Sanierung

Beiträge zum Thema Sanierung

Politik
Gemeinsam mit zehn Kindern der Grundschule Claudiusschule ging Oberbürgermeister Frank Dudda (l.) zum vorübergehenden Domizil an der Hedwigstraße.

Umzug zur Hedwigstraße
Umbaustart der Claudiusschule in Herne steht bevor

Gemeinsam mit zehn Kindern der Grundschule Claudiusschule hat sich Oberbürgermeister Frank Dudda am Freitag, 14. August, vom Schulstandort an der Claudiusstraße zum vorübergehenden Domizil der Schule an der Hedwigstraße aufgemacht. Im Herbst beginnen unter Federführung der Herner Schulmodernisierungsgesellschaft (HSM) die Sanierung und Erweiterung des 1974 errichteten Gebäudes. Für die Dauer der Arbeiten ist nun die ehemalige Astrid-Lindgren-Förderschule an der Hedwigstraße das Schulhaus für...

  • Herne
  • 15.08.20
Ratgeber

Kanalsanierung in Börnig

Die Stadtentwässerung Herne beginnt ab Montag, 24. Oktober, in der Sodinger Straße mit einer Kanalsanierungsmaßnahme. Diese dauert voraussichtlich zwei bis drei Wochen. Betroffen ist der Bereich zwischen der Von-Waldhausen-Straße und der Auffahrt zur A42. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens in diesem Bereich muss ein Teil der Arbeiten in den späten Abendstunden und am Wochenende durchgeführt werden. Zur Aushärtung eines in den Kanal eingezogenen Kunststoffschlauchs werden auch Heizaggregate...

  • Herne
  • 21.10.16
Natur + Garten
Sie haben ein Herz für Vögel (v. li.): Gerd Herzog und Jürgen Heuser, Leiter der Biologischen Station Östliches Ruhrgebiet. Foto: Detlef Erler

Dem Mauersegler unter die Flügel greifen

Für die Zugvögel geht es derzeit in wärmere Gefilde. Wenn die Mauersegler dann aber im Frühling wieder zurückkehren, warten schon einige neue Nistmöglichkeiten auf die gefiederten Flugkünstler, in denen ihr Nachwuchs sicher aufwachsen kann. Wie kein anderer Vogel in unseren Breitengraden ist der Mauersegler an das Leben in der Luft angepasst. Nur einmal im Jahr verlässt er zum Brüten seine sichere „Heimat“, die Luft, um zwei bis drei Junge in einer Gebäudenische groß zu ziehen. Mindestens fünf...

  • Herne
  • 02.10.12
Natur + Garten
Uwe Päseler, Gudrun Kaltenborn und Heinz-Jürgen Kuhl (v. li., alle Fachbereich Stadtgrün) freuen sich aufs Familienfest.

Familienfest im Stadtpark

Was lange währt, wird endlich schön. Nach mehr als vier Jahren ist der Umbau des Herner Stadtgartens abgeschlossen. „Auslöser war damals der desaströse Zustand der Wege“, erinnert sich Heinz-Jürgen Kuhl, Leiter des städtischen Fachbereichs Stadtgrün. „Und dann haben wir gesagt, wenn wir einen so großen Aufwand betreiben müssen, dann bauen wir grundlegend um.“ Das Ergebnis kann sich sehen lassen. So wurde zum Beispiel der Hauptweg durchgehend gepflastert, was Senioren ebenso wie Eltern mit...

  • Herne
  • 28.09.12
Überregionales
Mit dem Musical „Pablo, der kleine Regentropfen“ begeisterten die Schüler ihre Zuschauer.Foto : Erler
2 Bilder

Laurentiusschule wird zum Energiesparwunder

Sie erstrahlt nicht nur in neuem Glanz, auch ener-getisch ist die Laurentiusschule jetzt auf dem neuesten Stand. In einer Feierstunde wurde der gelungene Umbau in einem angemessenen Rahmen gewürdigt. So eine Renovierung ist für die Betroffenen keine schöne Sache. Es war eine „starke Belastung für die Schülerinnen und Schüler und das Kollegium“, betonte denn auch Oberbürgermeister Horst Schiereck bei der Feierstunde, die den offiziellen Schlusspunkt unter die Sanierungsmaßnahmen setzte. Denn die...

  • Herne
  • 27.04.12
Überregionales

Richtfest der Hibernia-Turnhalle

Bevor der Richtkranz über der neuen Sporthalle der Hibernia-Schule hochgezogen wird, schlagen Dietman Baumgart (Vorstand des Schulvereins), Andrea Soissier (Schulleitung) und Geschäftsführer Carsten Brandt die traditionellen letzten Nägel ein. Kräftig gebaut wird derzeit an der Schule, die am 2. Mai dieses Jahres ihren 60. Geburtstag feiert. „Insgesamt werden über vier Jahre rund 10 Millionen Euro für Gebäudeinstandsetzung, Um- und Neubauten investiert“, sagt Clemens Baier, Referent für...

  • Herne
  • 28.01.12
Politik

136 Parkplätze fallen weg

Die Autofahrer, die in der Herner City parken wollen, müssen von morgen an auf 136 Parkplätze verzichten – zumindest bis September 2011. In dieser Zeit werden die Tiefgarage Berliner Platz und die direkt darüber liegende oberirdische Parkfläche saniert und neu gestaltet. „Dafür gibt die Stadt aus eigenen Mitteln rund 1,2 Millionen Euro aus“, berichtete Horst Tschöke, Leiter des Gebäudemanagements Herne. Und das ist auch bitter notwendig. Schaut man sich die Tiefgarage an, fällt der Blick sofort...

  • Herne
  • 28.03.11
Politik
Armes kleines Auto! WB-Foto: Detlef Erler

Die Fetzen fliegen

Wie Schweizer Käse sehen die Herner Straßen aus – rund 8000 Schlaglöcher machen das Autofahren zum Abenteuer. Alle 50 Meter droht eines. „Wir müssen mehr pro Jahr für den Straßenunterhalt tun“, betont denn auch der zuständige Dezernent Jan Terhoeven. Und so soll es geschehen, denn in diesem Jahr stehen 3,5 Millionen Euro für die Sanierung zur Verfügung, zwei Millionen mehr als sonst. Ralf Lieder, Abteilungsleiter Straßenbau, erläutert den Stufenplan: „Stufe eins sind die Notreparaturen von...

  • Herne
  • 04.02.11
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.