Speichelprobe

Beiträge zum Thema Speichelprobe

LK-Gemeinschaft
Ben Heigl. Foto: privat

Sonntag Typisierungsaktion im Filmpalast Iserlohn

Die Suche nach dem "Genetischen Zwilling" Iserlohn. Am Sonntag, 28. Oktober, steht der Familientag im Filmpalast Iserlohn unter einem ganz besonderen Motto. Der Filmpalast bietet allen Kinobesuchern und natürlich auch Menschen, die nicht an diesem Sonntag ins Kino gehen, an, sich für eine Stammzellenspende typisieren zu lassen. Mit dieser Typisierung sucht man nach einem sogenannten "Genetischen Zwilling" für einen Menschen, der an Blutkrebs erkrankt ist, um die Krankheit zu heilen. Die...

  • Iserlohn
  • 26.10.18
Natur + Garten
Ein Bild eines Wolfes.

LANUV bestätigt Wolfnachweis durch Speichelprobe an einem gerissenen Rotwild Hirschkalb in Schermbeck

Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) bestätigt den Nachweis von Wolf-DNA mit Hilfe einer Speichelprobe, die am 20. Juli 2018 in Schermbeck (Kreis Wesel) an einem Rotwildkalb genommen wurde. Die Speichelprobe wurde untersucht durch das Senckenberg Forschungsinstitut, das im Auftrag von Bundes- und Landesbehörden als "Nationales Referenzzentrum für genetische Untersuchungen bei Luchs und Wolf" genetische Proben aus ganz Deutschland untersucht. Angaben zur Herkunft des...

  • Hünxe-Drevenack
  • 30.08.18
Natur + Garten
Die Aufnahme stammt aus dem Tierpark Anholter Schweiz bei Isselburg.

LANUV bestätigt Wolfnachweis durch Speichelprobe an gerissenen Schafen in Schermbeck

Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) bestätigt den Nachweis von Wolf-DNA mit Hilfe einer Speichelprobe, die am 13. April 2018 in Schermbeck an gerissenen Schafen genommen wurde. In der Pressemitteilung heißt es: Die Speichelprobe wurde untersucht durch das Senckenberg Forschungsinstitut, das im Auftrag von Bundes- und Landesbehörden als "Nationales Referenzzentrum für genetische Untersuchungen bei Luchs und Wolf" genetische Proben aus ganz Deutschland untersucht....

  • Wesel
  • 13.06.18
  • 1
Überregionales
Der Mörder von Nicole Denise Schalla wurde bis heute nicht gefunden.Foto: Polizei

Mordfall Nicole Denise Schalla: Neue (DNA-)Spur

Am 14. Oktober 1993 wurde die 16-jährige Nicole Denise Schalla im Dortmunder Stadtteil Jungferntal-Rahm ermordet. Der Täter wurde bis heute nicht gefasst – doch jetzt, 20 Jahre nach der Tat, gibt es eine neue Spur. Verbesserte DNA-Analysen könnten den Durchbruch im Fall Schalla bedeuten. In einem Münchener Institut wurden neue Untersuchungen durchgeführt. Das Ergebnis: „An einem Gegenstand, der dem Opfer gehörte, wurde eine Fremd-DNA gefunden, die durchaus vom Täter stammen kann“, sagt...

  • Castrop-Rauxel
  • 16.10.13
  • 1
  • 1
Überregionales
3 Bilder

Hilfe für MSV-Fan: DKMS-Speichelprobe kann Krebskranken das Leben retten!

Im Namen meines Freundes Ulrich Grabert möchte ich seine Worte hier im Lokalkompass mitteilen, da er aus Duisburg kommt, vielleicht können wir Weselaner Jonges ihm und seinem Bruder helfen. BITTE DRINGEND UM MITHILFE UND UNTERSTÜTZUNG!!!!!! UND BITTE AUCH WEITER TEILEN!!!!! Wie es evtl. schon einige von Euch mitbekommen haben, ist mein Bruder RÜDIGER GRABERT an Krebs erkrankt.Laut Aussage der Ärzte ist die größte und evtl. einzige Heilungschance eine passende Knochenmarkspende. Rüdiger ist erst...

  • Wesel
  • 07.06.13
  • 16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.