Verbindungsweg

Beiträge zum Thema Verbindungsweg

Politik
Um diesen Weg zwischen den Hallen 3 und 4 wird derzeit gestritten.

Fraktion DIE LINKE+ fordert:
Weg an den Westfalenhallen muss geöffnet bleiben

Ohne Ankündigung wurde der öffentliche Weg zwischen den Westfalenhallen 3 und 4 am Sonntag, 24. Oktober, gesperrt. Bislang schauten vor allem Spaziergänger oder die Schüler des Max-Planck-Gymnasiums verblüfft drein. Kniffelig dürfte es aber werden, wenn Zehntausende, die – aus dem Kreuzviertel kommend – zum Heimspiel des BVB ins Stadion möchten. Falls der Weg für das Fußballspiel nicht geöffnet wird, müssten die sicher nicht begeisterten Fans einen Umweg um die Westfalenhallen herum machen....

  • Dortmund
  • 25.10.21
Blaulicht
Die Polizei Monheim sucht drei Täter, die zwei junge Männer angegriffen haben.

Polizei Monheim bittet um Hinweise
Trio überfällt zwei junge Männer in Baumberg

Ein junger Erwachsener und ein Jugendlicher sind in der Nacht zu Montag, 12. Juli, von drei bislang unbekannten Tätern im Monheimer Ortsteil Baumberg körperlich angegriffen und verletzt worden. Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet und bittet um sachdienliche Hinweise. Nach dem aktuellen Stand der Ermittlungen war Folgendes geschehen: Gegen 0.20 Uhr waren ein 17-jähriger Jugendlicher aus Baumberg und ein 19-jähriger Düsseldorfer gemeinsam mit ihren Fahrrädern auf einem Verbindungsweg...

  • Monheim am Rhein
  • 12.07.21
Politik
Von links: Sebastian Booke, Georg Te Pass, Hans-Jürgen Schauerte

Verbindungsweg wieder vorhanden

Der Fußweg zwischen der Straße „Am Hügel“ und der „Christian-Wiesen-Straße“ wurde wegen einem Wohnhausneubau im Juli 2018 gesperrt. Für die Anwohner und Kinder aus dem Bereich Feldstraße und Zum Alten Sundern war dies eine unglückliche Situation, da dieser Weg zum Schulzentrum und zum Spielplatz in der Christian-Wiesen-Straße führte. Der CDU-Ortsverband und der damalige Ortsvorsteher Hans-Jürgen Schauerte regten daraufhin an, den Weg an dieser Stelle schnellstmöglich wieder herzurichten. Nach...

  • Sundern (Sauerland)
  • 19.02.21
Politik

Lösung für den Verbindungsweg Franz-Vogt-Straße in Sicht

Eine mögliche Lösung für den seit Januar 2015 öffentlich nicht mehr nutzbaren Verbindungsweg zwischen der Oskar-Hoffmann-Straße und der Hermannshöhe könnte sich nach einer aktuellen Mitteilung der Verwaltung zur Januarsitzung der Bezirksvertretung Bochum-Mitte ergeben. Auf Initiative der CDU in der Bezirksvertretung hat die Verwaltung den gültigen Be-bauungsplan für das Grundstück der Wohnsiedlung Franz-Vogt-Straße überprüft und festgestellt, dass eigentlich das geforderte Wegerecht darin...

  • Bochum
  • 10.01.19
Ratgeber

Neviges wird für drei Wochen gesperrt

Verbindungsweg neben der Stadtteilbibliothek Velbert Velbert-Neviges. Der Fachbereich Immobilienservice informiert, dass ab Donnerstag, 28. April der Verbindungsweg neben der Stadtteilbibliothek Velbert-Neviges - zwischen Elberfelder Straße und Hölzer Straße - wegen notwendiger Sanierungsarbeiten gesperrt werden muss. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis zum 19. Mai. Eine Umleitung über die Wilhelmstraße wird ausgeschildert.

  • Heiligenhaus
  • 22.04.16
Politik
Hervester Brücke - K32 (Buerer Straße) - Neubau ist im vollem Gang. (23-12-2014)
11 Bilder

Hervester Brücke - K32 (Buerer Straße) - Neubau ist im vollem Gang. (23-12-2014)

Hervester Brücke - Neubau ist im vollem Gang. Noch rollt der Verkehr einspurig über die alte Hervester Brücke - K32 (Buerer Straße) über den Wesel-Datteln-Kanal. Dass Wasser- und Schifffahrtsamt hatte, eine Sanierung geplant, dann aber doch festgestellt, dass die Brücke in einem sehr schlechten Zustand ist. Daher wird direkt neben der alten Brücke eine neue gebaut. Die Bauzeit beträgt etwa 18 Monate. Die neue Brücke wird etwa 2.95 m breiter sein und Fahrzeuge bis 44 Tonnen tragen können....

  • Dorsten
  • 23.12.14
  • 2
Politik
Den Verbindungsweg zwischen Deininghauser Weg und Klöcknerstraße gaben (v.l.) Ingo Boxhammer (Die Linke), Peter Millner, Vorsitzender des Bauausschusses, Bärbel Wattenberg (Service Center Wirtschaft), Bürgermeister Johannes Beisenherz und Martin Chaumet (RWE Service) frei. Foto: Vera Demuth

Neuer Weg (nicht nur) für LKW

„Endlich wurde umgesetzt, was schon lange beschlossen und auch dringend erforderlich war.“ Mit diesen Worten weihte Bürgermeister Johannes Beisenherz den neuen Verbindungsweg zwischen Deininghauser Weg und Klöcknerstraße ein. Bisher bedeuteten die LKW, die die Unternehmen im Mittelstandspark Ost ansteuerten, für die Anwohner in den umliegenden Wohngebieten eine erhebliche Lärmbelästigung. Hier soll die Verbindungsstraße Abhilfe schaffen und zugleich die Klöcknerstraße besser erschließen. Rund...

  • Castrop-Rauxel
  • 23.11.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.