Sperrzaun

Beiträge zum Thema Sperrzaun

Ratgeber

Feuerwehr holt zwei Kinder vom Dach einer Gladbecker Möbelhaus-Bauruine
Ein verdammt gefährlicher Abenteuerspielplatz

Ein Kommentar Da hatten sich die beiden Kinder aber einen wirklich lebensgefährlichen Spielplatz ausgesucht: Am späten Samstagnachmittag turnte das Duo auf dem Dach der möbelparadies-Bauruine in Butendorf herum. Zum Glück beobachtete eine Frau das Treiben, alarmierte die Feuerwehr, die denn auch dem Spuk ein Ende setzte. So konnten die beiden "Gipfelstürmer" unverletzt ihren Eltern übergeben werden. Nach dem Vorfall tauchten schnell die ersten Kritiker auf, die eine bessere Absicherung der...

  • Gladbeck
  • 03.09.19
Politik
Eine deutliche Stellung bezieht der Kreis Recklinghausen jetzt nochmals betreffs der geplanten  Windenergieanlage auf der Braucker Mottbruchhalde.

Kreis Recklinghausen widerspricht Gerüchten und verweist auf den Inhalt der erteilten Genehmigung
Ein Absperrzaun für die Mottbruchhalde im Gladbecker Süden ist nicht geplant

Brauck/Kreis Recklinghausen. Seitens des Kreises Recklinghausen sieht man sich offensichtlich gezwungen, noch einmal in die Debatte um die geplante Windenergieanlage auf der Braucker Mottbruchhalde einzugreifen. In der Debatte, so der Kreis in einer Stellungnahme, seien immer wieder Annahmen zu hören, die einem Faktencheck nicht standhalten. So würden offenbar manche Gladbecker davon ausgehen, dass das Windrad eingezäunt werden solle. Das sei aber nicht der Fall, versichert der Kreis...

  • Gladbeck
  • 28.02.19
  • 6
Politik
In den vergangenen Jahren wurde der Parkplatz vor dem ehemaligen "Möbelparadies" in Butendorf immer wieder dazu missbraucht, illegal "Schrott-Pkw" abzustellen. Nun soll das Areal komplett eingezäunt werden, um das Abstellen von Fahrzeugen jeglicher Art zu verhindern. Archiv-Foto: Rath

Schluss mit abgestellten Schrott-Pkw: Möbelparadies-Parkplatz wird eingezäunt

Butendorf. Hörbares Aufatmen im Rathaus am Willy-Brandt-Platz und in Butendorf gleichermaßen: Die Tage, an denen abgemeldete Schrott-Pkw den Parkplatz vor dem ehemaligen "Möbelparadies" am Bramsfeld verunzierten, sind offenbar gezählt. Denn die Stadt Gladbeck hat mit dem Duisburger Investor, der den seit Jahrzehnten leer stehenden Betonklotz in Butendorf gekauft hat, eine Vereinbarung getroffen. Demnach wird der Investor bis spätestens zum 22. April das Areal des Parkplatzes vor dem ehemaligen...

  • Gladbeck
  • 15.04.16
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.