Weihnachtsbotschaft

Beiträge zum Thema Weihnachtsbotschaft

LK-Gemeinschaft
Franz-Josef Overbeck ruft zur Bewahrung der Umwelt auf.

Overbeck: Umweltproblem ist eine der größten Krisen der Menschheit
Weihnachtsbotschaft des Essener Bistums

Zu einem umweltverträglichen Lebensstil ruft der Essener Bischof Franz-Josef Overbeck in seiner Weihnachtsbotschaft auf. Die ökologische Problematik, die sich in Klimawandel, Umweltverschmutzung, Wegwerfkultur und Ressourcenverschwendung zeige, bezeichnet Overbeck als eine der größten Krisen der Menschheit. „Friede auf Erden, wie er im Mittelpunkt der Heiligen Nacht steht, ist nur zu erreichen, wenn die Schöpfung geachtet wird und die Armen Gerechtigkeit erfahren“, so Overbeck. Notwendig seien...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.12.19
LK-Gemeinschaft
Das Anstoßen auf die Feiertage kann so oder so aussehen: im Job – oder ganz privat. Für Gebäudereiniger*Innen gilt: Sie haben entweder Heiligabend oder Silvester frei, dafür machte sich die IG Bau stark. Foto: IG Bau

An Heiligabend oder Silvester
2.750 Reinigungskräfte haben zum ersten Mal im Kreis Unna frei

Für die größte Handwerkssparte im Kreis Unna ist es ein besonderer Advent: Zum ersten Mal werden die rund 2.750 Reinigungskräfte im Kreis einen Weihnachtsbonus bekommen. Sie haben in diesem Jahr Heiligabend oder wahlweise den Silvestertag als bezahlten Arbeitstag frei. Das teilt die Gebäudereiniger-Gewerkschaft IG BAU Westfalen Mitte-Süd mit. Kreis Unna. „Von der Gebäudereinigerin über den Glas- bis zum Industriereiniger – wer trotzdem arbeitet, erhält als Weihnachtsprämie für diesen Tag einen...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 15.12.19
Vereine + Ehrenamt
 Zwischen dem 3. Januar und dem 5. Januar 2020 bringen die Sternsinger die Weihnachtsbotschaft und den Segen in die Straßen und Häuser.

Kinder sammeln für Kinder im Libanon
Sternsinger starten ab dem 3. Januar - Wer möchte Besuch bekommen?

Im Januar werden wieder viele Kinder und Jugendliche in Unna als Sternsinger unterwegs sein und die Weihnachtsbotschaft und den Segen in die Straßen und Häuser bringen. Da nicht alle Haushalte besucht werden können, bitten die Organisatoren alle Unnaer, die von den Sternsingern besucht werden möchten, sich per E-Mail unter Angabe des Namens und der Adresse zu melden unter sternsinger@kirche-unna.de oder telefonisch unter 02303/14939. Möglich ist es auch, sich in Listen einzutragen, die seit dem...

  • Unna
  • 07.12.19
Kultur
4 Bilder

Vom Stern, der Licht ins Leben bringt (3)

Ich atmete tief durch und nickte bedächtig. DAS war also die Botschaft des kleinen Sterns: Gott kommt im Kind, im Kleinen, unscheinbar Wirkenden zur Welt. Nicht nur damals im Stall von Bethlehem. Auch heute wirkt er, durch zahllose, oft nebensächlich erscheinende Dinge. Durch den Satz eines Buches der das Herz öffnet und neue Perspektiven erkennen lässt, durch Fotos, die wundervolle Erlebnisse vergegenwärtigen und das Herz in Erinnerung noch einmal höher schlagen lassen, durch die Zeilen einer...

  • Wesel
  • 23.12.15
  • 12
  • 14
Überregionales
Das Boot, eine hölzerne Nussschale, keine 5 Meter lang kann der wütenden Macht des Meeres kaum trotzen.
3 Bilder

Hoffnung - Zeichen der Weihnacht im Jahr 2014

... und immer sind Menschen auf der Flucht. "Ein Flüchtling zu Weihnachten. Es tuckert ein Boot über die stürmische See. Das Wasser leckt ständig über die Bordwand. Hohe, graue Wellen schlagen über den Bug. Das Boot, eine hölzerne Nussschale, keine 5 Meter lang kann der wütenden Macht des Meeres kaum trotzen. Die Planken starren vor Schmutz. 30 Menschen drängen sich auf engstem Raum. Nur noch 30. Sie haben mit 42 Flüchtlingen die Küste Afrikas verlassen. Nun sind sie seit sechs Tagen auf hoher...

  • Arnsberg
  • 24.12.14
  • 1
  • 1
Kultur
Hoffnung - Zeichen der Weihnacht 2014
3 Bilder

Hoffnung - Zeichen der Weihnacht im Jahr 2014

... und immer sind Menschen auf der Flucht. Ein Flüchtling zu Weihnachten. Es tuckert ein Boot über die stürmische See. Das Wasser leckt ständig über die Bordwand. Hohe, graue Wellen schlagen über den Bug. Das Boot, eine hölzerne Nussschale, keine 5 Meter lang kann der wütenden Macht des Meeres kaum trotzen. Die Planken starren vor Schmutz. 30 Menschen drängen sich auf engstem Raum. Nur noch 30. Sie haben mit 42 Flüchtlingen die Küste Afrikas verlassen. Nun sind sie seit sechs Tagen auf hoher...

  • Arnsberg
  • 24.11.14
  • 5
  • 9
Politik
2 Bilder

Keine Weihnachtsbotschaft für die Bochumer Opelaner vom Vorstand

"In der vergangenen Woche erhielten die Beschäftigten der Opel-Werke eine Weihnachtsbotschaft des Opel-Vorstandes. Nur die viertausend Beschäftigten der Bochumer Werke erhielten kein Schreiben. "Vergessen und weg?", so die Reaktion der Bochumer. "In einer zugehörigen 72-seitigen Broschüre "Opel is back" mit Rückblick auf die vergangenen 24 Monate wurde das Werk Bochum kein einziges Mal erwähnt. Vergessen wurden die 50 Jahre Opel-Bochum, die Leistung der Bochumer Belegschaft und die mehrfache...

  • Bochum
  • 17.12.13
Überregionales
Die Sternsinger sind wieder unterwegs.

Sternsinger sind unterwegs

Unna. In den Gemeinden im Pastoralverbund Unna werden bis zum 6. Januar wieder hunderte Kinder als Heilige Drei Könige die Weihnachtsbotschaft und den Segen in die Straßen und Häuser tragen. Dabei sammeln die Jungen und Mädchen aus Unna für Kinder in Not, in diesem Jahr besonders für die in Tansania. Die Sternsingeraktion ist weltweit die größte Kinder- und Jugendaktion. „Segen bringen, Segen sein“ lautet das diesjährige Aktionsmotto.

  • Unna
  • 03.01.13
Vereine + Ehrenamt

Handball: Hiesfelder Weihnachtsgrüße

Die Handballabteilung des TV Jahn Hiesfeld wünscht Ihnen/Euch besinnliche und erholsame Feiertage. Wir danken sehr für die Unterstützung im zurückliegenden Jahr. Ohne das Engagement von Freunden, Gönnern und Sponsoren wären viele Dinge die eine erfolgreiche Vereins- und Jugendarbeit ausmachen, so nicht möglich gewesen. Die erste Mannschaft möchte an dieser Stelle einen ganz besonderen und persönlichen Weihnachtsgruß loswerden.

  • Dinslaken
  • 19.12.12
  • 1
Überregionales
Foto: privat

Eine besondere Botschaft

Die Weihnachtsbotschaft in besonderer Weise auf den Punkt zu bringen, darum bemüht sich in diesen Tagen die Pfarrgemeinde St. Peter und Paul in Hattingen. Gemeinsam mit ihren Gemeinden St. Mauritius und St. Josef beschreitet sie dabei ungewöhnliche Wege. Auf großformatigen Plakaten der Städtereklame versucht die katholische Kirche in Hattingen mit einem Säuglingsfoto und den drei Worten „Gott wird Mensch“ dem Kern des bevorstehenden Weihnachtsfestes neue Aufmerksamkeit zu verschaffen. Begleitet...

  • Hattingen
  • 09.12.11
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.