Thomas Gottschalk

Beiträge zum Thema Thomas Gottschalk

LK-Gemeinschaft
Udo Lindenberg hat kurzerhand aus dem Hunderter einen Tausender gemacht. Der ist zwar kein Zahlungsmittel mehr, hat seinen Liebhaber-Wert. Christian Birken strahlt mit Lindenberg um die Wette.
Fotos: N. Birken
2 Bilder

Christian Birken holte Stars auf den Geldschein – Versteigerung für den guten Zweck
Aus einem Hunderter wurde ein Tausender

„Ein bisschen verrückt darf man ja sein.“ Christian Birken lacht laut bei diesen Worten. Zu seiner ansteckenden Verrücktheit gehört der regelmäßige Besuch von Konzerten und Live-Shows. Längst fahren neben seiner Frau Nadine und seiner Tochter Marie zahlreiche Freunde mit, um den hautnahen Kontakt zu Stars und Sternchen vor laufenden Kameras mitzuerleben. Im Mai war Christian Birken, der in „seinem“ Neumühl als Vorsitzender des SC Hertha Hamborn und als engagierter Karnevalist bei den...

  • Duisburg
  • 19.12.19
  •  2
  •  1
Kultur
Thomas Gottschalk überraschte das Publikum mit einer gelungenen Tegtmeier-Imitation und erhielt danach den Preis fürs Lebenswerk. Fotos: Thomas Schmidt/Stadt Herne
2 Bilder

Tegtmeiers Erben: Preisträger im Kulturzentrum gekürt
Den Schalk im Nacken

Bei der zwölften Ausgabe von "Tegtmeiers Erben" wurde Thomas Gottschalk mit dem Jürgen-von-Manger-Preis für sein Lebenswerk ausgezeichnet. der Fernsehmoderator überraschte am Freitag im Kulturzentrum mit einer gelungenen Imitation Adolf Tegtmeiers. Und warum diese Imitation gelungen war, konnte Gottschalk seinem Publikum erklären. Er habe in seiner Jugend Tegtmeier oft auf der Bühne dargestellt, gab die TV-Legende zu: „Ich bin wahrscheinlich der einzige Oberfranke, der weiß, was Käsemauken...

  • Herne
  • 26.11.19
Sport
An der Seite von Museumsdirektor Manuel Neukirchner (re.) kam der gut aufgelegte "Kaiser" Franz Beckenbauer zur Gala. Foto: Stephan Schütze
6 Bilder

"Hall of Fame" ist eröffnet - Aufmarsch der Fußball-Legenden im Fußballmuseum
"Uwe"-Rufe und Standing Ovations für Gerd Müller

Der rote Teppich vor dem Fußballmuseum war dicht umlagert, der Medienrummel gewaltig und die Promidichte einzigartig: Die Eröffnung der ersten Ruhmeshalle des deutschen Fußballs geriet am Montagabend in Dortmund zum unterhaltsamen Spektakel. Große Namen beim Stelldichein der Fußball-Legenden: Franz Beckenbauer, Sepp Maier, Günter Netzer, Lothar Matthäus , Paul Breitner, Andi Brehme, Matthias Sammer und Uwe Seeler sind allesamt Mitglieder der "Gründungself" der "Hall of Fame". Sie trafen auf...

  • Dortmund
  • 02.04.19
  •  2
Kultur
Immer einen Schnappschuss wert - und einen Kommentar zum Tohuwabohu beim Grimme-Preis: Plaudertasche Thomas Gottschalk bei seinem-Grimme-Besuch 2011.

Grimme-Preis - ein Vorgeschmack: Die besten Promi-Zitate der letzten Jahre - Böhmermann kommt nicht

Blitzlichtgewitter, roter Teppich, schwarze Limousinen, Stars und Sternchen zum Greifen nah: Befremdliche Szenen in Marl, aber am heutigen Freitag macht der Grimme-Preis aus Marl eine strahlende Medienmetropole. Für genau einen Tag blickt die gesamte Fernsehprominenz in die Chemiestadt, denn ab 14.30 Uhr fliegen die "Ausgezeichneten" zur 52. renommiertesten deutschen Fernsehauszeichnung wieder ein. Wie Olli Dittrich und Jörg Hartmann. Und wenn sich die Prominenz die Ehre gibt, lohnt es...

  • Marl
  • 08.04.16
  •  3
Überregionales
2 Bilder

„Tommy war witzig und ehrlich“: Gocher traf Thomas Gottschalk

„Thommy war witzig, unbeschwert, charmant, bescheiden, ehrlich und auch zuweilen nachdenklich“, resümiert Stefan Smetten. Der Gocher erlebte bei einer Aufzeichnung des WDR-2-Formats „Montalk“ den einstigen Wetten-dass-Moderator Thomas Gottschalk als jemand, „der sich selbst nicht zu wichtig nimmt“. Der 44-jährige Diplompädagoge war in Düsseldorf live als Steffi Neu den Entertainer für den MonTalk auf WDR interviewte. „Im Vorfeld dachte ich mir: Das wird ein Fest“, so der Gocher. Und das...

  • Goch
  • 20.05.15
  •  2
  •  2
LK-Gemeinschaft

"Wetten, dass...": Nach 34 Jahren und 215 Folgen in die Versenkung

"Wetten, dass es am 13. vorbei ist?" Aus. Vorbei. Ende. Nach einem nicht für möglich gehaltenen Quotenabsturz von 23,4 Millionen auf 5,4 Millionen Fernseh- zuschauer sowie letztlich eher banalen Wettvorschlägen und dem im April von den ZDF-Bossen gefassten Beschluss, das Kapitel "Wetten, dass ...?" zu beenden, starb für die verbliebene Schar treuer "Top, die Wette gilt"-Fans die lang gehegte Resthoffnung auf weitere Folgen. Heute abend - sinnigerweise an einem 13. -...

  • Witten
  • 13.12.14
  •  1
Ratgeber
Der Sprockhöveler Diplom-Psychologe Rolf Schmiel in seinem Arbeitszimmer. Hier entstand sein neuestes Buch „Senkrechtstarter“. Es erscheint heute im renommierten Campus Verlag, Frankfurt, und ist dort „Top-Titel“ in „Beruf und Karriere“.   Fotos: Steffi Atze
3 Bilder

Rolf Schmiel: Bruchpilot wird „Senkrechtstarter“

Rolf Schmiel hat geschafft, wovon viele Autoren träumen: Gleich mit seinem zweiten Buch „Senkrechtstarter“ wurde der Hattinger zum Top-Titel in „Beruf und Karriere“ gewählt. Dabei erscheint der 228seitige Karriere-Ratgeber erst am heutigen Mittwoch in Deutschlands renommiertestem Sachbuch-Verlag, dem Campus-Verlag in Frankfurt. Durch das Buch – sein Erstling „Wichtig ist auf dem Platz“, ein Motivationsratgeber über Parallelen von Fußball und Erfolg, fand eher nur in Fachkreisen gebührende...

  • Hattingen
  • 09.09.14
  •  2
LK-Gemeinschaft
Die Fotos sind alle "screen shots", ein Verfahren, gegen das meines Wissens kein Einspruch eingelegt werden kann, stimmt's?
41 Bilder

Ein vielversprechender Titel, drei nette Herren, die von jeher für gute Unterhaltung sorgen, ...

... ein Bildungs"check" bei zweien von ihnen und zwischendurch der Sound der "Seventies". Das war ein kurzweiliger Fernsehabend! Im Detail ist die Sendung sehr schnell beschrieben: Die Schauspieler Uwe Ochsenknecht und Heiner Lauterbach mussten ihr Wissen in wichtigen Lebensbereichen unter Beweis stellen. Die Kategorie "Fragen" überwog natürlich zur Ermittlung der Kompetenz, aber in Sachen "musikalisches Talent" und "körperliche Fitness" durften sich die TV-Stars auch mit ihren Stimmen...

  • Xanten
  • 15.02.14
  •  3
Überregionales
Winfried Sommer (r.) drückt am Samstag beide Daumen fest für Johannes Witzenrath. Foto: Schule

Essener tritt an bei "Wetten, dass ...?"

Am kommenden Samstag, 9. November, wird die Schulgemeinschaft des Don-Bosco-Gymnasiums aus Essen-Borbeck ganz fest die Daumen vor den Bildschirmen drücken. Johannes Witzenrath, Abiturjahrgang 2010, ist dann nämlich zu Gast bei Deutschlands erfolgreicher TV-Show „Wetten, dass?“, die dieses Mal aus Halle (Saale) gesendet wird. Los geht die Sendung um 20.15 Uhr. Der begeisterte RWE-Anhänger hat sich eine ganz besondere Wette zum Thema Fußball-Bundesliga ausgedacht, die in dieser Woche im...

  • Essen-Borbeck
  • 05.11.13
  •  2
Kultur
Ronnie Drescher bewies auf der RTL-Bühne sein Talent. Der begnadete Sänger überzeugte die Jury und ist eine Runde weiter.
2 Bilder

Supertalent: Ronnie Drescher beschert grandiosen Auftritt

Wer Ronnie Drescher bei der jüngsten Ausgabe von „Das Supertalent“ gesehen hat, kommt wie Dieter Bohlen, Michelle Hunziger und Thomas Gottschalk nicht drumherum: Der Marler hat´s einfach drauf! Auch in Dorsten ist Ronnie kein Unbekannter. Nicht nur das der begnadete Sänger einige Zeit in der Lippestadt wohnte, auch seine Auftritte mit der Band "Madrugada" sind bei Musikfreunden unvergessen. Ronnie Drescher beherrscht trotz einer Fehlbildung seines linken Armes nicht nur das Klavier,...

  • Dorsten
  • 30.10.12
  •  2
Überregionales
Das ist nicht Robbie, sondern Ronnie.

Das Supertalent: Ronnie Drescher

Wer Ronnie Drescher bei der jüngsten Ausgabe von „Das Supertalent“ gesehen hat, kommt wie Dieter Bohlen, Michelle Hunziker und Thomas Gottschalk nicht drumherum: Der Marler kann was. Trotz Handikap. Sein verkrüppelter Arm hat Ronnie (47) aber noch nie daran gehindert, hervorragend Klavier zu spielen und natürlich schon gar nicht daran, gut zu singen. Seine Interpretation von „Waltzing Matilda“ hätte wohl auch Tom Waits überzeugt. Deshalb: Ronnie ist eine Runde weiter. Die nächste Sendung ist...

  • Marl
  • 30.10.12
Kultur
Gottschalk will zum «Supertalent» und macht sich lächerlich

Gottschalk´s tiefer Fall - Warum er jetzt zum RTL-Supertalent geht

Er moderierte die erfolgreichste Unterhaltungsshow im ZDF und genoss jahrzehntelang hohes Ansehen. Der Showmaster und ehemalige "Wetten dass ..?"-Moderator Thomas Gottschalk (62), der zuletzt mit "Gottschalk Live" in der ARD scheiterte, will zurück "auf die große Bühne" und hat sich dafür die RTL-Sendung "Das Supertalent" ausgesucht. (TNN) Medienberichten zu Folge soll Gottschalk in der Jury von "Das Supertalent" neben Dieter Bohlen sitzen und Deutschlands "Supertalente" mit Top oder Flop...

  • Düsseldorf
  • 27.06.12
  •  1
Kultur
von diesen Überschriften bei Blöd sollen wir zukünftig verschont bleiben! :-)

FREI BLÖD FÜR ALLE! oder wie die Bildzeitung in meinem Briefkasten landete!

„Ich weiß zwar nicht ob Sie es schon wussten….aber als ich heute so in meinen Briefkasten schaute, da gab es FREI BLÖD FÜR ALLE! Mich hat ja keiner gefragt, ob ich zum einen, ALLE bin und ob ich so eine FREI BLÖD überhaupt haben möchte! Irgendwie ist man ja bei BLÖD der Meinung, dass man sich deren Meinung bilden sollte, obwohl man ja eine ganz andere haben möchte. Dennoch traut man sich nach 60 Jahren BLÖD nach wie vor zu, neue Blöd Meinungsopfer finden zu können. Um entsprechend neue...

  • Velbert
  • 23.06.12
  •  6
Kultur
Michelle Hunziker verstärkt das "Supertalent"

"Das Supertalent 2012"- Bohlen holt Hunziker und Gottschalk!

Na, das nenn ich mal ne "Super-Jury" für das "Supertalent 2012". Wie RTL nun bestätigte werden Thomas Gottschalk und Michelle Hunziker neben dem "Pop-Titan" in der Jury der neusten Staffel sitzen. Das passt, denn man kennt sich gut. Oft war Dieter Bohlen in "wetten, dass???" zu Gast. Hunziker war sogar Gottschalks Assistentin in dieser Show. "Ich freue mich sehr, mit meinen Lieblingskollegen Dieter und Thomas in einer Jury zu sitzen. Mit beiden habe ich bereits gearbeitet, wir kennen...

  • Rheinberg
  • 23.06.12
  •  35
Überregionales
Schon gehört? Thomas Gottschalk sitzt bald in der Supertalent-Jury. Foto: Ingo Sturm/pixelio.de

Schon gehört? Gottschalk zu Bohlen in die Jury...

"Wie tief kann man fallen?", fragt die Frau ihre Begleitung am Castroper Busbahnhof und schüttelt den Kopf. "Das der Gottschalk zum Bohlen geht, hätte ich nie gedacht." Er stimmt ihr zu. "Manche verpassen einfach den richtig Zeitpunkt, auufzuhören." Es ist in der Tat eine dicke Überraschung: "Wetten dass"-Ikone Thomas Gottschalk wird wohl zukünftig neben Dieter Bohlen in der "Supertalent"-Jury sitzen. Ein tiefer Fall? Oder eine weise Entscheidung?

  • Castrop-Rauxel
  • 22.06.12
LK-Gemeinschaft

„Wetten, dass“ es mir egal ist?

Wetten, dass „Wetten, dass...“ Montag auch an Ihrem Arbeitsplatz Thema war? Wer soll es denn nun machen? Wie soll es weitergehen ohne den Thommy? Soll es überhaupt weitergehen? Fragen, die ein kleiner Hahn von der St.-Georgs-Kirche auch nicht beantworten kann. Ich hab‘ zwar einen lateinischen Namen, der auf deutsch heißt, was ich bin, ein Hahn nämlich, aber deshalb habe ich die Weisheit noch lange nicht mit Löffeln zu mir genommen. Und soll ich Ihnen mal etwas sagen? Mir ist auch...

  • Hattingen
  • 06.12.11
Kultur
Konzentration
4 Bilder

Zuhause und - Fernseh geschaut

Am Samstagabend waren wir mal Zuhause und nebenbei wurde auch auf die Mattscheibe geschaut. "Wetten dass.. war im ZDF Ehrlich gesagt, dass ich diese Sendung unbedingt schauen muss, kann ich nicht sagen - aber so als Nebenbei-Unterhaltung und dabei noch ab und zu an den PC gehen, ist auch ok. Toll fand ich es, dass auch David Garret dort war, ich finde ihn nämlich echt super. Sei es als Mensch, Mann und Geigenspieler. Die Wetten waren mehr oder weniger spektakulär. Allerdings der Typ, der...

  • Arnsberg-Neheim
  • 07.11.11
  •  20
Überregionales
Gottschalk geht, Hape will nicht. Ist "Wetten, dass...?" noch zu retten?

Wetten,dass...? am Ende? Wer hat das Zeug zum Nachfolger?

Anfang des Jahres - nach 30 Jahren Sendung und dem Drama mit Kandidat Samuel Kochim Dezember 2010 - hatte Thomas Gottschalk ja bereits seinen Abschied auf Raten angekündigt. Und schon kurz danach begannen die Spekulationen. Bis zuletzt war Hape Kerkeling noch im Rennen. Doch er hat sich in der vorletzten "Wetten,dass...?"-Sendung am vergangenen Samstag dagegen entschieden. Auch bereits andere Moderatoren möchten nicht in die großen Fußstapfen Gottschalks treten, Jörg Pilawa beispielsweise....

  • Essen-Süd
  • 07.11.11
  •  51
Überregionales
Hape Kerkeling (l.) sagte gestern Nein zu "Wetten, dass ..?", Foto: ZDF

Sonntagsfrage (10): Kerkeling sagt ab - und jetzt?

Er tut es nicht. Hape Kerkeling hat abgesagt. Er wird nicht "Wetten, dass ..?"-Moderator und damit die Nachfolge von Thomas Gottschalk antreten. Seinen Entschluss gab Kerkeling am Samstag Abend (5.11.2011) als Gast der "Wetten, dass..?" Sendung bekannt. Laut ZDF-Programmdirektor Thomas Bellut wird die Entscheidung über die Nachfolge erst nach der letzten von Thomas Gottschalk präsentierten Ausgabe fallen. Aber wenn nicht Kerkeling, wer sonst? Jörg Pilawa? Barbara...

  • Kleve
  • 06.11.11
  •  21
Überregionales

Wonneproppen-Eltern: bitte melden!

Vor einer Woche haben wir uns auf die Suche nach Eltern gemacht, deren Babys der Jahrgänge 2006 bis 2010 wir im Rahmen der jährlichen Wonneproppen-Aktion veröffentlicht haben. Denn nach der abgesagten Babywette bei „Wetten, dass...?“ bekommt die junge Mülheimerin, die die Wette eingereicht hatte, eine neue Chance, ihr Können im Fernsehen bei einer neuen ZDF-Show mit Jörg Pilawa zu demonstrieren. Allerdings wird auch hier wieder das Einverständnis der Eltern von den abgedruckten Babys...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.09.11
  •  1
Überregionales

"Löwes Lunch": Vom Rolli ans Ruder - "Wetten dass"-Samuel spielt beim "Traumschiff" mit

Neues von Samuel Koch, der seit seinem Fernsehsturz als Sprungfedermann gelähmt ist: Der 23-Jährige soll in zwei Folgen des ZDF-"Traumschiffs" mitwirken. Die "Bild" jubelt bereits und spricht von einer tollen Nachricht, die vielen Behinderten Mut machen wird. Man kann aber auch fragen, ob hier mit Tränendrüse und Mitleidsfaktor einfach nur die Einschaltquote erhöht werden soll. Wäre RTL schneller gewesen und hätte den Gestürzten für zwei Episoden von "Alarm für Cobra 11" verpflichtet, könnte...

  • Essen-Steele
  • 01.08.11
  •  1
Kultur
Der große Plauder-Akrobat: Thomas Gottschalk will sich seinen Grimme-Preis persönlich in Marl abholen. Foto: ZDF/Carmen Sauerbrei

Das Grimme-Flanieren geht schon ab 15 Uhr los

Sie fliegen alle wieder ein: Die Prinzen und Prinzessinnen des Qualitäts-Fernsehens lockt am heutigen Freitag, 1. April, die ganz besondere Ehrung nach Marl. Der Grimme ist wieder zu haben. Und dafür laufen die Stars und Sternchen meilenweit. Das müssen sie aber auch, denn die Chemiestadt zählt sicherlich zur medialen Provinz, die ein einziges Mal im Jahr aus dem Dornröschenschlaf vom Grimme wach geküsst wird. Doch nicht nur die Leinwand-Größen sonnen sich am Freitag in den Scheinwerfern der...

  • Marl
  • 01.04.11
Kultur
Götz George in "Zivilcourage". Foto: WDR/ Maria Krummweide
12 Bilder

"Grimme": Götz George und Gottschalk dürfen sich freuen

Egal, wer in den Jurys der Grimme-Preis-Kommission sitzt: Regisseur Dominik Graf hat die Wächter für Qualitäts-Fernsehen auf seiner Seite. Er kann sich am 1. April seinen 9. Grimme-Preis in Marl abholen. Unter anderem war das eine der Krachernachrichten, als jetzt Grimme-Institut-Leiter Dr. Uwe Kammann und Grimme-Preis-Referent Dr. Ulrich Spies bei einer Pressekonferenz in der Landesanstalt für Medien (LfM) in Düsseldorf bekannt gaben. Unterm Strich: Die öffentlich-rechtlichen Sender unter...

  • Marl
  • 16.03.11
Überregionales
Hat TV-Geschichte gemacht und bekommt dafür den Sonder-Preis: Thomas Gottschalk, jängjähriger "Wetten, dass...?"-Moderator. Foto: ZDF/ Carmen Sauerbrei

Grimme-Preis: Mittwoch wird's ernst

Der rote Teppich wird natürlich in Marl ausgerollt, wenn am 1. April die TV-Promis zur Grimme-Gala kommen. Doch wer dann erscheint und den begehrtesten deutschen Fernsehpreis erhalten wird, das geben die Wächter für Qualitätsfernsehen schon am Mittwoch in Düsseldorf bekannt. Treffpunkt für Pressevertreter aus ganz Deutschland ist am 16. März die Landesanstalt für Medien (LfM) NRW im Düsseldorfer Medienhafen. Hier geben Grimme-Institutsleiter Dr. Uwe Kammann und Grimme-Preis-Referent Dr. Ulrich...

  • Marl
  • 15.03.11
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.