Unwetter

Beiträge zum Thema Unwetter

Fotografie
SCHÖNES Essen-KETTWIG... 2021
12 Bilder

WASSER Leben BLUMEN Pflanzen NATUR Heimat GRÜNES Gefahren NATURGEWALTEN
... an der Ruhr bei Kettwig...

NRW-Ruhrgebiet-ESSEN... (Essen-Kettwig) Unwetter-HOCHWASSER im Juli 2021 !!! Anfang August traute ich mich zu einem Spaziergang in den Essener Süden an die Ruhr, genauer gesagt, nach Essen-Kettwig. Klingt komisch?!? Nun, warum ich es so schreibe, liegt daran, dass ich bereits einige Wochen zuvor vorgehabt hatte, mal´ wieder Werden oder Kettwig zu besuchen… doch dann gab es Mitte JULI dieses Unwetter. Diese unendlichen wilden Regengüsse, die zu fürchterlichen Hochwassern in manchen Teilen des...

  • Essen-Kettwig
  • 22.08.21
  • 19
  • 8
LK-Gemeinschaft
Eben war noch eine Straße da. Hochwasser durch Starkregen

Weitere weltweite Naturkatastrophen
Die Welt geht unter

Acapolypse now! Was ist da nur los. Sintflut artige Regenfälle vor knapp 2 Wochen in NRW. Einige Tage später in Bayern. Eine Woche später versinken Teile von China. Am Samstag dann Belgien Darauf folgte dann Indien und dann heute auch London und die Schweiz. Ist das so massiv und in so engen Zeitabständen schon mal vorgekommen? Bis jetzt waren das doch immer nur Einzelfälle mit zeitlich längerem Abstand und nun wie wird es weitergehen? In Bangkok versinken seit Jahren die Häuser, dort wird wie...

  • Essen-Süd
  • 26.07.21
  • 3
  • 1
Ratgeber
Autos können nach den Überflutungen nun beim ADAC kostenlos überprüft werden. Wer auf offensichtlich hoch stehendes Wasser zusteuert: Steht dies höher als bis etwa zur Radnabe, wird von einer Durchfahrt dringend abgeraten. Foto: Björn Braun

Kostenloser Check für Hochwasser-Betroffene
Ist das Auto noch dauerhaft einsetzbar?

Autobesitzer, die von der Flutkatastrophe betroffen sind, können ihre Fahrzeuge beim ADAC kostenlos auf Schäden überprüfen lassen. Sollten die Autos noch fahrbereit sein, können Betroffene dieses Angebot in den ADAC Prüfzentren in Oberhausen, Dortmund, Gelsenkirchen oder Siegen nutzen. Darüber hinaus beantworten Sachverständige des ADAC telefonisch Fragen zu hochwassergeschädigten Autos und geben Tipps zu einem weiteren Vorgehen. „Wenn das Wasser bis zum Türschweller stand, können Schäden nicht...

  • Essen
  • 21.07.21
Politik
Oberbürgermeister Thomas Kufen (Mitte) und Ordnungsdezernent Christian Kromberg (3.v.r.) an der überfluteten Straße In der Lake in Steele. Foto: Stadt Essen

Tief "Bernd" in Essen: 340 Einsätze und 290 Einsatzkräfte
Stadt schnürt Hilfspaket nach Hochwasser

In den vergangenen Tagen war auch Essen stark von Tief "Bernd“ und den Folgen des Hochwassers im Deilbachtal und der Ruhr betroffen. Vor allem in den Stadtteilen Kettwig, Kupferdreh und Steele gab es heftige Auswirkungen durch über die Ufer getretenes Wasser. Als Folge wurden Straßen überspült, Wasser lief in Keller, Wohnungen, Häuser oder Garagen. Auch Gastronomie- und Wirtschaftsbetriebe, Campinganlagen oder Wassersportvereine direkt an der Ruhr gelegen sind in Mitleidenschaft gezogen worden....

  • Essen
  • 19.07.21
Blaulicht
Die MEO -Bereitschaft der Feuerwehr Essen fährt in den Kreis Euskirchen. Foto: Feuerwehr
3 Bilder

Abschlussmeldung der Feuerwehr Essen - Bereitschaft fährt in den Kreis Euskirchen
Tief Bernd: Mit einem "blauen Auge" davon gekommen

Die Stadt Essen sei nach dem Unwetter durch Tief "Bernd" mit einem "blauen Auge" davon gekommen, hieß es in einem Abschlussbericht der Feuerwehr Essen. "Bernd" verursachte in Essen von Mittwoch, 14. Juli, bis Montag, 19. Juli, rund 500 Einsätze. Diese konnten nur durch die Mithilfe von vielen ehrenamtlichen Kräften abgearbeitet werden. In der Spitze waren im Essener Stadtgebiet zeitgleich rund 320 Einsatzkräfte aktiv damit beschäftigt, die Schäden zu beseitigen. Ein Einsatzschwerpunkt lag im...

  • Essen
  • 19.07.21
LK-Gemeinschaft
27 Bilder

Jahrhundertflut
Keiner muss sich seiner Tränen schämen

Ahrweiler liegt im Ahrtal und in den östlichen Ausläufern des Ahrgebirges. Hauptanziehungspunkt von Ahrweiler ist oder müsste ich nicht schreiben war die vollständig erhaltene Stadtbefestigung. Die Ahr fließt am südlichen Stadtteilrand durch Ahrweiler, nach weiteren 10 Kilometern mündet die Ahr in den Rhein. Nein, sie strömt in den Rhein. Bis zum 14. Juli 2021 betrug der Jahresniederschlag 662 mm. Die Niederschläge lagen im unteren Drittel der in Deutschland erfassten Werte. An 32 % der...

  • Essen-Ruhr
  • 16.07.21
  • 1
Politik
Hochwasser an der Ruhr

Hochwasser in NRW
Hauer/Schrumpf: Schnelle Hilfen für Betroffene in Hochwassergebieten

Bei den Unwettern in den Bundesländern Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz sind zahlreiche Menschen verletzt worden und ums Leben gekommen. Auch der materielle Schaden infolge des Hochwassers ist immens. In Essen sind vor allem die südlichen Stadtteile an der Ruhr betroffen. Matthias Hauer MdB und Fabian Schrumpf MdL (beide CDU) setzen sich für schnelle Hilfen für die Menschen vor Ort ein. „Die Bilder von den überfluteten Orten sind zutiefst erschütternd. Mein Mitgefühl ist besonders bei...

  • Essen-Süd
  • 16.07.21
Fotografie
In Essen Überruhr
27 Bilder

aus der facebook community
Bildergalerie zur Hochwasserlage in NRW

Überflutete Straßen, vollgelaufene Wohnungen oder übergetretene Ufer:  Viele Städte und Dörfer in NRW haben noch immer mit dem Hochwasser zu kämpfen. Die Ausmaße werden wahrscheinlich erst in ein paar Tagen zu sehen sein.  Wir haben unsere Facebook-Community gefragt, wie es bei ihnen derzeit aussieht. Das Ergebnis könnt ihr unten in der Fotogalerie sehen. Unter anderem wurden uns Fotos aus Essen, Menden, Dinslaken, Herdecke, Schwerte, Mülheim oder Gevelsberg geschickt. Die Fotos zeigen das...

  • Essen
  • 16.07.21
Ratgeber
Teile des Recyclinghofs in Werden sind von den Wassermassen überschwemmt worden.

Recyclinghof Werden geschlossen
Unwetter beschäftigt auch die Entsorgungsbetriebe

Das Unwetter in der vergangenen Nacht hat große Schäden in der ganzen Stadt verursacht. Die derzeitige Hochwassersituation hat nicht nur viele Bürgerinnen und Bürger schwer getroffen, auch die Entsorgungsbetriebe Essen (EBE) werden noch einige Tage mit den Folgen des Extremwetters beschäftigt sein. Besonders betroffen ist der Recyclinghof Werden an der Laupendahler Landstraße, der in unmittelbarer Nähe zur Ruhr liegt. Teile des Recyclinghofs sind in der Nacht zu Donnerstag von Wassermassen...

  • Essen-Süd
  • 15.07.21
  • 1
Blaulicht
Hochwasser in Essen. Foto: Feuerwehr Essen
2 Bilder

Ausläufer von Tief "Bernd" treffen auch Essen
Überflutungen und vollgelaufene Keller speziell in Steele und Kupferdreh

Essen lag zwar nicht im Krisenzentrum von Tief "Bernd", doch schon die Ausläufer trafen uns heftig. Laut Ruhrverband ist es das schlimmste Hochwasser in Essen seit den 1960er Jahren. Keller liefen voll, Bäume stürzten um und die Feuerwehr Essen musste mehrfach ausrücken. Ganz besonders gelitten hat der Essener Süden. Das Freibad des Schwimmvereins Steele 1911 stand komplett unter Wasser und in Kupferdreh mussten Menschen mit Booten aus ihren Häusern evakuiert werden. Die Schäden sind gewaltig....

  • Essen
  • 15.07.21
Ratgeber
16 Bilder

Wegen Hochwasser
Die Kurt-Schumacher-Brücke in Steele ist gesperrt!

Die Unwetter der letzten Nacht haben die Ruhr in einen reißenden Strom verwandelt. Darum musste die Kurt - Schumacher-Brücke, die wichtigste Verbindung zwischen den Stadtteilen Steele und Überruhr, gesperrt werden.  Darum kommt es auf der Westfalenstraße immer wieder zu Staus.  Auch der Radweg steht komplett unter Wasser. Nicht geht mehr!

  • Essen-Steele
  • 15.07.21
  • 1
  • 1
Blaulicht
19 Bilder

Hochwasser
Bloß weg, die Ruhr kommt!

An manchen Stellen des Ruhrtales sieht es zur Zeit aus wie im Pantanal von Brasilien, fehlt nur noch, dass aus der braunen Brühe ein Alligator herausspringt. Der Dauerregen der letzten Tage hat viel Unheil mit sich gebracht. In größten Teilen von NRW und Rheinland-Pfalz herrscht Land unter. Wünschen wir uns allen, dass bald die Sonne wieder die Oberhand gewinnt.

  • Essen-Ruhr
  • 15.07.21
  • 5
  • 1
Politik

Thomas Kutschaty: „Die Solidarität der Menschen in der Not beeindruckt mich – jetzt brauchen sie aber schnelle und unbürokratische Hilfe“

Der unwetterartige Dauerregen in Nordrhein-Westfalen hat in weiten Teilen des Landes zu Überschwemmungen geführt. Bislang können die Folgen noch nicht final abgesehen werden. Einige Straßenzüge mussten evakuiert werden. Medien berichten über Verletzte, Menschen werden vermisst. Vor allem der Tod von zwei Feuerwehrmännern in Altena und Werdohl-Elverlingsen bestürzt. Hierzu erklärt Thomas Kutschaty, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Landtag NRW: „Was wir hier in den vergangenen Tagen erlebt haben,...

  • Essen-Borbeck
  • 15.07.21
Blaulicht
Im Essener Norden herrsche Fronleichnam an vielen Stelle "Land unter". Die Feuerwehr war bis in die Morgenstunden im Dauereinsatz.

Starkregen und Gewitter über dem Essener Norden
Vollgelaufene Keller und überflutete Straßen

Das an Fronleichnam, 3. Juni,  angekündigte Unwetter sorgte am späten Abend in den nördlichen Essener Stadtteilen für vollgelaufene Keller und überflutete Straßen. Insbesondere in Gerschede, Vogelheim, Dellwig und Bochold gab es Einsatzschwerpunkte der Feuerwehr. Die meisten Einsätze gab es dabei in der Levinstraße, wo ein Gullydeckel der Kanalisation durch das Wasser hochgedrückt wurden. Unterführung lief vollViele vollgelaufene Keller wurden in der Erdwegstraße und in der Pausmühlenstraße...

  • Essen-Nord
  • 04.06.21
Ratgeber
Droht ein Orkan, in der Stadt wieder massive Schäden zu hinterlassen?

Orkanwarnung auch für Essen
Montag fällt die Schule aus! Erste Schäden in Essen

Wegen der zu erwartenden Wetterlage wird am Montag, 10. Februar, kein Unterricht an den Schulen in Essen stattfinden. UPDATE Montag, 15 Uhr:  Während der zurückliegenden 15 Stunden (Montag 10.02.2020, 00.00 Uhr - 15.00 Uhr) hat die Essener Feuerwehr noch einmal 55 witterungsbedingte Einsätze gefahren. Wie erwartet, gingen mit einsetzendem Tageslicht erneute Hilfeersuchen in der Leitstelle ein. Es blieb bei wettertypischen Ereignissen wie umgestürzten Bäumen, zum Teil in Verbindung mit...

  • Essen-West
  • 07.02.20
  • 2
LK-Gemeinschaft
Holger Walterscheid, Inhaber der Event Location "Seaside Beach Baldeney", sieht sich nicht in der Verantwortung - das sei der Konzert-Veranstalter.

28 Verletzte nach Konzert von Casper und Materia am Baldeneysee
Jetzt ermitteln Gutachter die Unfallursache - Hinweisportal freigeschaltet

"Wir standen relativ weit hinten und haben schon zehn bis 15 Minuten vorher die Blitze gesehen, aber keinen Donner gehört", erinnert sich Ann Katrin Kißler aus Frohnhausen an die Augenblicke vor dem Unglück. Während eines Hip Hop-Konzertes am Baldeneysee wurden am Samstag zahlreiche Besucher verletzt. von Charmaine Fischer  und Dirk Bütefür Gegen 21.20 Uhr fegte ein Unwetter über den Essener Süden hinweg. Ein Teil der Bühne, auf der Casper und Materia rappten, stürzte um. Dabei wurden nach...

  • Essen-Borbeck
  • 03.09.19
  • 1
Ratgeber

Rückblick 2014
Pfingsten 2014

Essen 9. Juni 2014 Heute genau vor 5 Jahren erreichte am Nachmittag eine Gewitterfront des Tiefdruckgebiets Ela, , auch als Pfingstmontag-Unwetterbezeichnet, vor allem Nordrhein-Westfalen, Hessen und Niedersachsen mit Unwettern. Mein Film zeigt eine Zusammenfassung von den mir zur Verfügung gestandenen Filmmaterialien. Damals noch TV Schonnebeck. Heute TV Regional-nrw. * Bei dem Unwetterereignis, das zu Gewitterfronten mit Sturmböen, Regen und teils auch Hagel führte, kamen am 9. Juni zwischen...

  • Essen-Nord
  • 09.06.19
  • 2
Natur + Garten
Terrasse
10 Bilder

Unwetter über Freisenbruch
Hagel und überflutete Strassen

Heute Mittag gegen 13 Uhr ging es ca 30 Minuten richtig rund  Hagel  und Starkregen mit Windböen zogen über Freisenbruch, begleitet von Blitz und Donner. Ich habe ein paar Fotos gemacht... Als wir 2 Stunden später mit den Hunden spazieren waren, lag an vielen Stellen noch jede Menge Hagel. Für die Hunde ein Riesenspass. Vollgelaufene Keller, eine Schule die geräumt werden musste weil sie unter Wasser stand und ein geflutet Lidl in Essen.... Es war krass heute!

  • Essen-Steele
  • 28.05.19
  • 16
  • 2
Überregionales

Unwetter in Kettwig sorgt für nasse Füße im Bücherkeller / Förderkreis sucht jetzt ein neues Domizil

Der Bücherkeller des Förderkreises der Kettwiger Stadtteilbibliothek befindet sich im Neubau des Rathauses im Untergeschoss. Hier finden Schmökerfreunde ein breites und gut sortiertes Angebot von gebrauchten Büchern. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter vor Ort freuen sich über jeden Besucher und stehen gerne bei der Suche in dem schier endlosen Fundus aus neueren und älteren Büchern zur Seite. Ob Kinderbücher, Sachbücher, Romane, packende Thriller, herzergreifende Liebesschmöker, aktuelle Ausgaben...

  • Essen-Kettwig
  • 08.06.18
Überregionales

Unwetter legte Sparkassen-Filiale in Kettwig lahm

Das Unwetter am Donnerstagabend legte zeitweise auch die Sparkasse in Kettwig an der Schulstraße lahm. Durch einen Wassereinbruch im Keller der Filiale war das Strom- und EDV-Netz ausgefallen. Dadurch waren auch die Geldautomaten nicht einsatzfähig. Wie die Sparkasse mitteilt, läuft der Betrieb seit Freitagmorgen um 10.30 Uhr aber wieder normal. Glücklicherweise waren die Schließfächer von dem Wasserschaden nicht betroffen.

  • Essen-Kettwig
  • 08.06.18
Ratgeber
Der ADAC rät: "Nicht mit Schwung durch tiefes Wasser fahren!"

Unterwegs bei Unwetter: Der ADAC Nordrhein gibt Tipps

Schwere Gewitter, Starkregen, überschwemmte Straßen - die Unwetter der vergangenen Tage haben Autofahrer in NRW auf eine harte Probe gestellt. „Bei solchen Verhältnissen ist eine besonders vorsichtige und vorausschauende Fahrweise wichtig, um sich und sein Fahrzeug unbeschadet ans Ziel zu bringen“, sagt Verkehrsexperte Dr. Roman Suthold vom ADAC Nordrhein e.V. Folgende Tipps sollten Autofahrer, die bei Unwettern unterwegs sind, beherzigen: • Gerät ein Autofahrer auf eine überschwemmte Straße,...

  • Essen-Borbeck
  • 01.06.18
  • 1
Natur + Garten
Auch in Mülheim wütete Sturmtief "Ela" am Pfingstmontag 2014.
33 Bilder

Frage der Woche: Was sind eure Erinnerungen an das Pfingst-Unwetter "Ela" von 2014?

Windgeschwindigkeiten von bis zu 140 km/h und 40 Liter Niederschlag pro Quadratmeter – das Sturmtief "Ela" verwüstete vor vier Jahren Städte der Region. Was sind eure Erinnerungen an den Sturm?  2014. Es ist der Abend des 9. Juni. Der Deutsche Wetterdienst hat in NRW vor schweren Unwettern gewarnt. Nach dem Pfingstwochenende mit Rekordtemperaturen nähert sich über den Atlantik und Frankreich eine schwere Gewitterfront. Das Sturmtief "Ela" wird als eines der schwersten Unwetter der letzten...

  • Sprockhövel-Hiddinghausen
  • 25.05.18
  • 13
  • 13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.