Wirtschaftsförderung

Beiträge zum Thema Wirtschaftsförderung

Wirtschaft
Jetzt sind auch Weseler Gastronomen beim Stadtgutscheinsystem dabei.

Stadtgutschein Wesel wird jetzt richtig lecker: Verlosung ab Montag
Gastronomen ins Boot geholt

Mit dem Stadtgutschein gibt's 20 Prozent Rabatt beim Einkauf in Wesel. Die Stadt bezuschusst die Einkaufsgutscheine seit November 2020. 100 Unternehmen machen mit. Nun können sich auch Gastronomen beteiligen. Wer ab Montag telefonisch einen Stadtgutschein ab 200 Euro bestellt, hat die Chance auf einen kostenlosen Gastrogutschein im Wert von 50 Euro. Zum Zug kommen die ersten fünf Anrufer. Der Bestellservice ist ab 10 Uhr unter Tel. 0281/2032622 zu erreichen. Die Aktion läuft 30 Tage. Eine...

  • Wesel
  • 14.05.21
  • 1
Wirtschaft
In der neuen Auflage des Flyers der Wirtschaftsförderung erhalten Interessierte kurz, verständlich und auf einen Blick alle wichtigen Informationen rund um die Wirtschaftsförderung der Stadt Wesel.
2 Bilder

Starke Weseler Wirtschaft: Alle wichtigen Infos in der neuen Auflage des Flyers
Wirtschaftsförderung der Stadt Wesel informiert

Seit Jahrzehnten wächst Wesels Wirtschaft. Vor allem ein „gesunder“ Branchenmix mit einer großen Anzahl kleiner und mittelständischer Unternehmen kennzeichnet die Hansestadt Wesel am Rhein. Neben der ausgezeichneten Lage am Rhein und der Lippe bietet Wesel zahlreiche Standortvorteile, unter anderem moderate Steuerhebesätze (Grundsteuer B und Gewerbesteuer jeweils 448 Prozent). Ein wichtiger Pfeiler in der wirtschaftlichen Entwicklung der Stadt ist die städtische Wirtschaftsförderung....

  • Wesel
  • 15.01.21
Politik
Wendelin Knuf - neuer Wirtschaftsförderer der Stadt Wesel
2 Bilder

Johannes Opgen-Rhein verabschiedet
Wendelin Knuf neuer Wirtschaftsförderer der Stadt Wesel

Wesel hat einen neuen Wirtschaftsförderer. Bürgermeisterin Ulrike Westkamp verabschiedete Johannes Opgen-Rhein in den Ruhestand und bestellte Wendelin Knuf am 1. September 2020 in sein neues Amt als Leiter der Stabsstelle Wirtschaftsförderung der Stadt Wesel. Knapp fünf Dekaden stand Johannes Opgen-Rhein im Dienst der Stadt Wesel. Vor 46 Jahren machte er eine Ausbildung zum Stadtinspektor, war danach im Kulturamt tätig, leistete seinen Dienst bei der Bundeswehr, arbeitete im Bereich Finanzen...

  • Wesel
  • 01.09.20
Wirtschaft
Die Weseler City punktet mit einer hohen Zentralitätsziffer.
4 Bilder

Wie läuft der Einzelhandel im Vergleich zu den Städten in der Umgebung?
Über die Besonderheiten in Hamminkeln und Wesel (Interview mit Wilhelm Bommann, HV)

Wesel steht als Einkaufsstadt ganz gut da. Zumindest im Vergleich zu anderen Mittelzentren in NRW - und auch im Kreis Wesel. Die Kreisstadt hat immerhin eine Zentralitätskennziffer von 109.3 - was bedeutet, dass Wesel knapp 10 Prozent mehr als die theoretische Gesamtmenge ihrer Einwohner einkaufstechnisch anzulocken versteht. "Die Stadt Wesel ist zurzeit dabei, ihr Einzelhandels- und Zentrenkonzept zu überarbeiten. Diese Überarbeitung ist wichtig, um einerseits Planungssicherheit für...

  • Wesel
  • 07.02.20
Politik

Antrag auf Beschilderung im Gewerbegebiet Büderich an der Weseler Straße
Antrag auf Beschilderung im Gewerbegebiet Büderich an der Weseler Straße

Sehr geehrte Frau Westkamp, gut strukturierte Gewerbegebiete zeichnen sich u.a. auch dadurch aus, dass Lieferanten und Kunden eine schnelle Übersicht über angesiedelte Gewerbebetriebe erhalten. Eine übersichtliche und kundenorientierte Beschilderung findet man z.B. im Zufahrtsbereich des Gewerbegebietes am Schornacker. Auf Anregung von Betrieben im Gewerbegebiet Büderich an der Weseler Straße, möchten wir Sie bitten im Zufahrtsbereich zum Gewerbegebiet in Wesel Büderich ebenfalls eine...

  • Wesel
  • 06.02.20
Politik
Michael Rüscher, Geschäftsführer der Niederrheinischen IHK: „Wir fordern den RVR auf, potenzielle Flächen endlich für eine gewerbliche Nutzung freizugeben.“

Chance auf mehr Platz für Betriebe im Kreis Wesel
IHK fordert: Regionalverband und Städte müssen Möglichkeiten ausschöpfen

 Für die Gewerbeflächennot im Kreis Wesel bieten sich gute Perspektiven: Der Regionalverband Ruhr (RVR) könnte in Hamminkeln und Moers nach Änderungen im jüngst verabschiedeten Landesentwicklungsplan (LEP) weitere Wirtschaftsflächen ausweisen. Auch in Sonsbeck gibt es eine geeignete Fläche, um Gewerbe anzusiedeln. Allerdings will die Gemeinde die geplante Gewerbefläche nicht umsetzen. Die Niederrheinische IHK fordert, dass alle Spielräume im neuen Jahr genutzt werden, um ansässigen Unternehmen...

  • Wesel
  • 10.01.20
  • 1
Ratgeber
„Wie sage ich es meinem Mitarbeiter – interne Mitarbeiterkommunikation“: Zu diesem Thema bietet am Mittwoch, 26. Juni, die EntwicklungsAgentur Wirtschaft des Kreises Wesel (EAW) gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung der Gemeinde Hünxe interessierten Unternehmern einen kostenlosen Informationsabend an.

Schlechte interne Kommunikation - Frustration bei der Belegschaft und schlechtes Betriebsklima
EAW des Kreises Wesel informiert kostenlos über Interne Mitarbeiterkommunikation

„Wie sage ich es meinem Mitarbeiter – interne Mitarbeiterkommunikation“: Zu diesem Thema bietet am Mittwoch, 26. Juni, die EntwicklungsAgentur Wirtschaft des Kreises Wesel (EAW) gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung der Gemeinde Hünxe interessierten Unternehmern einen kostenlosen Informationsabend an. Referentin Katja Meenen betont: „Gute Kommunikation ist in einem Unternehmen unerlässlich, hilft Missverständnisse zu vermeiden, fördert das Betriebsklima und ist somit ein wichtiger Baustein, um...

  • Wesel
  • 23.05.19
Politik

Anbindung Wesels an die ICE-Strecke
Jusos: „Kämpfen Sie endlich für den Standort Wesel, Herr Reuther!“

Die Jusos Wesel äußern ihr Unverständnis über die Aussagen des Weseler FDP-Bundestagsabgeordneten Bernd Reuther, der sich ablehnend zum SPD-Vorschlag einer ICE-Anbindung Wesels positioniert hatte. Dem Vorschlag nach soll der ICE von Düsseldorf nach Amsterdam künftig am Bahnhof Wesel halten. „Es ist ein starkes Stück, dass die vermeintlich für Wirtschaftskompetenz stehende FDP diese Chance für den Wirtschaftsstandort Niederrhein und besonders für die Stadt Wesel einfach liegen lassen will“,...

  • Wesel
  • 26.03.19
  • 3
  • 2
Wirtschaft
Bei Facebook laufen privat inititierte Umfragen dieser Art. Sie zeigen, dass Bürger die Zukunft ihrer Stadt beschäftigt.

Einzelhandel: Titelkolumne im Weseler zur aktuellen Umfrage der Wirtschaftsförderung
Denken Sie noch nach - oder googeln Sie schon? Wie Stadtzukunft (auch in Wesel) funktioniert.

Gehören Sie auch zu den Nörglern, die ständig den stationären Handel mies machen? Die solche Dinge sagen wie "In der Stadt einkaufen, ist mir zu stressig - ich schaff' das einfach nicht!" Oder: "Im Internet kann ich aussuchen, wann und wie lange ich will. Und ich krieg's bequem an die Haustür geliefert!" Dann sind Sie aus dem Schneider. Sie gehören nämlich nicht zu den verantwortungsvollen Menschen, die Wert legen auf eine gesunde Unternehmenslandschaft in ihrer Heimat. Sollten Sie aber zu...

  • Wesel
  • 15.01.19
  • 1
  • 3
Politik
Kreis-Wirtschaftsförderer Michael Düchting.

"Gute Aussichten für 2018" - erwartet Kreis-Wirtschaftsförderer Michael Düchting

Die wirtschaftlichen Rahmendaten zeigen, dass die Wirtschaft im Kreis Wesel auch im nächsten Jahr weiter wachsen wird. Die EntwicklungsAgentur Wirtschaft des Kreises (EAW) ist überzeugt, dass die heimischen Unternehmen gut aufgestellt sind, zeigt aber auch die Herausforderungen auf, die in 2018 zu bewältigen sind. Die Zahlen sprechen für sich. Seit 2010 ist die Zahl der Arbeitslosen deutlich gesunken. Aktuell liegt die Arbeitslosenquote bei 6,3 %. Im gleichen Zeitraum ist die Zahl der...

  • Wesel
  • 30.12.17
Politik

Wirtschaftsförderung vor Ort - Besuch bei der Fa. GS Recycling im Rhein-Lippe-Hafen

KSR Gruppe auf Wachstumskurs im Rhein Lippe Hafen In der Reihe „Wirtschaftsförderung vor Ort “, haben der Vorsitzende des Wirtschaftsförderungsausschusses Franz Bothen und der Fraktionsvorsitzende der Fraktion „Wir für Wesel“ die Fa. GS Recycling im Rhein- Lippe Hafen zu einem Erfahrungsaustausch besucht. Der Geschäftsführer der Gruppe Herr Guido Schmidt und der Bevollmächtigte Herr Bernd Dorlöchter berichteten über die enormen Potentiale des Standortes am Rhein Lippe Hafen in Wesel und die...

  • Wesel
  • 22.06.17
  • 1
Überregionales
Wilhelm Kloppert, 2. Vorsitzender der Hamminkelner-Werbegemeinschaft e.V.

Hamminkeln und sein Einzelhandelskonzept: Ein Interview mit Wilhelm Kloppert

Der Weseler: Herr Kloppert, vielen Dank, dass Sie sich Zeit für dieses Gespräch nehmen! Sie haben ja viele Funktionen: Unternehmer, Ortsverbandsvorsitzender der CDU und stellvertretender Vorsitzender der Hamminkelner-Werbegemeinschaft e.V. Mit welchem Funktionsträger spreche ich heute? Wilhelm Kloppert: Heute sprechen Sie mit dem Vertreter der Hamminkelner-Werbegemeinschaft e.V. (HWG). Der Weseler: Sagen Sie uns doch ein paar Worte zum Einzelhandelskonzept Wilhelm Kloppert: Im Prinzip ist so...

  • Hamminkeln
  • 19.05.16
  • 1
  • 1
Politik

Klausurtagung der WWW-PIRATEN-Fraktion zum Haushalt

In ihrer Klausurtagung am 21.11.2015 erarbeitete die WWW-PIRATEN-Fraktion folgende Positionen: Der Ratsbeschluss vom 5. Mai 2015, getragen von den Fraktionen SPD, CDU, FDP, Grünen und WfW, beinhaltet eine Streichliste, die von den WWW-PIRATEN nicht mitgetragen wird. Die WWW-PIRATEN empfinden die Flickschusterei an Einzelpunkten als nicht geeignet, die strukturellen Haushaltsdefizite der nächsten Jahre zu beheben. In der Pflicht sehen die WWW-PIRATEN die Landes - und Bundesebene, die die...

  • Wesel
  • 22.11.15
  • 2
  • 4
Politik

Offenes W-Lan Netz wäre Wirtschaftsförderung

Erfreut über die Unterstützung des Einzelhandelsverbandes Niederrhein zur WWW-Forderung eines offenes W-Lan Netzes für Wesel stellt Daniel Buteweg fest: "Die Stärkung des Einzelhandelsstandort Wesel kann durch ein offenes W-Lan Netz weiter forciert werden. Moderne Wirtschaftsförderung beginnt mit der Schaffung auch von digitaler Infrastruktur!" WWW - die junge Alternative fordert bereits seit letztem Jahr die Einführung eines offenen W-Lan Netzes in Wesel. "Neben der Nutzung des Netzes für die...

  • Wesel
  • 21.02.14
  • 5
Politik
9 Bilder

KFC-Brache lässt Wirtschaftsförderung alt aussehen - aber Nachbarbetriebe sind nicht unzufrieden

Im Kreuzungsbereich Rudolf-Diesel-Straße/Schermbecker Landstraße verfallen marode Gewerbe-Immobilien zusehends. Dieses Szenerie werfe ein negatives Licht auf den Standort, der ein Einfahrbereich für Besucher und Touristen ist. Hier bestehe dringender Handlungsbedarf, so die CDU. Konkret geht es um das leerstehende Gebäude, dass seinerzeit eine Kentucky Fried-Chicken-Niederlassung beherbergte. Diese Bauruine werfe, so die CDU, auch ein schlechtes Licht auf die Wirtschaftsförderung in Wesel.„Seit...

  • Wesel
  • 20.02.14
  • 6
Politik

Antrag der CDU Fraktion in Wesel - Gewerbegebiete und Wirtschaftsförderung

Gewerbegebiete und Wirtschaftsförderung in Wesel Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin, erneut erreichen uns in den letzten Tagen Meldungen über den Abbau von Arbeitsplätzen in Wesel, der Schließung von Unternehmen und Geschäftsaufgaben. Mehrfach wurden von Mitgliedern der CDU-Fraktion Vorschläge über künftige Nutzungsänderungen von leerstehenden Industrie- und Gewerbearealen unterbreitet. Die Verwaltung schwieg zumeist bislang und die Antwort der SPD bestand aus einem Resolutionsentwurf für den...

  • Wesel
  • 19.10.13
Politik

Delta-Port: Gelungener Start geht anders!

Nach der Kostenexplosion bei der Sanierung des Stadthafens Wesel von rund 9 auf rund 12 Millionen Euro noch vor Baubeginn (siehe http://www.lokalkompass.de/wesel/politik/netto-brutto-lotto-d330878.html) werden nun neue Hiobsbotschaften in den Medien veröffentlicht: Die Rheinische Post zum Beispiel hat offenbar Insiderinformationen über drohende Verzögerungen bei den dringend benötigten Zuschüssen für die Erweiterungen der im Gegensatz zum Stadthafen wirklich zukunftsfähigen Häfen Emmelsum und...

  • Wesel
  • 25.08.13
Politik

Netto? Brutto? Lotto!

Ein Kommentar zum drastischen Kostenanstieg beim Millionengrab Stadthafen Wesel: Es ist gerade mal 12 Monate her, dass die Aufnahme des maroden Stadthafens Wesel in die neue Hafengesellschaft DeltaPort frenetisch gefeiert wurde. Besonders den Stadtrat Wesel freute dies, war er doch endlich ein großes Problem los: Weil weder Stadt noch Stadtwerke über viele Jahre in den eigenen Hafen investieren wollten - und das aus gutem Grund, weil er aufgrund schlechter Infrastruktur, ungünstiger Lage und...

  • Wesel
  • 12.08.13
Politik
Die VWG überreichte dem Kreisdirektor im September letzten Jahres über 600 Unterschriften der Aktion "Pro Familienkarte"

VWG unterstützt Kreisdirektor beim Aufruf zur Familienkarte

Die VWG-Kreistagsfraktion freut sich für die Familien, aber auch für die Unternehmen im Kreis Wesel, dass die von der VWG-Kreistagsfraktion beantragte kostenlose kreisweite Familienkarte, für dessen Einführung die VWG z. B. durch eine Unterschriftenkampagne jahrelang gekämpft hat, nun zum Greifen nah ist. Es sie eine Riesenchance für die Einzelhandels- und Dienstleistungsbranche, wenn sie dieses Projekt unterstützen würde, indem sie mithilfe von Partnerunternehmen eine ausreichende Anzahl von...

  • Wesel
  • 28.04.13
  • 1
Politik

VWG kontert Kritik von FDP und Landrat Dr. Müller

Die VWG-Kreistagsfraktion reagiert auf die Kritik von FDP-Fraktionsvorsitzenden Dahms und dem Landrat, der Vorschlag der Enteignung sei verfassungswidrig bzw. abwegig: Es sei schon erstaunlich, so VWG-Fraktionsvorsitzender Martin Kuster, dass mit Herrn Dahms ein Fraktionsvorsitzender der Juristenpartei FDP schon die deutschen Grundrechte nur fragmentarisch kenne. So sei ihm offenbar nur der erste Absatz des Artikels 14 des Grundgesetzes geläufig, mit dem tatsächlich grundsätzlich Privateigentum...

  • Wesel
  • 14.01.13
  • 5
Politik

VWG: Häfenkooperation droht Desaster, Hülskens soll verkaufen

Die Kreistagsfraktion der Vereinigten Wählergemeinschaften (VWG) befürchtet, dass die Häfenkooperation zu einem Desaster werden könnte. Schon beim Beschluss der Verträge zur Einbindung der bestehenden Häfen in die neue Hafengesellschaft hatte die VWG-Kreistagsfraktion davor gewarnt, dass diese mit zu heißer Nadel gestrickt wurden und darum unüberschaubare Risiken ins sich bergen. Als einzige Fraktion im Kreistag hatte die VWG darum geschlossen gegen diese unausgegorenen Verträge gestimmt. Nur...

  • Wesel
  • 14.01.13
Politik
4 Bilder

Eva Ramm kontra Brocker-Einschätzung: Weseler Aue bietet genügend Abwechslung (Leserbrief)

Die Aussagen von Citymanager Thomas Brocker will Eva Ramm auf keinen Fall unwidersprochen lassen. Sie schreibt an die Redaktion ... Im Wirtschaftsförderungsausschuss mit Citymanager Thomas Brocker wurden unter anderem über touristische Möglichkeiten im Aue-Bereich diskutiert. Dabei wurde bemängelt, dass es dort keine Leihboote und Surfbretter gebe. Außerdem sei das Gastronomie-Angebot nicht ausreichend. Die Aue ist d-a-s Naherholungsgebiet in Wesel am Rande der Stadt und wird genutzt von...

  • Wesel
  • 29.11.12
  • 6
Politik
CDU-Landtagskandidat Norbert Neß
3 Bilder

Norbert Neß: Wirtschaftspolitik im Fokus

Die Anliegen von Wirtschaft, Handwerk, Handel und Gewerbe will CDU-Landtagskandidat Norbert Neß im Wahlkampf aufgreifen und thematisieren. „Wenn die Wirtschaft gut funktioniert, dann ist das die beste Grundlage für Wachstum und Beschäftigung“, sagt der Politiker. In der hiesigen Region gelte es, optimale Bedingungen zu schaffen. „Die Landespolitik nimmt dabei eine Schlüsselrolle ein, denn überflüssige und überbordende Bürokratie ist ein Hemmnis für unternehmerische Entfaltung.“ Neß weist darauf...

  • Hamminkeln
  • 19.04.12
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.