Alles zum Thema Wagenknecht

Beiträge zum Thema Wagenknecht

Kultur
Rosenmontagszugleiter Michael Schmidt.

Rosenmontagszug in Velbert startet am 4. März um 14.11 Uhr
Wer wird Teil des Zuges?

Der Rosenmontagszug in Velbert startet in 2019 am Montag, 4. März, um 14.11 Uhr und führt wie immer durch die Fußgängerzone. Michael Schmidt, der zum letzten Mal als Verantwortlicher für den Festausschuss Velberter Karneval die Fäden in der Hand hält, bittet wieder um rege Teilnahme. Mitmachen kann jeder, ob als Fußgruppe oder mit einem Wagen. Die Teilnahme ist kostenlos, nur das Wurfmaterial muss organisiert werden. "Angesprochen sind alle, die Lust und Laune haben, einmal den Zug von der...

  • Velbert
  • 11.01.19
  • 230× gelesen
  •  1
  •  1
LK-Gemeinschaft
Das könnte er sein - Der Homöopathstern
9 Bilder

Neuer Homöopathstern am Polithimmel

Wir schauen ja derzeit eigentlich - gewollt oder ungewollt, also gezwungenermaßen – immer wieder nicht in die Unendlichkeit des Himmels, sonder in die Abgrundtiefe der Hölle des Luzifer. Trotzdem sollten wir aber nicht den Blick nach oben vernachlässigen, denn am Sternenhimmel zwischen den linkssozealen Goldfischen und den rechtsradikalen WeidelHaien hat sich ein neuer Stern am Himmel aufgetan – der schwarzgesträhnte Sarahaufstehwecker am Knechtwagen in der Nähe der...

  • Goch
  • 10.09.18
  • 36× gelesen
  •  1
Politik
Dr. Sahra Wagenknecht - Vorsitzende (gemeinsam mit Dietmar Bartsch) der Fraktion Die Linke im Deutschen Bundestag

Koalition ohne Zukunft: Faule Kompromisse statt Politik für die Mehrheit

Pressemitteilung von Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch vom 07.02.2018 Zum Abschluss der Koalitionsverhandlungen von CDU, CSU und SPD erklären die Vorsitzenden der Fraktion DIE LINKE, Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch: „In Anlehnung an Kurt Tucholsky könnte man sagen, dass es ein Irrtum ist, dass die Regierung Probleme löst. Stattdessen werden die großen Probleme von einer gelangweilten Koalition liegen gelassen. Der Koalitionsvertrag stellt die Weichen auf Weiter-So. Wachsende...

  • Düsseldorf
  • 07.02.18
  • 212× gelesen
  •  9
  •  5
Politik
Dr. Sahra Wagenknecht, Vorsitzende der Fraktion Die Linke im Deutschen Bundestag

Flughafen Düsseldorf: Arbeitsplätze der Klüh-Reinigungskräfte sichern

Pressemitteilung von Sahra Wagenknecht vom 05.12.2017 Am Donnerstag beginnen die Verhandlungen zwischen der IG BAU und der Firma Klüh über einen Sozialtarifvertraf für die Reinigungskräfte am Düsseldorfer Flughafen. Dazu erklärt Sahra Wagenknecht, Düsseldorfer Bundestagsabgeordneten und Fraktionsvorsitzende der Linken: "Es ist nicht akzeptabel, dass der Flughafen Düsseldorf Einsparungen gerade bei den gering verdienenden Reinigungskräften vornehmen will. Statt bei der Neuvergabe des...

  • Düsseldorf
  • 08.12.17
  • 241× gelesen
  •  5
  •  5
Politik
Dr. Sahra Wagenknecht, Vorsitzende der Bundestagsfraktion Die LInke

Unverantwortliches Handeln der Siemens-Manager muss Konsequenzen haben

Pressemitteilung von Sahra Wagenknecht vom 23.11.2017 „Der Abbau tausender Arbeitsplätze trotz Milliardengewinnen durch den Siemens-Konzern ist eine unglaubliche Provokation. Ich unterstütze die scharfen Reaktionen der Arbeitnehmervertreter und der IG Metall und halte sie für vollkommen gerechtfertigt. Es ist dreist, dass Siemens in erheblichem Ausmaß von öffentlichen Aufträgen profitiert und gleichzeitig gesellschaftliche Interessen bei schwerwiegenden Entscheidungen nicht im Geringsten...

  • Düsseldorf
  • 24.11.17
  • 145× gelesen
  •  17
  •  4
Politik
Dr. Sahra Wagenknecht, Vorsitzende der Fraktion Die Linke im Deutschen Bundestag

Schwarze Ampel plant Frontalangriff auf Arbeitnehmerrechte

Pressemitteilung von Sahra Wagenknecht vom 13.11.2017 „Je länger die Sondierungsgespräche dauern, desto klarer wird die Lobbyisten-Hörigkeit der Schwarzen Ampel. Jeder Punkt auf der Wunschliste der Konzerne, Arbeitgeber und Superreichen wird geflissentlich von Merkels ‚Jamaika‘-Bündnis abgearbeitet“, kommentiert Sahra Wagenknecht die Ankündigung, dass weitere Flexibilisierungen der Arbeitszeiten Gegenstand der „Jamaika“-Verhandlungen sind. Die Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE...

  • Düsseldorf
  • 15.11.17
  • 165× gelesen
  •  18
  •  4
Politik
Dr. Sahra Wagenknecht, Vorsitzende der Fraktion Die Linke im Deutschen Bundestag

Macron wird die Probleme der EU nicht verringern, sondern vergrößern

Pressemitteilung von Sahra Wagenknecht vom 27.09.2017 Macron wird die Probleme der EU nicht verringern, sondern vergrößern. Anstatt ein Ende des Lohn- und Sozialdumpings in Deutschland einzufordern, will der französische Präsident die Agenda-2010-Politik in seinem Land durchsetzen. Das würde nicht nur - ähnlich wie in Deutschland - zu sinkenden Löhnen, höheren Profiten und wachsender Ungleichheit führen, sondern, da die französische Wirtschaft in weit höherem Grade als die deutsche auf den...

  • Düsseldorf
  • 07.10.17
  • 148× gelesen
  •  16
  •  4
Politik
Dr. Sahra Wagenknecht, Vorsitzende der Fraktion Die Linke im Deutschen Bundestag

Wachstum muss endlich zu guten Jobs führen

Presseerklärung von Sahra Wagenknecht vom 28.09.2017 „Die Wirtschaft wächst, aber ein Großteil der Beschäftigten hat nichts davon. Nie war die Zahl der Leiharbeiter in Deutschland so hoch. Jeder fünfte Beschäftigte arbeitet für einen Niedriglohn von weniger als zehn Euro in der Stunde, in Ostdeutschland sogar jeder dritte. Immer mehr Arbeitsverträge sind nur befristet, jeder zweite neue Arbeitnehmer bekam im letzten Jahr nur einen befristeten Job. Wann begreift Kanzlerin Merkel endlich, dass...

  • Düsseldorf
  • 29.09.17
  • 140× gelesen
  •  19
  •  2
Politik

Die Hochzeit des Jahres

Nach einem schon länger zurückliegenden Geheimtreffen zwischen der „schwarzen“ Frau Merkel und dem „grünen“ Herrn Kretschmann darf man sich schon einmal auf die Liebesheirat, also auf die CDU/Grünen-Koalition nach der nächsten Bundestagswahl freuen. Da Merkel das von ihr übernommene schwarze Parteibuch während ihrer langjährigen Kanzlerschaft inzwischen speziell linksseitig intensiver beschrieben hat als rechts, dafür die schwarze Schrift auf den rechten Seiten durch die Farben Rot, Grün und...

  • Gladbeck
  • 11.09.17
  • 173× gelesen
  •  10
  •  1
Politik
Dr. Sahra Wagenknecht, Vorsitzende der Fraktion Die Linke im Deutschen Bundestag

Eine andere Politk .... einige meiner Gedanken dazu ....

Viele Menschen, so denke ich, wünschen sich eine andere Politik, eine Politik mehr für die Menschen, für ihre Bedürfnisse, gegen drohende (Alters-)Armut, gegen eine steigende Unsicherheit im täglichen Leben, für menschenwürdige und sichere Jobs, von denen man leben kann .... Besonders Arbeitnehmer und Menschen, die bereits eine Rente erhalten oder noch den Renteneintritt vor sich haben, machen sich Sorgen, haben Zukunftsängste, die auch berechtigt sind. Ich denke auch, dass Martin Schulz...

  • Kalkar
  • 20.07.17
  • 68× gelesen
  •  1
  •  2
Politik
Dr. Sahra Wagenknecht, Fraktionsvorsitzende der Fraktion  Die Linke im Deutschen Bundestag

Altersarmut .... sinkende Renten ....

Das Rentenniveau sinkt weiter, die Altersarmut steigt .... dies sind Realitäten. Hierzu fand ich ein zutreffendes Pressestatement von Dr. Sahra Wagenknecht. Ich denke, klare Worte, ehrliche Überzeugung von Sahra. "Endlich Korrekturen bei der Rente vornehmen" Pressestatement von Sahra Wagenknecht vor der Sitzung der Fraktion DIE LINKE am 27.06.2017 „Große Koalition - das ist nicht nur die Union, das ist auch die SPD“, sagte Sahra Wagenknecht, LINKE-Spitzenkandidatin für die...

  • Düsseldorf
  • 15.07.17
  • 183× gelesen
  •  14
  •  4
Politik
Dr. Sahra Wagenknecht, Vorsitzende der Fraktion Die Linke im Deutschen Bundestag

Russland-Sanktionen: Nicht weiter US-Konzerninteressen bedienen

Pressemitteilung von Sahra Wagenknecht vom 16.06.2017 „Die Russland-Sanktionen dienen in erster Linie der Förderung wirtschaftlicher Interessen von US-Konzernen. Die Bundesregierung muss das endlich zum Anlass nehmen, die EU-Sanktionen gegen Russland aufzuheben“, erklärt Sahra Wagenknecht, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, zur jüngsten Entscheidung des US-Senats zu neuen Sanktionen gegen Russland, die das Ziel haben, die US-Flüssiggasexporte weiter zu befördern. Wagenknecht weiter: „Es...

  • Düsseldorf
  • 19.06.17
  • 141× gelesen
  •  12
  •  1
Politik
Dr. Sahra Wagenknecht. Vorsitzende der Fraktion Die Linke im Deutschen Bundestag

Kein Umzug der Bundeswehr nach Jordanien, sondern sofortiger Abzug nach Deutschland

Pressemitteilung von Sahra Wagenknecht vom 06.06.2017 „Nötig wäre ein vollständiger Abzug der Bundeswehr aus der Türkei, kein halber Umzug. Die Soldaten sollten nicht nach Jordanien verlegt, sondern endlich nach Hause geholt werden. Die aktuellen Probleme mit der Türkei beweisen einmal mehr, dass von einer „Wertegemeinschaft“ namens NATO keine Rede sein kann und man dieses obsolet gewordene Militärbündnis endlich auflösen und durch ein kollektives Sicherheitssystem ersetzen sollte....

  • Düsseldorf
  • 08.06.17
  • 620× gelesen
  •  5
  •  4
Politik
Dr. Sahra Wagenknecht, Co-Vorsitzende der Fraktion Die Linke im Deutschen Bundestag

Einigung der Koalition macht Abzocke der Autofahrer möglich

Pressemitteilung von Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch vom 18.05.2017 „Union und SPD haben sich darauf geeinigt, der Privatisierung der deutschen Autobahnen die Tür zu öffnen. Die Große Koalition befindet sich damit auf einer Geisterfahrt gegen die weit überwiegende Bevölkerungsmehrheit, die eine Autobahnprivatisierung nicht will. Die Steuerzahler haben die Autobahn bezahlt und sollen trotzdem zukünftig auf der Autobahn für die Rendite der Finanzbranche zur Kasse gebeten werden“,...

  • Düsseldorf
  • 19.05.17
  • 78× gelesen
  •  2
  •  3
Politik
Dr. Sahra Wagenknecht, Vorsitzende der Fraktion Die Linke im Deutschen Bundestag, hier bei ihrem Besuch in Kalkar

Autobahnprivatisierung muss endgültig vom Tisch

Pressemitteilung von Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch vom 16.05.2017 „Die von Union und SPD geplante Grundgesetzänderung zur Ermöglichung einer Autobahnprivatisierung muss nicht nur verschoben, sondern komplett vom Tisch genommen werden“, erklären Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch zur Absetzung der Abstimmung zur Reform der Bund-Länder-Finanzen. Die Vorsitzenden der Fraktion DIE LINKE weiter: „Es ist ein Skandal, dass die Bundesregierung die Neuordnung der Bund-Länder-Finanzen...

  • Düsseldorf
  • 16.05.17
  • 118× gelesen
  •  4
  •  1
Politik
Dr. Sahra Wagenknecht. Vorsitzende der Fraktion Die Linke im Deutschen Bundestag

Investitionsoffensive starten, Normalverdiener entlasten, Millionäre besteuern

Pressemitteilung von Sahra Wagenknecht vom 15.05.2017 „Die ungerechte Politik der Großen Koalition gegenüber Menschen mit niedrigen Einkommen wird nun selbst vom Internationalen Währungsfonds kritisiert. Aber der IWF hätte sich seinen Bericht auch sparen können. Eine Investitionsoffensive, eine Entlastung von Arbeitseinkommen und höhere Abgaben auf Vermögen wird es mit dieser Bundesregierung nicht geben. Selbst der SPD-Kanzlerkandidat Schulz traut sich nicht einmal im Wahlkampf, mit der...

  • Düsseldorf
  • 15.05.17
  • 43× gelesen
  •  5
  •  3
Politik
Dr. Sahra Wagenknecht, Vorsitzende der Fraktion Die Linke im Deutschen Bundestag
2 Bilder

Vier Fragen an .... heute: Dr. Sahra Wagenknecht, Vorsitzende der Fraktion Die Linke im Deutschen Bundestag

Dr. Sahra Wagenknecht ist natürlich nicht nur Vorsitzende ihrer Fraktion im Deutschen Bundestag, Sahra (ich darf sie so nennen) ist für mich das soziale Gewissen, eine hochintelligente Frau in den Bereichen Wirtschaft, Volkswirtschaft, Finanzwelt und Haushalt. Sie ist mehr als stark engagiert für soziale Gerechtigkeit, effektive Bekämpfung von Armut sowie für die Beseitigung menschenunwürdiger Löhne und Renten und für die Schaffung einer lebenswerten Gesellschaft in Frieden und Freiheit für...

  • Düsseldorf
  • 05.05.17
  • 229× gelesen
  •  5
  •  5
Politik
Dr. Sahra Wagenknecht, Fraktionsvorsitzende Die Linke im Deutschen Bundestag

Entscheidend ist ein Politikwechsel – nicht ein Fondswechsel

Pressemitteilung von Sahra Wagenknecht vom 21.04.2017 „Schäubles Ankündigung, zukünftig in der Eurokrise auf den Internationalen Währungsfonds (IWF) verzichten zu wollen, ist ein Offenbarungseid“, erklärt Sahra Wagenknecht zum Vorhaben von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble, den IWF in Europa zukünftig durch einen Europäischen Währungsfonds zu ersetzen. Die Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE weiter: „Die Bundesregierung hat sich mit ihrer Politik der Handelsbilanzüberschüsse mit Hilfe...

  • Düsseldorf
  • 21.04.17
  • 81× gelesen
  •  7
  •  6
Politik

Sahra Wagenknecht kommt nach Essen

Am 04. Mai lädt die Linke Essen auf dem Willy-Brandt-Platz zu einer Wahlkampfveranstaltung ein. Mit dabei ist auch bundespolitische Prominenz. Angekündigt hat sich die Fraktionsvorsitzende im Bundestag Sahra Wagenknecht. Sonja Neuhaus, Kreissprecherin der Essener Linken, freut sich über die Wahlkampfunterstützung aus Berlin: „Es ist gut, dass Sahra gerade nach Essen kommt. Sie spricht das aus, was viele Menschen denken. Die Reichen werden zahlreicher, während die Armut im Ruhrgebiet wächst....

  • Essen-Süd
  • 20.04.17
  • 443× gelesen
  •  3
Politik
Dr. Sahra Wagenknecht, Vorsitzende der Fraktion Die Linke im Deutschen Bundestag und Spitzenkandidatin für die Bundestagswahl im September 2017

"Wir wollen keine unfähigen Regierungen, sondern eine soziale Politik!"

Rede von Sahra Wagenknecht auf der VertreterInnenversammlung der LINKEN.NRW am 04.03.2017 in Gütersloh Nach ihrer Wahl zur Spitzenkandidatin der LINKEN.NRW zur Bundestagswahl geht Sahra Wagenknecht in ihrer Rede auf der LandesvertreterInnenversammlung der nordrhein-westfälischen Linkspartei am 04. März 2017 in Gütersloh mit der Politik der neoliberalen Parteien scharf ins Gericht und stimmt die Delegierten auf den Wahlkampf ein. Eine hoch interessante Rede von Frau Dr. Wagenknecht,...

  • Düsseldorf
  • 20.03.17
  • 68× gelesen
  •  4
  •  2
Politik
Dr. Sahra Wagenknecht, Vorsitzende der Fraktion Die Linke im Deutschen Bundestag

SPD muss Glaubwürdigkeit unter Beweis stellen

Pressestatement von Sahra Wagenknecht vom 06.03.2017 Die Realisierung der Vorschläge des SPD-Kanzlerkandidaten Schulz wären eine punktuelle Verbesserung, aber von einer Rücknahme der Agenda 2010 und einer echten Absicherung vor sozialem Absturz kann keine Rede sein, sagte Sahra Wagenknecht am Montag in Berlin. Die Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE und Spitzenkandidatin zur Bundestagswahl fordert die SPD auf, mit der aktuellen rot-rot-grünen Mehrheit Verbesserungen auf den Weg zu bringen...

  • Düsseldorf
  • 06.03.17
  • 37× gelesen
  •  1
  •  1
Politik
Dr. Sahra Wagenknecht, Vorsitzende der Fraktion Die Linke im Deutschen Bundestag

Exzesse bei Manager-Bezügen sofort beenden

Rede von Sahra Wagenknecht in der Debatte des Bundestages über Managerbezüge am 17.02.2017 Dr. Sahra Wagenknecht (DIE LINKE): Herr Präsident! Sehr geehrte Damen und Herren! Millionen Menschen fühlen, dass es in diesem Staat nicht gerecht zugeht… Wenn ein Konzernchef verheerende Fehlentscheidungen trifft, dafür noch Millionen an Boni kassiert, eine Verkäuferin dagegen aber für eine kleine Verfehlung rausgeschmissen wird, dann geht es nicht gerecht zu. (Beifall bei der LINKEN...

  • Düsseldorf
  • 17.02.17
  • 107× gelesen
  •  6
  •  3
Politik
Dr. Sahra Wagenknecht, Vorsitzende der Fraktion Die Linke im Deutschen Bundestag

Lohndumping beenden statt Rekordüberschüsse feiern

Pressemitteilung von Sahra Wagenknecht vom 09.02.2017 "Die Bundesregierung spielt mit dem Feuer. Wenn sie einen Handelskrieg vermeiden will, sollte sie schleunigst eine Kehrtwende in der Arbeitsmarkt- und Rentenpolitik vollziehen. Ein derart riesiger Überschuss in der Handelsbilanz ist ein klares Zeichen, dass die Löhne und Renten in Deutschland zu niedrig sind. Hätten die Menschen mehr Geld in der Tasche, dann könnten sie mehr kaufen, und es müssten mehr Waren importiert werden. Das sture...

  • Düsseldorf
  • 10.02.17
  • 46× gelesen
  •  1
  •  6
Politik
Dr. Sahra Wagenknecht, Fraktionsvorsitzende der Partei Die Linke im Deutschen Bundestag

Furchtbare Tat schnellstmöglich und restlos aufklären

Pressemitteilung von Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch vom 20.12.2016 „Wir trauern um die Toten und sind in Gedanken bei ihren Angehörigen. Wir hoffen, dass die Verletzten schnell genesen. Es ist furchtbar, wie die Nachrichten sich häufen: terroristische Anschläge, die unschuldige Menschenleben fordern, in vielen Teilen der Welt, und inzwischen auch in Deutschland. Die schrecklichen Bilder vom Breitscheidplatz lassen uns nicht los und müssen für die Politik eine Mahnung sein, alles dafür...

  • Düsseldorf
  • 20.12.16
  • 114× gelesen
  •  5
  •  7