Sacre Coeur

Beiträge zum Thema Sacre Coeur

Kultur
2020 - Aus dem hässlichen Entlein entstand ein stolzer Schwan...
6 Bilder

Das ehem. Haus Lünenbürger, ein Denkmal in seiner schönsten Form...
Tag des offenen Denkmals in Dortmund-Husen

- Haus Lünenbürger, später auch Sacre Coeur, Paint House und Lone Star Café... 2018 Denkmal des Monats Februar und jetzt auf der Denkmalroute 2020! Am Tag des offenen Denkmals am 13. September 2020 konnte man auch ein Highlight in Dortmund-Husen bewundern.  Der Programmpunkt 41 im Katalog der Denkmalbehörde der Stadt Dortmund  widmete sich dem Gebäude der ehem. Traditionsgaststätte Haus Lünenbürger an der Husener Str.54.  Ein 150 Jahre altes Haus, den Jüngeren eher bekannt als Sacre Coeur,...

  • Dortmund-Ost
  • 14.09.20
  • 1
Kultur
Das zuvor arg heruntergekommene, 1868 errichtete Husener Fachwerkhaus an der Husener Straße 54 hat sich inzwischen zum schicken Backcafé und Blickfang des Ortes gemausert. Viele kennen es noch als Haus Lünenburger oder als kultige Rock-Disco Sacré-Coeur. Erstmals ist es nun beim Denkmaltag zu erleben (OA-Archivfoto).
2 Bilder

Eigentümer König und Architekten präsentieren Haus Lünenburger beim Denkmaltag
Altes Fachwerk im Fokus

Premiere beim Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 13. September: Erstmals präsentiert sich das ehemalige Haus Lünenburger in Husen, das viele ältere Dortmunder noch besser unter dem Namen "Sacré-Coeur" oder "Painthouse" kennen dürften. 1868 errichtet, war das Fachwerkhaus jahrzehntelang Ausflugslokal und Gaststätte und in den 1970er- bis 2000er-Jahren als Szenekneipe Anziehungspunkt junger Leute aus dem Nordosten Dortmunds und aus dem benachbarten Kamen. Jüngst wurde es aufwändig...

  • Dortmund-Ost
  • 11.09.20
Kultur
ca. 1900 / Postkartenansicht Haus Lünenbürger mit Zeche Courl
11 Bilder

Eine ehem. Traditionsgaststätte in Dortmund-Husen erfindet sich neu...
Wirtschaft Haus Lünenbürger

- vor 150 Jahren fing es an... - Eine Präsentation über die Geschichte des Hauses, anzusehen auf dem Außenbildschirm an der Ecke und auf dem Riesenbildschirm im Innenraum der Volksbank Dortmund-Husen direkt neben dem ehem. Haus Lünenbürger. Das Grundstück, auf dem das historische Haus steht, wurde 1868 vom damaligen Eigentümer Friedrich Wilhelm Stöve gekauft und mit dem jetzigen Haus bebaut, in das später die Gaststätte integriert wurde. Zum Ende des 19. Jahrh. wurde die Gaststätte ausgebaut...

  • Dortmund-Ost
  • 17.12.19
Kultur
Visualisierung des Architekturbüros Schamp & Schmalöer: So soll das Haus später aussehen.
5 Bilder

Das neue Coeur 

Viele Dortmunder denken mit nostalgischen Gefühlen an die ehemalige Disco „Coeur“ in Husen. Auch die Großelterngeneration, die das Haus noch als „Lüneburger“ kennt, verbindet schöne Erinnerungen mit dem Haus. Kein Wunder, dass sich so mancher darum sorgte, ob das Haus noch zu retten sei. Das alte Fachwerkhaus hat in letzter Zeit einiges über sich ergehen lassen müssen: Zuerst wurde es in weiße Folie eingepackt und erinnerte so an ein Christo-Kunstwerk. Dann bekam es warme Füße: Mit einer...

  • Dortmund-Ost
  • 02.06.18
Kultur
Das Denkmal des Monats Februar 2018. Das unter Denkmalschutz stehende Fachwerkhaus Husener Straße 54 wird zwecks Schädlingsbekämpfung vorübergehend eingepackt.
3 Bilder

Denkmal des Monats Februar 2018: Fachwerkhaus Husener Straße 54 wird vorübergehend eingepackt

Das Gebäude, das die Denkmalbehörde Dortmund für den Februar 2018 als Denkmal des Monats ausgesucht hat, wird jetzt einige Zeit nur verpackt zu sehen sein: das Fachwerkhaus an der Husener Straße 54, das ehemalige Haus Lünenbürger, das als Diskothek Sacré Coeur regelrechten Kult-Status hatte. Aufgrund einer intensiven Schädlingsbekämpfung muss das zuletzt lange leerstehende Wohn- und Geschäftshaus derzeit eingepackt werden, bevor es für Wohnungen und Bäckerei umgenutzt werden kann. Viele...

  • Dortmund-Ost
  • 05.02.18
Überregionales
Haus Lüneburger oder Sacre Coeur?
7 Bilder

Das "Herz" von Husen

Das alte Fachwerkhaus an der Husener Straße hat schon mehrere Leben hinter sich: Für Kneipengänger, die zwischen 50 und 60 Jahren alt sind, ist es das Sacre Coeur, kurz Coeur. Für die Älteren das Haus Lüneburger, für die jüngeren das Painthouse. Hier haben mehrere Generationen gefeiert und getanzt, auch so manche Ehe nahm hier wohl auch ihren Anfang. Gesprächswertig ist das Haus noch immer, viele Mutmaßungen kursieren, mit traurig-nostalgischen Gefühlen befürchten viele, das das Haus abgerissen...

  • Dortmund-Ost
  • 17.05.17
Politik
Hauptärgernis für die Husener und Kurler ist zweifellos der Bahnübergang, der besonders zu den Stoßzeiten für lange Staus im Doppeldorf sorgt.
5 Bilder

Baupläne für Husen und Kurl

Auf Einladung der SPD Husen/Kurl informierte Walter Nikisch, der Leiter des Dortmunder Planungsamtes, jetzt über verschiedene Bauprojekte im Doppeldorf. Weit mehr Interessierte als erwartet hatten sich eingefunden, um sich über die Veränderungen zu informieren. Für sie hatte Nikisch gute, aber auch weniger gute Nachrichten im Gepäck. An verschiedenen Stellen sieht man schon Bautätigkeiten: Neben dem ehemaligen Sacre Coeur haben die Arbeiten für ein neues Wohn- und Geschäftshaus des Investors...

  • Dortmund-Ost
  • 12.02.17
LK-Gemeinschaft
57 Bilder

Paris - einfach nur so zum Spaß

6.00 - Bahnhof Düsseldorf Flughafen - Warten auf den Thalys, der uns nach Paris bringen wird. Zwei Minuten später bahnen sich die Scheinwerfer ihren Weg durch den kalten dunklen Morgen. In nur vier Stunden werden wir unser Ziel erreichen, vorbei an Köln, Aachen, Lüttich und Brüssel, dann nur noch Wälder und Felder. 10.00 - Paris Gare du Nord - Der am meisten frequentierte Bahnhof in Europa. Hier beginnt unsere Stadtbesichtigung. In nur zehn Stunden wollen wir diese großartige und aufregende...

  • Oberhausen
  • 11.10.15
  • 12
  • 15
Kultur
33 Bilder

Willst du gern einmal nach Paris,----- einfach nur so zum Spass ?----- Der Montmartre-----

Basilika Sacre Coeur und der Montmartre. Montmartre, ist der Name eines Hügels im Norden von Paris und eines dort gelegenen früheren Dorfes. Der 1860 durch Eingemeindung der Dörfer Montmartre, La Chapelle und Clignancourt entstandende 18. Pariser Stadtbezirk trägt ebenfalls diesen Namen. Der Hügel Montmartre ist die höchste natürliche Erhebung der Stadt. Ihren in 130 m Höhe gelegenen Gipfel krönt die von weitem sichtbare Basilika Sacré-Cœur. Auf den Hügel führen die berühmten Treppen und eine...

  • Duisburg
  • 20.07.15
  • 17
  • 14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.