ver.di

Beiträge zum Thema ver.di

Politik
Rolf Geers (v.l., Kinder- und Jugendring Bochum), Bettina Gantenberg (DGB und Verdi), Eva Kerkemeier (IG Metall) und Ulrich Borchers (Bündnis gegen Rechts) werben für die Kampagne „Bundestag nazifrei“.

Keine Nazis im Bundestag
Bochumer Initiativen starten Anti-Rassismus-Kampagne bis zur Wahl

Den erneuten Einzug der AfD oder anderer rechter Parteien in den Bundestag möchten zahlreiche Bochumer Organisationen verhindern. Unter dem Motto „Bundestag nazifrei! Keine Stimme für AfD und andere Rassisten“ wollen sie bis zur Bundestagswahl am 26. September ein Zeichen gegen Rassismus, Rechtsextremismus und Diskriminierung setzen. Von Vera Demuth Die Kampagne knüpft an die vom vergangenen Jahr an. 2020 riefen die beteiligten Initiativen – darunter DGB Bochum, Bündnis gegen Rechts, Kinder-...

  • Bochum
  • 11.05.21
  • 1
Politik

Pflegenotstand
Pflegekammern im Norden vor dem Aus

Die Pflegekräfte sollen die Daseinsvorsorge der Gesellschaft sichern und dafür noch zahlen. Gesundheitsminister Laumann will die Pflegekammer in NRW mit 5 Millonen Euro (5.000.000 €) retten. Lässt er eine Mitgliederbefragung aller Pflegekräfte aus der Altenhilfe und den Krankenhäusern zu? Das Ergebnis der Mitgliederbefragung ist neben Niedersachsen auch in Schleswig-Holstein desaströs ausgegangen: Nur rund 8 Prozent der Pflegekräfte, die Leitungen, sind für die Zwangs-Pflegekammer auf...

  • Bochum
  • 31.03.21
Ratgeber
Die BOGESTRA streikt heute und morgen.

Streiks auch im Bochumer ÖPNV
Die BOGESTRA streikt an zwei Tagen

Von Gewerkschaftsseite sind inzwischen Warnstreiks am 19. und 20. Oktober angekündigt. Diese haben an beiden Tagen unterschiedliche Auswirkungen für BOGESTRA Kunden. Am heutigen Montag, 19. Oktober, werden die BOGESTRA-KundenCenter bestreikt, und sind somit ganztägig geschlossen. Tickets sind an diesem Tag natürlich weiterhin erhältlich, zum Beispiel über unsere Mutti-App, die Vertriebspartner und Fahrkartenautomaten. Der Bus- und Bahnverkehr ist am Montag nicht vom Streik betroffen. Morgen...

  • Bochum
  • 19.10.20
Politik
Die Streiks im öffentlichen Dienst gehen in Bochum auch am 14. Oktober weiter.

Mittwoch Streik in Bochum
Warnstreiks im Öffentlichen Dienst - Infos von USB. und Stadtwerken

Im öffentlichen Dienst kommt es aufgrund eines weiterhin fehlenden Angebots und der verhärteten Haltung der kommunalen Arbeitgeber am 14. Oktober zu weiteren ganztägigen Streiks. Betroffen sind die Stadtverwaltung, die Sparkasse, die Stadtwerke, der USB, Bochum Wirtschaft, die Knappschaft-Bahn-See, die Jobcenter, die Bundesanstalt für Arbeit, die BG RCI, das Knappschaftskrankenhaus Langendreer, die CVUA Westfalen Standort Bochum und Straßen NRW. Am Mittwoch wird es drei Demonstrationszüge und...

  • Bochum
  • 12.10.20
Politik
Donnerstag stehen in Bochum wieder alle Busse und Bahnen still.

Streik in Bochum
Bogestra wird Donnerstag wieder bestreikt

Mit einem erneuten Warnstreik legt die Gewerkschaft ver.di am  Donnerstag, 8. Oktober, den Öffentlichen Nahverkehr auch in Bochum lahm. Wie die Bogestra mitteilt, werden ganztägig von Betriebsbeginn bis -ende keine Busse und Bahnen fahren - auch nicht die Linien, die von Fremdfirmen bedient werden. Auch die Kundencenter bleiben geschlossen.

  • Bochum
  • 05.10.20
  • 4
  • 2
Politik
Der Streik legt Dienstag auch alle Bochumer Schulen lahm. Die erforderliche Reinigung wäre nicht gewährleistet.

Warnstreik in Bochum
Schulen bleiben am heutigen Dienstag geschlossen

Da die Gewerkschaften ver.di und Komba für Dienstag, 6. Oktober, zu Warnstreiks aufgerufen haben, kann die Reinigung der Bochumer Schulgebäude sowie der Einsatz der seit der Pandemie zusätzlich eingeteilten Tageskräfte nicht sichergestellt werden. Ein Schulbetrieb ist daher unter den derzeitigen Rahmenbedingungen der Pandemie nicht möglich. Aus diesem Grund hat der Krisenstab der Stadt Bochum entschieden, dass die Schulgebäude an diesem Tag für die Schülerinnen und Schüler einschließlich der...

  • Bochum
  • 02.10.20
  • 1
Politik
Nur wenige Menschen waren am Dienstag am Bochumer Hauptbahnhof unterwegs. Die meisten Nutzer waren über den Streik bei der Bogestra informiert.
2 Bilder

Freitag Wertstoffhöfe dicht - Dienstag Einschränkungen bei der Stadt
Ver.di-Warnstreiks gehen in Bochum weiter

Am Dienstag hat die Gewerkschaft ver.di in einem ganztägigen Warnstreik den ÖPNV nicht nur in Bochum, sondern im gesamten Ruhrgebiet lahm gelegt. Zuvor war schon einen Tag lang bei den Stadtwerken Bochum gestreikt worden. Jetzt erhöht die Gewerkschaft den Druck und weitet die Warnstreiks aus: Am Freitag, 2. Oktober, wird der USB betroffen sein, am Dienstag, 6. Oktober, die Bochumer Stadtverwaltung. Werstoffhöfe sind am Freitag dicht Am Freitag, 2. Oktober, sind die Mitarbeiterinnen und...

  • Bochum
  • 01.10.20
Überregionales
Neue Flugbuchung aber teuer .

Der Aufreger der Woche - Ryanair zieht die Flieger ab- Kunden zahlen nun richtig drauf

Ryanair wird seinen Standort in Bremen schließen und zwei von fünf Flugzeuge aus dem niederrheinischen Weeze abziehen. Als Grund werden die streikenden Mitarbeiter benannt.(Image Verlust) Ver.di  selbst empfindet nach den jüngsten Streiks solche Behauptungen als Schlag ins Gesicht der Mitarbeiter . Ich sage : Bezahlt die Leute anständig. Selbst betroffen: Natürlich wurden wir Kunden entsprechend informiert (gestern) Geld gibt es auch zurück. Klingt wunderbar? 1) Neugebucht über einen anderen...

  • Bochum
  • 02.10.18
  • 21
  • 13
Überregionales

Weder Bus noch Bahn

"ver.di"-Warnstreik am Dienstag Am Dienstag, 20. März, wird ver.di in Bochum zum ersten ganztägigen Warnstreik aufrufen. „Unsere Kolleginnen und Kollegen in den Betrieben und Verwaltungen werden jetzt ein deutliches Signal setzen und den Druck von unten aufbauen, um Bewegung in die Verhandlungen zu bringen“, so Gudrun Müller, Geschäftsführerin im ver.di-Bezirk Mittleres Ruhrgebiet. „Kein Bus und keine Bahn werden am Dienstag aus dem Depot fahren. Auch die Beschäftigten beim Umweltservice Bochum...

  • Bochum
  • 15.03.18
Überregionales

Wir sind es wert

Heute früh hatte ich ein bemerkenswertes Erlebnis. Um 7 Uhr hielt ein gelb-orangener Kleintransporter mit der Aufschrift „Stadt Bochum“ auf unserer Straße. Nach einer spannenden kleinen Weile, in der nichts geschah, stieg ein junger Mann in einem gelb-orangenen Overall aus dem Wagen und stellte sich an einen Laternenpfahl. Ein zweiter junger Mann in gleichem Outfit gesellte sich dazu. Ein etwas dickerer Kollege – ebenfalls in gelb-orangenem Overall - vervollständigte das Grüppchen, das nun...

  • Bochum
  • 25.08.16
  • 3
Politik
Mehr als 100 Organisatoren unterstützen die Menschenkette am Samstag.

Hand in Hand gegen Rassismus - Menschenkette – für Menschenrechte und Vielfalt

Am kommenden Samstag, 18. Juni, rufen mehr als 100 Organisationen dazu auf, in Bochum eine Menschenkette unter dem Motto "Hand in Hand gegen Rassismus – für Menschenrechte und Vielfalt" zu bilden. Mit der Menschenkette werden die geplante landeszentrale Registrierungsstelle für Flüchtlinge am Gersteinring, der Hauptbahnhof und das Rathaus verbunden. Bochum bildet damit am Samstag den Auftakt einer bundesweiten Aktion, die am Sonntag in Hamburg, Berlin, Leipzig und München fortgesetzt wird. Die...

  • Bochum
  • 16.06.16
  • 1
Überregionales
3 Bilder

Am Tag der Pflegenden Personalmangel sichtbar machen

Überstunden? Wer hätte etwas dagegen? Das Problem ist, dass Überstunden für die Pflege nicht die Ausnahme, sondern die Regel sind. Bundesweit gibt es einen riesigen „Überstundenberg“ und kaum jemand weiß, wann die Stunden ausgeglichen werden können. Allein in den Bochumer Augusta Kliniken sind es 108.000. Schließlich sind die Mehrstunden Ausdruck des fehlenden Personals in den Krankenhäusern und in den Altenpflegeeinrichtungen. „ver.di macht sich seit Jahren stark für gesetzliche, verbindliche...

  • Bochum
  • 31.05.16
Politik

Ver.di: Warnstreiks am Donnerstag in Bochum

Im Vorfeld der zweiten Tarifverhandlungen für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst ruft die Gewerkschaft Ver.di am Donnerstag, 7. April, zu ersten Warnstreiks in Bochum auf. Geplant sind in einer "Staffel-Tour" rund 15-minütige Warnstreiks. Betroffen sind ab 6.30 Uhr der Technische Betrieb der Stadt, es folgen der Betriebshof Hamme der Stadtwerke, die USB-Wertstoffhöfe Wattenscheid, Linden, Kornharpen und Laer, die USB-Zentrale an der Hanielstraße und die Verwaltung der Knappschaft. Der...

  • Bochum
  • 05.04.16
Politik

DJane Ottilie und das Märchen vom Zuhören

BlauPause: „Eine Lernfabrik von überragender Scheußlichkeit“ (dieWelt) feierte vergangenes Wochenende 50jähriges Bestehen. Im Anschluss an die Feierlichkeiten auf der gesperrten Universitätsstraße fand(en) vor dem Rathaus die „Blaue Stunde“(n) statt, bei der von 18 bis 23 Uhr Bochumer Prominente Platten auflegten, die für die einzelnen Jahrzehnte der RUB stehen sollten. Unter dem Eindruck von gestellten Fotos bekamen Hans Wurst und Lieschen Müller dann vielleicht den Eindruck, dass Frau Dr....

  • Bochum
  • 12.06.15
  • 3
  • 2
Überregionales

Mitmachen bei der Demo: 162.000 Pflegende fehlen

Mehr von uns ist besser für alle“, sagen nicht nur gewerkschaftliche engagierte Pflegekräfte, sondern alle Pflegenden: Sie fordern 162.000 mehr Mitarbeiter für die 2.000 deutschen Krankenhäuser und genau so viele wollen am 24. Juni, um 13 Uhr, vor allen deutschen Kliniken demonstrieren. Mit dabei: Die Mitarbeiter der Augusta Kliniken in Bochum und Hattingen. In den 360 Krankenhäusern in NRW fehlen rechnerisch 36.841 Beschäftigte. Deswegen wollen am 24. Juni auch genau 36.841 Menschen...

  • Bochum
  • 11.06.15
Politik
“Wir vermissen unsere Freunde“: Auch bei den Protesten stehen die Kinder immer an erster Stelle bzw. vorderster Front.

Kita-Eltern und Ver.di demonstrieren vor dem Rathaus

„Wir wollen unsere Kita wieder!“ Nach rund einem Monat bundesweiter Streiks verschafften sich hiesige Erzieher und überforderte Eltern an höchster Stelle Gehör. Nach beinahe vier Wochen Kita-Streik heißt es aufatmen für viele Bochumer Eltern, zumindest fürs Erste. Die Verhandlungen im Tarifkonflikt in Berlin gelten nach drei Tagen zwar seit dem späten Mittwochabend von offizieller Seite erneut als gescheitert und sollen nun unter Vorsitz von Herbert Schmalstieg, Oberbürgermeister a. D. von...

  • Bochum
  • 05.06.15
  • 1
Politik
Uwe Thiessen (Vorsitzender der AfA in Bochum)
2 Bilder

Genehmigter Haushalt: Jetzt Lösung finden, damit vom Kita-Streik betroffene Eltern nicht doppelt belastet werden

Uwe Thiessen, der gerade erneut zum Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) in der SPD Bochum gewählt wurde, erklärt zum derzeitigen Streik in den Kitas: "Bei allen Mühen, die der Streik für die Eltern bedeutet muss man feststellen: Der Streik ist berechtigt! Die gesellschaftliche Aufgabe der Erziehung und frühkindlichen Bildung muss uns mehr wert sein. Gute Arbeit in den Kitas muss auch entsprechend gewertschätzt werden - auch monetär. Daher fordern wir die...

  • Bochum
  • 29.05.15
  • 2
Politik

Mai-Kundgebung in Bochum

Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz wird in diesem Jahr ein letztes Mal ihr Grußwort während der Mai-Kundgebung am kommenden Freitag, 1. Mai, sprechen. Die Demonstration startet um 10.15 Uhr am Bergbaumuseum. Zeitgleich setzt sich der Fahrradkorso vom Parkplatz am Ende der Springorumallee in Bewegung. Ab 11 Uhr wird die Kundgebung von Eva Kerkemeier, DGB Stadtverbandsvorsitzende, auf dem Williy-Brandt-Platz eröffnet. Die Reden werden in diesem Jahr von Gabriele Schmidt, ver.di...

  • Bochum
  • 28.04.15
Politik
Etwa 2.500 AWO-Beschäftigte kamen zur zentralen Kundgebung nach Bochum.
9 Bilder

AWO-Tarifstreit: 2.500 Streikende kommen zur zentralen Kundgebung nach Bochum - AWO-Streik

Landesweit kam es in Einrichtungen der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Nordrhein-Westfalen am heutigen Freitag, 10. Oktober, wieder zu Warnstreiks. In Kindertagesstätten, Seniorenzentren, Pflegeeinrichtungen, Küchen und Werkstätten wurde die Arbeit niedergelegt. Etwa 2.500 Streikende nahmen an der zentralen Kundgebung um 12 Uhr auf dem Dr.-Ruer-Platz in Bochum teil. Mit einem schrillen Pfeifkonzert brachten die AWO-Beschäftigten ihren Unmut zum Ausdruck. Zuvor waren die Demonstranten vom Kirmesplatz...

  • Bochum
  • 10.10.14
Politik

Warnstreik bei der AWO: Verband will Erzieherinnen schlechter stellen

Einen zweitägigen Warnstreik am 9. und 10. Oktober in den Einrichtungen der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Nordrhein-Westfalen hat die Große Tarifkommission der Gewerkschaft ver.di „als Antwort auf die Zumutung der Arbeitgeberseite“ beschlossen. Bei der letzten Verhandlungsrunde für die 36.000 Tarifbeschäftigten am Montag (29.9.) in Altastenberg hatte die AWO als Voraussetzung für weitere Verhandlungen eine Schlechterstellung der Erzieherinnen in den Kindertagesstätten gegenüber der Altenpflege und...

  • Bochum
  • 02.10.14
Politik

Aktuell: Warnstreik Donnerstag ist die Stadtverwaltung betroffen

Aufgrund der aktuellen Tarifauseinandersetzung wurden die Beschäftigten im öffentlichen Dienst für Donnerstag, 27. März, zu einem ganztägigen Warnstreik aufgerufen. Hierbei handelt es sich um einen allgemeinen Aufruf an alle Beschäftigten der Stadt. Deshalb ist nicht klar, wer teilnimmt und welche Bereiche betroffen sein werden. Die Stadt Bochum ist bemüht, den Dienstbetrieb aufrecht zu halten. Dennoch ist streikbedingt damit zu rechnen, dass einige Dienstleistungen nur eingeschränkt zur...

  • Bochum
  • 26.03.14
Politik

Ver.di-Warnstreik: In diesen Stadtteilen bleiben die Mülltonnen stehen

Am Donnerstag, 27. März, ist auch der USB von der Gewerkschaft ver.di zum Streik aufgerufen. Deshalb finden an diesem Tag keine Leerungen der Restmüll-, Bio-, und Papiertonne statt. Die Wertstoffhöfe bleiben am 27. März ebenfalls geschlossen. Vor den geschlossenen Wertstoffhöfen dürfen keine Abfälle abgeladen werden. Die Leerungen der Wertstofftonne sind von den Streiks nicht betroffen und finden wie geplant statt. Auf der Homepage www.usb-bochum.de können einzelne Adressen überprüft werden, ob...

  • Bochum
  • 25.03.14
Politik
Am Donnerstag wird der Rathausvorplatz in Bochum erneut Schauplatz einer NRW-weiten Großdemo. Die komba-Gewerkschaft ruft dazu auf.

Komba: Am Donnerstag Großdemo in Bochum

Nicht nur ver.di erhöht den Druck auf die Arbeitgeber - auch die Gewerkschaft komba: Bürger müssen am Donnerstag in ganz NRW mit Behinderungen beim Nahverkehr, geschlossenen Türen bei Kitas und Ämtern sowie eingeschränkten Betrieb bei Alten- und Pflegeheimen rechnen. In Bochum ist zudem am Donnerstag eine Großdemo der Gewerkschaft komba angekündigt. Nach dem zweiten Verhandlungstermin (20./21. März 2014, Potsdam) zur Einkommensrunde 2014 für Bund und Kommunen verstärken komba gewerkschaft und...

  • Bochum
  • 24.03.14
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.