Spendenübergabe

Beiträge zum Thema Spendenübergabe

Vereine + Ehrenamt
100 Schnelltests wurden an die Tafel gespendet. Bei der Spendenübergabe (v.l.): Dr. Horst Röhr (Vorsitzender der Dortmunder Tafel), Marcel Dornheim und Dennis Plonka (beide corona-eigentest.de).

Dortmunder Unternehmen will mit Spende Betrieb der Hilfsorganisation sicherstellen
100 Schnelltests für die Tafel

Aus der Not eine Tugend machte die Perpetuo GmbH, als einer der Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet wurde und für kurze Zeit die Betriebsabläufe eingeschränkt wurden: Innerhalb weniger Tage wurde das Start-up coronaeigentest.de gegründet,  um Corona Schnelltests und weitere medizinische Produkte an Unternehmen, die keine Home-Office anbieten können, zu verkaufen, um so den Betrieb sicherzustellen und Beschäftigte zu schützen. Das Start-up weist darauf hin, dass ein Schnelltest kein...

  • Dortmund-City
  • 15.03.21
Wirtschaft
Bei der Spendenübergabe am Zelt der Winternothilfe (v.l.): Saranda Xhylani (Finanzcontrolling QRDO), Michael Vogt (Team Wärmebus), Orhan Öcal (Projektmanager Digitale Wirtschaft Nordstadt) , Qazimi Skenderbeg (CEO QRDO).

Winternothilfe Dortmund freut sich über 1.000 FFP2-Masken von der QRDO GmbH am Borsigplatz
Spende für Bedürftige

Das Projektbüro “nordwärts vor ort“ in der Mallinckrodtstraße 2 betreut auch Betriebe der migrantischen Ökonomie. Aus der Arbeit mit einem der Unternehmen erwuchs die Idee, besonders bedürftige Menschen mit den jetzt durch die Corona-Schutzverordnung in bestimmten Fällen vorgeschriebenen FFP2-Masken zu versorgen. Skenderbeg Qazimi von der QRDO GmbH hat nun 1000 FFP2-Masken gespendet. Empfängerin ist die Winternothilfe am Dortmunder U. „Wir betreiben auf dem Gelände des Dortmunder U ein Großzelt...

  • Dortmund-City
  • 25.02.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Marieke Köhler (rechts im Bild) überreichte einen Scheck an Martina Niemann vom Kinderschutz-Zentrum.

Die BVB-Stiftung "leuchte auf" spendet 10.000 € für das Dortmunder Kinderschutz-Zentrum
10.000 € für Kinderschutz

"Wir freuen uns besonders über diese Spende, zählen doch viele unserer kleinen und größeren Klienten zu den großen Fans des BVB", so die Leiterin des Kinderschutz-Zentrums, Martina Niemann. Beim BVB spielt Kinderschutz eine große Rolle, ob im Nachwuchsleistungszentrum oder bei der Fussballakademie. Die Spende unterstützt therapeutische Hilfen für Kinder, die Opfer von Gewalt geworden sind.

  • Dortmund-City
  • 01.02.21
Wirtschaft
Katja Tomczak (links) von Oxfam Deutschland nimmt die Spende über 2.500 Euro von der AboKiste entgegen.

Genießerabend ausgefallen – Dortmunder AboKiste spendet trotzdem
Helfen auch ohne Event

Das beliebte Kundenevent des  Lieferbetriebes "Die AboKiste" musste  wegen Corona ausfallen. Gespendet wurde trotzdem. Die AboKiste zählt wie viele andere Lieferdienste zu den Gewinnern der Covid-19 Pandemie. Hintergrund ist der Trend zur Online-Bestellung und Auslieferung auch für Privatkunden. Gleichzeitig kämpft der Betrieb auch mit den aktuellen Einschränkungen. So musste der Genießerabend als beliebtes Kunden-Event 2020 ausfallen – und damit fehlen auch die Erlöse der Veranstaltung....

  • Dortmund-City
  • 08.01.21
Wirtschaft
 Christian Schlierenkämper, Vertriebsleiter der Brügmann Traumgarten GmbH, informierte sich bei Beate Schwedler über die Arbeit von Löwenzahn.

Dortmunder Unternehmen will etwas zurück geben
Tolles Traumgarten-Jahr

Da die Menschen 2020 kaum reisen durften, verbrachten sie viel Zeit im Garten. Die Brügmann Traumgarten GmbH im Hafen profitierte davon und schloss mit einem sehr guten Geschäftsjahr ab. Davon möchte das Unternehmen etwas zurückgeben und greift jetzt dem Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Löwenzahn mit 10.000 Euro unter die Arme. „Uns war wichtig, von unserem erfolgreichen Geschäftsjahr auch andere zu unterstützen, vor allem wollten wir, dass die Hilfe bei Menschen in Dortmund ankommt,“...

  • Dortmund-City
  • 04.01.21
Vereine + Ehrenamt
Eine kleine Auswahl der großzügigen Spende präsentieren v.l.n.r. Dagmar Schnecke-Bend (Goldschmiedin und Künstlerin), Dirk Hartleif (Mitglied des Rates, CDU), Sonja Hinz (Gast-Haus)

Spendenübergabe an das Gast-Haus

Die Goldschmiedin und Künstlerin Dagmar Schnecke-Bend aus der Innenstadt-Ost hat gemeinsam mit Dirk Hartleif (Mitglied des Rates, CDU) Sachspenden an die Ökumenische Wohnungslosen-Initiative Gast-Haus übergeben. Zahlreiche Hygieneartikel konnte Gast-Haus-Mitarbeiterin Sonja Hinz in Empfang nehmen, wie z. B.: Zahnbürsten, Zahnpasta, Rasiergel, Duschgel, Taschentücher, Shampoo, Einmalwaschlappen, Einmalhandtücher, Pflegecreme, Seifenspender usw. Seit Mitte April gibt es an der Leuthardstraße 5-7...

  • Dortmund-City
  • 27.11.20
Vereine + Ehrenamt
Die Diakonie-Mitarbeiterinnen Mara Woste (2.v.r.) und Vera Ahrens (re.) freuen sich an der Frauenübernachtungsstelle  Nortkirchenstraße über die Förderung der Postcode Lotterie aus Händen von Conny Michels (li.) und Lenja Ruepp (2.v.l.).

Spenden für Betrieb der Dortmunder Frauenübernachtungsstelle und der Essensausgabe
Hilfe für Wohnungslose

Mit einer Doppelförderung über insgesamt 60.000 Euro unterstützt die Deutsche Postcode Lotterie gleich zwei Dortmunder Wohnungslosenhilfe-Einrichtungen der Diakonie: Jeweils 30.000 Euro übergaben Conny Michels und Lenja Ruepp von der Deutschen Postcode Lotterie zum Herbstanfang 2020 an die Lebensmittel-Ausgabestelle für Wohnungslose am Dortmunder Wichernhaus und an die Frauenübernachtungsstelle in Hörde. Täglich 140 Lunchpakete „Wir freuen uns sehr, dass wir dank des Engagements unserer...

  • Dortmund-City
  • 28.10.20
  • 6
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Bei der Spendenübergabe am Ruderleistungszentrum am Dortmund-Ems-Kanal in Lindenhorst (v.l.n.r.): Jörg Rüppel, Vorstandsvorsitzender des Stadtsportbundes (SSB) Dortmund, Kurt Schweinert, stellvertretender SSB-Vorsitzender „Finanzen“, Bernd Kruse, Geschäftsführer der Sport- und Freizeitbetriebe der Stadt Dortmund, und Dirk Schaufelberger, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Dortmund.

Sparkasse unterstützt die Dortmunder Vereine auch in diesen Corona-Zeiten
Übergabe in Lindenhorst am Kanal: 182.000 Euro für den Sport gespendet

Die Sparkasse Dortmund untermauert ihre Sportbegeisterung: Am Dortmunder Ruderleistungszentrum am Dortmund-Ems-Kanal in Lindenhorst überreichte gestern (26.10.) Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Dirk Schaufelberger eine eindrucksvolle Spende in Höhe von 182.000 Euro an die Vertreter des organisierten Sports in Dortmund um Stadtsportbund-Chef Jörg Rüppel und Geschäftsführer Bernd Kruse von den städtischen Sport- und Freizeitbetrieben. Es ist nicht normal, dass in Zeiten der Corona Pandemie eine...

  • Dortmund-Nord
  • 27.10.20
Vereine + Ehrenamt
Der Verein Seniorenglück spendete 1000 Hygieneartikel für Wohnungslose an das Gasthaus, Bodo und den Wärmebus. Im Hygienezentrum freute sich (v.r.) Gesa Harbig vom Gasthaus über die Unterstützung, die die Seniorenglück-Mittglieder Sylvia Ebbinghaus, Cornelia Sbosny Michael und Iris Kopper übergaben.

Seniorenglück e. V. übergibt in Dortmund 1000 Hygieneartikel an Bedürftige
1000 Hygieneartikel helfen

Der gemeinnützige Verein Seniorenglück e. V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Bedürftigen und hier ganz besonders Älteren, welche auf Hilfe angewiesen sind, zu helfen. Hilfe kann als finanzielle Hilfe in Notsituationen geleistet werden, aber auch als gespendete Zeit, um die Einsamkeit im Alter zu lindern. Besonderen Wert legt der Verein, in dem alle ehrenamtlich mitarbeiten, auf die direkte Hilfe von Mensch zu Mensch; z.B. mit Patenschaften für  bedürftige Rentner.. Diese kann in sozialen...

  • Dortmund-City
  • 27.10.20
Vereine + Ehrenamt

Förderung der Kampagne „nein heißt nein“ durch den Zonta Club Dortmund und den Zonta Club Dortmund Phoenix
Der Zonta Club Dortmund und der Zonta Club Dortmund Phoenix unterstützen mit einer Spende von 5.750 € die Öffentlichkeitskampagne „nein heißt nein“ der Frauenberatungsstelle.

Die Spende stammt aus dem Erlös der gemeinsamen „Orange Your City“ Aktion (vom 25.11.2019) des Zonta Clubs Dortmund und des Zonta Clubs Dortmund Phoenix. Beide Clubs konnten im vergangenem Jahr für ihre lokale „Orange your City“ Aktion über 70 Unternehmen, Behörden, Kultureinrichtungen in Dortmund für die Beteiligung gewinnen, die durch Illumination oder andere prägnante Maßnahmen ein sichtbares Zeichen gegen psychische und physische Gewalt an Frauen setzten! Mit dem Erlös der Veranstaltung...

  • Dortmund-City
  • 08.10.20
Vereine + Ehrenamt
Dirk Meiske (li) und  Corinna Giesler (2.v.l) überreichen die Spende an Barbara Drewes (3.vl.) und Prof. Dr. Dominik Schneider (4.vl.) - es freuen sich auch die Maskottchen Emma und Rhino.

Trotz verkürzter Saison: große Spende an Dortmunder Klinikum übergeben
Zwei BVB - Fans sammelten im Stadion 3.500 Euro für Kinderkrebsstation

Trotz verkürzter Bundesliga-Saison: Dirk Meiske und Corinna Giesler haben 3.500 Euro für die Kinderkrebsstation im Klinikum Dortmund gesammelt. Gemeinsam haben die Borussia-Fans gegen eine kleine Spende Gummibärchen und Schokolade im Signal Iduna Park verteilt. Das Geld wurde nun von den beiden und dem BVB-Maskottchen Emma an Prof. Dr. Dominik Schneider, Direktor der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, und Barbara Drewes, Leiterin des Fundraisings, übergeben. Mit von der Partie war auch das...

  • Dortmund-City
  • 24.09.20
Vereine + Ehrenamt
Auf dem Foto sehen Sie von links nach rechts: 
Gabriele Brübach, Dr. Brigitte Klein, Rosemarie Koch (Zonta Club Dortmund), Martina Breuer (Frauenberatungsstelle)
(Foto: Frauenberatungsstelle Dortmund)

Förderung der Kampagne „nein heißt nein“ durch den Zonta Club Dortmund
Spendenübergabe des Zonta Clubs an die Frauenberatungsstelle Dortmund

Der Zonta Club Dortmund unterstützt mit einer Spende von 1000 € die Kampagne „nein heißt nein“ der Frauenberatungsstelle. Die Spende setzt sich zusammen aus dem Erlös eines Benefiz-Doppelkopfturniers, das im Januar 2020 in der Gaststätte Overkamp stattfand, sowie aus Einzelspenden. Die Mitarbeiterinnen der Frauenberatungsstelle freuen sich, dass mit der Spende die Kampagne „nein heißt nein“ unterstützt wird. Die Kampagne „nein heißt nein“ ist ein Projekt der Frauenberatungsstelle Dortmund. Ziel...

  • Dortmund-City
  • 13.03.20
Vereine + Ehrenamt
Stiftungsvorsitzende Irmgard Ehlers (M.) übergab den Scheck an Bahnhofmissionsleiterin Swetlana Berg im Beisein von Niels Back von der Diakonie.

Dortmunder Einrichtung leistet seit 120 Jahren Hilfe am Hauptbahnhof
Stiftung spendet 5000 Euro an die Bahnhofsmission

Mit einer Spende über 5000 Euro unterstützt die Artur- und Lieselotte-Dumcke-Stiftung die Bahnhofsmission, die ihr 120-jähriges Bestehen am Hauptbahnhof feiert. Damit gehört die Einrichtung zu den ältesten in Deutschland. Die Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, Menschen zu helfen und Hoffnung zu schenken, wo sie auch immer schnelle Hilfe benötigen. Genau dieselben Ziele verfolgt die Bahnhofsmission: Seit 120 Jahren leisten die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter täglich am Hauptbahnhof...

  • Dortmund-City
  • 24.02.20
Vereine + Ehrenamt
Bei der Übergabe (v. l.) Ludger Hojenski, Dr. Klaus Harbig, Walter Willgeroth, Katrin Lauterborn und Heinrich Bettenhausen.

Dortmunder Wohnungsloseninitiative GastHaus unterstützt Betroffene
Rotary Club Neutor spendet 320 Schlafsäcke

Der Winter stellt Obdachlose, Wohnungslose und von Armut Betroffene vor viele Herausforderungen. Nässe, Kälte und Dunkelheit müssen durchgestanden werden, trockene Schlafplätze und warme Orte müssen gefunden werden. Die Wohnungslosen-Initiative Gast-Haus statt Bank versucht so gut wie möglich zu helfen, auch mit 320 winterfesten Schlafsäcken, die der Rotary Club Neutor gespendet hat.

  • Dortmund-City
  • 20.02.20
Vereine + Ehrenamt
Sabrina Reining (l.) Claudia Tekampe und Magnus Erkelenz bei der Scheckübergabe an den Kinder- und Jugendhospizdienst der Malteser.

Hilfe für Hospizdienst

Die Volkswohl Bund Versicherungen unterstützten den Malteser Kinder- und Jugendhospizdienst St. Christophorus an der Amalienstraße 21 mit 3.500 Euro. Den Scheck nahmen Sabrina Reining (l.) die ein Praxissemester im Kinder- und Jugendhospizdienst macht, mit Leiterin Claudia Tekampe vom Leiter Maklervertrieb der Volkswohl Bund Versicherungen, Magnus Erkelenz, entgegen.

  • Dortmund-City
  • 14.02.20
Vereine + Ehrenamt
Stiftungsbotschafterin Bronislawa Nowak übergab die symbolische Spende an Christiane Strathaus (re.), Netzwerk-Managerin des Netzwerks Roter Keil.

Präventionsarbeit zum Thema „Loverboys“
roterkeil Deutschland e.V. wird mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert

Das Phänomen „Loverboy“ ist eine Form des Menschenhandels mit sexueller Ausbeutung. Ein sogenannter „Loverboy“ spielt meist jungen Mädchen eine Liebesbeziehung vor, macht sie emotional abhängig und treibt sie dann in die Prostitution. Diesem Problem widmet sich mit finanzieller Hilfe von roterkeil.net die Dortmunder Mitternachtsmission. Der Verein bietet Präventionsmaßnahmen zum Thema „Loverboys“ für Schüler, Eltern, Lehrer und Sozialarbeiter an. Das bemerkenswerte Engagement wird mit einer...

  • Dortmund-City
  • 17.09.19
Kultur
Freude über die gespendeten Bilder: links Dagmar Schnecke-Bend (Künstlerin) und rechts Katrin Lauterborn (Geschäftsführerin Gast-Haus e.V.)

Zwei Bilder als Spende an die Ökumenische Wohnungslosen-Initiative e.V. Gast-Haus statt Bank

Die Dortmunder Künstlerin Dagmar Schnecke-Bend aus der Innenstadt-Ost spendete der Ökumenischen Wohnungslosen-Initiative e.V. Gast-Haus zwei ihrer gemalten Bilder auf Leinwand. "Mit meinen Bildern möchte ich den Menschen ein Lächeln ins Gesicht zaubern", so Dagmar Schnecke-Bend.  In Ihren Bildern widmet sich die Künstlerin unterschiedlichster Themen wie beispielsweise der Politik, der Mystik oder der Wiedergeburt, zum Teil umgesetzt mit einem gesunden Maß an Ironie. Seit 23 Jahren finden...

  • Dortmund-City
  • 30.07.19
Politik
Auf dem Foto sehen Sie von links nach rechts: 
Andrea Onnebrink, Sigrun Rottmann, Rosemarie Koch, Dr. Brigitte Klein, Claudia Ebbers und Franca Ziborowius (Foto: Frauenberatungsstelle Dortmund)

Förderung der Präventionsarbeit gegen sexualisierte Gewalt durch den Zonta Club Dortmund
Spendenübergabe des Zonta Clubs an die Frauenberatungsstelle Dortmund

Der Zonta Club Dortmund unterstützt mit einer Spende von 1500 € die Frauenberatungsstelle des Vereins Frauen helfen Frauen Dortmund. Die Spende setzt sich zusammen aus dem Erlös eines Benefiz-Doppelkopfturniers am 23. Januar 2019 sowie aus Einzelspenden. Die Mitarbeiterinnen der Frauenberatungsstelle freuen sich, mit dieser Unterstützung die Präventionsarbeit zum Thema sexualisierte Gewalt finanzieren zu können. Hiervon können Informations- und Öffentlichkeitsmaterialien angeschafft werden....

  • Dortmund-City
  • 11.04.19
Vereine + Ehrenamt

Erlebnisgarten für benachteiligte Kinder und Jugendliche
Town & Country Stiftung unterstützt St. Vincenz Jugendhilfe-Zentrum e.V. mit Spende in Höhe von 1.000 Euro

Das St. Vincenz Jugendhilfe-Zentrum e.V. unterstützt mit der Gestaltung eines Erlebnisgartens benachteiligte Kinder und Jugendliche in ihrer Freizeitgestaltung und individuellen Entwicklung. Für das bemerkenswerte Engagement wurde die Einrichtung mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert. Das St. Vincenz Jugendhilfe-Zentrum e.V. unterstützt seit über 100 Jahren benachteiligte und in Not geratene Kinder und Jugendliche. Das Angebot ist vielfältig, es werden sowohl ambulante als...

  • Dortmund-City
  • 10.01.19
Vereine + Ehrenamt
Quelle: Birgit Berger

Hilfe für traumatisierte Kinder bekommt Förderung: Town & Country Stiftung unterstützt das Kinderheim Erziehungshilfen Werne gGmbH mit Spende in Höhe von 1.000 Euro

Das Kinderheim Erziehungshilfen gGmbH Werne unterstützt schwer traumatisierte Kinder und Jugendliche mit erheblichen Bindungsbeeinträchtigungen. Mit dem Intensivangebot soll jungen Menschen, welche durch Missbrauch, gescheiterte Unterbringungen und Integrationsprozesse ein negatives Verständnis von sozialer Zugehörigkeit gelernt haben, ein „sicherer Ort“ zur Vertrauensbildung ermöglicht werden. Für das bemerkenswerte Engagement wurde die Einrichtung mit 1.000 Euro durch die Town & Country...

  • Herne
  • 11.10.18
Vereine + Ehrenamt
Quelle: Ercan Önder

Motto „Schaukeln und Schwingen - das soll uns gelingen“: Town & Country Stiftung unterstützt Stiftung Step M mit Spende in Höhe von 1.000 Euro

Die Stiftung Step M für Kinder, Jugend und Soziales unterstützt die Evangelische Kindertageseinrichtung „Kirchenmäuse“ mit der Erweiterung der Bewegungsmöglichkeiten und wurde für das bemerkenswerte Engagement mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert. Step M ist seit 2007 Träger der Kita. Die Einrichtung bietet täglich ein Fachpersonal für die ganzheitliche und bedürfnisorientierte Förderung der „Kirchenmäuse“. Hierzu gehört auch der Sport, welcher in einer zunehmend...

  • Marl
  • 09.10.18
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Town & Country Stiftung unterstützt Ev. Kinderheim Herne mit Spende in Höhe von 1.000 Euro

Das Ev. Kinderheim Herne unterstützt seine Schützlinge durch ein sexual-pädagogisches Förderungsprogramm in der stationären Heimerziehung. Für das bemerkenswerte Engagement wurde die Einrichtung mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert. Das Ev. Kinderheim Herne wurde 1911 gegründet und 1998 mit dem Ev. Jugendheim Wanne-Eickel zusammengeführt. Es hat sich zum Ziel gesetzt, Kinder und Jugendliche in ihren oft schweren Lebenssituationen zu unterstützen, sie in die Gemeinschaft...

  • Herne
  • 26.09.18
Vereine + Ehrenamt
: Chancen - Leben geben e.V.

Town & Country Stiftung unterstützt Chancen - Leben geben e.V. mit Spende in Höhe von 1.000 Euro

Der gemeinnützige Verein Chancen - Leben geben e.V. unterstützt mit dem Projekt „Talente fördern – Perspektiven schaffen“ von Armut und sozialer Ausgrenzung betroffene Kinder und Jugendliche. Die Kinderhilfsorganisation macht es möglich, dass sozial benachteiligte Kinder Zugang zu Freizeit- und Bildungsangeboten bekommen, die ihre Familien nicht finanzieren können. Für das bemerkenswerte Engagement wurde der Verein mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert. Die Spendenübergabe...

  • Dortmund-City
  • 10.09.18
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.