Tafel

Beiträge zum Thema Tafel

Vereine + Ehrenamt
Freuen sich, dass der Mietvertrag für zehn Jahre geschlossen werden konnte: Monika Hülsiepen (von links), Standortleiterin der Tafel in Velbert, Teamleiterin Tanja Högström, Markus Küpper, Eigentümer und Vermieter der Räume an der Mettmanner Straße, sowie Architekt Frank Holldorf.

Neuer Ort für die Tafel in Velbert

Die Velberter Tafel zieht im nächsten Jahr an die Mettmanner Straße 53 bis 55. Damit hat eine anstrengende und lange Suche ein glückliches Ende gefunden. Seit im Jahr 2016 bekannt wurde, dass die Friedenskirche an der Nevigeser Straße als Standort der Evangelischen Kirchengemeinde Velbert aufgegeben wird, war auch für die Bergische Diakonie als Betreiber der Tafel für Niederberg klar, dass ein neuer Ort für die Lebensmittelausgabe und den Mittags-Tisch gefunden werden muss. "Zum Glück sind...

  • Velbert
  • 12.11.19
LK-Gemeinschaft

Top der Woche

Das Suchen hat ein Ende – der Mietvertrag ist unterschrieben: Die Tafel in Velbert-Mitte hat nach etlichen Verhandlungen einen neuen Standort gefunden. Top! In zentraler Lage, gut fußläufig zu erreichen und mit guter Anbindung an den ÖPNV werden die großzügigen Räume in den kommenden Monaten für den Tafelbetrieb umgebaut. Der neue Standort an der Mettmanner Straße bietet einen geschützten Wartebereich, einen großzügigen Ausgabebereich und einen Ort des Austausches und Mittagessens in...

  • Velbert
  • 09.11.19
  •  2
  •  2
LK-Gemeinschaft

Flop der Woche!

In der Nacht zu Dienstag wurde in die Räumlichkeiten der Tafel Heiligenhaus, Rheinlandstraße 26, eingebrochen. Flop! Das Fenster neben der Eingangstür wurde aufgehebelt. Die Schränke wurden zwar alle geöffnet und aufgebrochen, entwendet wurde jedoch nichts. Es wurde auch nichts verwüstet. Die Polizei geht davon aus, dass die Einbrecher gestört wurden. Die Beamten waren nach der Meldung sofort vor Ort und haben den Schaden aufgenommen sowie die Spuren gesichert. Hinweise bitte an die Polizei,...

  • Heiligenhaus
  • 09.11.19
Kultur
Die Lenkungsgruppe der "Vesperkirche Niederberg" hofft, dass sich Ende Januar/ Anfang Februar viele Gäste und Gastgeber in der Apostelkirche begegnen und zur "Vielfalt unterm Kirchendach" beitragen: Superintendent Jürgen Buchholz (von links), Christel Bierwas, Elisabeth Selter-Chow, Heike Laukötter, Pfarrer Jens Hoffmann, Bernd Jürgen Schönfeld und Pfarrerin Henriette Sauppe.
2 Bilder

"Vesperkirche Niederberg" findet 2020 zum zweiten Mal statt
Kirche wird zum Gasthaus

Eine leckere Mahlzeit, bestehend aus drei Gängen, neugierige und aufgeschlossene Gäste, aufmerksame und engagierte Gastgeber sowie ein geeigneter Raum, an dem all das zusammenkommt. Das ist die Idee hinter dem Projekt "Vesperkirche Niederberg", das Anfang diesen Jahres über einen Zeitraum von insgesamt vier Wochen erfolgreich in der Christuskirche in Velbert sowie in der Stadtkirche in Wülfrath umgesetzt worden ist. Und zwar so erfolgreich, dass es Anfang 2020 eine Wiederholung geben...

  • Velbert
  • 23.10.19
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Eine Arbeitsgruppe - bestehend aus Vertretern verschiedener Vereine und Institutionen - bereitet das Programm zu den "Tagen der Begegnung" gemeinsam mit Doris Ruthmann-Dümpel (vorne rechts) vom städtischen Fachbereich "Soziales" vor.

"Tage der Begegnung" vom 30. September bis zum 3. Oktober
Der rote Knopf schafft Verbindung

Die "Tage der Begegnung" finden von Montag, 30. September, bis Donnerstag, 3. Oktober, in Heiligenhaus statt. Jung und Alt, Groß und Klein, Menschen mit und ohne Behinderung sollen bei verschiedenen Aktionen zusammen kommen und Kontakte knüpfen. Was montags mit einem Frühstück bei der Tafel an der Rheinlandstraße beginnt, soll donnerstags mit einem großen Fest für Jedermann bei den Stadtwerken Heiligenhaus enden. Ein Arbeitskreis, dem Vertreter der Stadtverwaltung sowie verschiedener...

  • Heiligenhaus
  • 17.06.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Sie hoffen, dass möglichst schnell neue Räume für die Velberter Tafel gefunden werden: Brigitte Schmitz (von links) und Heidi Kitzmann, Ehrenamtliche Helfe, sowie Teamleiterin Tanja Högström und Standortleitung Monika Hülsiepen.

Zu früh gefreut
Team der Velberter Tafel sucht weiter

Auf ein Neues: Für die Tafel in Velbert wird weiterhin ein geeigneter Standort gesucht. Dabei sah es so aus, als würde es ab Ostern an der Friedrichstraße 300 weiter gehen. "Das hat leider doch nicht geklappt", bedauern Renate Zanjani, Zentrale Unternehmenskommunikation/ Leitung der Tafel Niederberg, und Teamleiterin Tanja Högström. "Die Realisierung der geplanten Nutzung hätte dort zu unverhältnismäßigen Kosten geführt. Wir konnten es nicht verantworten, dafür Spendengelder zu verbraten."...

  • Velbert
  • 20.03.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Tanja Högström (von links), Christa Beyer und Renate Zanjani von der Tafel für Niederberg konnten in den vergangenen elf Jahren feststellen, wie nachgefragt die Weihnachtstüten sind. "Jeder soll an Heiligabend und Weihnachten ein Festessen zubereiten können", sind sich die drei engagierte Frauen einig und rufen Bürger zur Teilnahme an der Aktion auf.

Weihnachtstüten-Aktion der Tafel in Velbert und Heiligenhaus
Tüten voller Nächstenliebe

Ein umfangreicher Einkauf, der genau geplant ist, stundenlanges Vorbereiten in der Küche, eine schön gedeckte Tafel und schließlich ein köstliches Festmahl, das womöglich mehrere Gänge beinhaltet. So oder ähnlich gestaltet sich das Festessen vieler Bürger an den bevorstehenden Feiertagen. Zumindest, wenn man es sich leisten kann. Und was ist, wen dem nicht so ist? "Dann gibt es Nudeln mit Tomatensauce, denn am 24. Dezember, also am Ende des Monats, ist das Geld schon wieder knapp", antwortet...

  • Heiligenhaus
  • 22.11.18
Vereine + Ehrenamt

Tafel in Heiligenhaus feierte 15-jähriges Bestehen

Im Jugendkeller des ehemaligen "Haus der Kirche" wurden im Sommer 2003 die ersten Tafelgäste begrüßt. Inzwischen hat sich viel verändert: 2008 zog man in eine frühere Gaststätte an der Rheinlandstraße, die der Heiligenhauser Unternehmer Wolfgang Frenz dem Diakonischen Werk günstig zur Verfügung stellte. Hier reiht sich ein großer Teil der ehrenamtlichen Helfer für ein Erinnungsfoto auf. Anlässlich des 15. Geburtstages der Tafel waren die zahlreichen Unterstützer eingeladen, die durch...

  • Heiligenhaus
  • 20.08.18
  •  1
Überregionales

Tafel Niederberg sucht dringend Bundesfreiwillige / ehrenamltiche Mitarbeiter für das Fahrerteam

Wir suchen genau Dich als Bundesfreiwilligendienstler/-in oder im Ehrenamt. Du sucht ein gut funktionierendes Team, mit Spaß an der Arbeit, die auch noch wohltätig ist? Dann komm zur Tafel Niederberg. Du wirst ein Teil des Fahrerteams, ob mit oder ohne Führerschein. Pro Tag fahren 3 Transporter und 1 Caddy 16-20 Sponsoren in unserer Region an, um überzählige, gespendete Lebensmittel einzusammeln und zum jeweiligen Tafelstandort zu bringen. (montags-Wülfrath, dienstags-Velbert/Mitte,...

  • Velbert
  • 17.08.18
Vereine + Ehrenamt

Langenberger Tafel besteht seit 15 Jahren

"Kleine Glücksgeschichten" las Katrin Schäder bei der Tafel für Niederberg vor, die seit 15 Jahren die Gäste im Alten Vereinshaus in Langenberg begrüßt. Dort werden immer noch an jedem Freitag Lebensmittel durch das 23-köpfige Tafel-Team an bedürftige Personen ausgegeben. An der Feierstunde, die musikalisch durch Peter Hillmann umrahmt wurde, nahmen neben den ehrenamtlichen Helfern auch Kunden und Unterstützer teil.

  • Velbert-Langenberg
  • 04.05.18
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

Tafel-Betrieb in Velbert geht wieder weiter

Nachdem die Evangelische Friedenskirche an der Nevigeser Straße 1 in Velbert Anfang des Monats geschlossen wurde, fehlt der Tafel für Niederberg in Velbert-Mitte ein passender Standort für die wöchentliche Essensausgabe. Jeden Dienstag in der Zeit von 12.30 bis 14.30 Uhr erhielten Bürger, die einen entsprechenden Bedarf vorweisen können, in den Gemeinderäumen Lebensmittel. Obwohl die Schließung des Gotteshauses schon längere Zeit bekannt war, gelang es dem Team der Bergischen Diakonie nicht,...

  • Velbert
  • 17.04.18
  •  1
Politik

NRW-Tafeln: Tierschutzpartei kritisiert Sozialminister Laumann

Die Landesregierung NRW befürchtet angesichts des steigenden Bedarfs Lebensmittel-Engpässe bei weiteren Tafeln. Der Presse gegenüber äußert Sozialminister Laumann (CDU),eine direkte Unterstützung sei leider nicht möglich, man unterstütze die Tafeln aber indirekt, so zum Beispiel durch die Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik, sowie passgenaue Angebote zur Armutsbekämpfung, wie etwa die Mittagsverpflegung von Kindern. Andrea Dörner, Leiterin des Bundesarbeitskreises für Gesundheit & Soziales...

  • Velbert
  • 16.03.18
Überregionales
Im Rahmen einer kleinen Feier bedankten sich Renate Zanjani (links) und Tanja Högström (hockend) sowie Bürgermeister Michael Beck (rechts) bei Alice Thormählen (sitzend) und Wolfgang Frenz, dass sie vor zehn Jahren der Tafel an der Rheinlandstraße in Heiligenhaus einen neuen Standort ermöglichten.

Vor zehn Jahren zog die Tafel in ein Bistro

Jetzt wird ein neuer Standort in Velbert-Mitte gesucht Im Herbst 2006 wusste niemand so richtig, wie es mit der Tafel in Heiligenhaus weitergehen sollte. Das damalige Haus der Kirche stand vor der Schließung und wurde abgerissen. Die monatelange und intensive Suche nach einem neuen Heiligenhauser Standort für die Tafel für Niederberg war erfolglos. "Zur Not hätten wir uns mit Autos und Zelten beholfen“, so Renate Zanjani, die seinerzeit für die Diakonie Niederberg die Tafel organisierte....

  • Heiligenhaus
  • 16.01.18
Vereine + Ehrenamt

Tafel freut sich über neues Kühlfahrzeug

Für Renate Zanjani (von links) und Tanja Högström von der Velberter Tafel für Niederberg war es jetzt wie Weihnachten: Zusammen mit Jörg Buschmann, dem Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert (HRV) wurde ein neues Kühlfahrzeug enthüllt. Der 39.000 Euro teure Opel Vivaro mit Kühleinrichtung ist der höchste Spendenbetrag aus dem PS-Zweckertrag in diesem Jahr. Mit dem neuen Transportfahrzeug kann die Kühlkette eingehalten wurden. So werden überschüssige Lebensmittel vor der...

  • Velbert
  • 19.06.17
  •  1
Überregionales

Die Tafel ließ es krachen

Mit einem großen Benefiz-Konzert feierte die Velberter Tafel für Niederberg ihr 15-jähriges Bestehen. Hunderte Musikfans kamen in das Paul-Ludowigs-Haus, um mit fünf Bands so richtig abzufeiern. 67 ehrenamtliche Helfer der Tafel sorgten für einen reibungslosen Ablauf der Großveranstaltung, die über ein halbes Jahr vorbereitet wurde. Der Reinerlös kommt der Tafel zugute, die immer Geld für die Logistik braucht, um gespendete Lebensmittel an bedürftige Menschen weiterzuleiten.

  • Velbert-Neviges
  • 10.04.17
Vereine + Ehrenamt
Foto: Bangert

Rotarier bedenken Tafel und Hockeyjugend

Im Lager der Velberter Tafel für Niederberg übergab der Rotary Club Velbert den Erlös des dritten Rotary Spendenlaufs im Herminghauspark. Über 400 Teilnehmer "erliefen" 23 000 Euro. Vom dem Betrag erhielt der Förderverein Jugendhockey des Hockey Club Velbert 5000 Euro für eine Ballwurfmaschine. 18 000 Euro gingen an die Tafel, die dafür einen Kühlraum für frische Lebensmittel einrichten konnte. "Wir haben einen guten Gebrauchten erworben, von dem eingesparten Geld haben wir neue Gefriertruhen...

  • Velbert
  • 10.02.17
Kultur
Freuen sich, dass im Rahmen des Schilderprogramms die 18. Tafel in der Stadt angebracht werden konnte: Dr. Jutta Scheidsteger (von links), Vorsitzende des Bergischen Geschichtsvereins/ Abteilung Velbert-Hardenberg, Hella Naumann von der Stadt Velbert, Historiker Gerd Haun und Björn Dröscher von der Kultur- und Veranstaltungs-GmbH Velbert.
2 Bilder

Tafel informiert über die Historie des Hauses

Wer vor dem Historischen Bürgerhaus in Langenberg steht, dem dürfte ab sofort eine kleine Tafel mit Velberter Stadtwappen auffallen. Diese hängt seit einigen Tagen an dem Baudenkmal und informiert über dessen Historie. Gemeinsam mit der Kultur- und Veranstaltungs-GmbH Velbert und der Unteren Denkmalbehörde der Stadt Velbert konnte der Bergische Geschichtsverein/Abteilung Velbert-Hardenberg die Tafel anbringen. "Seit 2000 haben wir das sogenannte Schilderprogramm, in dessen Rahmen wir an...

  • Velbert-Langenberg
  • 11.01.17
Überregionales

Viertklässler als Vorbilder für Menschlichkeit

Auch in diesem Jahr warben die Viertklässler der GGS Kuhstraße nach ihrem Besuch bei der Langenberger Tafel wieder intensiv bei ihren Mitschülern für die Unterstützung bedürftiger Menschen. So konnten am vergangenen Mittwoch wieder zahlreiche Tüten und liebevoll verpackte Pakete an die Tafelmitarbeiter übergeben werden.

  • Velbert
  • 16.12.16
Überregionales

Top der Woche

Alice Thormählen ist seit vielen Jahren Wegbereiterin der Tafel für Niederberg. Als ehemalige Unternehmerin hat sie ein hohes Verständnis für den Umfang und die Notwendigkeiten einer gemeinsamen Logistik und Organisation aller Standorte. So unterstützt sie die Tafel seit Jahren bei der Anschaffung neuer Fahrzeuge und mit einer monatlichen Spende für Benzinkosten. Nun überraschte Alice Thormählen die Standortleiterin in Heiligenhaus, Christa Beyer, und Tanja Högström, Koordinatorin aller...

  • Velbert
  • 18.11.16
Überregionales
Projektleiter Tim Kartheuser (links) und der WJ-Kreisvorsitzende Robin Clemens (rechts) übergaben den vorläufigen Scheck zu Veranstaltungsbeginn an Tanja Högström und Renate Zanjani (v.l.) von der Velberter Tafel für Niederberg. Foto: PR

3000 Euro für die Tafel

Mit über 120 Gästen feierten die Wirtschaftsjunioren (WJ) Niederberg Ende Oktober ihr erstes Herbstfest in der „Kleinen Schweiz“ in Velbert. Neben einem hervorragenden bayrischen Buffet, Spiel und Tanz stand das soziale Engagement im Vordergrund der Veranstaltung. Im Rahmen des Festes wurde ein Scheck über „mindestens 2000 Euro“ an Renate Zanjani und Tanja Högström von der Velbert Tafel übergeben. „Mindestens“ deshalb, weil die bereits gesicherte Summe im Laufe des Abends noch aufgestockt wurde...

  • Velbert
  • 09.11.16
LK-Gemeinschaft

Maskottchen-Wettbewerb!

„Hat die Tafel eigentlich ein Maskottchen?“, diese Frage des neunjährigen Schülers der Max & Moritz Grundschule aus Velbert brachte eine Idee ins Rollen. Tanja Högström (zuständig für die Koordination aller sechs Tafelstandorte) war gemeinsam mit Elke Steer (Standortleitung Tafel Langenberg) für eine Unterrichtsstunde über Armut und Tafel in der vierten Klasse der Max & Moritz Grundschule Nierenhof. Seit zehn Jahren bietet die Tafel interessierten Schulen die Möglichkeit der Information im...

  • Velbert
  • 02.11.16
Überregionales

Blotschenball-Spende für die Tafel

Während des ökumenischen Familiengottesdienstes beim Isenbügeler Blotschenball sammelten die Schüler der Adolf-Clarenbach-Schule eine Kollekte zugunsten der Tafel für Niederberg ein. Jetzt besuchten die Jungen und Mädchen den Tafel-Standort an der Rheinlandstraße in Heiligenhaus. Standortleiterin Christa Beyer freute sich über eine Spende in Höhe von 400 Euro. Das Geld wird dringend gebraucht, damit die Lieferwagen fahren können, mit denen die gespendeten Lebensmittel verteilt werden.

  • Heiligenhaus
  • 10.10.16
Überregionales
Bernd Wacket (von rechts), Inhaber des Rewe-Marktes in Heiligenhaus, überreichte Christa Beyer, Leiterin der Tafel in Heiligenhaus, einen Scheck in Höhe von 200 Euro. Gemeinsam mit Marktleiterin Heike Stinder und den weiteren Mitarbeitern veranstaltete er am Tag der Wiedereröffnung mit den Kunden ein Glücksspiel, der Erlös soll vor Ort für den guten Zweck eingesetzt werden.

Glücksrad erfreute nicht nur die Kunden

Im Rahmen der Neueröffnung des Rewe Marktes Wacket in Heiligenhaus wurde für die Kunden ein Glücksrad aufgestellt. "Gegen eine kleine Spende von nur 50 Cent durfte jeder Interessierte daran drehen", so Inhaber Bernd Wacket. "Ob Groß oder Klein - jeder konnte sich über einen Gewinn freuen." Viele kleine Trostpreise, aber auch einige größere Hauptgewinne hielt er dafür bereit. Und nicht nur die Kunden machten Bernd Wacket und sein Team damit glücklich, auch die Tafel in Heiligenhaus profitierte...

  • Heiligenhaus
  • 31.03.16
Vereine + Ehrenamt

Kolpingfreunde spenden für die Tafel

Die Projekleiterin der Velberter Tafel für Niederberg, Tanja Högström (von links), sowie die Standortleiterinnen an der Friedenskirche, Monika Hülsiepen und Giesela Lange-Firla, erhielten jetzt von Eva Voss, Rudolf Voss und Hans-Peter Oberwinster eine Spende über 500 Euro. „Innerhalb der Kolpingsfamilie Velbert gibt es eine Gruppe, die sich ,alte Freunde´ nennt, kürzlich haben wir 260 Euro erspielt. Die wollten wir der Tafel spenden. Den Vorschlag fand der Kolpingvorstand so gut, dass er auf...

  • Velbert
  • 01.01.16
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.