Verletzter Mann

Beiträge zum Thema Verletzter Mann

Blaulicht
Während der Rettungsarbeiten staute sich der Verkehr im Nadelöhr Westfalenstraße. Symbolfoto; Archiv

Langer Rückstau auf der Westfalenstraße
Bauarbeiter schwer verletzt

In Steele ist am Mittwoch Nachmittag ein 36 Jahre alter Arbeiter schwer verletzt worden. Der Mann arbeitete in einer etwa vier Meter tiefen offenen Baugrube, als eine Flüssiggasflasche vom Rand der Grube herunterfiel und ihn am Kopf traf. Eine solche Flasche wiegt vollständig gefüllt rund zwölf Kilogramm. Wegen der besonderen Situation musste der Patient in der Grube erstversorgt werden. Die Rettung erfolgte mittels Drehleiter im Kranbetrieb. Der Mann schwebte, mit einer so genannten...

  • Essen-Steele
  • 12.11.20
  • 1
Blaulicht
Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Symbolfoto: Archiv

Brand in Flüchtlingsunterkunft in Essen-Leithe
Iraner legte das Feuer selbst

UPDATE der Polizei Essen: Nach bisherigen Feststellungen brannte es in dem Zimmer eines 33- jährigen iranischen Asylsuchenden, der mit schweren Brandverletzungen an den Händen vom Rettungsdienst ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Durch das schnelle Eingreifen der Einsatzkräfte und das Löschen des Feuers kamen zahlreiche Bewohner der Unterkunft mit dem Schrecken davon. Täter wird jetzt im Krankenhaus bewacht In seiner ersten Anhörung durch die Kriminalpolizei gab der inzwischen beschuldigte...

  • Essen-Steele
  • 12.11.20
  • 1
Blaulicht
Symbolbild

Am Steuer eingeschlafen
Autounfall auf der Ringstraße

Einem 60-jährigen Gelsenkirchener ist am Dienstag, 4. Dezember, ein Autofahrer aus Essen aufgefahren. Der Gelsenkirchener wurde dabei schwer verletzt. Der 60-Jährige fuhr gegen 5.15 Uhr mit seinem Auto auf der Ringstraße in Richtung Hauptbahnhof. Auf Höhe der Augustastraße fuhr ihm ein 42-jähriger Autofahrer auf den Wagen auf. Wie der Unfallverursacher aus Essen der Polizei erzählte, sei er auf dem Weg von der Arbeit nach Hause in seinem Auto eingeschlafen. Sein Führerschein wurde...

  • Gelsenkirchen
  • 04.12.18
Überregionales

Ein Verletzter bei Autozusammenstoß auf der Lipperandstraße in Marl

Dienstag, gegen 15.30 Uhr, fuhr eine 28-jährige Autofahrerin aus Herten auf der Lipperandstraße in Richtung Autobahnauffahrt. Als sie nach links in die Auffahrt zur A43 abbog, stieß sie mit dem entgegen kommenden 55-jährigen Autofahrer aus Marl zusammen. Bei dem Zusammenstoß wurde der 55-Jährige verletzt. Es entstand 43.000 Euro Sachschaden.

  • Marl
  • 11.04.18
Überregionales
Foto:
Jochen Tack

63-jähriger Radfahrer wurde bei Verkehrsunfall verletzt

Am Mittwochnachmittag, 22.März, war ein 63-jähriger Mann um 13.05 Uhr auf der Niederrheinstraße von einer 79-jährigen Frau angefahren worden. Er war auf dem Radweg der Niederrheinstraße in Richtung der Straße, also eigentlich entgegengesetzt der Fahrtrichtung, unterwegs gewesen. Eine 79-jährige Frau, die mit ihrem VW Golf von der Straße nach links auf die Niederrheinstraße abbiegen wollte, bemerkte den Radfahrer zu spät und konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Golf erfasste den...

  • Düsseldorf
  • 23.03.17
Überregionales

BMW beim Abbiegen übersehen: 21.000 Euro Schaden

Am Mittwoch, 22. Februar, gegen 22.30 Uhr, kam es im Kreuzungsbereich Winkelsweg/Richrather Straße zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem Verletzten und hohem Sachschaden. Ein 27-jähriger Audi-Fahrer beabsichtigte, mit seinem Pkw aus dem Winkelsweg nach links auf die Richrather Straße einzubiegen, dabei übersah er den entgegenkommenden 5er BMW eines 29-jährigen Korschenbroichers, der auf dem Winkelsweg in Richtung Berghausener Straße unterwegs war und prallte mit ihm zusammen. Der Fahrer...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 23.02.17
Überregionales

Mann bei Küchenbrand in Gelsenkirchen Verletzt.

In den Nachmittagsstunden des 18. März 2016 kam es in einem Mehrfamilienhaus in der Boniverstraße im Gelsenkirchener Ortsteil – Feldmark zu einem Küchenbrand, welcher nach ersten Feststellungen durch einen technischen Defekt eines Küchengerätes ausgelöst wurde. Der 28jährige Wohnungsinhaber, welcher den Brand bemerkte, erlitt eine Rauchgasvergiftung und musste stationär in einem nahegelegenen Krankenhaus behandelt werden.

  • Gelsenkirchen
  • 19.03.16
Überregionales

Schwerverletzter bei Brand in Gevelsberg

Ein Schwerverletzter ist die traurige Bilanz eines Wohnungsbrandes am Montagabend in Gevelsberg. Gegen 21.35 Uhr kam es in der ersten Etage eines Mehrfamilienhauses zu einem Wohnungsbrand. Aus noch ungeklärter Ursache geriet dort das Bett eines bettlägrigen 51-jährigen Bewohners in Brand. Ein aufmerksamer Nachbar vernahm den Alarm des Rauchmelders. Er verständigte sofort die Rettungskräfte und alle Hausbewohner. Der Sirenenalarm war auch in den Nachbarstädten hörbar. Nachbar wollte helfen...

  • Schwelm
  • 02.12.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.