Umbau

Beiträge zum Thema Umbau

Wirtschaft
4 Bilder

Wiedereröffnung des DINamare erst Ende November
Corona bedingte Herausforderungen verzögern den Baufortschritt weiterhin

Eigentlich war geplant, das DINamare mit den Bestandswasserflächen sowie dem erweiterten und neu gestalteten Foyer, Umkleide- und Duschbereich am 26. Oktober wieder zu eröffnen. Dieser Termin muss bedauerlicherweise erneut verschoben werden. Wie die Verantwortlichen der Dinslakener Bäder GmbH mitteilen, findet die Eröffnung am 29. November statt. Voraussetzung ist natürlich, dass es bis dahin keine bundes- oder landespolitischen Corona-Auflagen gibt, die dies verhindern. Nach wie vor...

  • Dinslaken
  • 23.10.20
Politik
Was wird in Zukunft hier entstehen?

Zukunft der Trabrennbahn ist Thema in Dinslaken
Werkstatt mit Bürgern geplant

Die Weiterentwicklung des Trabrennbahn-Areals zu einem neuen Wohnquartier wird Thema einer Planungswerkstatt. Dazu lädt das Planungsteam der Stadtverwaltung und der Dinslakener Flächenentwicklungsgesellschaft DIN Fleg Interessierte ein. Am Samstag, den 14. März, soll im Tribünenhaus der Trabrennbahn von 10 bis 18 Uhr gemeinsam mit Bürgern überlegt werden, wie das Areal aufgeteilt und strukturiert werden könnte. Wohnquartier TrabrennbahnOnlineanmeldung für alle Interessierten, die zusammen...

  • Dinslaken
  • 04.02.20
Sport
Setzten den ersten Spatenstich: (v.l.) André Remke (Fußballjugendobmann SuS 09), Bürgermeister Michael Heidinger, Christa Jahnke-Horstmann (Erste Beigeordnete der Stadt Dinslaken), Markus Kuhlmann (erster Vorsitzender SuS 09) und Oliver Grimm (Platzwart SuS 09).

Erster Spatenstich zur Sanierung der Bezirkssportanlage an der Voerder Straße in Dinslaken
Betrieb beim Spiel- und Sportvereins 09 kann weiter aufrecht gehalten werden

Am gestrigen Mittwoch, 9. Oktober, hat es in Dinslaken den symbolischen ersten Spatenstich für die Sanierung und den Umbau der Bezirkssportanlage des Spiel- und Sportvereins 09 an der Voerder Straße gegeben. Unter anderem saniert die Stadt hier den Naturrasen, baut eine Leichtathletik-Kunststofflaufbahn, einen Werferplatz sowie eine neue Tribüne und zwei Kunstrasenplätze. Auf Wunsch des SuS 09 werden anstatt des vom Rat beschlossenen Baus eines Kunstrasen-Großspielfeldes und eines...

  • Dinslaken
  • 10.10.19
Sport
Weihen den neuen Eingangsbereich ein: (v.l.) Reinhard Hoffacker, Generalbevollmächtigter der Niederrheinischen Sparkasse RheinLippe, Thomas Schulz, Projektleiter der Umbaumaßnahme, Dirk Haarmann, Bürgermeister, Michael Rhiem, Vorstandsmitglied, und Klaus-Dieter Steinmann, Projektinitiator.

Neues Foyer für Voerder Faust- und Handballer
Neues Tor zur "grünen Hölle"

Der komplett neugestaltete Eingangsbereich der Sporthalle an der Allee, der Vorraum zur "Grünen Hölle", wie die Halle im Volksmund gelegentlich genannt wird, wurde offiziell eingeweiht. Wie der in den Vereinsfarben des TV Voerde Grün und Weiß gehaltene Raum letztendlich heißen soll, ist noch nicht klar. Vorschläge reichen von "MuFuRa" (Multifunktionraum) bis Schulungs- und Besprechungszentrum. "Auf jeden Fall ist eine einladende 'Visitenkarte'“, sagt Bürgermeister Dirk Haarmann. Die neue...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 09.10.19
Ratgeber
Die ersten Teilstücke auf der Dinslakener Straße sind bereits fertiggestellt. Am Montag, 29. Juli, beginnt der letzte Bauabschnitt zum Umbau der Dinslakener Straße (K17) in Voerde, der unter Vollsperrung der Dinslakener Straße für den Durchgangsverkehr durchgeführt wird.

Nur beschränkt Verkehrsbehinderungen
Letzter Bauabschnitt auf der Dinslakener Straße (K17) in Voerde startet

Am Montag, 29. Juli, beginnt der letzte Bauabschnitt zum Umbau der Dinslakener Straße (K17) in Voerde, der unter Vollsperrung der Dinslakener Straße für den Durchgangsverkehr durchgeführt wird. Hiervon betroffen ist der Bereich von der Steinstraße bis einschließlich der nördlichen Zufahrt zum Herzogring. Die Umleitung erfolgt über die vorhandenen Umleitungsstrecken. Die Andienung der Anliegergrundstücke wird gewährleistet. Lediglich während des Asphalteinbaus kann es hier zu Einschränkungen...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 24.07.19
Wirtschaft
Nach langer Umbauzeit wird das erste Teilstück auf der Dinslakener Straße wieder freigegeben.

Freigabe für den Allgemeinverkehr
Erstes Teilstück der Umbaumaßnahme Dinslakener Straße fertiggestellt

Am Freitag, 1. März, wird das erste Teilstück der Umbaumaßnahme Dinslakener Straße, von der Rahmstraße bis zur Schwanenstraße, nach erfolgtem Umbau wieder für den Allgemeinverkehr freigegeben. Erforderliche Restarbeiten werden unter Verkehr durchgeführt. Für die durch den Umbau direkt betroffenen Anlieger aber auch für die Anwohner*innen aus dem umliegenden Straßennetz bedeutet dies eine wesentliche Zeitersparnis für Fahrten nach Möllen und weiter in Richtung Dinslaken / Duisburg. Auf...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 28.02.19
Politik
Die Umgestaltung der Kathrin-Türks-Halle soll teurer werden als vorgesehen. Im Zuge der Ausschreibung der wesentlichen Arbeiten ergaben sich Preissteigerungen.

Christine Beyer sagt Dinslaken kurzfristig ab
Geschäftsführung von DIN-Event muss neu besetzt werden - Und: Umbau der KTH wird teurer

Am 1. April sollte sie die Geschäftsführung der DIN-Event GmbH übernehmen, jetzt hat die ausgewählte Kandidatin Christine Beyer kurzfristig abgesagt.Der unverzüglich informierte Aufsichtsrat der DIN-Event wird in den nächsten Tagen über das weitere Vorgehen zur Nachbesetzung der Stelle entscheiden. Die Aufsichtsratsmitglieder wurden ebenfalls darüber informiert, dass die Bauarbeiten zur Umgestaltung der Kathrin-Türks-Halle teurer werden als vorgesehen. Im Zuge der Ausschreibung der...

  • Dinslaken
  • 07.02.19
Ratgeber
Der Ortsteil Dinslaken-Hiesfeld gehört zu den Gebietskulissen im Verzeichnis "Ländlicher Raum 2014-2020".

Die Heimat fördern
Landesmittel zur Dorferneuerung können beantragt werden

Landtagsabgeordnete Charlotte Quik: „Wir fördern Heimat mit 30 Millionen Euro. Bis zum 28. Februar können auch im Kreis Wesel Landesmittel zur Dorferneuerung beantragt werden.“   Insgesamt 30 Millionen Euro stellen das Land Nordrhein-Westfalen und der Bund in diesem Jahr für die Stärkung des Ländlichen Raums zur Verfügung. Mit 23 Millionen stammt der Großteil aus der Landeskasse. „Wir fördern Heimat! Kommunen und Dörfer aus dem Kreis Wesel sowie auch Privatpersonen können sich bis zum 28....

  • Voerde (Niederrhein)
  • 16.01.19
Natur + Garten

Emscher-Umbau schreitet voran
Dinslaken bildete einen der größeren Schwerpunkte

Die Emschergenossenschaft blickt im Rahmen ihrer jährlichen Versammlung auf ein überaus erfolgreiches Jahr zurück. Mit der Inbetriebnahme des Abwasserkanals Emscher (AKE) auf einer Länge von 35 Kilometern zwischen Dortmund und Bottrop sowie der beiden Pumpwerke Gelsenkirchen und Bottrop konnten die Flussmanager den bislang größten Meilenstein in der Geschichte des Generationenprojekts Emscher-Umbau feiern. Fernab des AKE bildete Dinslaken einen der größeren Schwerpunkte im Rahmen des...

  • Dinslaken
  • 16.11.18
Vereine + Ehrenamt
Auf den Plätzen in Voerde darf wieder gespielt werden.  (Symbolfoto)

Spielen erlaubt
Umbau von vier Spielplätzen in Voerde abgeschlossen

Im Kontext der Fortschreibung des Spielflächenbedarfsplanes wurden auch im diesem Jahr vier weitere Spielplätze aufgewertet und mit neuen Spielgeräten ausgestattet. Der Spielplatz an der Wilhelmstraße erhielt eine moderne 1-Turm Kletteranlage mit drei Kletternetzen. Die Spielfläche an der Landwehr war über einen langen Zeitraum nicht ausreichend mit Spielgeräten bestückt. Aufgrund der dichten Besiedelung und zur Entlastung der umliegenden Spielplätze wurde hier eine außergewöhnliche...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 14.11.18
Sport
Mit der Vorstellung der Pläne verlässt die Erweiterung des DINamare das Vorentwurfsstadium.

Vorentwurf für DINamare-Erweiterung vorgestellt: Dinbad traf sich mit Vertretern der schwimmsporttreibenden Vereine

Die neue Dinslakener Bäderlandschaft nimmt in den Planungen Gestalt an. Nachdem die Dinslakener Bäder GmbH in der letzten Woche dem Freibadverein den Entwurf für das sanierte Freibad Hiesfeld vorgestellt hat, informierte sie nun auf Einladung des Schwimmclubs Dinslaken deren Mitglieder und die der Schwimmabteilung des TV Jahn Dinslaken-Hiesfeld über die geplante Erweiterung des DINamare. Der Vorentwurfsplan sieht Anbauten an das jetzige DINamare an drei Seiten vor. Die Halle mit dem neuen...

  • Dinslaken
  • 03.05.18
Ratgeber

Umbau der Bahnübergänge von Oberhausen bis Emmerich

Die Deutsche Bahn AG wird vom 4. Mai bis 8. Mai das elektronische Stellwerk (ESTW) in Emmerich in Betrieb nehmen. Für die Inbetriebnahme werden die 41 Bahnübergänge zwischen Wesel und Emmerich-Elten mit einer neuen Bahnübergangstechnik erneuert. „Für den Einbau der neuen Technik müssen die Bahnübergänge in den kommenden Wochen je nach Baufortschritt zeitweise für den gesamten Straßenverkehr gesperrt werden. Umleitungen werden ausgeschildert.“, heißt es in der Pressemitteilung. Die Deutsche...

  • Wesel
  • 14.03.12
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.