Staatsanwaltschaft Kleve

Beiträge zum Thema Staatsanwaltschaft Kleve

Politik

Gemeinsam mit den Staatsanwaltschaften Duisburg und Kleve ...
... nimmt die Kreispolizei Wesel Intensivtäter in der Region noch stärker in den Fokus.

Ein hoher Anteil von Straftaten, insbesondere im Bereich der Gewalt- undStraßenkriminalität wird von Intensivtätern begangen, die in kurzen zeitlichen Abständen immer wieder Straftaten begehen. Folglich trägt die gezielte Bekämpfung der Kriminalität dieser Tatverdächtigen in erheblichem Maße dazu bei, die Gesamtkriminalität nachhaltig zu senken und damit auch eine echte Steigerung der objektiven Sicherheit - und nicht nur des Sicherheitsgefühls - zu erreichen. Die Polizei Wesel hat zu diesem...

  • Wesel
  • 07.01.21
Blaulicht

Nach schwerem Messer-Angriff in Weeze
Haftbefehl gegen 31-jährigen Täter erlassen

Diese Polizeimeldung erreichte das Gocher Wochenblatt aktuell:  Am Mittwoch kam es in Weeze  zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Männern. Dabei wurde einer von ihnen mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt. Die Polizei Krefeld hat eine Mordkommission eingerichtet. Gegen 9 Uhr wurde die Polizei zu einer Unterkunft für Leiharbeiter im Euregio-Park, in unmittelbarer Nähe des Flughafens Niederrhein, gerufen. Dorthin hatte sich ein 26-jähriger Syrer vor drei Landsmännern...

  • Gocher Wochenblatt
  • 29.10.20
Blaulicht

Umfangreiche Durchsuchungsmaßnahmen
Darum kreiste heute früh ein Hubschrauber der Bundespolizei über Kleve

Seit den heutigen Morgenstunden (24. Juni 2020) führten die Kreispolizeibehörde Kleve und die Bundespolizeiinspektion Kleve im Auftrag der Staatsanwaltschaft Kleve umfangreiche Durchsuchungsmaßnahmen in einem gemeinsamen Ermittlungsverfahren durch. Die Durchsuchungen fanden in insgesamt 15 Wohnungen und Geschäftsräumen in Kleve, Oberhausen, Krefeld, Gießen und Freiburg sowie durch die schwedische Polizei in einer Wohnung in Schweden statt. Das Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes der...

  • Kleve
  • 24.06.20
Natur + Garten
Seeadler
2 Bilder

Seeadler auf der Bislicher Insel wurden "erheblich gestört"
Rücksichtslose Hundebesitzer / Kreis Wesel gibt den Fall an die Staatsanwaltschaft Kleve weiter

Am Freitag, 6. März, haben Unbefugte die Seeadler in der Nähe des Horstes auf der Bislicher Insel erheblich gestört. Sie führten ihre Hunde ohne Leine bis an die Wasserlinie und ließen diese dort mit einem Ball spielen. Die Situation führte dazu, dass die störungsempfindlichen Seeadler den Horst verließen. In der Pressemitteilung der Kreisverwaltung heißt es: Eine solche erhebliche Störung in der Nähe einer Fortpflanzungsstätte streng geschützter Vögel begründet den Tatverdacht einer Straftat....

  • Wesel
  • 13.03.20
  • 3
Blaulicht
Im beschaulichen Alpen kam es am Donnerstabend zu dramatischen Szenen. Ein Mann soll seine Ex-Freundin und ihre Mutter angegriffen und schwer verletzt haben.

In Alpen wurde ein Mann wegen Mordversuch festgenommen
Vermutlicher Täter soll Ex-Freundin und ihre Mutter mit einem Messer angegriffen haben

Die Duisburger Mordkommission ermittelt in einem versuchten Tötungsdelikt in Alpen. Am Dienstagabend (10. März, 19:40 Uhr) soll ein 25 Jahre alter Mann aus Köln die Familie seiner Ex-Freundin in ihrem Haus an der Straße Bruckpoort angegriffen haben. Wie die Polizei mitteilt, soll der Mann erst die Mutter (50) und dann die Ex-Freundin (20) mit einem Messer verletzt und später eine nach Benzin riechende Flüssigkeit am Haus verschüttet haben. Ein Nachbar (27) hatte lautes Geschrei gehört und...

  • Xanten
  • 11.03.20
Blaulicht

Blaulicht
Bundespolizei verhaftet 44-Jährige Serbin in Kleve

Kleve. Am Dienstag, 7. Januar, verhafteten Beamte der Bundespolizei in Kleve eine 44-jährige Frau aus Serbien. Die Dame wurde zuvor bei der Ausländerbehörde in Kleve vorstellig. Im Rahmen der Personalienüberprüfung in den polizeilichen Fahndungssystemen stellte die sich heraus, dass die Staatsanwaltschaft in Kleve die Serbin mit zwei Haftbefehlen wegen Verstoß gegen das Aufenthaltsgesetz suchte. Da die Gesuchte die fällige Geldstrafe in Höhe von 900 Euro nicht bezahlen konnte, wurde sie nach...

  • Kleve
  • 08.01.20
Blaulicht

Weitere Opfer nach gemeinschaftlich begangener Vergewaltigung gesucht
Staatsanwaltschaft: Wer kennt Geschädigte in Moers, Wesel oder Krefeld?

 Die Kreispolizeibehörde Wesel und die Staatsanwaltschaft Kleve, Zweigstelle Moers, suchen im Fall von gemeinschaftlich begangenen Vergewaltigungen weitere Opfer. Die Polizei konnte nach einer Öffentlichkeitsfahndung Ende März/Anfang April insgesamt vier Tatverdächtige festnehmen. Drei von ihnen sitzen in Untersuchungshaft. Die Männer sind zwischen 24 und 29 Jahre alt und türkischer, marokkanischer, libanesischer und palästinensischer Abstammung. Die Tatverdächtigen wohnen in Moers, Wesel und...

  • Moers
  • 24.06.19
Überregionales

Uedemer wurde übersehen: Kradfahrer rutschte gegen einen Traktor und kam dabei zu Tode

UEDEM/WEEZE. Am Samstagabend befuhr ein 39-jähriger Mann aus Uedem mit seinem Krad die Kevelaerer Straße (B9) aus Richtung Kevelaer kommend in Fahrtrichtung Weeze. Zur selben Zeit befuhr ein 22-jähriger Mann aus Zülpich mit seinem Traktor die Schloßstraße in Richtung B9 und beabsichtigte diese in Richtung Hegenerstraße zu überqueren. Hierbei übersah er den sich nähernden Kradfahrer. Zur Vermeidung eines Zusammenstoßes, bremste dieser sein Krad stark ab, kam zu Fall und rutschte gegen den...

  • Goch
  • 08.05.17
Überregionales
2 Bilder

Haftbefehle nach Diebstahl-Beweis: Bundespolizei nimmt zwei Marokkaner in Wesel fest

Die Bundespolizei in Kleve führt derzeit im Auftrag der Staatsanwaltschaft Duisburg ein Ermittlungsverfahren wegen Bandendiebstahl gegen eine nordafrikanische Tätergruppierung. Ursprung des Verfahrens ist eine Diebstahlshandlung am 15. Mai 2016 im Zug am Bahnhof in Wesel. Die Straftat wurde seinerzeit von einem aufmerksamen Zeugen beobachtet, der umgehend die Polizei in Wesel alarmierte. Daraufhin konnten drei von vier polizeilich bekannten Tätern festgenommen und den zuständigen Ermittlern der...

  • Wesel
  • 01.07.16
  • 1
Überregionales
Das Xantener Rathaus wurde erneut von Staatsanwaltschaft und Landeskriminalamt durchsucht.

Xantener Rathaus wird erneut durchsucht

Am heutigen Dienstagmorgen (12. April) hat die zuständige Staatsanwaltschaft Kleve gemeinsam mit Beamten des Landeskriminalamtes im Ermittlungsverfahren gegen den ehemaligen Vorstand des Dienstleistungsbetriebes Xanten (DBX) und andere Beschuldigte eine erneute Hausdurchsuchung im Rathaus durchgeführt. Wie Xantens Bürgermeister Thomas Görtz: "Sämtliche Unterlagen werden vorbehaltlos offengelegt und wir legen großen Wert auf eine enge Zusammenarbeit mit den Ermittlungsbehörden." Zu Beschuldigten...

  • Xanten
  • 12.04.16
Überregionales
Nassauer Allee 186: Hier stach der Stalker am Samstag zu. Das Wohnhaus befindet in der Nähe des Kreuzungsbereiches Weißes Tor - gegenüber dem Berufskolleg.
2 Bilder

Von Stalker in den Hals gestochen: Attacke auf Mann (40) an der Nassauerallee

Staatsanwaltschaft und Polizei haben Details zu dem versuchten Tötungsdelikt veröffentlicht. Danach ging am Samstag (02.April 2016), gegen 5.43 Uhr, ein Notruf zu einer schwer verletzten Person auf der Nassauer Allee 186 in Kleve ein. Am Einsatzort wurde ein 40-jähriger Mann, der dort wohnt, mit einer stark blutenden lebensgefährlichen Halsverletzung vor dem Haus angetroffen. Er wurde zunächst dem Klever Krankenhaus, anschließend einem Krankenhaus zugeführt, welches auf Gefäßchirurgie...

  • Kleve
  • 03.04.16
  • 3
Überregionales

Staatsanwaltschaft durchsucht Xantener Rathaus / Bürgermeister informiert Öffentlichkeit

Am Dienstagmorgen, 27. Oktober, hat die zuständige Staatsanwaltschaft Kleve gemeinsam mit Beamten des Landeskriminalamtes und der Kriminalpolizei im Zusammenhang mit Ermittlungen im Aufgabenbereich des Dienstleistungsbetriebes Xanten (DBX) eine Hausdurchsuchung im Xantener Rathaus durchgeführt. Bürgermeister Thomas Görtz hat gemeinsam mit dem Technischen Dezernenten und DBX-Verwaltungsratsvorsitzenden Niklas Franke sämtliche Fachbereiche in der Rathausverwaltung und den Dienstleistungsbetrieb...

  • Xanten
  • 30.10.15
  • 5
Überregionales

Drogenhandel: Fünf Haftbefehle bei Schlag gegen Hells Angels

Ermittler des Landeskriminalamtes Nordrhein-Westfalen (LKA NRW) ermitteln im Auftrag der Staatsanwaltschaft Kleve gegen mehrere Mitglieder der Rockergruppierung Hells Angels wegen schwerer Verstöße gegen das Betäubungsmittelsgesetz. Die Tatbeteiligten sollen regelmäßig illegale Drogen in großen Mengen aus den Niederlanden eingeführt und an verschiedene Abnehmer im Bundesgebiet weiterverkauft haben, so das Landeskriminalamt. Sonntag (16.November 2014) wurden insgesamt fünf Beschuldigte nach der...

  • Kleve
  • 18.11.14
  • 1
Überregionales
Der geäßerte Verdacht eines Missbrauchsvorwurfes hat sich nicht bestätigt. Foto: Thorben Wengert/pixelio.de

Missbrauchsvorwurf bloßes "Gewäsch"

Im Blick auf Missbrauchs-Vorwürfe, die im Kontext des Konfliktes in der Katholischen Kirchengemeinde Emmerich erhoben wurden, hat die vom Bistum Münster beauftragte Anwaltskanzlei zwischenzeitlich Einsicht in die bei der Staatsanwaltschaft Kleve geführte Ermittlungsakte nehmen können. Hierzu gibt das Bistum Münster am 12. Mai folgende Erklärung ab. Es gibt bei der Staatsanwaltschaft Kleve im Zusammenhang mit dem Bistum Münster ein Verfahren wegen des Vorwurfs des Missbrauchs von Kindern. Dieses...

  • Emmerich am Rhein
  • 12.05.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.