"Tage der Begegnung" vom 30. September bis zum 3. Oktober
Der rote Knopf schafft Verbindung

Eine Arbeitsgruppe - bestehend aus Vertretern verschiedener Vereine und Institutionen - bereitet das Programm zu den "Tagen der Begegnung" gemeinsam mit Doris Ruthmann-Dümpel (vorne rechts) vom städtischen Fachbereich "Soziales" vor.
  • Eine Arbeitsgruppe - bestehend aus Vertretern verschiedener Vereine und Institutionen - bereitet das Programm zu den "Tagen der Begegnung" gemeinsam mit Doris Ruthmann-Dümpel (vorne rechts) vom städtischen Fachbereich "Soziales" vor.
  • Foto: Maren Menke
  • hochgeladen von Maren Menke

Die "Tage der Begegnung" finden von Montag, 30. September, bis Donnerstag, 3. Oktober, in Heiligenhaus statt. Jung und Alt, Groß und Klein, Menschen mit und ohne Behinderung sollen bei verschiedenen Aktionen zusammen kommen und Kontakte knüpfen.

Was montags mit einem Frühstück bei der Tafel an der Rheinlandstraße beginnt, soll donnerstags mit einem großen Fest für Jedermann bei den Stadtwerken Heiligenhaus enden. Ein Arbeitskreis, dem Vertreter der Stadtverwaltung sowie verschiedener sozialer Einrichtungen und Vereine angehören, plant aktuell ein vielfältiges Programm. "Unser Ziel ist es, Begegnungen zwischen Bürgern zu schaffen, die sonst nicht aufeinander treffen", erläutert Doris Ruthmann-Dümpel, Fachbereichsleiterin "Soziales" bei der Stadt Heiligenhaus. Der Slogan laute daher "Für junge und alte Menschen mit und ohne Handicap".

"Für junge und alte Menschen mit und ohne Handicap"

Der letzte "Tag der Begegnung" habe im Mai 2015 stattgefunden. Nachdem bei den Mitgliedern des "Runden Tisches Soziales" der Wunsch aufkam, erneut etwas dieser Art zu veranstalten, bildete sich schnell der Arbeitskreis heraus, der mit zahlreichen Ideen und Aktionen aus dem Tag gleich einen ganzen Aktionszeitraum machte. "Vier Tage lang wird es verschiedene Dinge zu sehen, zu hören und zu erleben geben." (siehe Info-Kasten)
So wird es unter anderem ein Frühstück bei der Tafel für Niederberg geben, zu dem Kindergartenkinder und Senioren eingeladen sind. "Aber auch jeder weitere interessierte Gast darf sich dazu gesellen", so Tanja Högström, Koordinatorin bei der Tafel. Desweiteren wird es einen Filmabend im Club geben sowie ein Kindertheaterprojekt. Zum Kaffeetrinken mit Live-Musik kommt man im Awo-Treff zusammen und das Heljensbad wird einen Nachmittag zum Ort der Begegnung, an dem ein Schwimm- und Spielfest stattfindet. Highlight wird das große Fest zum Abschluss am Donnerstag, 3. Oktober von 11 bis 17 Uhr. Auf dem Hof der Stadtwerke Heiligenhaus, die die "Tage der Begegnung" auch maßgeblich finanziell unterstützen, wird es Aktionen geben, die Familien zum Spaß haben und Verweilen einladen. "Jeder ist willkommen", sagt Holger Brembeck, Badleiter. Spiele für Groß und Klein sowie Mitmach-Aktionen, außerdem Tandem-Touren mit der Lebenshilfe, die um den Abtskücher Stauteich führen, zählen zum Programm des Festes.

Roter Knopf als Symbol

Die Veranstaltungen sind vielfältig, aber eines ist an allen "Tagen der Begegnung" gleich: "Der rote Knopf wird als Symbol überall eine Rolle spielen, bei Bastel-Aktionen in den verschiedenen Einrichtungen wird er zum Schmuckstück an Ringen, Broschen und Ketten", sagt Doris Ruthmann-Dümpel. "Ein passendes Symbol", findet die Fachbereichsleiterin. "Ein Knopf hält Dinge zusammen, außerdem geht es bei den Aktionen darum, Kontakte zu knüpfen."

Programmpunkte:

Montag, 30. September:
-Frühstück bei der Tafel
-Spielenachmittag im Seniorentreff St. Ludgerus
-Filmvorführung im Club

Dienstag, 1. Oktober:

-Hilfe bei der Essensausgabe bei der Tafel
-Kaffeetrinken mit Live-Musik bei der Awo
-Vortrag des blinden Autors Dieter Kleffner ist der Stadtbücherei mit anschließender Podiumsdiskussion

Mittwoch, 2. Oktober:
-Kindertheaterprojekt im Club
-Schwimm- und Spielfest im Heljensbad

Donnerstag, 3. Oktober:
-Gemeinsames Fest mit allen Akteuren auf dem Hof der Stadtwerke Heiligenhaus mit vielen Aktionen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen