Alles zum Thema DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei

Beiträge zum Thema DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei

LK-Gemeinschaft
Victoria hat Blutkrebs. Eine Stammzellspende ist ihre einzige Überlebenschance. Foto: privat

Registrierung in Dortmund: Mädchen (2) sucht dringend Stammzellspender
Victoria will leben!

Die zweijährige Victoria hat Blutkrebs. Eine Stammzellspende ist ihre einzige Überlebenschance. Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann helfen und sich am Samstag, 20. Juli, in Dortmund als potenzieller Stammzellspender bei der DKMS registrieren lassen. Die zweijährige Victoria ist ein fröhliches Mädchen. Sie liebt es zu schaukeln, mit ihren Teddys zu kuscheln und mit ihrer großen Schwester Luise zu toben. Vor einigen Wochen hat Victoria plötzlich vermehrt blaue Flecken am...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 09.07.19
LK-Gemeinschaft
Christina Lakaw (Mitglied des Jugendvorstandes des FC Karnap), Andreas Pazdzior (Jugendleiter des FC Karnap) und der erste Vorsitzende des Vereins, Wolfgang Jokschies (von links) werben für die Registrierungsaktion der Deutschen Knochenmarkspenderdatei am Samstag, 8. Juni. Foto: Verein

Aktion des FC Karnap 07/27 im Rahmen des Jugendfußball-Pfingstturniers
Knochenmarkspender können sich am 8. Juni registrieren lassen

Der FC Karnap 07/27 veranstaltet jetzt gemeinsam mit der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) im Zuge des Jugendfußball-Pfingstturniers am Samstag, 8. Juni, eine große Registrierungsaktion. "Wir alle wissen, was es bedeutet sich gemeinsam mit der Mannschaft für ein Ziel einzusetzen und Zusammenhalt zu zeigen. Gemeinsam möchten wir nun abseits des Rasens etwas bewegen", kündigt Christina Lakaw, Mitglied des Jugendvorstandes, an. Seit 1991 arbeitet die DKMS daran, für Patienten weltweit...

  • Essen-Nord
  • 22.05.19
Vereine + Ehrenamt
v.l.n.r. Christina Lakaw (Mitglied des Jugendvorstandes des FC Karnap 07/27 e.V., Andreas Pazdzior (Jugendleiter des FC Karnap 07/27 e.V.), Wolfgang Jokschies (1. Vorsitzender des FC Karnap 07/27 e.V.)
2 Bilder

Der FC Karnap 07/27 e.V. veranstaltet gemeinsam mit der DKMS im Zuge des Jugend Pfingstturnier eine große Registrierungsaktion.

Wir alle wissen, was es bedeutet sich gemeinsam mit der Mannschaft für ein Ziel einzusetzen und Zusammenhalt zu zeigen. Gemeinsam möchten wir nun abseits des Rasens etwas bewegen. Aus diesem Grund veranstaltet der FC Karnap 07/27 e.V. gemeinsam mit der DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) im Zuge des Jugend Pfingstturnier am 08. Juni 2019 eine große Registrierungsaktion im Vereinsheim der Sportanlage. Wer ist die DKMS? Seit 1991 arbeitet die DKMS daran, für Patienten weltweit den...

  • Essen-Nord
  • 18.05.19
Vereine + Ehrenamt
v.l.n.r. Dietmar Wurst (1.Vorsitzender SuS Rünthe 08),
Monika Wernau (Schirmherrin und stellv. Bürgermeisterin von Bergkamen), Markus Frank (2. Geschäftsführer SuS Rünthe 08), Marco Füllenbach, Mona Zimmermann (DKMS)

DKMS Registrierungsaktion am Samstag in der Regebogenschule in Bergkamen
Emma und Erwin die Maskottchen vom BvB 09 und S 04 sind mit dabei.

Samstag, 23. März 2019, 11.00 bis 16.00 Uhr in der Regenbogenschule, Rünther Straße 80 in 59192 Bergkamen-Rünthe Die Familie, Freunde und der SuS Rünthe 08 e.V. gemeinsam mit der DKMS haben hervorragende Arbeit geleistet. Der Hintergrund: Marco (45 Jahre) leidet an einer schweren Erkrankung des blutbildenden Systems. Ohne einen passenden Spender ist sein Schicksal besiegelt. Um einen Spender (nicht nur für Marco) zu finden, organisierten Freunde und Verein eine Registrierungsaktion, an der...

  • Kamen
  • 15.03.19
Ratgeber

Leukämie - Annika sucht Helden

Erkrankt ein Kind an Leukämie, kann sicher jeder von uns nachvollziehen, dass Eltern alles tun, um für die Genesung ihres Kindes aktiv zu werden. Die Tochter einer Kollegin erkrankte vor einiger Zeit an Leukämie. Annika, acht Jahre jung, benötigt dringend eine Stammzellenspende. Unsere Bitte: Folgen Sie dem Aufruf der DKMS-Spenderdatei. Denn bislang fand sich leider noch niemand mit den erforderlichen Merkmalen. Auch in den Kölner Zeitungen und auf https://www.facebook.com/devk...

  • Duisburg
  • 23.10.17
  •  1
Überregionales
Zoso und Lisa
2 Bilder

"Zumba-Thon" für die DKMS

Lisa und Zozo haben eine Mission. Sie wollen möglichst viele Menschen als Stammzellenspender gewinnen. Lisa Maria Menzel Arroz hat durch ihre berufliche Tätigkeit im Gesundheitswesen und auch privat erlebt, wie schrecklich die Diagnose Leukämie für Betroffene und ihre Angehörigen ist. Das Überleben der Betroffenen ist oft nur möglich, wenn der passende Stammzellenspender gefunden wird. In Deutschland wird die Diagnose Blutkrebs alle 15 Minuten gestellt. Die DKMS bietet da oft die größte...

  • Kamen
  • 17.09.17
Überregionales
Marc und Lena Oberdörster hoffen, schnell einen passenden Knochenmarkspender zu finden. Foto: privat

Helft Lena zu leben!

Spender für leukämiekranke Schülerin gesucht - Gymnasium Heißen organisiert Typisierung Lena ist schon immer eine begeisterte Sportlerin. Zusammen mit ihrer Zwillingsschwester Mara schwimmt die Schülerin des Gymnasiums Heißen seit frühester Kindheit erfolgreich für die SG Mülheim. Ihren vorläufig letzten Wettkampf bestritt sie am 22. Januar. Nur drei Wochen später erhalten Lena und ihre Familie eine Nachricht, die ihre Welt erschüttert: Lena leidet an einer akuten Leukämie (AML). Sie kommt...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.03.17
  •  8
  •  5
Überregionales
Die dreijährige Alija (r.) mit ihrem Bruder Hamza.

Wer rettet Alija (3)? Knochenmarkspender gesucht

Spielplatz und Kita sind für Alija tabu. Das dreijährige Mädchen aus Syrien, das mit seiner Familie in Castrop-Rauxel lebt, leidet an Hämophagozytischer Lymphohistiozytose, einer Immunkrankheit, die ohne Knochenmarktransplantation tödlich verläuft. Um einen passenden Spender für Alija zu suchen, findet am Samstag (11. März) von 12 bis 18 Uhr in der Begegnungsstätte der Flüchtlingshilfe Castrop-Rauxel, Dresdener Straße 24, eine Typisierungsaktion statt. Die Krankheit brach bei Alija vor einem...

  • Castrop-Rauxel
  • 08.03.17
Überregionales
Rainer Krokowksi aus Herten und Diana (45) aus den USA, die dank seiner Stammzellenspende gerettet werden konnte, verstehen sich wunderbar.
3 Bilder

Rainer Krokowski - Lebensretter aus Herten

„Ich würde es immer wieder tun.“ Das sagt Rainer Krokwoski aus Herten. Der 51-Jährige wurde zum Lebensretter. Im August 2012 spendete der Hertener Stammzellen und schenkte damit einer schwer erkrankten Amerikanerin ein neues Leben. Heute engagiert er sich für die Aktion „Rettet meine Mama!“ und hofft, dass unzählige Menschen daran am Sonntag, 29. Januar 2017, in der Martin-Luther-Schule in Westerholt teilnehmen. Mehr dazu auf diesem Portal:...

  • Herten
  • 26.01.17
  •  2
Ratgeber
Helge (Zweiter von rechts) ist schwer krank!
2 Bilder

Der Doc hat Blutkrebs! Wer helfen will, nehme an der Typisierungsaktion in Schermbeck teil!

Der 39-jährige Helge aus Schermbeck hat Blutkrebs. "Nur eine Stammzellspende kann das Leben des dreifachen Familienvaters und beliebten Schermbecker Hausarztes retten" - so heißt es auf einer Flugblatt-Aktion. Dort heißt es: Um ihm und anderen Patienten Hoffnung zu schenken, organisiert sein ganzes Praxisteam gemeinsam mit der DKMS eine Registrierungsaktion zur Gewinnung potenzieller Stammzellspender. Die Schirmherrschaft hat Bürgermeister Mike Rexforth übernommen. Er appelliert an die...

  • Schermbeck
  • 25.11.16
Ratgeber
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass Lünen.

Kommentar: Stammzellen zu Weihnachten

Jahr für Jahr sind wir auf der Suche nach dem perfekten Weihnachtsgeschenk. Der Verfasser dieser Zeilen hat da aus ganz persönlichen Gründen eine Idee. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Von Menschen zu erzählen, das ist das tägliche Brot eines Journalisten. Geschichten, die oft ans Herz gehen, manche bleiben im Kopf und haben Einfluss auf das eigene Leben. Der Artikel über ein an Leukämie erkranktes Kind war bei mir der Auslöser, ich registrierte mich über das Internet als Stammzellspender....

  • Lünen
  • 15.11.16
  •  2
  •  6
Überregionales

Yaron will leben

Am Montag, 24. Oktober, von 15 bis 20 Uhr können sich Mülheimer im AZ, Auerstraße 51, für eine Stammzellenspende mit einem Test registrieren lassen, um Yaron vielleicht zu helfen. Jeder kann helfen: Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahre alt ist, darf sich als Spender aufnehmen lassen und jeder kann Geld spenden, um die Registrierungen finanziell zu ermöglichen. Die Registrierung geht einfach und schnell: Nach dem Ausfüllen einer Einverständniserklärung wird beim Spender ein...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.10.16
  •  1
Überregionales
Susanne Köckert
7 Bilder

DKMS – Wir besiegen Blutkrebs - Tobias und alle anderen wollen leben

O´zapft iiiis 08.10.2016 Was für ein toller Event – ich bin geflashed So eine gute Sache. Kurzerhand organisiert von Masche Dähne – unter Mithilfe vieler, toller Leute, trafen heute Menschen zusammen, um etwas richtig Gutes zu tun. Ist es nicht wunderbar, dass Herr S. Schilling vom Homberger Turnverein die Sporthalle zur Verfügung gestellt hat, damit viele Menschen typisiert werden können? Das ist beispielhaft und nachahmenswert. Wer Ideen und/oder eine Location hat, der melde...

  • Duisburg
  • 08.10.16
Überregionales
Der kleine Burak (6) ist erneut an Leukämie erkrankt und ist zur Zeit sehr schwach. Fotos (4): privat
4 Bilder

Der Krebs ist zurück: Bergkamener versucht Buraks Leben zu retten und sucht Mitstreiter

Dieser Tage erreichte Taner Aksoy aus Bergkamen erneut eine Hiobsbotschaft aus der Türkei: Beim Sohn seines besten Freundes wurde vor knapp drei Jahren Leukämie diagnostiziert (wir berichteten). Jetzt ist der Krebs mit voller Wucht zurück und bringt zudem schwere Begleiterkrankungen mit sich. Burak Furkan Aydin, so der Name des kleinen Jungen (6 Jahre alt), lebt mit seinen Eltern in Antalya. Sein Vater, ein gebürtiger Bergkamener, ist verzweifelt: „In der Türkei gibt es zwar gute Ärzte“,...

  • Kamen
  • 08.08.16
  •  1
Überregionales
v.l.: Daniela Stark, Lea Tatje, Jana Wiedemeier, Martin Quarg (DKMS)

Hochschule Ruhr West macht Abstriche

Alle 15 Minuten erhält in Deutschland ein Mensch die Diagnose Blutkrebs. Viele Patienten können nur durch eine Stammzelltransplantation überleben. Über sechs Millionen potenzielle Stammzellspender sind bereits bei der DKMS registriert, doch noch immer findet jeder siebte Patient keinen passenden Spender. Um die Anzahl registrierter Spender und damit die Überlebenschancen für Patienten zu erhöhen, war Martin Quarg von der DKMS Ende Juni auf dem Campus der Hochschule Ruhr West zu Gast. Schon...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.07.16
Ratgeber

Stammzellspender für Alessio aus Bochum gesucht

Der einjährige Alessio Armando aus Bochum leidet an einem lebensbedrohlichen Gendefekt. Eine Stammzellspende ist seine einzige Überlebenschance. Bislang ist die weltweite Suche nach einem ‚genetischen Zwilling‘ erfolglos. Wer gesund und zwischen 17 und 55 Jahren alt ist, kann helfen und sich am Sonntag, 19.06.2016, im rewirpowerSTADION als potenzieller Stammzellspender bei der DKMS registrieren lassen. Auch Geldspenden werden dringend benötigt, da der gemeinnützigen Gesellschaft allein für die...

  • Bochum
  • 18.06.16
  •  1
Sport
Die Spieler gaben alles beim großen Menschenkicker-Turnier
3 Bilder

Aechte De Muer - Menschenkicker-Turnier für den guten Zweck

Kicken und gleichzeitig Gutes tun – eine tolle Aktion hatte Obernachbar Marian Marschner im Rahmen des Aechte De Muer-Menschenkicker-Turniers initiiert, um auf das Thema Blutkrebs und Knochenmarksspenden aufmerksam zu machen. Die Idee habe er schon lange im Kopf gehabt, freue sich über den großen Zuspruch der Nachbarschaftler und auch die Resonanz am Turniertag. „Wenn sich etwa zehn Prozent registrieren lassen, dann ist die Aktion schon ein voller Erfolg“, so Marschner. „Und das haben wir...

  • Schwelm
  • 15.06.16
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Samstag, 2. April 2016: Blutkrebs gemeinsam in den Hintern treten!

Eine tolle gemeinsam Aktion des Vereins Rot-Weiss Essen, der angegliederten Fan- und Förderabteilung, der DKMS und den Johannitern findet am Samstag, 02. April, beim Heimspiel "RWE - Sportfreunde Lotte" statt. (Fast) jeder hat die Möglichkeit, sich in die Knochenmarkspenderkartei einzutragen. Infos der FFA: Ihr könnt euch von 11:30 Uhr bis 16:00 Uhr, in unmittelbarer Nähe zur WAZ-Westkurve, an drei verschiedenen Punkten registrieren lassen. Die Standorte werden an den Zugängen zur...

  • Essen-Nord
  • 31.03.16
  •  3
  •  13
Sport
2 Bilder

Registrierung gegen Blutkrebs

DSV 04-Mitglieder beteiligen sich an der Aktion Das Thema Blutkrebs ist allgegenwärtig. Das ist nicht verwunderlich, denn alle 16 Minuten erhält in Deutschland ein Mensch eine solche Diagnose. Zu den Betroffenen gehören nicht nur Kinder und Jugendliche, sondern auch viele Erwachsene, so auch das neueste Opfer der ehemalige Außenminister Deutschlands, Guido Westerwelle. Andere wiederum überleben, wenn sie rechtzeitig eine Stammzellenspende erhalten. Dazu ist jedoch ein passender Spender...

  • Düsseldorf
  • 19.03.16
Überregionales
An der seltenen Immunkrankheit Septische Granulomatose leidet der dreijährige Julius. Um ihm zu helfen, suchen seine Eltern nun einen Knochenmarkspender für ihn.

Knochenmarkspender für Julius (3) gesucht

Fieber haben kleine Kinder öfter einmal. Beim dreijährigen Julius kann dies jedoch bedeuten, dass eine ernsthafte Erkrankung dahintersteckt, denn der Castrop-Rauxeler Junge leidet an der angeborenen Immunkrankheit Septische Granulomatose. Damit Julius wieder gesund wird, suchen seine Eltern Michael und Daniela nun einen Knochenmarkspender. Erst Anfang November haben seine Eltern erfahren, dass Julius den Immundefekt in sich trägt. „Vor einem Jahr hatte er viele Durchfälle“, erinnert sich...

  • Castrop-Rauxel
  • 05.12.15
Überregionales
Vor vier Jahren spendete Nicole Brüssow Stammzellen für ihren genetischen Zwilling – Jetzt brauch ein zweiter Patient ihre Hilfe.
3 Bilder

Kamener Lehrerin ist gleich doppelte Hoffnung für Leukämiekranke

Nicole Brüssow lebt mit ihrem Mann und dem 14-jährigen Sohn in Kamen , unterrichtet Mathe- und Physik an der Heinrich-Böll-Gesamtschule in Dortmund-Lütgendortmund und sie ist Stammzellspenderin. Vor vier Jahren spendete die 45-Jährige für einen Leukämiepatienten. Oft hat sie sich danach an die Spende erinnert und gehofft, dass es ihm oder ihr gut geht. Als sie im Dezember mitten im Matheunterricht wieder einen Anruf der Stefan-Morsch-Stiftung, Deutschlands ältester Stammzellspenderdatei,...

  • Kamen
  • 17.04.15
  •  2
Überregionales
Hatice aus Lünen hat eine Spenderin gefunden, ihre Tante aus der Türkei.

Tante aus Türkei ist Spenderin für Hatice

Hoffnung für Hatice Özyurt! Die Lünerin, die im Dezember an Blutkrebs erkrankte, hat seit Dienstag eine Stammzellen-Spenderin. Die Hilfe für die Leukämiekranke kommt nicht von einem völlig Fremden, sondern aus der Familie: Tante Ayse aus der Türkei ist der genetische Zwilling! Hatice erfuhr die gute Nachricht am Dienstag in der Visite mit dem Oberarzt in der Uni-Klinik in Münster - hier ist die Mutter von drei Kindern seit Anfang des Jahres in Behandlung. "Das Ergebnis ist sehr selten",...

  • Lünen
  • 07.04.15
  •  4
  •  4
Ratgeber

Frintroper starten Hilfsaktion für die kleine Ava

Es war ein langer Tag für Emrah Killic und die anderen Helfer. Insgesamt 90 Ehrenamtler waren am 22. Februar bei der Registrierungsaktion der DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei in der Sporthalle der Bezirkssportanlage am Wasserturm im Einsatz. Unter ihnen eine Delegation der Johanniter. Die Datenerfasser, die Helfer in der Blutabnahme, Kuchenverkäufer und Spendensammler hatten alle Hände voll zu tun. Von 10 bis 16 Uhr herrschte reger Betrieb in der Sporthallee und auf dem Gelände. „872...

  • Essen-Borbeck
  • 27.02.15
  •  1
Überregionales
Hatice aus Lünen braucht Hilfe! Freunde planen aus diesem Grund weitere Aktionen.
2 Bilder

Leukämie: Moschee plant Hilfe für Hatice

Montag begann für Hatice aus Lünen die zweite Bestrahlung im Kampf gegen die Leukämie. Freunde der jungen Frau aus der Ulu Moschee in Brambauer übergaben am gleichen Tag im Rathaus zwei Schecks mit hohen Spenden. "Hatice geht es den Umständen entsprechend gut“, berichtet Ismail Özyurt, der Ehemann der kranken Lünerin. Die Mutter von drei Kindern liegt weiter in der Uniklinik in Münster. Die Ärzte planen insgesamt zwanzig Bestrahlungen und die Suche nach einem Stammzellenspender läuft weiter...

  • Lünen
  • 24.02.15
  •  1
  • 1
  • 2