Trampelpfad

Beiträge zum Thema Trampelpfad

Reisen + Entdecken
Wie Sie sehen, sehen Sie nichts: Der ehemalige Fußpfad ist unter Gebüsch verschwunden.
3 Bilder

Einstiger Fußpfad in Rosenhügel ist zugewuchert
Gladbeck: Der Weg ist weg

Nicht mehr zu erkennen ist der ehemalige"Roter Pfad" (Volksmund) in Rosenhügel. Den noch vor einigen Jahren beliebte Verbindungsweg zwischen Schulte-Berge-Straße und Rosenstraße hat sich die Natur zurückerobert. "Das ist schade, denn er war für uns eine gute Abkürzung", erklären einige Anwohner gegenüber dem Stadtspiegel. Besonders ärgerlich seien aber unbekannte Zeitgenossen, die immer wieder ihren Müll in der Botanik verteilen würden. "Vielleicht kann man da ja was machen, zum Beispiel...

  • Gladbeck
  • 31.10.19
  •  3
Natur + Garten
Holz liegt ab sofort als Barriere auf den Trampelpfaden.
3 Bilder

Holz versperrt Wege im Cappenberger Wald

Tiere und Pflanzen im Cappenberger Wald brauchen Schutz und Ruhe, doch der Mensch macht Ärger und hält sich nicht an Regeln. Das Verhalten der Störenfriede hat nun Konsequenzen. Äste und Bäume versperren in Zukunft verbotene Pfade. Spaziergänger, Mountainbiker, Pilzsammler, Hundebesitzer - sie alle verbringen gerne ihre Freizeit in den Wäldern von Cappenberg und halten sich die Gäste an die Regeln im Naturschutzgebiet, ist das auch kein Problem. Wilde Pfade durch das Unterholz sorgen in den...

  • Lünen
  • 21.09.16
  •  2
Überregionales
Ortstermin in Zweckel: Gemeinsam mit Michael Chlapeck (Leiter Bürgermeisterbüro) und Bernhard Schregel (Leiter Fachbereich Grün beim Zentralen Betriebshof) präsentierte Bürgermeister Ulrich Roland die städtischen Pläne für die Umgestaltung und Modernisierung des Haltepunktes. Allerdings ist man bei der Realisierung der Pläne im Rathaus darauf angewiesen, dass auch die „Deutsche Bahn“ zu ihren Zusagen steht und die entsprechenden Arbeiten durchführt.
3 Bilder

Erste (sichtbare) Erfolge in Sachen Haltepunkt Gladbeck-Zweckel

Zweckel. So schnell kann es gehen: Erst vor wenigen Tagen meldete sich der städtische Seniorenbeirat zu Wort, machte mit kritischen Worten auf die unhaltbaren Zustände am Haltepunkt Zweckel aufmerksam. Und schon nach knapp einer Woche konnten Rolf Kauls (Vorsitzender) und Rudi Lach (Stellvertretender Vorsitzender) erste Erfolge vermelden. Denn die beiden Herren hatten auch ein Gespräch mit Bürgermeister Ulrich Roland geführt und der ließ seinen Worten auch prompt Taten folgen: Von der...

  • Gladbeck
  • 29.11.13
  •  2
  •  3
Kultur
...irgendwann einmal in der GRUGA

WEGE und Trampelpfade

... wie bin ich denn DA hinein geraten?! Wie konnte ich nur diesen Weg einschlagen? So dermaßen weit ab von dem ursprünglichen Weg, von dem, den ich gehen wollte. Dachte, diesen auch gewählt zu haben. War es ein Irrtum oder hat sich unterwegs etwas verändert!? Mit dem Weg? Dem Pfad Der Richtung? Etwas verändert, mit Dir, mit mir?! Hat sich überhaupt etwas, jemand verändert? Wie ist es denn gewesen, früher, auf dem anderen Pfad? Kann sich jemand erinnern? Einfach munter hinein...

  • Essen-Ruhr
  • 22.02.12
  •  17
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.