St. Elisabeth Gruppe

Beiträge zum Thema St. Elisabeth Gruppe

Ratgeber
Rainer Wirth, Direktor der Klinik für Altersmedizin und Frührehabilitation, kann sich darüber freuen, dass seine Abteilung neu in die Rangliste aufgenommen wurde.
 Foto: St. Elisabeth Gruppe

Sankt-Elisabeth-Gruppe: Zahlreiche Abteilungen in der Focus-Bestenliste
Kliniken setzen Standards

In der neuen Rangliste des Magazins Focus Gesundheit punktet das Marienhospital doppelt. Das Krankenhaus zählt nicht nur zu den empfehlenswerten Kliniken in Nordrhein-Westfalen, sondern auch zu den 100 besten Kliniken in Deutschland. Gleich vier Fachabteilungen des Marienhospitals wurden ausgezeichnet. So erhält die Urologische Klinik für ihre Expertise in der Behandlung von Prostatakrebs eine Auszeichnung. Neben der großen Fallzahl und ihren durchweg sehr hohen Standards setzt die Abteilung...

  • Herne
  • 24.10.19
Ratgeber
Ramin Homayouni (Mitte) freute sich gemeinsam mit seinem Führungsteam über die Auszeichnung. Foto: Martin Leclaire

Küchenmeister der Sankt-Elisabeth-Gruppe erneut ausgezeichnet
Engagement, Mut und Weitblick

Ramin Homayouni wurde vom Fachmagazin GV-Praxis mit dem Frankfurter Preis ausgezeichnet. Damit erhält er unter anderem eine Anerkennung für ein zukunftsweisendes Verpflegungskonzept im Gesundheitssektor. Stets frische, gesunde und vielfältige Mahlzeiten für Patienten, Besucher und Mitarbeiter anbieten – das ist der Anspruch von Ramin Homayouni und seinen Mitarbeiten. An vier Produktionsstandorten der Sankt-Elisabeth-Gruppe bereiten sie Tag für Tag rund 3000 Frühstücke und Abendmahlzeiten...

  • Herne
  • 14.10.19
Ratgeber
2 Bilder

Startschuss für Aus- und Weiterbildungen auf dem Campus der Sankt-Elisabeth-Gruppe
Ein Meilenstein

Die Sankt-Elisabeth-Gruppe bündelt ihre Kräfte: Am 30. August eröffnete sie den Campus. Sämtliche Aus- und Weiterbildungen befinden sich ab sofort unter einem Dach. Mit der Eröffnung legte die Sankt-Elisabeth-Gruppe nicht nur den Grundstein für eine lehrreiche Zukunft, sondern öffnete auch die Türen für alle Neugierigen, die die neue Bildungseinrichtung und ihr umfangreiches Angebot kennenlernen wollten. „Die Nachwuchsförderung und die Weiterbildung unserer Mitarbeiter sind entscheidende...

  • Herne
  • 09.09.19
Vereine + Ehrenamt
Anfang August begrüßte die St. Elisabeth-Gruppe 46 neue FSJler und 16 neue Jahrespraktikanten.

Die Pflege kennenlernen
FSJler und Jahrespraktikanten starten in der St. Elisabeth-Gruppe

Die Pflege von morgen braucht vor allem eins: Nachwuchs. Aus diesem Grund starteten kürzlich insgesamt 88 Nachwuchskräfte in der St. Elisabeth-Gruppe - Katholische Kliniken Rhein-Ruhr. 16 von ihnen erhalten als Jahrespraktikanten einen tiefergehenden Einblick in den Pflegeberuf, 46 Schulabsolventen starteten in ihr Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ). Die neuen Jahrespraktikanten können nun ihr Wissen, das sie aus ihrem Schulunterricht mitbringen, ab sofort auch praktisch anwenden. Im Rahmen...

  • Witten
  • 27.08.19
Ratgeber
Gemeinsam mit der Pflegedienstleitung und mit den Stationsleitungen haben die Auszubildenden der Gruppe Ideen für ein neues Ausbildungskonzept erarbeitet.Foto: St. Elisabeth-Gruppe

St. Elisabeth-Gruppe erarbeitet neue Konzepte in Pflegeberufen
Azubis helfen mit

Wer könnte besser sagen, wie Auszubildende in der Pflege erfolgreich angeleitet werden sollten, als die Auszubildenden selbst? Genau das dachte sich auch die Pflegedienstleitung der St. Elisabeth-Gruppe und lud junge Menschen, die die Krankenpflegeschule besuchen, zu einem Seminar ein. Ziel war, ein Konzept für die praktischen Ausbildungsphasen auf den Stationen zu erarbeiten. Da sich im kommenden Jahr die Anzahl der Auszubildenden erhöhen wird, bedeutet dies für die Leitungen der Stationen...

  • Herne
  • 18.07.19
LK-Gemeinschaft
56 angehende Gesundheits- und Krankenpflegeassistenten in der Krankenpflegeschule der St. Elisabeth Gruppe haben ihre Ausbildung gestartet.

Neue Ausbildung startet
Gesundheits- und Pflegeassistenten der St. Elisabeth Gruppe

56 angehende Gesundheits- und Krankenpflegeassistenten der St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr in den Pflegeberuf sind zum 1. Juli eingestiegen. Sie starteten ihre einjährige Ausbildung in der gruppeneigenen Krankenpflegeschule. Damit starteten nun in 2019 bereits der dritte und vierte Kurs der Gesundheits- und Krankenpflegeassistenten in eine Ausbildung, die die St. Elisabeth Gruppe in diesem Jahr zum ersten Mal anbietet. „Unser Ziel ist es, interessierten Schülern und...

  • Herne
  • 08.07.19
Ratgeber

Einstieg mit Hauptschulabschluss möglich
Start in den Pflegeberuf

Ein Einstieg in die Pflege ist auch mit Hauptschulabschluss möglich. Aber was macht eigentlich ein Gesundheits- und Krankenpflegeassistent? Um diese und andere Fragen rund um die neue einjährige Ausbildung zu beantworten, lädt die St. Elisabeth-Gruppe am Mittwoch, 19. Juni, alle Interessierte zu einem Informationsabend ein. Voraussetzung für die Ausbildung ist ein Hauptschulabschluss nach Klasse 9 oder eine bereits abgeschlossene Berufsausbildung. „Wer die Ausbildung zum Gesundheits- und...

  • Herne
  • 14.06.19
Ratgeber
Das neue Ärzte-Trio der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe wurde von Theo Freitag (links) und Sabine Edlinger (rechts) vorgestellt: Nicole Jacob ist Oberärztin des Kooperativen Brustzentrums, Professor Sven Schiermeier ist Direktor des Zentrums für Frauenheilkunde und Geburtshilfe und Valentin Menke ist Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe.
Foto: Martin Leclaire

Neue Führung und neues Zentrum für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Drei neue Ärzte übernehmen

Mit dem neuen Jahr stellt die St. Elisabeth-Gruppe die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Hospitals St. Anna Hospital neu auf. Die Klinik erhält mit dem Zentrum für Frauenheilkunde und Geburtshilfe ein neues Dach. Die Verantwortung übernimmt Direktor Professor Sven Schiermeier als Direktor. Darüber hinaus erwarten die Patientinnen im Westen von Herne weitere neue Gesichter. Valentin Menke übernimmt als Chefarzt die Leitung der Klinik. Nicole Jacob wird Oberärztin im...

  • Herne
  • 21.03.19
Ratgeber
Corinna Panitz (r.) begrüßte den ersten Ausbildungsjahrgang der neuen Hebammenschule der St. Elisabeth Gruppe.

Hebamme werden
Erster Jahrgang startet in die Ausbildung

Der offizielle Startschuss für die neue Hebammenschule der St. Elisabeth-Gruppe, zu der auch das Marien-Hospital gehört, ist gefallen: 30 Nachwuchshebammen wurden zum Start ihrer Ausbildung begrüßt. Die dreijährige Ausbildung zur Hebamme wird in diesem Jahr zum ersten Mal in der St. Elisabeth-Gruppe angeboten. Corinna Panitz, Leiterin der Hebammenschule, freut sich über einen gelungenen Start: „Wir haben direkt zu Beginn bereits zahlreiche Bewerbungen erhalten. Am Ende waren es sogar so...

  • Witten
  • 19.03.19
Ratgeber
Neue Ansprechpartnerinnen für Wittener Bürger in Notsituationen: Laura Pohl (l.) und Azerina Schulz, Sozial- und Pflegemanagerinnen der Soforthilfe Witten.

Start der Soforthilfe Witten
Schnelle Hilfe in pflegerischen Notsituationen

Mit der Soforthilfe Witten gibt es ein neues Angebot der St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr für den Raum Witten. Diese bietet eine Anlaufstelle für Menschen, die bei der medizinischen oder pflegerischen Betreuung ihrer Angehörigen in Not geraten sind. Die Mitarbeiterinnen organisieren innerhalb von 24 Stunden kostenlose konkrete Hilfe und zeigen den Betroffenen damit Wege auf, um ihre Situation zu verbessern. Mit dem Angebot der Soforthilfe reagiert die St. Elisabeth...

  • Witten
  • 25.02.19
Ratgeber
Die neuen Chefärzte des Zentrums für Orthopädie und Unfallchirurgie sind Oliver Meyer, Sebastian Rütten und Roderich Heikenfeld.

Neue Chefärzte im Zentrum für Orthopädie
Aller guten Dinge sind drei

Neues Chefarzt-Trio im Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie Seit mehr als 20 Jahren sind Sebastian Rütten, Oliver Meyer und Roderich Heikenfeld im Zentrum für Orthopädie und Unfallchirurgie der St. Elisabeth-Gruppe tätig. Bisher fungierten sie als Leiter verschiedener Fachbereiche. Das ändert sich nun: Sie werden Chefärzte. „Es war mir ein wichtiges Anliegen, dass sich die große Bedeutung, die die Drei für unser Zentrum haben, auch in ihrer Funktion widerspiegelt“, sagt Direktor...

  • Herne
  • 30.11.18
Vereine + Ehrenamt
Auf dem Basar boten Hospizleitung Heike Großheimann (links) und die Mitarbeiterinnen des Hospizes Jessica Henes, Brigitte Dünkelmann und Beate Hajooze (von links) gemeinsam mit weiteren Helfern unter anderem selbstgemachte Marmeladen und Weihnachtsdekorationen sowie selbstgenähte Taschen an.

St. Elisabeth Hospiz Witten
Selbstgemachte Geschenkideen

Große Freude im St. Elisabeth Hospiz Witten Das St. Elisabeth Hospiz Witten veranstaltete einen "voradventlichen" Basar. Die Besucher genossen die vorweihnachtliche Stimmung und stöberten durch das vielfältige Angebot an selbstgemachten Geschenkideen. Viele Besucher, Gäste und Angehörige kamen auf den Basar des St. Elisabeth Hospiz Witten. Vor Ort erwartete sie ein großes Angebot an Geschenkideen, das zum Verweilen und Stöbern einlud. Die Mitarbeiter des Hospizes boten unter anderem...

  • Witten
  • 27.11.18
Kultur
Humorvoller Abend im St. Anna Hospital. Sabine Edlinger (r.), Mitglied der Geschäftsleitung der St. Elisabeth-Gruppe, veranstaltete zusammen mit Claudia Uhrig (l.), Mitarbeiterin im Sekretariat der Geschäftsleitung, Melanie Solbach (2.v.l.), Empfangsmitarbeiterin im St. Anna-Hospital, und der Kabarettistin Esther Münch (2.v.r.) die erfolgreiche Bilderauktion für den guten Zweck.

Kunst unter dem Hammer

Die St. Elisabeth-Gruppe hatte zu einer Kunstauktion eingeladen. Die Bilder, die von regionalen Künstlern gemalt wurden, stammen aus den Einrichtungen der Gruppe. Der gesamte Erlös aus Verkauf und Versteigerung wird gespendet. Insgesamt umfasste das Angebot 130 Bilder. 100 Werke konnten direkt gekauft werden, 30 Bilder wurden versteigert. Neben den Malereien und Drucken waren auch vereinzelt plastische Arbeiten Gegenstand der Auktion. Dadurch konnte ein Betrag von 1100 Euro gesammelt werden,...

  • Herne
  • 09.10.18
Überregionales
Diese Azubis haben nun ihr Examen in der Tasche.

Physio- und Ergotherapeuten bestehen ihr Examen

16 Auszubildende der Akademie der Physio- und Ergotherapie der St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr - haben ihre dreijährige Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Nach mehrtägigen Prüfungen übergaben in feierlichem Rahmen Beate Stock Wagner, Leiterin der Akademie der Physio- und Ergotherapie (r.) und ihr Stellvertreter Dietmar Schauff die Abschlusszeugnisse an die staatlich anerkannten Physiotherapeuten, die nun erwartungsvoll in die Zukunft blicken. Bei der Verleihung mit...

  • Herne
  • 08.10.18
Überregionales
Drei interessante Jahre liegen vor den Azubis.

Auszubildende starten in drei spannende Jahre

81 junge Menschen starteten am 1. Oktober ihre dreijährige Ausbildung in der Akademie der Physio- und Ergotherapie der St. Elisabeth-Gruppe. Während der Ausbildung werden umfassende Kenntnisse der Anatomie, der verschiedenen Erkrankungen sowie dessen Behandlung mittels evidenzbasierter Therapieverfahren vermittelt. So erhalten die Schüler ein fundiertes Wissen, um bestmöglich therapeutisch auf die Patienten eingehen zu können. 56 Azubis erlernen den Beruf des Physiotherapeuten und 25 Azubis...

  • Herne
  • 07.10.18
Überregionales
Naohisa Yahagi, der aus Japan anreiste, freute sich, Viktor Rempel persönlich zur Übernahme der Leitung der Klinik für Gastroenterologie zu gratulieren.

Experten unter sich

Im St. Anna-Hospital stand eine Veranstaltung ganz im Zeichen der Viszeralmedizin. Die Klinik für Gastroenterologie mit der Allgemein- und Viszeralchirurgie hatte zum Endosummer eingeladen. Darüber hinaus trafen sich erstmals am Freitag Fachexperten und Teilnehmer zum praxisorientierten ESD- und Komplikationsmanagement-Workshop. Die Fortbildung nutzten die Spezialisten für einen Blick zurück, der Schwerpunkt lag jedoch auf den Neuigkeiten und Innovationen, die die Viszeralmedizin aktuell und...

  • Herne
  • 18.09.18
Überregionales
Viktor Rempel ist neuer Chefarzt der Klinik für Gastroenterologie.

Der „alte“ neue Chefarzt

Im Juli konnte das St. Anna-Hospital Viktor Rempel als neuen Chefarzt der Klinik für Gastroenterologie begrüßen. Dort ist der 46-Jährige kein Unbekannter. Rempel war in der Abteilung schon als Leitender Oberarzt tätig und kehrt nun nach einer Tätigkeit in Norddeutschland an die alte Wirkungsstätte zurück. Viktor Rempel ist neuer Chefarzt der Klinik für Gastroenterologie im St. Anna-Hospital. Rempel bezeichnet sich selbst als Kind des Ruhrgebiets. Nach dem Medizinstudium in Münster und der...

  • Herne
  • 17.09.18
Politik
Den Spaten in die Hand nahmen (v. l.) die Architekten Ulrich Krampe, Jürgen Schmidt und Florian Krampe, Sabine Edlinger, Frank Dudda, Elisabeth-Gruppen-Geschäftsführer Theo Freitag und der städtische Baudezernent Karlheinz Friedrichs.

Es tut sich was in Börnig

Der erste Spatenstich für die Widumer Höfe ist erfolgt. Der Bauherr dieses Projektes, die St. Elisabeth-Gruppe, errichtet auf dem Grundstück an der Widumer Straße Wohn- und Betreuungsplätze für Senioren und pflegebedürftige Menschen. Auf dem Gelände des Marienhospitals in Börnig wird das Vorhaben realisiert „Ich freue mich über die zahlreichen Gäste“, hieß Sabine Edlinger, Mitglied der Geschäftsführung der Elisabeth-Gruppe, die Anwesenden willkommen. An diesem symbolischen Akt nahmen Vertreter...

  • Herne
  • 12.09.18
Überregionales
Jasper Thimm übt auf der Lehrstation, wie man ein Medikament zu einer Infusionslösung zugibt.
2 Bilder

Kein Job wie jeder andere

Vielseitig, erfüllend und mit lebenslangem Lernen verbunden – das sind die zentralen Begriffe, mit denen zwei Pflegeauszubildende ihren zukünftigen Beruf beschreiben. Helen Kunigk ist Auszubildende zur Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin, Jasper Thimm befindet sich im dritten Lehrjahr. Sie sind das Bindeglied zwischen Ärzten, Therapeuten, Patienten sowie Angehörigen und betreuen und versorgen erkrankte sowie pflegebedürftige Menschen: Gesundheits- und (Kinder-)Krankenpfleger erfüllen damit...

  • Herne
  • 17.08.18
Überregionales
Am 1. August wurden die FSJler und die Jahrespraktikanten offiziell in der St. Elisabeth-Gruppe begrüßt. Sie erhalten nun für ein Jahr spannende Einblicke in den Pflegeberuf.

Einblicke ins Berufsleben

Wie es im wahren Berufsleben zugeht, das werden 62 junge Menschen in den nächsten zwölf Monaten erfahren. Sie können ihr theoretisches Wissen nun in die Tat umsetzen. Seit Anfang August erhalten 18 Jahrespraktikanten in den verschiedenen Einrichtungen der St. Elisabeth-Gruppe intensive Einblicke in den Pflegeberuf. Das einjährige Praktikum wird im Rahmen der Schulausbildung für die Erlangung des Fachabiturs im Sozial- und Gesundheitswesen absolviert. Zudem starten 44 junge Menschen in ihr...

  • Herne
  • 15.08.18
Überregionales
Dr. Sabine Edlinger, Mitglied der Geschäftsleitung (2.v.r.), Michael Röttger, Gesamtleitung Personalwesen (l.) und Lara Bonnemann, Referentin für Personalentwicklung (3.v.r.), begrüßten die neuen Auszubildenden.

Verstärkung für die Kliniken

Am 1. August begannen 22 Auszubildende mit ihrer Lehre in verschiedenen Bereichen der St. Elisabeth-Gruppe. Die Auszubildenden wurden im Rahmen einer Begrüßungsveranstaltung von Vertretern der Geschäftsleitung und der Personalabteilung offiziell willkommen geheißen. „Ich freue mich, die Nachwuchskräfte bei uns im Unternehmen begrüßen zu dürfen. Die Ausbildung in den unterschiedlichen Berufsfeldern ist ein wichtiger Grundstein, um auch zukünftig den hohen Anforderungen an die...

  • Herne
  • 08.08.18
Überregionales
Schnuppertag für den guten Zweck: Luis bekam im St. Anna Hospital einen spannenden Einblick in den Beruf der Pflege und unterstützte damit gleichzeitig soziale Projekte für Jugendliche.

Sozialer Tag: Krankenhaus statt Schule

Die St. Elisabeth-Gruppe unterstützt den bundesweiten Sozialen Tag. Luis Kettler, Schüler am Willy-Brandt-Gymnasium in Oer-Erkenschwick, tauschte die Schulbank gegen einen Arbeitsplatz im Hospital St. Anna. Seit 20 Jahren wird der Soziale Tag von der Organisation „Schüler Helfen Leben“ (SHL), veranstaltet, seit 2006 findet die Aktion in allen Bundesländern statt. Dabei tauschen Schüler einen Tag lang die Schulbank gegen einen Arbeitsplatz ihrer Wahl. „Ich bin froh und dankbar, dass ich...

  • Herne
  • 11.07.18
Überregionales
Hans Willmes (rechts) übernimmt den Vorsitz im Aufsichtsrat der St. Elisabeth-Gruppe. Gerhard Gras wurde zu seinem Stellvertreter gewählt.

Willmes folgt auf Baumann

Hans Willmes ist neuer Aufsichtsratsvorsitzender der St. Elisabeth-Gruppe. Der Allgemeinmediziner und Rechtsanwalt für Sozial- und Medizinrecht, der bislang als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender tätig war, trat mit sofortiger Wirkung die Nachfolge des verstorbenen Johannes Baumann an. Gerhard Gras wurde als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender gewählt. Zum Kuratoriumsvorsitzenden wurde Ralph Ishorst ernannt. Der Aufsichtsrat der St. Elisabeth-Gruppe setzt sich aus zehn...

  • Herne
  • 01.07.18
Ratgeber
Joachim Noldus wurde gleich zweimal ausgezeichnet.

Neun Mediziner der Elisabeth-Gruppe punkten im Focus-Ranking

In diesem Jahr zählen gleich neun Ärzte der Elisabeth-Gruppe laut Focus-Magazin zu den besten Medizinern ihres Fachs. In der Kniechirurgie ist der Direktor des Zentrums, Georgios Godolias, als Spitzenmediziner ausgezeichnet worden. Der Leiter des integrierten Zentrums für Wirbelsäulenchirurgie und Schmerztherapie, Sebastian Rütten, hat ebenfalls eine Auszeichnung erhalten. Für die Behandlung von Bluthochdruck zeichnete das Magazin Klaus Kisters, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin im...

  • Herne
  • 22.06.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.