Stadtverwaltung Gladbeck

Beiträge zum Thema Stadtverwaltung Gladbeck

Politik
Bürgermeisterin Bettina Weist (Mitte) begrüßt Silke Döding (rechts) und Frank Restemeyer in ihrer neuen Leitungsfunktion.

"Stühlerücken" bei der Stadt Gladbeck wird fortgesetzt
Zwei Ämter im Rathaus unter neuer Leitung

Die personelle Umstrukturierung bei der Stadtverwaltung Gladbeck geht weiter und so gibt es im Rathaus am Willy-Brandt-Platz nun gleich zwei neue Amtsleiter vorstellen: Mit Silke Döding und Frank Restemeyer übernehmen zwei langjährige städtische Kollegen die Führungsaufgabe im "Amt für Bildung und Erziehung" sowie im "Ingenieuramt". „Ich freue mich sehr, dass wir beide Stellen zeitnah intern nachbesetzen konnten“, betont Bürgermeisterin Bettina Weist, die ergänzt: „Mit diesen Personalien haben...

  • Gladbeck
  • 25.02.21
  • 1
Ratgeber
Ab dem kommenden Montag, 20. April, möchte die Stadtverwaltung Gladbeck schrittweise zum Normalbetrieb zurückkehren.

Übergangsregeln beginnen am 20. April
Schrittweise Öffnung der Stadtverwaltung Gladbeck

Bekanntlich hat die Bundesregierung gemeinsam mit den Ländern diverse Lockerungen in der Corona-Krise beschlossen. Zwar gelten nach wie vor die bisherigen Abstands- und Kontaktsperren, aber in anderen Bereichen wie im Einzelhandel und in Schulen wird es auch wieder Öffnungen geben. Und auch die Stadtverwaltung Gladbeck will ab der kommenden Woche, also ab dem 20. April, schrittweise zum Normalbetrieb zurückkehren. Als ersten Schritt wird es möglich sein, ab Montag fertige Ausweise und Pässe im...

  • Gladbeck
  • 17.04.20
Natur + Garten
Auf dem Willy-Brandt-Platz erfolgte der Start zur diesjährigen Fahrradausfahrt "Rathaus on Tour".

30 Kilometer-Tour führte von Gladbeck über Dorsten und Kirchhellen
Umweltbewusste Verwaltungsmitarbeiter traten gemeinsam in die Pedalen

Bereits zum 14. Male in Folge hieß es am Freitag, 27. September, wieder "Rathaus on Tour". Nach Dienstschluss nahmen rund 70 Mitarbeiter der Stadtverwaltung Gladbeck wieder an der gemeinsamen Nachmittagsfahrt teil. Und dabei nutzte man - wie sollte es auch anders sein - das Fahrrad als klimafreundliches Bewegungsmittel. Auf ausgesuchten Wegen führte die Tour Richtung Dorsten und Kirchhellen. Insgesamt 30 Kilometer lang war die Strecke und nicht fehlen durfte eine abschließende Einkehr. Das...

  • Gladbeck
  • 27.09.19
  • 1
Politik
Auf lokaler Ebene spitzt sich der Streit um das Thema "Windrad auf der Mottbruchhalde" weiter zu. Mit recht harschen Worten reagiert nun die Stadtverwaltung auf die von der CDU erhobenen Vorwürfe.

Geharnischte Worte aus dem Rathaus: Erhobene Kritik wird vielfach als "Falsch" bezeichnet
Stadt Gladbeck weist Vorwürfe der CDU zum Thema "Mottbruchhalde" strikt zurück

Brauck. „Unklarheiten“ meldete die Gladbecker CDU vor wenigen Tagen betreffs des geplanten Windrades auf der Braucker Mottbruchhalde an. Und die Christdemokraten sahen als Schuldigen für die Misere aus Gladbecker Sicht ganz klar die Stadtverwaltung, griffen Bürgermeister Ulrich Roland direkt an. Doch vom Willy-Brandt-Platz kommt jetzt ein sehr deutliches Dementi. Seitens der Verwaltung argumentiert man, dass alle von der CDU gestellten Fragen doch schon längst beantwortet worden seien. Hinzu...

  • Gladbeck
  • 25.02.19
Politik
Im Namen des Bürgerforum-Gladbeck verlangt Mathias Raith Klarheit

Bürgerforum verlangt Klarheit

Zum Bestand der angeblichen Vereinbarung mit Land und Bund zur A52 verlangt das Bürgerforum Gladbeck von der Stadt Klarheit Gladbeck. "In einem eindringlichen Schreiben haben am 22. Februar die Initiatoren des Bürgerbegehrens an die Stadtverwaltung Gladbeck appelliert, unter strikter Wahrung ihrer Verpflichtung zur Wahrheit und Organtreue verbindlich zu erklären, ob der Bund überhaupt bereit sei, die mit dem Bürgerbegehren angegriffene Vereinbarung zu unterschreiben." teilt der Vorsitzende des...

  • Gladbeck
  • 26.02.16
  • 1
  • 4
Politik

Stadtverwaltung: Rückkehr zum städtischen Reinigungsdienst?

Der Personalrat bei der Stadtverwaltung Gladbeck begrüßt ausdrücklich, dass die Fraktionen von SPD und Bündnis 90/Die Grünen die Überprüfung der Wirtschaftlichkeit einer Rückführung des Reinigungsdienstes in die Eigenreinigung der Stadt Gladbeck in ihre Kooperationsvereinbarung mit aufgenommen haben. Dazu Bertram Polenz, Vorsitzender des Personalrates: „Der Beschluss des Gladbecker Rates, den städtischen Reinigungsdienst sukzessive zu privatisieren, liegt mittlerweile mehr als 20 Jahre zurück....

  • Gladbeck
  • 30.06.14
  • 3
Überregionales

„Melde-App“ großer Erfolg

Die sogenannte „Melde-App“, die das Ideen- und Beschwerdemanagement der Stadt Gladbeck seit Anfang September 2013 für Handys anbietet, wird gut angenommen. 195 Anregungen, Hinweise, Beschwerden sind seit dem Start schon bei Michael Berger im Bürgermeisterbüro eingegangen und von dort kurzfristig bearbeitet worden. Damit hat sich die „Melde-App“ innerhalb weniger Monate zur bestgenutzten Möglichkeit entwickelt, Beschwerden oder Anregungen an die Stadt weiter zu geben. 195 Mitteilungen über die...

  • Gladbeck
  • 17.01.14
  • 2
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.