bietet ab sofort im Geschäft an der Arnoldstraße 4 Knabberartikel, Molkereiprodukte und Wurstwaren an.

Neuer Lagerverkauf im Hafen

Am Hafen, in der Arnoldstraße 4, hat Heiko Scheiding seinen gleichnamigen Lagerverkauf eröffnet. Neben Knabberartikeln, wie hier im Bild, gibt es in erster Linie Marken-Molkereiprodukte wie Joghurt und Käse, aber auch Wurstwaren zu Sonderpreisen in großer Auswahl. Immer im Angebot sind Joghurts ab 20 Cent. Auch Süßwaren und andere Lebensmittel bietet das Geschäft, das vor dem Umzug in Sölde beheimatet war. Geöffnet ist Scheidings Lagerverkauf montags bis samstags von 10 bis 19 Uhr.

  • Dortmund-City
  • 03.02.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.