Wanheim

Beiträge zum Thema Wanheim

Kultur

Kolumne Wanheimer Markt

Der Bundesverband Deutscher Schausteller und Marktkaufleute ist die Interessenvertretung der Marktkaufleute, Schausteller und Zirkusse. Der Dachverband ist bundesweit mit Landesverbänden, Regionalverbänden und Zirkussen vertreten. Gemäß Eigendarstellung[ handelt es sich um  „die größte deutsche Interessenvertretung der Marktkaufleute, Schausteller und Circusse“. Sein Ortsvorsitzender René Schaar soll sich um den Wanheimer Wochenmarkt kümmern. Doch was tun? "An Samstagen haben die Leute vor Ort...

  • Duisburg
  • 23.02.21
  • 1
Kultur

Kolumne: Lorenz Cantador

Franz Lorenz Joseph Maria Cantador wurde am 1. Juni 1810 in Düsseldorf geboren. Er ist der Sproß einer bürgerlichen Familie aus Norditalien, die sich im 18. Jahrhundert in Düsseldorf niedergelassen hatte, dort Textilhandel betrieb und einige Stadträte, einen Beigeordneten und einen Bürgermeister hervorgebracht hat. Der Kommandant der Bürgerwehr in den Revolutionsjahren 1848 / 1849 war zuletzt Leiter eines Regiments der Nordstaaten im US-amerikanischen Bürgerkrieg. Soll Cantador auch im...

  • Duisburg
  • 05.02.21
Kultur
Teamwork: Auf dem sind Doris Kamphausen, Pfarrerin Almuth Seeger und Pfarrer Muthmann an der Kamera (v.l.) bei der Aufnahme des gemeinsamen Gottesdienstes für den 27. Dezember 2020 zu sehen. Auch die weiteren Online-Gottesdienste werden gemeinsam gestaltet.
Fotos: Daniel Drückes
3 Bilder

Drei Evangelische Kirchengemeinden im Duisburger Süden ziehen an einem (Online-)Strang
Gemeinsam in die Wohnzimmer

Die evangelischen Gemeinden Wanheimerort, Wanheim und Trinitatis setzen ihre Kooperation in Sachen Online-Gottesdienste fort. Durch die Verlängerung des Lockdowns bis mindestens zum 31. Januar werden auch in den drei Gemeinden weiterhin keine Gottesdienste vor Ort gefeiert. Schon seit dem vierten Advent stellen die drei Nachbargemeinden im Duisburger Süden deshalb wöchentlich gemeinsame Online-Gottesdienste im Netz zur Verfügung. So kamen die Bildschirm-Gottesdienste, die in der Regel vorab...

  • Duisburg
  • 15.01.21
Natur + Garten
Bäume im biegerpark mit Pilze
3 Bilder

Biegerpark macht krank: Hunde in Gefahr...
Einige Bäume schadhaft.....

Im biegerpark wird einem die Pilzernte von der Natur leichtgemacht. Dort wachsen die an schadhaften Baumstämmen in Griffhöhe.   So weit so gut, das Übel daran ist, dass unweit der befallenen Bäume, direkt die HundeFreilaufwiese ist.  Sicherlich sind diese Pilze auch für Tiere , insbesondere Hunde nicht gesund zu genießen!  Hier gibt es auch um den Freilauf keinen Zaun.⚠️ Also geschätzte Hundesteuerzahler,  passt auf Euren 🐕🦮Liebling auf. Unvorstellbar wenn sie sich eine 🍄 Pilzvergiftung🚑...

  • Duisburg
  • 29.11.20
  • 1
  • 2
Fotografie
3 Bilder

Wanheim-Angerhausen
Wanheim im Herbst

Ein Spaziergang am Rhein und durch Alt-Wanheim. Auch in Zeiten von Corona ist die Natur facettenreich. Ein Spaziergang an der schönen Rheinpromenade lohnt sich in jeder Jahreszeit

  • Duisburg
  • 04.11.20
LK-Gemeinschaft
Auch in Corona-Zeiten ist Daniel Drückes (2.v.l) gefragt. Unser Foto zeigt ihn beim Einführungsgottesdienst von Pfarrerin Sarah Süselbeck im Landschaftspark Nord, den er musikalisch gestaltete und begleitete.
Fotos: Evangelischer Kirchenkreis Duisburg
3 Bilder

Der Duisburger Daniel Drückes ist der erste „Pop-Kantor“ der Evangelischen Kirche im Rheinland
„Ein Leben ohne Musik ist kein Leben“

„Ich habe einen etwas längeren Weg genommen, um da anzukommen, wo ich hin gehöre. Aber auch meine bisherigen Stationen haben mich geprägt, und ich kann heute noch viel mit dem anfangen, was ich dort gelernt habe.“ Der Duisburger Daniel Drückes, erster Kantor für Popularmusik der Evangelischen Kirche im Rheinland, blickt mit diesem Satz zufrieden zurück, vor allem aber hoch motiviert in die Zukunft. Der „Pop-Kantor“, wie der 34-jährige gern genannt wird, konnte und kann sich ein Leben ohne Musik...

  • Duisburg
  • 04.11.20
Ratgeber
Dusiburg-Wanheimerort: Die Duisburger Verkehrsgesellschaft AG baut ab Freitag, 11. September, die Haltestelle „Rheintörchenstraße“ um.

Duisburg-Wanheimerort: Achtung, Baustelle!
Verkehrseinschränkungen auf der Wanheimer Straße / Forststraße

Die Duisburger Verkehrsgesellschaft AG baut ab Freitag, 11. September, die Haltestelle „Rheintörchenstraße“ um. Aus diesem Grund steht auf der Wanheimer Straße/Forststraße in diesem Bereich je Fahrtrichtung nur noch eine Fahrspur zur Verfügung. Aus der Rheintörchenstraße kommend kann nur noch rechts abgebogen werden. Fußgänger und Radfahrer sind nicht betroffen. Die Arbeiten werden voraussichtlich Ende Oktober abgeschlossen sein.

  • Duisburg
  • 10.09.20
Kultur

Kolumne: Neues aus Wanheim-Angerhausen

Reinhard-Reinhold Scharwenzelmann und Berthold Bertram Scharwenzelmann-Büsskuß können stolz auf sich sein. Und das zu Recht. Obwohl von Kaßlerfeld nach Wanheim zugewandert, gelang es den beiden tatkräftigen Brüdern, die Gastronomielokalität "Rheinfreude" wieder auf Vordermann zu bringen. "Ich bin als Hagestolz ein ewiger Junggeselle und koche sehr gern," berichtet Scharwenzelmann. "Also kümmere ich mich um den gastronomischen Teil, gehe einkaufen, koche und serviere. Die Küche ist dienstags bis...

  • Duisburg
  • 10.06.20
LK-Gemeinschaft
Bunte Steine, von Kindern gemalt und gestaltet, beinhalten Botschaften. Auch diese verarbeitet das Theologen-Ehepaar auf ihrer neuen Homepage und reicht sie weiter.
Fotos: www.koenig-brand.de
3 Bilder

Wanheimer Theologen-Ehepaar will den Menschen Mut machen
Das Miteinander und das Füreinander stärken

„Die Unsicherheit, in der wir derzeit leben, macht ja allen zu schaffen. Menschen suchen einen Halt, und den wollen wir ihnen mit unseren Texten, Bildern und Ansprachen geben.“ Friedrich Brand, über 25 Jahre Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Wanheim, inzwischen im Ruhestand, bringt eine Idee auf den Punkt, die längst auf große Resonanz gestoßen ist. Gemeinsam mit seiner Frau Dorothee Brand-König, die als Krankenhausseelsorgerin tätig ist, hat er eine Webseite auf den Weg gebracht, die...

  • Duisburg
  • 10.05.20
  • 1
  • 2
Politik
Baumaßnahmen unterhalb der Landmarke "Tiger & Turtle": Auf dem gesamten Gelände ist ein Auslieferungslager mit LKW-Boxen mit einer Größe von mehr als 1.600 Quadratmetern geplant.
3 Bilder

Duisburg-Wanheim: Baumaßnahme unterhalb der Landmarke "Tiger & Turtle"
Grünes Licht für Logistikhalle

Touristen aus aller Welt werden künftig von "Tiger&Turtle" auf der Heinrich-Hildebrand Höhe (HHH) ihre Blicke nicht nur über die Stadt, sondern, unterhalb der berühmten Landmarke, auch auf eine neue rund 1.600 Quadratmeter große Logistikhalle, die von Logport erstellt wird, schweifen lassen können. Von Andrea Becker Steht man vor der Baustelle, so wird auf der linken Seite momentan ein hoher Lärmschutzwall erstellt. Auf dem gesamten übrigen Gelände ist ein Auslieferungslager mit LKW-Boxen mit...

  • Duisburg
  • 28.02.20
  • 1
Kultur
Das Foto wurde 2017 aufgenommen, als Bläserinnen und Bläser aus den Gemeinden des Evangelischen Kirchenkreises Besucherinnen und Besucher des Reformationsgottesdienstes in der Mercatorhalle schon draußen mit schönen Klängen begrüßten. Auch zum Auftakt der Nacht der Chöre begrüßen sie die Besucherinnen und Besucher vor der Wanheimer Kirche mit Musik.    Foto: Evangelischer Kirchenkreis Duisburg, Andreas Reinsch

Zwischen Gospel, Pop und Klassik
Große Nacht der Chöre in der Wanheimer Kirche

Gospel, Popsongs und klassische Kompositionen füllen am Freitag, 28. Juni, bis in den späten Abend die evangelische Kirche in Wanheim, denn Chöre aus den Duisburger Gemeinden präsentieren Ausschnitte aus ihrem Repertoire und singen zum Abschluss gemeinsam. Im Bereich der evangelischen Kirche in Duisburg gab es bereits zwei Mal eine Nacht der Chöre, 2007 und auch 2011 in der Hamborner Friedenskirche. Das Prinzip ist geblieben: Hunderte Sängerinnen und Sänger gestalten ein abwechslungsreiches...

  • Duisburg
  • 23.06.19
  • 1
  • 2
Kultur

Weihnachtsspiel in Wanheim

Die evangelische Kirche Wanheim lud gestern um 15.30 Uhr zu einem Familiengottesdienst ein. Unter dem Titel "Weihnachten im ehrenwerten Haus" führte darin eine Jugendgruppe unter der Leitung von Gerlinde Rittich ein Weihnachtsgeschichte auf. In dieser Geschichte lebt ein Griesgram allein in einem Mehrfamilienmietshaus. Mit seinen Beschwerden bei der Hausverwaltung drangsaliert er seine Mitbewohner. Erst als er nach einem Unfall selbst Hilfe braucht, ändert sich seine Einstellung - er erkennt...

  • Duisburg
  • 25.12.18
Überregionales
Die Kinder und Erzieherinnen im Evangelischen Kindergarten Wanheim pflegen täglich ein gutes Miteinander-Füreinander.
Foto: Reiner Terhorst
5 Bilder

Zwischen Wassertreten und Marmelade kochen - 100 Jahre Evangelischer Kindergarten Wanheim wird groß gefeiert

„Mit einer großen Schüssel mit kaltem Wasser fing es an.“ Anja Bluhmki lacht laut. Seit 20 Jahren ist sie Erzieherin im jetzt stolze 100 Jahre alten Evangelischen Kindergarten Wanheim, den sie seit acht Jahren leitet. Sie meint mit diesem Satz den Start als heute anerkannter, zertifizierter und bestens angenommener Kneipp-Kindergarten.Am Sonntag, 9. September, wird der „Jahrhundert-Kindergarten“ beim traditionellen Gemeindefest rund um die Kirche und den Kindergarten an der Friemersheimer- und...

  • Duisburg
  • 04.09.18
Kultur

neuapostolisch in Wanheim

Die Neuapostolische Kirche ist auch bei uns in Wanheim vertreten. Wer sie einmal kennenlernen möchte, kann dies bei den Gottesdiensten am Sonntagmorgen und Mittwochabend tun. Am heutigen Sonntag stand die Veranstaltung unter dem Textwort 2. Mose 17, 11 - 12. Das Thema, zu dem die drei Prediger unter der Leitung des Priesters Frank Bartkowsky sprachen, lautet "Heil in Christus verkünden". Leider habe ich an dieser Stelle keine Möglichkeit, bewegte Bilder zu zeigen. Sonst könnte sich ja der...

  • Duisburg
  • 29.04.18
Kultur
25 Bilder

Wanheim

Rolf Seeger wurde heute in einem feierlich-festlichen Gottesdienst in sein neues Amt als evangelischer PFarrer vor Ort eingeführt. Die Veranstaltung war eher langweilig. Grund genug, ein paar Fotos im Stadtteil zu machen.

  • Duisburg
  • 04.02.18
  • 1
Politik

Neujahrsempfang der SPD Wanheim-Angerhausen

Die SPD Wanheim-Angerhausen lädt ein zu ihrem Neujahrsempfang am Sonntag, 5. März, um 11 Uhr, in die Rheinlustterrassen, Kalkumer Straße 10. Der Oberbürgermeister der Stadt Duisburg, Sören Link, wird im Rahmen des Empfangs die Laudatio zu Ehren des diesjährigen Talerträgers halten. Ratsherr Werner von Häfen wird seine kommunalpolitische Rückschau auf 2016 halten und es gibt Gelegenheit, Fragen zum Stadtteil zu diskutieren.

  • Duisburg
  • 01.03.17
Kultur

Sylvester in der Kirche

Sylvester ist üblicherweise für viele Menschen Partyzeit. So auch in der evangelischen Kirchengemeinde Wanheim. Nach dem Jahresabschlußgottesdienst um 19 Uhr fand doch zum Jahreswechsel 2016 / 2017 ein geselliges Beisammensein statt. Pfarrer Brand macht sich in seiner Predigt ein paar Gedanken zum abgelaufenen Jahr. Die Gemeinde verlor in dieser Zeit ihren ehemaligen Gemeindepfarrer Helmut Blank, der ja bekanntlich auch Superintendent des Kirchenkreises Duisburg-Süd war. Auch der Hinweis, daß...

  • Duisburg
  • 02.01.17
Ratgeber

Fahrraddiebe in Wanheim-Angerhausen auf frischer Tat ertappt

Ein 44 Jahre alter Mann hat am ersten Weihnachtstag, 25. Dezember, gegen 16 Uhr zwei Fahrraddiebe auf frischer Tat ertappt. Die beiden hatten seinen Geräteschuppen an der Steinbrinkstraße aufgebrochen. Weil der Besitzer sie dabei störte, ließen sie das Rad stehen und flüchteten. Bei der Fahndung nach den verdächtigen Personen stießen die Beamten auf einen der Täter, der ein weiteres verschlossenes Fahrrad dabei hatte. Als er die Beamten bemerkte, ließ er auch dieses Rad fallen und rannte los....

  • Duisburg
  • 27.12.16
  • 1
Natur + Garten

Bodenbelastungen in Wanheim-Angerhausen - Einladung zur Bürgerarbeitsgruppe am 22.06.2016

Wie die Stadt Duisburg meldet findet das nächste Treffen der Bürgerarbeitsgruppe zum Thema der Bodenbelastungen in Wanheim-Angerhausen und Hüttenheim am kommenden Mittwoch, 22. Juni, um 18 Uhr statt. Bei dem Treffen geht es dieses Mal um den Stand der Sanierungsplanung und die ersten Sanierungsarbeiten in Wanheim-Angerhausen und Hüttenheim. Umweltdezernent Dr. Ralf Krumpholz lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger aus Wanheim-Angerhausen und dem nördlichen Hüttenheim zur Mitarbeit in...

  • Duisburg
  • 16.06.16
Kultur

Kolumne 22: Akzente 2027

Im Jahre 2027 jährt sich der Zusammenschluß aller Duisburger Stadtteil zum 50. Mal. Wanheim und Wanheimerort gehören nun genauso zu der Ruhrgebietsmetropole wie Hüttenheim, Friemersheim, Rheinhausen und Beeckerswerth. Auch im Jahre 2025 gibt es wieder "Duisburger Akzente". Sie beschäftigen sich mit diesem stadtgeschichtlichen Jubiläum. Natürlich gibt es Veranstaltungen in der Innenstadt. Das Kultur- und Stadthistorische Museum zeigt eine Ausstellung, in der der Zusammenschluß und das...

  • Duisburg
  • 05.03.16
Kultur

Kolumne 17: Sylvester

Die Sylvesternacht am Kölner Dom ist derzeit in aller Munde. Sie wirft Fragen an die Innere Sicherheit auf. Gibt es genügend einsatzbereite Polizisten? Wie attraktiv ist der Polizistenberuf für aktive Polizeibeamte und ihren Nachwuchs? Ist die materielle Ausstattung ausreichend? Wie sehen die internen Strukturen und die interne Kommunikation aus? Fachleute werden diese Fragen sicher besser beantworten können als ich. Ich gebe es gerne zu: Ich bin die Sylvesternach nicht gerne alleine zuhause....

  • Duisburg
  • 17.01.16
  • 1
Kultur
7 Bilder

Orchesterauftritt beim Stadtteilfest Wanheim

Am 12.9. eröffneten die Orchester der Klassen 6 und 7 der Sekundarschule Am Biegerpark und der Realschule Süd das Spielfest der Grundschule Am Tollberg mit dem Musikstück "Hard Rock". Nach einer Rede des Dezernenten Herrn Krützberg spielten die Schüler "AuraLee". Im Anschluss starteten "Unfassbar" mit ihrem rockigen Sound durch! Diese Coverband wird erfolgreich von den zwei ehemaligen Bläserschülern Eric und Lars geleitet. Mit viel Spaß probierten auch unsere Schüler alle aufgebauten...

  • Duisburg
  • 14.09.15
  • 1
Ratgeber

Prostitution - Duisburg bekommt weiteren Sperrbezirk

In Teilen des Duisburger Südens sowie des linksrheinischen Friemersheim gilt künftig ein Sperrbezirk. In diesen Bereichen der Stadt ist dann die Straßenprostitution verboten. Weiterhin verboten bleibt die Prostitution in einem Teilbereich der Innenstadt. Um die Straßenprostitution und die davon ausgehenden Belästigungen im Duisburger Süden zu unterbinden, hatte die Stadt Duisburg bei der Bezirksregierung Düsseldorf die Einrichtung eines Sperrbezirks beantragt. Entgegen ersten Planungen, die den...

  • Duisburg
  • 22.08.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.