Stadtschreiberin

Beiträge zum Thema Stadtschreiberin

Kultur
Mit einer gefilmten Liebeserklärung hat sich Judith Kuckart verabschiedet. Dortmunds erste Stadtbeschreiberin ist wieder zurück nach Berlin gezogen.

Hörde
Abschied mit Liebeserklärung -Nach sechs Monaten sagt Stadtbeschreiberin Judith Kuckart "Tschüss"

Mit einer gefilmten Liebeserklärung hat sie sich wieder verabschiedet: Judith Kuckarts Zeit als Dortmunds erste Stadtbeschreiberin ist zuende. Nach sechs Monaten am Borsigplatz ist die Schriftstellerin nun zurück nach Berlin gezogen. Was bleibt, sind viele neue Kontakte, viele neue Fans ihrer Literatur – und ein Hörfilm mit dem Titel „Hörde mon amour“, der bereits online zu sehen (www.litauf.ruhr) ist und im Sommer 2021 open air in Hörde sowie auch in einem größeren Kino öffentlich aufgeführt...

  • Dortmund-Süd
  • 17.02.21
  • 1
Kultur
Ein Foto aus dem Film "Hörde Mon Amour" zeigt Wäsche in einem Garten.

Aus Erzähltheater wurde Hörfilm
"Hörde Mon Amour" - Stadtschreiberin Judith Kuckart passt Projekt Corona-Zeiten an

„Hörde Mon Amour“ heißt der Hörfilm, den die Berliner Schriftstellerin Judith Kuckart, noch bis zum Monatsende „Stadtbeschreiberin“ in Dortmund, präsentiert. Geplant war eigentlich ein Erzähltheater-Projekt über Hörde, Corona-bedingt ließ sich das Theaterspielen nicht verwirklichen. Judith Kuckart plante kurzerhand um: Aus dem Erzähltheater wurde ein Hörfilm. Gemeinsam mit Hördern als Heimat-Experten und Theaterschauspielern als professionelle Sprecher produzierte sie den einstündigen Film...

  • Dortmund-Süd
  • 19.01.21
Kultur
Sie halten die gedruckte Liebeserklärung an die Stadt in den Händen: Marie-Luise O'Byrne-Brandl, Dr. Christine Vogt, Apostolos Tsalastras und Rainer Schlautmann (v.l.).
Foto: Reiner Terhorst
2 Bilder

"Der andere Stadtführer" von Oberhausen macht Appetit auf mehr
"Dich zu lieben will ich nicht verlernen"

Liebe hat viele Facetten. Da steckt meistens viel Gefühl dahinter. Und nicht selten ruft sie auch „Gegenliebe“ und eine emotionale Erwiderung hervor. All' das trifft auf den „etwas anderen Stadtführer“ zu, den Marie-Luise O'Byrne-Brandl und Rainer Schlautmann jetzt veröffentlicht haben und der sich bereits „liebevoller“ Beachtung erfreut. Am Anfang stand die Idee, und die wurde schnell in die Tat umgesetzt. Als die Aktionskünstlerin Marie-Luise O'Byrne-Brandl vor wenigen Wochen die erste...

  • Oberhausen
  • 15.12.20
  • 1
Kultur
Bei der Begrüßung: Stadtdirektor Jörg Stüdemann, Isabell Pfarre (Kulturbüro), Stipendiatin Judith Kuckart, Hendrikje Spengler (Kulturbüro), Bürgermeisterin und Jury-Vorsitzende Birgit Jörder sowie Hartmut Salmen, Literaturbüro.

Judith "beschreibt" die Stadt
Stadtbeschreiberin will Hörde zum Schauplatz ihrer Arbeit machen

Judith Kuckart ist die erste Stadtbeschreiberin für Dortmund: Die Wahl-Berlinerin und gebürtige Schwelmerin will ihr Literatur-Stipendium im Mai antreten und bis Ende Oktober in Dortmund wohnen und arbeiten. Jetzt stellte sich die Stipendiatin vor und wurde im Literaturhaus von Bürgermeisterin Birgit Jörder, Kulturdezernent Jörg Stüdemann, Kulturbüro-Leiterin Hendrikje Spengler und Literaturhaus-Leiter Hartmut Salmen begrüßt. „Ich freue mich besonders, dass eine Frau das erste...

  • Dortmund-Süd
  • 17.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.