Wanderung

Beiträge zum Thema Wanderung

Vereine + Ehrenamt
Diese sechs Wanderfreudigen nebst vierbeiniger Begleitung machten sich bei bestem Wetter an der Wickeder Marien-Apotheke auf den Weg. Mit dem Auto ging's zunächst Richtung Scharnhorst und dann auf die Wanderstrecke durch das Naturschutzgebiet "Alte Körne".

Premiere der SGV-Nachmittagswanderung führte zur "Alten Körne"

Zugegeben: Die Teilnehmerzahl bei der Premiere der Nachmittags-Wanderung, die ins Naturschutzgebiet "Alte Körne" im Nachbar-Stadtbezirk Scharnhorst führte, hätte angesichts der "nur" sechs Wanderfreudigen, die zum Treffpunkt an die Wickeder Marien-Apotheke gekommen waren, noch ein wenig höher ausfallen können. Indes wird die SGV-Abteilung Wickede-Asseln am neuen Wanderangebot - gewandert wird künftig immer am zweiten Mittwochnachmittag im Monat ab 13 Uhr - festhalten. Unter Regie von Heinrich...

  • Dortmund-Ost
  • 25.04.16
Vereine + Ehrenamt
Vorstand und Jubilare der SGV-Abteilung Wickede-Asseln.

Jubilare des SGV Wickede-Asseln geehrt

Vor 65 Mitgliedern im Vereinslokal „Haus Stiepelmann“ in Wickede konnte die im Amt bestätigte 1. Abteilungsvorsitzende Ursel Kunert am gestrigen Sonntag (23.2.) wieder auf viele gemeinsame Aktivitäten ihrer SGV-Abteilung Wickede-Asseln zurückblicken, z. B. auf die Grillfete, den Wickeder Weihnachtsmarkt und die Müllsammelaktion in Zusammenarbeit mit Umweltamt, Bezirksvertretung Brackel und EDG. Im Vordergrund standen natürlich die Wanderungen: Insgesamt wurden 2013 bei 59 Wanderungen –...

  • Dortmund-Ost
  • 24.02.14
Natur + Garten
Viel Natur ist im Hellwegtal im Osten Dortmunds zu entdecken, hier der Wulfsche Teich im Naturschutzgebiet Buschei im Brackeler Norden.

Öko-Wanderung durchs Hellwegtal im Osten mit dem OB am 24. August // Anmeldung erforderlich

Das Umweltamt lädt ein, gemeinsam mit Oberbürgermeister Ullrich Sierau den nordöstlichen Teil des Dortmunder Hellwegtals zu erwandern. Der Bereich zwischen den Ortslagen Scharnhorst, Kurl, Asseln und Brackel ist einerseits landwirtschaftlich geprägt, weist aber auch Wälder und Freiräume auf, die dem Natur- und Landschaftsschutz vorbehalten sind. Diese Flächen sind darüber hinaus für die siedlungsnahe Erholung von besonderer Bedeutung. Neben der renaturierten Körne, die sich noch bis 2004 als...

  • Dortmund-Ost
  • 09.08.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.